Aufzuchtsfutter mit tödlichem Ende!

Diskutiere Aufzuchtsfutter mit tödlichem Ende! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Weiß zufällig jemand wie lange Aufzuchtsfutter haltbar ist? Ich hab meinen Wellis dieses Futter gegeben und die wo davon gefressen...

  1. Glamsi

    Glamsi Guest

    Hallo!

    Weiß zufällig jemand wie lange Aufzuchtsfutter haltbar ist?
    Ich hab meinen Wellis dieses Futter gegeben und die wo davon gefressen haben sind jetzt krank und einer davon ist gestorben :( Und da ich immer alles sauber halte und täglich das Obst wechsle denke ich das es an dem Futter liegt. Den ich habe heute was darüber in einem Buch gelesen. Nur allerdings hat das Futter nicht anders ausgesehen :~
    Hat da schon jemand Erfahrung damit gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 6. Oktober 2003
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    das tut mir leid, dass es deinen vögeln nun so schlecht geht.

    ich hab diesbezüglich keine ahnung, aber steht vielleicht ein verfallsdatum auf der futterpackung?
     
  4. #3 Ann Castro, 7. Oktober 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Auf jeden Fall würde ich den toten Vogel obduzieren lasen, damit Du Gewissheit hast was ihn umgebracht hast. Vögel können trotz sauber halten erkranken.

    Hattest Du z.B. Neuzugänge?

    Wg Futter: Verfallsdatums teht auf der Packung, ich hebe es ausserdem im Frierfach auf und nehme nur die benötigte Menge raus.

    LG,

    Ann.
     
  5. Glamsi

    Glamsi Guest

    Laut Datum wär das Futter erst nächstes Jahr abgelaufen. Und dummerweise haben wir meinen verstorbenen Vogel schon begraben :(
    Ich hatte drei Neuzugänge. Einer vom Tierheim der auf alle Fälle gesund ist und bei den andern bin ich sogar erst zum TA gerannt bevor ich sie in die Voliere gesetzt habe. Allerdings hat er sie bloß angeschaut und meinte er könne da nichts feststellen :~
    Denen zwei wo es am schlechtesten geht hab ich jetzt in ein extra Käfig.. aber ich kann doch nicht mit meinen ganzen Vögeln zum TA gehn :s Im übrigen gehts meinen Agas auch nicht so besonders und die haben das Futter auch gefressen und haben aber mit den übrigen Wellis kein Kontakt. Das muß an dem blöden Futter liegen 0l
    Aber warum sieht es dann ganz normal aus?! Mir gehts überhaupt nicht gut wenns meinen Piepsern so schlecht geht :( :(
     
  6. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Glamsi,
    ich würde mit einem Großteil der Geier aber sofort zum TA rennen, nicht, dass Du Dir da irgendeine "Seuche" eingeschleppt hast, die nicht unbedingt aus dem Futter kommt. Ich würde Dir auch einen vogelkundigen TA empfehlen, damit genau festgestellt wird, woran die Tiere erkrankt sind. Letztendlich könnte der Hersteller sogar regresspflichtig gemacht werden, wenn es tatsächlich am Futter liegen sollte.
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das du einen schon verloren hast, tut mir leid.

    Umso mehr drücke ich die Daumen, daß die anderen wieder gesund werden.

    Auf jeden Fall solltest du schnellstmöglich einen Vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, wer weiß, was in deinem Bestand ist.

    Nachher verlierst du sie noch alle.
     
  8. #7 Ann Castro, 7. Oktober 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Heike hat völlig recht!

    Von mal eben kurz anschauen kann kein Tierazt feststellen, ob ein Tier wirklcih gesund ist doer nciht. Da müssen schon entsprechende Tests gemacht werden.

    Was Du mir über Deinen TA schilderst klingt nciht sehr überzeugend.

    Such Dir so schnell wie möglich einen wirklcih vogelkundigen TA. Wenn alle krank sind, reicht es wenn Du erstmal einen hinbringst, da sie vermutlich alle das gleiche haben.

    LG,

    Ann.
     
  9. Glamsi

    Glamsi Guest

    Hatte ich eh vor wenigstens mit dem einem dem es so schlecht geht zum TA zu gehn. Allerdings bin ich mit meinem absolut nicht einverstanden.. ich geh jetzt mal auf die Suche! :~
     
  10. Glamsi

    Glamsi Guest

    Hab eine Tierärztin gefunden die Vogelkundig ist. Gehe heut abend hin.. he drückt mir die Daumen das es keine Seuche ist 8o
     
  11. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Du, wir drücken Dir alle verfügbaren, Daumen, Krallen und ZEhen.

