Augenkrankheit/kanarienvogel

Diskutiere Augenkrankheit/kanarienvogel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe ein großes Problem, genau vor 4 Wochen hab ich bei mir im Garten einen Kanarienvogel eingefangenund ihn aufgenommen. Damit er...

  1. Sarasue

    Sarasue Guest

    Hallo ich habe ein großes Problem,
    genau vor 4 Wochen hab ich bei mir im Garten einen Kanarienvogel eingefangenund ihn aufgenommen.
    Damit er nciht alleine ist hat er noch einen Freund dazu bekommen.
    Jetzt mein großes probelm: Er aht auf der rechten Seite ein ganz entzündetes Auge...das Augenlied hängt herunter und es ist alles ums Auge herum geschwollen und er hat dort keine Federn mehr!
    Ich dachte erst er hätte sich vom Luftzug das Auge entzündet, jedoch wurde es nach mehrmaligen umstellen des Käfigs auch nciht besser.
    Ich behandle ihn zur zeit mit Rotlicht,was ihm auch sehr gefällt er sitz gerne im warmen Licht,doch Erfolge gab es noch nicht : (
    Da sein Kumpel keine ähnlichen Symtome aufweist denke ich auch nciht dass es anstecken ist....doch was könnte es sein...?
    Wird er erblinden...
    Alles was der Tierarzt sagte war: Jo...sieht entzündet aus....
    Ich weiß langsam echt nicht mehr weiter...da ich ihn ja eingefangen hab um ihn "zu retten" komm ich jetzt damit nicht klar dass es ihm bei mir schlecht geht....
    Bitte kennt jmd diese Krankheit...kennt jmd Medikamente oder heilpflanzen...?

    :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Das hört sich nicht gut an, Du solltest den Vogel dringend einem vogelkundigen TA vorstellen, da Dein jetziger TA nicht unbedingt der richtige Ansprechpartner zu sein scheint. :nene:
    Es wäre hilfreich, wenn Du Deinen Wohnort dazu schreiben könntest, vielleicht kennt dann jemand einen guten TA in Deiner Ecke.
    Schau auch mal unter www.vogeldoktor.de
     
  4. Sarasue

    Sarasue Guest

    Hab es jetzt auf die schnelle nicht hinbekommen mit der Wohnortangabe ; (
    Ich komm aus Mannheim in BWB.
    ich hab jetzt grad auch mal schnell Kamillentee aufgekocht weil bei euch auf der Seite steht, dass es Entzündungshemmend ist...naja gut schmecken tut es ihm nicht
    :traurig:
    Er kratz sich dauernd an den Ästen im Käfig, was alles nur noch schlimmer macht. So ist er total fit. Isst und trinkt und badet sogar mit großer Freude.
    Wäre eine Behandlung beim TA überhaupt möglich?Also mit Lokaler-Medizin?
    Und was soll ich jetzt noch beachten?Soll ich die Vögel trennen?
     
  5. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Guten Morgen!

    Ich habe hier zwei Einträge in Mannheim und Umgebung gefunden.
    Für mich hört sich das nach einem stark enzündeten Auge an, es wäre wirklich das beste, Du probierst nochmal schnellstmöglich einen anderen TA aus.
    Das muss behandelt werden!
     
  6. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo

    vielleicht ist es eine Bindehautentzündung, dagegen gibt es Augensalbe. Kann schlimmstenfalls aber auch Ornithose sein (war bei meinem so, aber das Auge ist auch durch die Salbe erstmal besserb geworden).

    U.U. kannst Du auch auf Chlamydien testen lassen, um ansteckende Krankheiten auszuschließen. Gerade Vögel, die sich in der freien Natur aufgehalten ahben, könnten sich leicht damit bei Wildvögeln angesteckt haben.

    Gruss Elena
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    schau auch mal hier: click

    Ansonsten unbedingt zum vokelkundigen TA, wie Polo schon schrieb!
     
  8. fuzzi

    fuzzi Guest

    vogelkundige TA in mannheim

    hallo ich komme auch aus MA.
    also da wäre eine frau schindler in MA-Käfertal in der mannheimer strasse,und ein herr wendel in der schwetzinger vorstadt.
    beides sind vogelkundige!
    ich hoffe ich habe dir damit geholfen.
    telefonnummern siehe tel-buch.
    mfg. kalle
     
  9. Sarasue

    Sarasue Guest

    Vielen lieben Dank für eure Hilfe.
    Der Link war auch sehr hilfreich für mich. Hab jetzt vom Tierarzt von Weleda Euphrasia D3 Augentropfen verschrieben bekommen. Nur kann ich nicht genau aus der Anleitung heraus lesen wie oft ich sie am Tag anwenden sollte.

    Ich hab ihm jetzt auch gleich mal seine Gritt-Badewanne abgehengt ...( dafür wird er mich jetzt zwar hassen...aber was man nicht alles tut ; ) )

    Was mir halt ein bisschen Sorgen macht ist ob er Folgeschäden davon tragen wird.
    Wenn er auf einem Auge erbindet, kann ich ihn dann noch Fliegen lassen?Oder schrenkt das ihn komplett ein?

    Also nochmal ganz herzlichen Dank für die schnelle Hilfe:prima:
     
  10. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    ja er kann sich auch noch mit einem Auge orientieren. Falls es überhaupt dazu kommt. Erstmal abwarten. ;)

    Was ich noch vergessen hab, bitte mehrmals am Tag die Stangen gründlich säubern, am besten mit Essigsäure, anschl. mit Waser gründlich abspülen und trocken wieder rein. Evtl. Austauschstangen parat halten.
    Sonst ist das Risiko einer Reinfektion zu groß (falls es sich hier um eine infektiöse Augenentzündung handelt).


    Wegen der Anwendung, ruf doch einfach nochmal den TA an. ;)
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Sarasue!

    Berichte doch mal, ob es Deinem Vogel bald besser geht. Ich drück Dir die Daumen, dass es nicht schlimmes ist.
     
  13. emil

    emil Guest

    hallo sarasuse,

    wenn möglich augentropfen 5-6 mal am tag einen tropfen ins erkrankte
    auge geben
    ja richtig so oft am tag.
    weil die resorption des wirkstoffes am/im auge gering ist muss das endsprechend ausgeglichen werden denn ein ausreichender wirkstoff-
    spiegel muss schon vorhanden sein sonst keine gute heilung
     
Thema: Augenkrankheit/kanarienvogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarienvogel krankheiten auge

    ,
  2. kanarienvogel Augenkrankheit

    ,
  3. geschwollene augen beim kanarienvogel

    ,
  4. kanarienvogel entzündetes auge,
  5. kanarienvogel macht augen zu,
  6. kanarien augenkrankheit,
  7. kanarienvogel hat geschwollene augen,
  8. kanarienvogel auge entzündet,
  9. kanarienvogel hat ein auge zu,
  10. kanarienvogel hat entzündetes auge,
  11. kanarienvogel auge geschwollen,
  12. kanarienvogel ein auge zu,
  13. entzündetes auge beim kanarienvogel,
  14. kanarienvogel entzündung am auge,
  15. augenkrankheit kanarienvogel,
  16. kanarien augen zu,
  17. kanarienvogel augenkrankheiten,
  18. krankheit kanarienvögel beide augen zu,
  19. kanarien augen verkrustert,
  20. auge kanarienvogel,
  21. kanarienvogel auge,
  22. kanarienvogel ein auge fehlt,
  23. augenkrankheiten bei kanarien,
  24. kanarienvogel entzündet auge,
  25. kanarienvogel auge krankheiten