Augenjucken...

Diskutiere Augenjucken... im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen! Komme gerade mit meinem Ziegensittich "Jackie" aus der "Kleintierklinik". Er rieb sich seit drei Tagen ständig die Augen an...

  1. #1 Ziegenfan, 14. Mai 2002
    Ziegenfan

    Ziegenfan Guest

    Hallo zusammen!

    Komme gerade mit meinem Ziegensittich "Jackie" aus der "Kleintierklinik".
    Er rieb sich seit drei Tagen ständig die Augen an den Sitzstangen und kratzte sich, was das Zeug hält! Habe ihn zuerst mit Rotlicht bestrahlt, was die Tierärztin sagte, eine gute Idee war - jedenfalls ist die Diagnose nicht eindeutig. Sie vermutet, er könne sich Zug geholt haben (was auch wirklich sein kann) oder Vitamin A - mangel. Ich habe Multivitamintropfen mitbekommen und Augentropfen (Isopto - Max) gegen die Reizung.
    Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Ansonsten ist er sehr lebhaft und frißt ganz normal....

    Schonmal vielen Dank im vorraus! :)

    Euer Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Daniel
    falls Du es noch nicht getan hast aus dem Käfig Sand entfernen,
    Kalkstein raus,Hirse-kurz alles raus eas der Vogel in die Augen
    bekommen oder sich daran reiben könnte.
    ich würde noch mal zu einem anderen Ta gehen,es ist ein
    Unterschied ob Vitaminmangel oder Zug aufs Auge die Diagnose war.Kannste ein Bild reinstelle,wo man ein krankes Auge sieht?
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
  5. #4 Ziegenfan, 15. Mai 2002
    Ziegenfan

    Ziegenfan Guest

    Juckendes Auge...

    Hallo Karin!

    Nein, mit einem Bild kann ich leider nicht dienen.....man hätte ohnehin nicht viel drauf erkannt....am Auge selbst war auch nicht viel zu erkennen - ich habe nur gesehen, dass er sich an den Stangen gerieben hat. Das Auge sieht eigentlich aus wie immer, nur drum herum war es etwas durch die Scheuerei gereitzt. Im geht es heute auch schon besser...hat gestern nur 2x die tropfen bekommen und ich habe ihn ausgiebig mit Rotlicht bestrahlt - was ihm auch sehr gefallen hat. Hoffentlich bleibt es auch so und es kommt zu keiner neuen Entzündung.
    Dir trotzdem vielen Dank für die Mühe!

    Falls es sich wieder verschlechtert, gehe ich noch zu einem anderen Arzt.
    Viele Grüße,
    Daniel
     
  6. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    so wie du es beschrieben hast, kommt mir einiges bekannt vor

    Unsere Rosellas waren (und sind es hoffentlich nicht mehr) krank, vermutlich haben sie sich einen zug geholt, als ich sie mal auf dem balkon hatte oder am offenem Fenster...

    Jedenfalls hat der hahn folgende Anzeichen gezeigt

    * Nasse Nase
    * schütteln des Kopfes
    * nießen
    * häufiges kratzen an der stange
    * knacken in der stimme bzw. beim atmen

    ansonsten war das fressen und sonstige Verhalten normal
     
  7. Sally

    Sally Guest

    Hallo Kessi,
    wie lange hat das gedauert bis es wieder weg war?
     
  8. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hmm, schwierig zu sagen.
    Wir waren beim TA, da haben beide eine Sprizte bekommen, die Woche drauf wieder und das Rasseln, was sie wohl beim Abhören hatten, war dann weg.

    Dann dachte ich, es sei weg und zwei Wochen später kam das gleiche wieder :-(

    Dann zum TA, dort mussten sie eine Woche bleiben, dann nachhause, nach einer Woche zur Nachuntersuchung und noch ne Spritze und nun hoffe ich, dass es endgültig vorbei ist.

    Ich hoffe, dass ich heute keinen Fehler gemacht habe, denn ich habe das Wohnzimmerfenster angeklappt, damit sie etwas frische warme luft bekommen, wo es doch heute 30 Grad werden soll. Ich hoffe, dass sie nicht zu empfindlich sind und das nun falsch war.

    Auf den Balkon kommen sie auch erstmal nicht, ich hab erstmal viel zu viel Angst, dass es von vorne beginnt, denn nießen tun sie ab und zu noch.

    Geh am besten zum TA und lass dich beraten, oder rufe vorher an.
    Vielleicht hat er auch eine Bindehautentzündung, das erkennt der TA bestimmt.

    alles gute
     
  9. BECO

    BECO Guest

    Hallo Kessi und alle anderen,

    weil du das gerade geschrieben hast wegen dem Fenster anklappen, wie ihr j alle zur Genüge wißt haben wir mit Tweedy schon weit Wochen das Thema Bindehautentzündung und das eine Auge will auch nicht so richtig heilen. Das Fenster habe ich aber trotzdem den ganzen Tag angeklappt, sie brauchen doch auch Frischluft, oder?
    Und wenn nur ein Fenster offen ist gibt es ja auch keinen Zug...
    Abends machen wir dann sogar noch die Balkontür mit auf, damit sie auch was vom Leben draußen mitbekommen.
    Ist das denn falsch?

    Viele Grüße
    Katja
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Katja


    das ist nicht falsch,sondern richtig.
     
  12. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    ja wir haben das Fenster zwar angeklappt, aber da sie ständig immer wieder krank werden, bin ich sehr vorsichtig.

    Ich schau ja sogar, dass es abends etwas wärmer ist, damit es nachts nicht zu kalt im zimmer ist, weil sie sonst morgens wieder nen schnupfen haben.

    Keine Ahnung, warum das bei ihnen so oft ist. Vitamine stehen zur Verfügung und geduscht werden sie ab und zu während des Freiflugs, Papageienerkrankungsuntersuchung war negativ (also gut für uns und unsere kleinen) und auch sonst wurde nichts in der kotuntersuchung festgestellt.

    ???
     
Thema:

Augenjucken...