Augen auf beim Spielzeugkauf!!!

Diskutiere Augen auf beim Spielzeugkauf!!! im Aras Forum im Bereich Papageien; Nachdem ich den ersten Schock hinter mir habe und mein Möhrchen heute früh dem Tod wohl noch ganz schnell von der Schippe gesprungen ist, möchte...

  1. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Nachdem ich den ersten Schock hinter mir habe und mein Möhrchen heute früh dem Tod wohl noch ganz schnell von der Schippe gesprungen ist, möchte ich Euch darauf aufmerksam machen was die Auswahl der Spielzeuge und Beschäftigungsmöglichkeiten für Eure Geier betrifft.

    Vorab: es handelt es sich um ein ansich wirklich schönes und scheinbar ungefährliches Spielzeug für Geier, besonders geeignet für große Tiere.
    Es ist der lange Holzkeil mit den vielen kleineren Holzstücken, die an Ketten befestigt sind. An sich ein wirklich schönes und geeignetes Spielzeug für Aras:

    [​IMG]

    Nachdem ich heute früh wie jeden Morgen das Geierzimmer geputzt habe und frisches Futter parat gestellt habe, waren die Geier wie immer auf sich alleine gestellt.
    Im Normalfall sind sie ohne Unterbrechung von 8 bis 15h in ihrem Zimmer, und wir schauen ggf. zwischendurch mal hinein.

    Durch Zufall war ich heute Vormittag daheim, und wollte meinen Babys gegen Mittag einen kleinen Knabbersnack bringen.
    Vogelzimmer geöffnet, den Wassernapf abgeschraubt und frisch aufgefüllt.
    Irgendwas war aber komisch und merkwürdig ... Richtig, das Möhrchen kam nicht im Sturzflug zu mir als ich das Zimmer betrat :?

    Mit dem frischen Wasser ging es dann zurück ins Geierzimmer, und Möhrchen saß ganz ruhig hinten in der Ecke auf der obersten Stange.
    Balou etwas nervös mit großem Abstand in der anderen Ecke.
    Als ich mir Möhrchen näher anschaute, fiel mir zuerst auf das er völlig starr auf dem Ast saß, und eine Kette um den Hals gewickelt hatte.
    Dieses war wohl möglich, da zwei Holzblöcke abgenagt waren und die Kette entsprechend unbedeckt war.
    Möhrchen atmete sehr heftig, bekam offensichtlich schlecht Luft und ich wollte ihm die Kette schnell entfernen.
    Tja, schnell entfernen war nicht möglich ... Am Ende von jeder Kette ist eine Runde Metallöse, die ja nicht gelötet sondern einfach nur fest zusammengedrückt sind.
    Hiermit muss mein Möhrchen gespielt haben, und er hat es geschafft diese runde Oese etwas auseinander zu ziehen.
    Dummerweise aber so, das diese Oese genau die Unterseite seines Schnabels umschloss und fast wie ein Piercing völlig festgesessen hat.

    Unterhalb von Möhrchen war alles verkotet, also muss er schon länger dort gefesselt gewesen sein.
    Dank der Unordnung meines Mannes liegt einiges an Werkzeug im Dachgeschoss, so dass ich schnell eine Zange gefunden habe und den Ring so durchtrennen konnte.
    Möhrchen war völlig geschwächt, schnappte panisch nach Luft und war äußerst apathisch.

    Es war wirklich reiner Zufall das ich zu diesem Zeitpunkt in das Geierzimmer gegangen bin, nicht auszudenken was passiert wäre wenn wir heute einen normalen Arbeitstag gehabt hätten und unseren Tagesrythmus eingehalten hätten :(

    Sämtliches Spielzeug ist erstmal aus dem Zimmer verbannt, und ich möchte Euch ans Herz legen wirklich darauf zu achten was man seinen Geiern zum Spielen gibt.
    An sowas denkt ja kein Mensch, aber gerade da liegt das Problem:
    Wir können nicht in die Tiere reinschauen, wissen nicht wie sie mit diversen Sachen umgehen und was passieren kann, wenn sie in Panik geraten.

    Achtet bitte genau darauf was Ihr euren Tieren gebt, denn am Ende kann ein gut gemeintes Spielzeug vielleicht sogar Schuld am Tod des Tieres sein!!!

