Augenprobleme?

Diskutiere Augenprobleme? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Bei meinem Nymphenmann Jakob ist mir gestern abend aufgefallen, daß er hin und wieder das rechte Auge zukneift. Beim ersten mal sah das...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bei meinem Nymphenmann Jakob ist mir gestern abend aufgefallen, daß er hin und wieder das rechte Auge zukneift. Beim ersten mal sah das richtig niedlich aus, weil er gleichzeitig dabei in den Nistkasten gespäht hat, als wollte er so besser sehen, aber er machte das dann auch später noch ein, zwei Mal, und heute wieder. Von außen kann ich gar nichts erkennen, es ist nichts geschwollen, nichts verklebt, keine Federchen fehlen, aber irgendwas muß da sein, denn er hat sich dort öfter mal gekratzt und auch mit dem Flügel gescheuert. Sand scheidet wohl aus, da ich Buchenholzgranulat als Einstreu verwende und es Grit im Napf gibt. Zugluft kann es eigentlich auch nicht gewesen sein, die letzten Tage habe ich so gut wie gar nicht gelüftet (ist einfach zu kalt da draußen ;) ). Ein Staubkorn oder sowas kann es natürlich trotzdem sein...

    Er kneift das Auge nicht ständig zu, aber doch auffällig oft. Was kann ich tun, außer das weiter zu beobachten? Ich hatte eventuell an Kamillenteebeutel gedacht, aber das riesige Problem dabei ist: Jakob kommt zwar von sich aus zu mir, aber anfassen ist nicht. Vor dem Kescher hat er panische Angst, das würde ich ihm nur im allerletzten Notfall antun wollen. Außerdem müßte ich ihn dann ziemlich hetzen, denn das Zimmer ist zu groß, um einen so gewandten Vogel mal eben einzufangen....

    Kann ich irgendein Medikament (Homöapatisch?) geben (was dann auch den anderen nicht schadet)? Ich werde morgen auch mal beim TA anrufen, vielleicht weiß der noch was...

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 9. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Wüßte kein Medikament.

    Du kannst nur das Auge mit "Augentrost"- Tee ausspülen.
    Davor haben meine auch Angst. Kannst Du ihn nicht mit einem Tuch aus der Voliere herausfangen? Das ist weniger Streß.
    Übrigens fange ich jeden Vogel mittels Kescher in wenigen Sekunden. Du darfst nur den Vogel nicht direkt ansehen, aus dem Augenwinkel geht das viel besser. :D
     
Thema:

Augenprobleme?

Die Seite wird geladen...

Augenprobleme? - Ähnliche Themen

  1. Augenprobleme?

    Augenprobleme?: Hallo an alle, mein Grauer wird dieses Jahr 4 Jahre alt und ist sehr zahm. Daher kann ich ihn mir ständig ganz genau angucken, was ja für die...
  2. Augenprobleme bei Shih Tzu

    Augenprobleme bei Shih Tzu: Hallo Ihr Lieben, ich habe da mal eine Frage und zwar habe ich einen Shih Tzu bei dem immer die Augen tränen, mal mehr mal weniger besonders...
  3. Augenprobleme

    Augenprobleme: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen: Meine Amazone hat seit zwei Tagen Probleme mit dem Auge - er petzt es die ganze Zeit...
  4. Augenprobleme

    Augenprobleme: Hallo! Einer meiner beiden ZF-Männchen hat öfter (also alle paar Wochen) mal Tage, an denen er sein linkes Auge fast den ganzen geschlossen hat,...