Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat?

Diskutiere Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat? im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo liebe Kanarienfreunde. Heute ist bei uns Nachwuchs angekommen. Henne 11 Mon, alt, Hahn 1,5 Jahre. Ich hatte schon im Vorfeld also 3-4 Tage...

  1. #1 SamantaJosefine, 7. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    Hallo liebe Kanarienfreunde.
    Heute ist bei uns Nachwuchs angekommen. Henne 11 Mon, alt, Hahn 1,5 Jahre.
    Ich hatte schon im Vorfeld also 3-4 Tage vor dem errechneten Schlupftermin Aufzuchtfutter mit angeboten.
    Habe mich gewundert, dass es ignoriert wurde.
    Heute ist wie gesagt das erste Küken geschlüpft, denke mal, dass morgen noch eins hinzu kommt. 2 Eier sind sind noch im Nest, jedoch ist wohl nur eines davon befruchtet.
    Ich habe nun alles angeboten, was ich an AZF anbieten konnte. Selbstgemachtes mit hartgek Ei und Zwieback. Quicko tocken u. angefeuchtet, AZF von Witte Molen trocken und angefeuchtet, mit und ohne Karottengries. Vitalife pro baby von Vitakraft, also das ganze Programm.
    Beide Eltern nehmen nichts von dem AZF, er füttert die Henne nur mit dem Körnerfutter von WitteMolen, geht ab und zu an den trockenen Zweiback, welchen ich in meiner Not anbiete und nimmt ab und zu etwas gesch. Buchweizen und Eierschale. Also das ist das, was er an die Henne verfüttert.
    Ich bin nun besorgt, weil ich denke, dass es evt. nicht ausreichend sein könnte, wenn die Küken nur mit Körnerfutter gefüttert werden.
    Auch die Henne geht nicht an das angebotene AZF.
    Ich sehe zwar, dass sie das Küken füttert, aber wie gesagt, es ist erst heute früh geschlüpft.
    Frage: Können Küken bei dieser Fütterung gedeihen? Ich hatte einen derartigen Fall noch nicht, alle haben immer das AZF angnommen und ich bin am Ende mit meinem Latein.
    Habt ihr ähnliche Erfarungen gemacht oder wisst ihr einen guten Rat?
    Würde es Sinn machen, den Hahn rauszunehmen und die Henne allein füttern zu lassen?
    Danke im voraus für euren Rat und gute Tipps.
    LG
    SamJo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1941heinrich, 7. April 2018
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Samjo , irgendwie ist das natürlich nicht optimal.Auch mit der Befruchtung nicht. Aber - Du brauchst Dir am ersten Tag noch keine Sorgen machen da die Henne ohnehin ( wenn sie gesund ist ) Kropfmilch gibt. Ich würde das herkömmlich AZF mit etwas fein gehacktem Grün (am besten jungen Löwenzahn oder Vogelmiere ) geben das ganze nur leicht angefeuchtet mit Wasser. Kleine Mengen öfter am Tag. Den Hahn rausnehmen nur dann wenn er schon wieder treiben sollte. Sicher können die Jungen mit nur Körnerfutter groß werden. Dann wäre Keimfutter besser.
    Viel Erfolg.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.806
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Kropfmilch bei Kanarienvögeln? :huh:
    Dachte bisher, das gibt es nur bei Sittichen und Tauben :+keinplan
     
  5. #4 SamantaJosefine, 7. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    Danke Heinrich,
    die Crux ist, dass die Eltern nicht mal das normale Aufzuchtfutter annehmen.
    Vor 15 Min ist das 2. Küken geschlüpft. Der Hahn ist friedlich, füttert die Henne gut.
    Aber er nimmt nur das, was ich bereits schrieb.
    So etwas hatte ich in den ganzen Jahren nicht, aber wenn du meinst, dass sie auch mit Körnerfutter groß werden, muss es halt gehen.
    Soll ich Körner anquellen lassen? Ich habe nur das Keimfutter von Claus, das ist im Glas, kann direkt aus dem Glas verfüttert werden. War eigentlich ein Fehlkauf. Ich habe auch das angeboten, keine Chance.
    Evt kommt morgen noch ein drittes Küken.
    LG und danke.
    SamJo
    PS wenn die Henne das Nest verlässt geht er sofort rein und zuppelt an den Küken. Das sieht nicht so gut aus...oder?
     
