Aufzuchtfutter

Diskutiere Aufzuchtfutter im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo zusammen, an dieser Stelle würde mich mal interessieren, was Ihr Eurem EI-/Aufzuchtfutter alles zumischt ?! Als Aufzuchtfutter nehme...

  1. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,

    an dieser Stelle würde mich mal interessieren, was Ihr Eurem EI-/Aufzuchtfutter alles zumischt ?!

    Als Aufzuchtfutter nehme ich eine Mischung mit 5% Eianteil und 17,5% Rohprotein.
    Ich nehme generell Rusk als Grundlage, um die Feuchtigkeit und Körnigkeit besser zu bekommen.
    Dann mische ich noch einen Löffel Wildsamen / Unkrautsamen dazu. Am Ende gibt es noch etwas flüssige Naturvitamine (Zuchtgold)-das hält das Futter zusätzlich noch frisch und ist natürlich eine wertvolle Vitaminquelle.

    Seit ich so mische, bleibt kein Krümel mehr übrig.

    Aber vielleicht habt Ihr ja noch andere Methoden...
     
  2. tommy

    tommy Guest

    Rusk

    Hallo Mark

    Was soll den Rusk sein?
    tommy
     
  3. Mark

    Mark Guest

    Re: Rusk

    Ich schreibe hier am besten mal den Text von der Verpackung. Das ist dann wahrscheinlich verständlicher als meine eigene Beschreibung.

    "Rusk ist ideal geeignet um aufgequollen dem Eifutter zugefügt zu werden. Bei der Anwendung verleiht Rusk dem Eifutter eine flockige, weiche Beschaffenheit. Zusätze zum Eifutter können bereits aufgelöst mit Rusk aufgequollen werden.
    Rusk ist ein spezielles Backprodukt in Speisequalität und wird garantiert ohne Hefe gebacken."

    Die Inhaltsstoffe :
    Rohprotein mind. 10%
    Rohfett max. 2%
    Kohlenhydrate 65%

    Also, ich schwöre inzwischen auf die Verwendung von Rusk :S .
     
  4. tommy

    tommy Guest

    Hallo Mark
    Rusk bekommt man sicherlich im Lebensmittelgeschäft,
    bei Backwahren oder???

    Schon mal Danke für den Tipp

    Tommy
     
  5. Mark

    Mark Guest

    nee...

    Du bekommst Rusk bei Deinem Futtermittelhändler. Es handelt sich meines Wissens um ein Produkt, dass ausschliesslich für die Vogelzucht produziert wird.
     
  6. Anke

    Anke Guest

    Hallo,

    ich habe neulich aus Versehen ein Paket rotes Eifutter von Witte Molen gekauft (gab kein anderes). Das sieht nicht nur seltam aus, sondern riecht auch sehr künstlich.

    Was meint Ihr? Soll ich das lieber wegschmeißen, oder kann ich das meinen Piepern ruhig füttern? Und wenn ja, werden sie dann womöglich ihre Farbe verändern? Ist dieser Farbstoff schädlich? Um was handelt es sich dabei eigentlich?

    viele Grüße,

    Anke
     
  7. Mark

    Mark Guest

    Hallo Anke,

    also wenn Du keine roten Vögel hast, würde ich auch kein Rotfutter geben :) .
    Du wirst zwar keine knallroten Vögel dadurch bekommen, aber es kann Dir durchaus passieren, das ein Teil der Farbstoffe angenommen wird - die eigentliche Wirkung des Rotfutters spielt natürlich nur um die Mauserzeit herum eine Rolle.

    Schädlich ist Rotfutter natürlich nicht, wenn es richtig verwendet wird - d.h. max. 20% !
    Aber natürlich gibt es über Rotfutter die verschiedensten Ansichten, die hier auch schon mehrfach diskutiert wurden (gib mal in der Suchfunktion Rotfutter ein).

    Welche Mittel das Rotfutter von Witte Molen genau enthält, kann ich Dir leider nicht sagen, müsste aber eigentlich auf der Packung stehen.
     