    Bitte lass uns wissen, was ist.

    Fühl Dich dick umarmt.

    Alles Liebe,

    Ann.
     
  12. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Glamsi,

    ich schließe mich auch im Große und Ganzen den Anderen an. Mein Beileid für Deinen Piepser!

    Vor Jahren hatte ich mal das Problem auch bei Aufzuchtsfutter. Ich hatte den Elternvögeln und gerade ausgeflogenen Jungvögeln eine neue Packung gegeben und innerhalb eines Tages fielen alle von der Stange. Nur der Hahn war übrig geblieben, ihm ging es ein paar Tage recht schlecht, hatte sich dann aber wieder erholt. Es waren Zebrafinken, die ja eigentlich auch sehr robust sind. Kann mir auch nur erklären das es an dem Futter lag. Trotzdem solltest Du aber wirklich ausschließen lassen, daß die Tiere nicht doch ne Seuche o.ä. haben, zumal Du ja Neuzugänge hattest.
     
  13. Glamsi

    Glamsi Guest

    Also ich war mit meinen zwei kranken Piepsern vorher beim TA. Sie haben ne Kropfentzündung :~ Der wo gestorben ist ist wahrscheinlich dadurch verhungert weil sie ja fressen und trotzdem abnehmen. Aber das ging so schnell er saß aufgeblustert auf der Stange und zwei Tage später war er tod :(
    Aber Gott sei Dank keine Seuche :s Jetzt hoffe ich bloß das die zwei wieder gesund sind. Aber ob das, das Futter ausgelöst hat??
     
  14. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Glamsi,

    eine Kropfentzündung können alle Vogelarten mit Kropf bekommen! Am häufigsten tritt diese Krankheit bei Wellensittiche auf.

    Die Ursache kommt von mit Kot verunreinigtem Futter oder Gritsteinen, sowie durch verschimmeltes Futter welches Entzündungen an der Kropfwand hervorruft.

    Daneben kann eine Kropfemtzündung auch als eine Begleiterscheinung von anderen Krankheiten auftreten, z.B. Aspergillose, Magenerkrankungen oder Tumoren im Bauchraum.

    Ebenso kann eine Infektion mit Einzellern ( Trichomonaden ) zur Kropfentzündung führen.
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ersteinmal Gott sei Dank nichts, was nicht in den Griff zu kriegen ist, auch wenn es eine böse Sache ist.

    Nur so eine Idee, aber vielleicht waren Schimmelsporen in dem Aufzuchtfutter?
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Bring doch am Besten eine Probe von dem Aufzuchtfutter zum TA und lass es checken.

    Wie sieht der Behandlungsplan für Deine Tiere jetzt aus?

    LG,

    Ann.
     
  17. Glamsi

    Glamsi Guest

    Da ich wirklich sehr auf die Sauberkeit achte muß es wohl am Futter liegen den der wo am meisten davon gefressen hat dem gehts jetzt am schlechtesten.
    Also auf alle Fälle soll ich die Roltlichtlampe den ganzen Tag brennen lassen, ihnen Kamillentee geben und vor allem Weichfutter wie Hirse oder Brei. Aber ich bezweifle das sie das fressen hat mir jemand en Tipp was ich ihnen da geben kann? Und täglich bekommen sie drei Tropfen Antibiotika zwei Wochen lang!
     
  18. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Glamsi

    Wie heißt das Antibiotikum ? Frage deinen TA ob man die Behandlung mit Mucosa Compositum ( homöopathisch ) unterstützen kann und sollte.
     
  19. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Bei Antibiotikagabe würde ich auch gleichzeitig inhalieren, um das Aspergilloserisiko zu bannen (habe allerdings keine Wellis, sondern Agas, Graue und Aras - deswg. mit TA checken)

    Bird Benebac kann auch hilfreich sein, um die "guten" Verdauungsbakterien intakt zu halten.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Glamsi

    Glamsi Guest

    Inhalieren? Wie soll ich das bei einem Vogel machen? Und mit was?
    Wie die Medizin heißt weiß ich jetzt garnicht. Muß heut mittag mal fragen wenn der TA in der Praxis ist. Und das mucosa compositum bekomm ich das vom TA oder gibts das auch in der Apotheke?
     
  22. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mit Lamisil oder Imaverol.

    Die Tiere kommen dazu in eine Transportbox mit Decke drüber. Die Medizin kommt in einen Pari Boy (Vernebler). Dann lässt man das Gerät 20min laufen.

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Aufzuchtsfutter mit tödlichem Ende!