  6. #5 1941heinrich, 7. April 2018
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Dann würde ich das Körnerfutter einweichen bzw. quellen lassen.
     
  7. #6 SamantaJosefine, 7. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    Ok, danke Heinrich. Ist in Arbeit.
    LG
    SamJo
     
  8. #7 terra1964, 7. April 2018
    terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich gebe Heinrich absolut recht. Futter selber Quellen, normales Körnerfutter und frisches grün reicht normalerweise aus.
    Gruß
    Terra
    Ps. Und vor der nächsten Brut die Vögel an Aufzuchtfutter gewöhnen.
     
  9. #8 SamantaJosefine, 7. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    Danke terra.
    Im Frühlingsspezial steht max eine Woche vor Eiablege das Eifutter geben., in Kleinstmengen.
    Die kleinen sind morgen erst 2 tage alt, wie soll da gehen??? Hoffentlich nimmt der hahn das vorgequollene
    Futter. Der rührt kein AZF an, ich habe alles versucht.
     
  10. #9 terra1964, 8. April 2018
    terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    32139 Spenge
    Trotzdem sollten die Vögel das Aufzuchtfutter welches du reichen willst schon mal kennen. Sehr gut kann man die Vögel im herbst vor und wärend der Mauser an das Futter bringen.
    Wollen die das nicht fressen nehme ich dazu das gesamte Futter abends weg und stelle das Futter hin was sie fressen sollen. Morgens dann nach etwa 2 Std gibt es alles Futter wieder. Man will die Tiere ja nicht Schwächen.
    Nach einigen Tagen fressen die dann davon.

    Das hilft dir nur im Moment nicht.
    Gruß
    Terra
    Ps. Darum sage ich immer die Brut beginnt im Herbst mit der Mauser.
     
  11. #10 1941heinrich, 8. April 2018
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo guten Morgen, das ist immerwieder ein Thema. Nämlich wann sollte das Aufzuchtfutter gereicht werden ?.
    Ich gebe das Aufzuchtfutter ( natürlich in kleinsten Mengen ) sogar während die Henne brütet. Normalerweise füttert der Hahn die Henne auf dem Nest. Wenn dann kein Aufzuchtfutter ist dann nimmt er Körner. Ist also an AZF nicht gewöhnt. Ich teile nicht die Ansicht das der Hahn zu früh triebig wird wenn er AZF zur Verfügung hat. Es gilt immer noch " viel Wenig ergibt ein VIel "
     
    SamantaJosefine und terra1964 gefällt das.
  12. #11 terra1964, 8. April 2018
    terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich bin ebenfalls, genau wie Heinrich auch, der Meinung das die Vögel nicht durch Azf tribig werden und gebe ganzjährig gehaltvolle Futter.
    Ich glaube viel mehr das die Vögel, egal welche Art, ausflippen wenn sie erst auf sparflamme gefahren werden und dann plötzlich besseres Futter bekommen. Meine kennen das das ganze Jahr hindurch und dann ist es nichts besonderes für sie.
    Meiner Meinung nach muß kontinuierlich das gleiche gegeben werden.
    Beispiel: Meine Sonnenvögel können bei schönem Wetter draußen viel Insekten fangen. Eigendlich denkt man das ist doch gut, aber ist plötzlich Regenwetter dann greifen sie nur widerwillig auf die Mehlwürmer zurück.
    Ist aber die ganze Zeit über regnerisch sind die Mehlwürmer kein Problem.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  13. #12 SamantaJosefine, 8. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    Hallo Heinrich,
    hallo terra,
    Heute ist das 3. Küken geschlüpft. Alle gelegten Eier waren also befruchtet.
    Der Hahn nimmt das eingeweichte Körnerfutter, er füttert die Henne gut und nimmt auch Kolbenhirse welche ich anbiete, rote nehmen meine nicht. Nach wie vor nimmt er den angebotenen zuckerfreien Zwieback. die Küken machen alle einen stabilen Einndruck. Die Henne füttert vorbildlich.
    Ich biete auch weiterhin AZF mit an, jedoch nimmt er es nicht.
    Also werde ich jetzt umdenken müssen wenn ich wieder Küken aufziehen möchte.
    Bei Wohnungskanarien gibt es d.ö. Probleme.
    Ich hoffe so sehr, dass ich die Küken groß bekomme.
    Habe heute eine winzige Portion Löwenzahn ganz kleinegeschnippelt mit angeboten.
    LG
    SamJO
     
