Aufzuchtsfutter für ältere Aga's?

Diskutiere Aufzuchtsfutter für ältere Aga's? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich bin neu in dem Forum (sorry sollte ich gerade ein Thema eröffnet haben, das es bereits gibt - habe gesucht aber nichts gefunden)!...

  1. 13xcros

    13xcros Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Rom
    Hallo!

    Ich bin neu in dem Forum (sorry sollte ich gerade ein Thema eröffnet haben, das es bereits gibt - habe gesucht aber nichts gefunden)!

    Ich habe nun schon seit fast mehr als 15 Jahren ein Agaporniden-Pärchen - dementsprechend sind meine Süßen schon um die 16 Jahre alt.
    Das Weibchen ist mein kleines Sorgenkind: grauer Star (inzwischen in beiden Augen) und seit fast einem Jahr besteht der Verdacht auf einen gutartigen Tumor in der Nähe der Niere. :traurig: Habe auch einen vogelkundigen TA, der bisher wirklich gute Ratschläge erteilt hat und nie unnötige Untersuchungen gemacht hat. Nun ist es leider so, dass sie sehr viel an Gewicht verloren hat und sehr dünn ist (Appetit ist aber nach wie vor vorhanden!). TA meinte nun, ich solle mir Aufzuchtsfutter besorgen und ihr einmalig täglich füttern. (Das Nutribird A19 wurde mir empfohlen.)
    Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen in Bezug auf Aufzuchtsfutter für ältere Herrschaften zum Aufpäppeln?

    Vielen Dank!
    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2002
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    6
    Hallo 13xcros,

    ich habe hier mehrere ältere Nymphen (20-25), einen alten Mönch und hatte bis letztes Jahr eine Pennantsittichdame, die dann mit 27 verstorben ist. Wenn ich merke, dass die Alten abbauen und Gewicht verlieren, dann gebe ich gerne Aufzuchtbrei gemischt mit Hafer-Schmelzflocken dazu - einfach mit heißem Wasser aufgießen, quellen und abkühlen lassen. Meine sind da ganz scharf drauf, am liebsten mögen sie es, wenn der Brei noch schön warm ist. Manchmal mische ich auch noch ein bisschen Obst-Babygläschen drunter. Wenn sie dann ordentlich Brei gegessen haben, gehen sie meistens auch noch mal an den Futternapf, weil das offenbar Appetit macht.
    LG, Petra
     
  4. 13xcros

    13xcros Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Rom
    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :D
    Das werde ich auf jeden Fall probieren! Auf Hipp Babybrei fahren meine Zwei sowieso ab!
    Vielleicht wird sie durch dieses Futter auch wieder an Gewicht zunehmen und dementsprechend wieder ein bisschen aktiver sein (- soll heißen wieder etwas dominanter sein ihrem Partnervogel gegenüber wenn es ums Futter geht) :)

    LG!
     
  5. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    216
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    du kannst den aufzuchtsbrei auch mit gekochten susskartoffeln mischen oder mit mohrenbrei...das ist vom nutritionellen punkt mehr rentabel als haferflocken...altere vogel, wie altere menschen verarbeiten ja die nahrungstoffe wie vitamine und mineralien weniger gut. Das ziel ware dann, nicht nur den vogel fetter machen, aber bessere nahrungstoffe anbieten.

    auch ein bisschen grunes pulver aus getrockenen lowenzahnblattern, oder noch das gekaufte aus gekeimten getreide oder ein klein wenig spirulina.
    Celine
     
  6. 13xcros

    13xcros Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Rom
    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps! Ich werde auf jeden Fall alle beherzigen! :)
    Meine ursprüngliche Befürchtung war auch, dass sie eventuelle Probleme beim Verdauen hat, weil der Brei ja wirklich sehr nährstoffhaltig ist.
    Aber für weitere Tipps bzgl. nahrhaftes Futter zum Aufpäppeln, dass nicht nur aus Fett besteht und vielleicht auch nicht allzu schwer zu verdauen ist, bin ich mehr als dankbar! :)

    (Am Rande: Ihre Verdauung sollte laut TA in Ordnung sein, aber wie papugi schon sagte: ältere Vögel verarbeiten bestimmtes Futter einfach nicht mehr so gut. Bzw. wurde mir auch gesagt man solle bei älteren Vögeln nicht andauernd Futter anbieten, dass sie nicht kennen und/oder nicht oft gefressen haben, da hier die Verdauung auch problematisch sein kann. Leider weiß ich nicht in wie weit diese Behauptung stimmt)

    LG
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. 13xcros

    13xcros Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. April 2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien/Rom
    @ wellifan
    Nochmal eine Frage: wie mischt du denn den Aufzuchtsbrei?
    Habe gerade die Tabelle bei der Hand für Jungvögel vom Ausschlüpfen bis zur Entwöhnung. Werde erstmal mehr Wasser nehmen und weniger Pulver, allerdings bin ich hier wirklich ein Neuling (habe meine auch nicht per Hand aufgezogen) :huh:
    Vielen Dank!
     
  9. #7 Anissa Schell, 20. April 2015
    Anissa Schell

    Anissa Schell Mitglied

    Dabei seit:
    19. April 2015
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe damit zwar keine Erfahrung aber das Aufzuchtsfutter ist sicher gut und stärkt.
     
Thema:

Aufzuchtsfutter für ältere Aga's?

Die Seite wird geladen...

Aufzuchtsfutter für ältere Aga's? - Ähnliche Themen

  1. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  2. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...