Ausarbeitung zur Nutzung dieses Forums

Diskutiere Ausarbeitung zur Nutzung dieses Forums im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, aufgrund des Beitrages "habe eine große Bitte" habe ich einmal versucht, etwas grundsätzliches zur Nutzung des Vogelkrankheitenforums...

  1. #1 woodstock, 10.08.2000
    woodstock

    woodstock Guest

    Hallo,

    aufgrund des Beitrages "habe eine große Bitte" habe ich einmal versucht, etwas grundsätzliches zur Nutzung des Vogelkrankheitenforums herauszuarbeiten. Bitte gebt mal Euren Kommentar dazu ab. Also, hier wäre meine Ausarbeitung:

    1. Beiträge
    In diesem Forum sollten in erster Linie Beiträge zu folgenden Themenbereichen zu finden sein:

    a)Wie erkenne ich eine Krankheit bei meinem Vogel?
    Dies kann zum Beispiel die individuelle Symtomatik bei einer Krankheit sein. In der Regel findet man ja nicht alle Symtome, die in den Fachbüchern stehen.

    b) Wie kann ich Krankheiten vermeiden (Vorbeugung) ?

    In der Regel sind dies:
    b1. regelmäßig beobachten, den Kot auf seine Veränderungen ansehen (stinkt er, andere Farbe?);
    b2. vernünftig füttern - artentsprechend
    b3. vorbeugende Dinge verabreichen.
    b4. bei Änderungen, die bedrohlich erscheinen sofort reagieren

    Aber es gibt sicher noch Dinge, die nennenswert sind . . .

    ACHTUNG:
    Vorbeugung durch Antibiotikagabe steht außer Frage. Das "Warum" wurde bereits in diversen Foren und Mailinglisten ausdiskutiert.

    c)Alternative Behandlungsmöglichkeiten
    Alternative Behandlungsmethoden sind zum Beispiel Teekuren, Bachblüten, Homöopathie etc. Interessant sind hierbei auch die Erfahrungen, die Ihr hierbei macht. Aber auch hier sollte man benennen, was der Vogel hatte und inwieweit die Krankheit fortgeschritten war.

    d) Erfahrungen mit bestimmten (vom Tierarzt verordneten) Medikamenten

    d1.
    Hier sollte allerdings auch das Krankheitsbild, die Schwere der Symtomatik, der Fortschritt der Krankheit und die Vogelart genannt werden. Es kann nicht sein, daß ein wirksames Medikament entweder nur in den Himmel gehoben wird oder in die Hölle verbannt wird.

    d2.
    Bitte doktert nicht alleine an einem Tier herum, sondern laßt Euch die Medikamente verordnen !


    2. Krankheiten und Notfälle
    Wenn man das Gefühl hat, sein Vogel ist krank, dann geht bitte SOFORT zunächst zum nächsten Tierarzt, um die Ursache diagnostizieren zu lassen und ggf. einen Behandlungsplan festlegen zu lassen.

    Über ausführliche Krankheitsberichte freuen wir uns, da man daraus lernen kann. Also solche, wo ihr beschreibt, wie ihr auf die Krankheit aufmerksam wurdet, was der TA gesagt und getan hat, wie das Tier darauf reagiert hat etc.
    ---------

    So, was sagt ihr dazu ? Patrick ?

    Liebe Grüße

    N.
     
  2. #2 Vogelfreund, 10.08.2000
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28.12.1999
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Jülich, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Das sagte ich ja bereits im anderen Posting, nur nicht so ausführlich :-)

    Stimme deinem Posting zu [​IMG]



    ------------------
    Liebe Grüße vom Vogelfreund
    --
    *************************************************
    VIP-Provider http://www.vip-provider.de
    Inh. Patrick Enger, Egilbertstr.12, 85354 Freising
    Tel.: 08161-12387, Fax: 08161-12391
     
Thema:

Ausarbeitung zur Nutzung dieses Forums

Die Seite wird geladen...

Ausarbeitung zur Nutzung dieses Forums - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Schafstelze

    Frage zur Schafstelze: Hallo zusammen, diese Schafstelze habe ich vor drei Tagen im Burgenland (Gegend um den Neusiedlersee) gesehen. Der Augenstreifen und der Kopf...
  2. Dringende Frage zur Amsel

    Dringende Frage zur Amsel: Bei mir hat sich ein Greifvogel gerade eine Kohlmeise geholt wollte wohl die Amsel Frau. Die Amsel Frau hat sich unter ein Netz gerettet und vor...
  3. Fragen zur Vergesellschaftung von Rosellas

    Fragen zur Vergesellschaftung von Rosellas: Hallo ihr lieben! Wir haben aus dem Tierheim einen Rosellahahn, der mit den dortigen Nymphensittichen aufgewachsen ist und bisher keine...
  4. Taube mit Ringnummer 522-03687 kommt immer wieder zurück

    Taube mit Ringnummer 522-03687 kommt immer wieder zurück: Hallo,entschuldige mich für meine Schreibfehler, ich komme aus Marum (Niederlande) Seit anderthalb Jahr kommt eine Taube, mit Ringnummer...
  5. Wacholderdrossel gierig nach Zürgelbeeren

    Wacholderdrossel gierig nach Zürgelbeeren: [MEDIA]