    Möhrchen hat sich mittlerweile wieder berappelt und tobt durch die Außenvoliere, aber bei dem Gedanken an die Situation bekomme ich immer noch zittrige Knie!

    Passt gut auf Eure Geier auf!!
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    omg8o
    echt glück gehabt!!!!
    ich hoff das sich euer möhrchen schnell von dem schock erholt!!!:trost::trost:
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Das ist mir leider auch vertraut.
    Meggy hatte ein Spielzeug: lange Kette mit 5 Kugeln dran.Diese legte sie sich gern auf den Rücken und ließ sie wieder runter rollen und konnte ganz herrlich damit schimpfen.Irgenwann waren 2 Kugeln abgefressen und die Kette hing etwas frei.....habe ich mir nichts bei gedacht.Sie spielte täglich mehrfach ihr "ich leg dich auf den Rücken" Spiel.Irgendwann kam ich ins Zimmer,sie am Schreien,wie sie das immer machte bei dem Spiel aber irgendwas war anders.Da waren die Kugeln auch vom Rücken gerollt aber die Kette um ihren Hals.Natürlich so unter den Federn,dass ich nicht sehen konnte,in welche Richtung ich drehen mußte und Meggy hing stranguliert frei an der Kette.Bis sie mal meine Hand als Abstütze genommen hat und ich sie befreien konnte.......ein schrecklicher Moment.

    Felix.......Obstspieß,was kann daran schon passieren?Man spießt das Obst auf die Stange und dreht unten das Teil zu.Denkste.Felix hat alles auseinander montiert und hatte anschließend ein Piercing im Unterschnabel.

    Jule.......immer wieder gern auf der Schaukel,wo unten dran ein Seil hängt.Eines Tages,das Seil schon ziemlich auseinander gefleddert,bleibt sie mit dem Fuß im Seil hängen und ist völlig panisch.Und so Aras haben eine Kraft,die Schrauben fest zu drehen.Bis ich mal eine Zange hatte und das Teil los und dann mit der Schaukel hinter dem Vogel her,der panisch davon klettern wollte,die Fäden zogen sich immer fester.Eine Schere mußte her,aber ich allein und ich konnte doch nicht die schwere Schaukel an dem Arafuß baumeln lassen........schrecklich wie hilflos man dann ist.
    Toi Toi Toi war auch ich immer zu Hause,wenn solche Dinge geschehen sind und wir haben alles mit einem Schrecken gemeistert.
    Man kann nicht so dumm denken,wie die Dinge dann passieren.
    Am besten sind immer noch Äste von draußen und selbst damit hat unser Felix sich schon ins Auge gestochen.:~
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo also ich hab immer die Ketten durch Sisal ersetzt.Bei JEDEM Spielzeug egal ob groß oder klein!Ist zwar ne heiden Arbeit aber es lohnt sich.
     
  6. #5 schraegervogel, 28. August 2008
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    Als Schlusswort kann man sagen, dass gekauftes Spielzeug zwar relativ ungefährlich ist, jedoch nicht wenn der Vogel sich daran schon zu schaffen gemacht hat.

    Bei selbstgebastelten Spielzeugen kann man so sehr darauf achten, keine lange Schnur am ende zu lassen. Wenn die Geier das obige weggenagt haben, ist auch hier wieder eine lange Schnur in der sie sich verheddern können.

    Hannibal hat damit auch schon so eine Erfahrung gemacht...

    Man muss das Spielzeug also nicht nur beim Kauf auf Geier-verträglichkeit testen, sondern jeden Tag wenn die Vögel damit gespielt haben!

    Gut dass man dieses Thema mal wieder angesprochen hat!


    Liebe Grüße,
    Stefan
     
  7. nanuk

    nanuk Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Ja lieber Herr Stefan gut das wir mal wieder darueber gesprochen haben.....
    :zwinker:

    Waere noch was zu beachten?
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Augen auf beim Spielzeugkauf!!!

Die Seite wird geladen...

Augen auf beim Spielzeugkauf!!! - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  3. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  4. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  5. Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?

    Was hat mein pfirsichkoepfchen am Auge?: Könnt ihr vielleicht sehen was mein Männchen pfirsichkoepfchen da hat? Man kann es nicht sehr gut sehen aber vielleicht ein bisschen. [ATTACH]...