  8. Andy

    Andy Guest

    Ja, hallo an alle!
    Ich wollte nur kurz bemerken, daß man den rotgefärbten Kanarien auch anstatt spezielles Ffutter mit Rotan (teuer) auch normales Aufzuchtfutter und Kanarienfutter geben kann, aber zusätzlich rote Paprika und Karotten - wegen dem roten Farbstoff mindestens genauso gut und billiger! Es funktioniert gut - mein bekannter züchtet Kanarien und der schwört darauf!
    ciao Andy
     
  9. Anke

    Anke Guest

    Hallo Mark,

    ich habe gerade ein paar ältere Beiträge zum Thema Rotfutter gelesen. Nun ist meine Neugier erst recht geweckt. Die Meinungen dazu gehen ja sehr auseinander.

    Mir ist es wirklich völlig schnurz, welche Farbe meine Vögel haben, Hauptsache sie sind gesund und munter. Die sind alle entweder gelb, orange und einer ist weiß.
    Um ehrlich zu sein, hatte ich mir bis dato noch nie Gedanken darum gemacht, daß es spezielles Futter zur Farbintensivierung überhaupt gibt, deshalb habe ich beim Kauf auch nicht darauf geachtet, daß das Eifutter rot sein könnte.

    Worum handelt es sich denn bei diesen Rotfarbstoffen und wie wirken sie sich auf den Vogelorganismus aus?
    Warum braucht man überhaupt diese Farbstoffe? Ich erinnere mich, daß ich auf Madagaskar sehr schöne, intensiv rote Webervögel (red fody) gesehen habe, deren Farbe mit Sicherheit auf natürliche Weise zustande gekommen ist.

    vielen Dank für Eure Infos,

    Anke
     
  10. #10 Melostylos, 02.02.2001
    Melostylos

    Melostylos melo

    Dabei seit:
    19.05.2000
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Mark,
    also ich habe mir auch dieses Rusk bestellt und nehme es seither auch.
    Noch lieber fressen es meine Kanarien, wenn ich anstatt Wasser den Karottensaft aus dem Aldi zum aufquellen nehme. Ausserden nehme ich auch noch einen gekochten Eidotter und mische ihn unter das Rusk, anderes Eifutter nehmen sie nicht so gerne an, wie das selbstgemachte. Weiterhin streue ich noch einige wenige Mohnsamen darunter, manchmal auch ganz geringe Mengen an Quiko forte oder Aufbaukalk (jedoch nur sehr wenig, da die Vögel sonst weniger von dem Futter aufnehmen). Wenn ich ihnen Magerquark daruntermische, muss ich meist noch einen Zwieback dazugeben oder lasse das Rusk nicht zu stark vorquellen, damit das Futter nicht zu matschig wird.

    Wie sieht das eigentlich aus mit dem "Vorbereiten auf die Brut"? Gebt ihr euren Kanarien denn auch schon Eifutter oder "nur" Vitamine ? Oder nur Vitamin E ? Wie hoch ist bei euren Vögeln die Befruchtungsrate (bei mir ist aus drei Eiern nur 1 Junges geschlüpft! und das, obwohl das Paar sehr vital aussieht und ist und sich sehr oft getreten hat)?

    Vielleicht sollte man dieses Sachgebiet wohl besser als eigenes Thema im Kanarienforum diskutieren ? Sonst findet das ja kein Mensch.

    also ich freu mich auf eure Antworten
    Chris
     
  11. Toms

    Toms Guest

    Hi Anke!
    Ob Rotfutter gut oder schlecht für den Vogel ist ,lasse ich mal außen vor.
    Rotvögel sind ja durch die Verpaarung mit Wildvögeln, vor allem dem Kapuzenzeisig, entstanden. Dadurch haben sie genetisch die Möglichkeit eine rote Farbe anzunehmen. Wenn aber die Farbstoffütterung ausbleibt, dann verblasst die Farbe bei intensiv roten über die Jahre hin zu orange und bei schwarz roten warscheinlich hin zu braun, da sie nach der Brut bis zur ersten Mauser braune Federn haben.
    Hauptsächlich wird es ja bei Schauvögeln angewendet um einen gewissen Standard zu erreichen.
    Bei zu hoher Konzentration besteht eine akute Gefährdung des Vogels aber ob die Fütterung generell schädlich ist, ist nicht sicher.

    Ich glaub Rusk probier ich dieses Jahr auch mal aus, wenn alle schon so davon schwärmen!

