Aufzuchtfutter (Natur) der Wellis

Diskutiere Aufzuchtfutter (Natur) der Wellis im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Mit welchen Futterbestandteilen füttern Wellis in Australien ihre Brut? Hat da jemand Angaben drüber?

  1. Doggy

    Doggy Wellirudel

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hi

    Mit welchen Futterbestandteilen füttern Wellis in Australien ihre Brut?
    Hat da jemand Angaben drüber?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Wilde Wellis ernähren sich ja hauptsächlich Gras- (Spinifexgras ?) und anderen Pflanzensamen. Da sie ja nur in der Regenzeit zur Brut schreiten, besteht die Nahrung in der Zeit hauptsächlich aus halbreifen Grassamen. Während der Jungenaufzucht nehmen sie auch schonmal kleine Insekten zu sich.
     
  4. Doggy

    Doggy Wellirudel

    Dabei seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Moin

    Ja, so kenn ich die Aussage auch. Gibt es irgendwo genauere Infos? Z.B. über den tierischen Anteil - wie hoch dieser ist?
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Also genauere Infos darüber habe ich leider auch noch nicht gefunden. Ich meine, mal irgendwo auf einer englischen Seite was von einem Insektenanteil von ca. 5% gelesen zu haben. Sicher bin ich aber nicht.

    Mal schauen, vielleicht finde ich den Link ja wieder. :)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Aufzuchtfutter (Natur) der Wellis