  14. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    110
    Du kannst auch mal tiefgefrorene Erbsen kaufen, eine kleine Menge davon kurz unter fließendem heißen Wasser auftauen und verfüttern. Wird von vielen Vögeln direkt angenommen. Wenn nicht, machste 'ne lecker Erbsensuppe.
     
  15. #14 1941heinrich, 9. April 2018
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Erbsen enthalten m.W. viel pflanzliches Eiweiß .Da kann es passieren das die Eltern schnell wieder paarich werden.
     
  16. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    110
    Ich habe selbst meine verschiedenen Zeisigarten mit Erbsen gefüttert und hatte keine Probleme, so wie viele andere Carduelidenzüchter auch.
    Problematisch wird es, wenn zu viel speziell tierisches Eiweiß gefüttert wird.
     
  17. #16 SamantaJosefine, 9. April 2018
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    154
    Ort:
    30***
    OK, joerg, die Erbsen-Variante kenne ich gut, ich habe sie eine Zeit lang angewendet und es wurde gern genommen, allerdings waren die Küken schon älter, soll heißen, dass ich die Erbsen an sie verfüttert habe wenn sie "Frisches" durften, jetzt schon Erbsen?? Die sind 2 Tage alt.
     
  18. Baghira1

    Baghira1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Februar 2013
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Hohenlohe
    In mein Aufzuchtfutter mische ich etwas Prime rein. Dadurch riecht es fruchtiger und meine Vögel nehmen es viel besser an. Außerdem wird der Vitaminhaushalt verbessert.
     
  19. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    110
    Ich habe vom Schlupf an Erbsen gegeben, natürlich in kleinen Mengen, später dann mehr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    32139 Spenge
    Ich hab allen Cardueliden immer/ganzjährig Grünfutter gegeben.
    Gruß
    Terra
     
  22. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    110
    Das eine schloss auch bei mir das andere nicht aus...
     
Thema:

Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat?

Die Seite wird geladen...

Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat? - Ähnliche Themen

  1. Taube gefunden... wer kennt die Rasse?

    Taube gefunden... wer kennt die Rasse?: Hallo liebe Taubenfreunde, habe gestern dieses Täubchen auf der Strasse gefunden (zwei Katzen waren sprungbereit). Sie war müde und hat einen...
  2. Polyostotische Hyperortose - wer hat Erfahrungen?

    Polyostotische Hyperortose - wer hat Erfahrungen?: Bei meiner gerade dreijährigen Nymphenhenne wurde anlässlich ihrer ersten beiden nicht so tollen Eier beim Röntgen eine (noch) leichte PH...
  3. Wer bin ich?

    Wer bin ich?: Hallo Hab drei Küken gefunden die aus dem Nest gefallen sind. Für optimale Versorgung würde ich gerne wissen welche Art es ist. Lagen unter...
  4. Weißer kleiner Vogel?

    Weißer kleiner Vogel?: Hallo, ich habe von meiner Bekannten nur dieses einzige Bild geschickt bekommen. Um welchen Vogel könnte es sich handeln? Danke!
  5. Ich neuling :-) brauch mal rat

    Ich neuling :-) brauch mal rat: Guten Tag :-) Ich hab seit heute ein Bourke paar . Kann mir jemand sagen wie man sie nun Geschlechtlich auseinander halten soll. ? Sind...