Augen

Diskutiere Augen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi, habe mal ein Frage. Bei Gino ziehen sich die Pupilen plötzlich immer mal wieder extrem zusammen (mehrmals hinter einander). Die...

  1. AndreaF

    AndreaF Guest

    Hi,
    habe mal ein Frage. Bei Gino ziehen sich die Pupilen plötzlich immer mal wieder extrem zusammen (mehrmals hinter einander). Die Lichtverhältnisse habe sich aber nicht verändert zu dem Zeitpunkt. Kann das ein Zeichen für Aufregung sein?
    Gruß
    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andrea,

    ja, dieses Feuerwerk/Spiel der Pupillen ist bei Amazonen ein typisches Zeichen für Erregung. Dies kann sowohl im positiven als auch im negativen Sinne zu verstehen/deuten sein.
    Zum Beispiel beim Imponiergehabe kommen dann noch das Aufstellen des Kopf- und Schwanzgefieders sowie ein Abstellen der Flügel hinzu. Ist schon sehr imposant.:D
    Meine Amazonenhenne zeigt diese Verhaltensweise z.B. bei Freude (wenn Besucher da sind und sich mit ihr unterhalten), aber auch als Warnsignal (wenn sie die beiden jüngeren Papageien vertreiben will).
    Auch wenn es morgens den leckeren Obst-/Gemüsenapf gibt, sprühen Balus Augen. Allerdings fehlen dann die anderen Zeichen (Gefieder).
    Bei dem kleinen Amazonengockel Benji (3/4 Jahr alt) ist das Augenfeuerwerk noch nicht ganz so extrem ausgebildet. Obwohl er beim Spielen, wenn er denn völlig aufgedreht ist, schon mal in der Positur auf den Volieren herumsaust.:D
     
  4. #3 seeraeuberjenny, 15. Juni 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

    Hallo Andrea,

    das IST ein Zeichen von Aufregung... positiv oder negativ. Ich kenne es von Graupapageien, Gelbbrustaras und Amazonen.

    Danny bekommt kleine Pupillen, wenn er wütend wird oder etwas verteidigen will (dann spreizt er gleichzeitig den Schwanz und sträubt manchmal noch das Nackengefieder)

    Lola, die Gelbbrustarahenne bekommt kleine Pupillen, wirft den Kopf in den Nacken und sagt "Hau!", wenn sie etwas besonders Leckeres zu fressen bekommt.

    Bo, der Graupapagei, bekommt Pupillen wie Stecknadelköpfe, wenn er eine Gemeinheit ausheckt - zum Beispiel mit ausgestreckten Füßen auf einem Menschenkopf zu landen und kräftig in eine Strähne Haare zu beißen.

    Meine allgemeine Erfahrung ist, in dem Moment lieber die Finger von den Papageien zu lassen, in dem sich die Pupillengröße heftig verändert...

    Versuchmachtkluch,
    Bine
     
  5. AndreaF

    AndreaF Guest

    Danke

    Hi,
    danke euch beiden für die Hilfe.
    Hatte es mir schon gedacht. Er macht dabei nur den Kopf in den Nacken, oder auch gar nichts. Nur die Pupilen. Habe ihn aber dann instinktiv in Ruhe gelassen.
    Werde mal versuchen ein Video von unserem Beiden zu machen und es auf meine HP zu laden.
    Gruß
    Andrea
     
  6. #5 Mr.Knister, 15. Juni 2003
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    pupillen

    Moin moin,


    also, ich gehör eigendlich zu den kleinen:D ......


    Ich kenne das mit den Pupillen aber von meinen Wellis, wenn ein Pärchen heftigst am "sich lieben" is, dann werden die Pupillen auch xtrem klein....és fällt total auf, ich würde also auch sagen es ist aus jeden fall ein zeichen von erregung.....nicht nur bei den "großen" ;)




    Mister8o
     
Thema:

Augen