    Gruß!! Toms
     
  12. #12 Melostylos, 08.02.2001
    Melostylos

    Melostylos melo

    Dabei seit:
    19.05.2000
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Eigelb und Eiweiß füttern ???

    ...

    Wie sieht das eigentlich mit aus mit gekochtem Eiweiß?

    Bisher habe ich immer nur den Dotter des hartgekochten Hühnereis gefüttert.
    In Rezepten, die ich in Kanarienbüchern gefunden hab, war immer nur von Eigelb die Rede...

    Kann man auch das Eiweiß füttern oder gibt es Gründe dafür, das nicht zu tun ?

    chris
     
  13. #13 rwieting, 08.02.2001
    rwieting

    rwieting Guest

    Hallo zusammen,
    wirgeben unseren Vögeln keine gekochten Eier denn da sind durch das Kochen die Vitamine kaputt.
    Normales Eifutter mit leicht angebratenem Ei (Rührei)noch leicht feucht (matschig)das mit Bierhefe Wildsamen und Matzinger Hundeflocken leicht durchgedreht Ihr solltet mal sehen wie die darüber herfallen.Das Eifutter wird bei uns auch während der Zuchtvorbereitung gegeben aber nur ein wenig.Achso die Hundeflocken nur als Gemüseflocken.
     
  14. tommy

    tommy Guest

    Rusk

    Hallo Mark
    Wie viel % Rusk mischst du dem Eifutter bei.
    Und läst du das Rusk vor dem beimischen Quellen ?
    Tommy
     
  15. Mark

    Mark Guest

    Hi Tommy,

    das Rusk lasse ich erst ca. 15-30 min. quellen. Auf 1 Teil Rusk gebe ich 4 Teile Wasser. Danach vermische ich es mit Zuchtgold.

    Der Gesamtanteil von Rusk beträgt in der fertigen Mischung ca. 20%
     
  16. Regdul

    Regdul Guest

    Hallo zusammen,

    Ich gebe meinen Vögeln eine Mischung aus 50% Quiko(mit Honig) und 50% Cede Aufzuchtfutter. Darunter mische ich ganz etwas Vitakalk.
    Anschließend feuchte ich die ganze Mischung
    mit etwas "Rotbäckchen Saft" (von Rabenhorst) an.
    Auf diese Mischung "fahren" die Vögel voll ab, und ich habe bis jetzt sehr gute Erfahrung damit.Keimfutter selber verwende ich nicht.
    Ansonsten bekommen die Vögel alles mögliche an Obst und
    Gemüse.

    mfg Ludger

    PS
    4 Paare haben Jungetiere und füttern sie vorbildlich.
     
Thema: Aufzuchtfutter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. quiko rusk anwendung

    ,
  2. nutribird a21 kohlenhydrate

    ,
  3. rusk quellen

    ,
  4. quiko eifutter Erfahrung,
  5. kanarien aufzucht futter rusk
Die Seite wird geladen...

Aufzuchtfutter - Ähnliche Themen

  1. Handaufzuchtfutter Ziegensittich

    Handaufzuchtfutter Ziegensittich: Hallo Ich wollte mal fragen was ich für Handaufzuchtfutter brauche für Ziegensittiche. Möchte alles hier haben wenn ich es benötige... Hoffe ja...
  2. Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat?

    Aufzuchtfutter wird abgelehnt, wer weiß Rat?: Hallo liebe Kanarienfreunde. Heute ist bei uns Nachwuchs angekommen. Henne 11 Mon, alt, Hahn 1,5 Jahre. Ich hatte schon im Vorfeld also 3-4 Tage...
  3. Aufzuchtfutter verfüttern

    Aufzuchtfutter verfüttern: Hallo liebes Forum! Ich hätte eine Frage,und zwar dürfte ich das Aufzuchtfutter von Nutri Bird A21 an die Welllensittiche verfüttern oder ist das...
  4. Aufzuchtfutter

    Aufzuchtfutter: hallo, die Jungvögel sind ca. 23/24 Tage alt, wäre das Eifutter (gemischt mit Karottenraspel, auch bißchen Zucchiniraspel) jetzt abzusetzen ?...
  5. Aufzuchtfutter

    Aufzuchtfutter: Hallo, Ich hab derzeit bei den BGS Papageien und den Katharinasittichen Nachwuchs. Jetzt meine Frage: wie feucht mischt ihr das Fertige...