Ausgebüchst

Diskutiere Ausgebüchst im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo @ Habe gestern Morgen einen Vogel gesehen, den ich nicht kenne. Ich vermute dass es sich um einen ausgebüchsten Exoten handelt. Werde...

  1. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo @

    Habe gestern Morgen einen Vogel gesehen, den ich nicht kenne.
    Ich vermute dass es sich um einen ausgebüchsten Exoten handelt.

    Werde mal versuchen ihn zu beschreiben, in der Hoffnung das jemand von euch Ihn erkennt

    Ich fuhr gestern Morgen auf der Autobahn Richtung Karlsruhe an der Autobahn Auffahrt Pforzheim Ost flog er in etwa 6m Höhe über die Autobahn und landete auf einem Baum

    Und jetzt kommt es

    Ich sah ihn nur von der Rückenseite beim landen deutlicher

    Handschwingen tiefblau fast schwarz Armschwingen ein leuchtendes Türkis ( wie beim Elfenblauvogel) die Deckfedern der Schwingen und ab Halsansatz bis in den Rücken war ein glänzendes Bronze-Kupfer, der Kopf war in derselben Farbe wie die Handschwingen
    wie auch der lange Schwanz , der ähnlich aufgebaut war, wie der eines Keilschwanzes
    nur die mittleren 2 Schwanzfedern waren irgendwie weich da sie sich im Wind hin und her bogen
    der ganze Vogel war ca. 50 – 60cm lang

    Nein ich war nicht betrunken … nein ich spinne auch nicht….nein meine Augen sind eigentlich recht gut hatte sogar Brille auf

    Hoffe doch das hier jemand weis, was das für ein Vogel war
     
  2. #2 rainraven, 09.07.2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ich könnte mir vorstellen, daß es eine Blauelster war, aber gibt es die da?
    Mein Vogelbestimmungsbuch sagt, Vorkommen Iberische Halbinsel, Südeuropa, aber lokal eingeschleppte Populationen bei uns?...
     
  3. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    @rainraven

    nein war es nicht, kenne Blauelstern

    ich glaube ich muss mal ne Zeichnung anfertigen
     
  4. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    ich weis mit der Maus lässt sich schlecht malen
    der Kopf stimmt nicht den hab ich glatt übersehen da ich von den Farben hin und weg war

    ist sehr schwer ohne Foto
    hier kann man schaun das man ungefähr eine Vorstellung hat

    http://www.eccher.net/vogelunbekannt.jpg
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Das Bild von Angelo ist zu groß. Habe kleingemacht. Man sieht besser.
     

    Anhänge:

  6. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    @Danny

    vielen Dank

    und hast du eine Idee was das für ein Vogel war ?
     
  7. #7 Habicht, 10.07.2004
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hallo

    Vielleicht ein entflogener Ara?

    [​IMG]

    :0- Michael
     
  8. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    naja
    ich denke ein ara ist wohl etwas zu groß, auch wenn die zeichnung so ähnlich aussieht!!!
    ein grünflügelara ist doch größer als 60cm oder nicht??
    hast du den gesehen ob es ein krummschnabel war oder nicht???
     
  9. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Alina und Michael

    nein den Schnabel konnte ich nicht erkennen

    Ara glaube ich ncht so ganz ..... die Farben war wirklich sehr leuchtend wie metallischer Glanz das Bronze in etwa wie beim Elliotfasan

    ich kenne keinen Ara mit solchen Farben

    ich suche weiter im www ob ich doch noch was finde
     
  10. Sagany

    Sagany Guest

    Königsglanzstar oder so?
     
  11. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    Hallo Sagany

    leider nein kommt auch nicht hin
     
  12. #12 wagtail, 11.07.2004
    wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    05.03.2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    bin gerade von ner paty gekommen

    also noch etwas verwirrt würd ich erstmal richtung Racke oder Bienenfresser tippen...

    so jetzt erstmal in die heia und dann *schämen* :+screams: oder auch nicht


    is halt früh *lol*

    lg tobi
     
  13. #13 NetBird, 12.07.2004
    NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi,

    würde mich spontan Tobi anschliessen .... wenn Du wirklich mächtig grosses Glück hattest, war es eine Blauracke (such danach am besten mal nach Bildern im Netz).

    Ich hatte (leider) auch schon zweimal ein solches "Erlebnis" einer Rackenbeobachtung, die ich aber nicht auf Artniveau (sprich BLAUracke) hin festmachen konnte :heul: 0l ... also blieb es eine spec. Racke .... beide Beobachtungen im Darmstädter Raum wo es bis in die 70'er Jahre noch regelmässig Bruten gab ....


    ciao - der NetBird :0-
     
  14. Balu

    Balu Guest

    hmm...blauracke könnte wirklich hinkommen!
     
  15. #15 rainraven, 13.07.2004
    rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    Der lange Schwanz in dem "Phantombild" hat mich davon abgebracht, an Blauracke zu denken, denn ich hätte sonst auch spontan Bienenfresser, Blauracke oder eben Blauelster gesagt, wenn ich so blaue Vögel sehe- aber alle kenne ich leider nicht aus Deutschland, zumindest nicht in freier Natur. :(
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    Gabelschwanzracke!
     
  17. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.883
    Zustimmungen:
    1.748
    Ort:
    Groß-Gerau
    Der Rackenfraktion kann ich mich wegen des vielen Weiss nicht anschliessen. Evtl käme noch Senegalracke in Frage.
    Für mich sieht das nach dem Bild aber sehr nach einer Jagdelster bzw Kitta Art aus, zb Rotschnabelkitta.
    Googel doch mal damit.

    Gruß

    Ingo
     
  18. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    @

    habe mir Bilder von Rotschnabelkitta und Gabelschwanzracke angesehen
    leider auch nicht

    nur der Schwanzaufbau vom Rotschnabelkitta kommt hin

    ich habe es inzwischen aufgegeben .... vielleicht erfahre ich es mal durch Zufall

    Danke für euere Bemühungen
     
Thema:

Ausgebüchst

Die Seite wird geladen...

Ausgebüchst - Ähnliche Themen

  1. Saker ausgebüchst

    Saker ausgebüchst: Zwei diesjährige Saker sind mir vor etwas mehr als einer Woche aus der Voliere abgehauen. Der Eine wurde bereits eingezogen ( bei Frankfurt). Der...
  2. Zebrafink im Garten gesichtet. Ausgebüchst?

    Zebrafink im Garten gesichtet. Ausgebüchst?: Hallo allerseits, meine Mum hat gerade einen jungen, fleißig fressenden Zebrafinken am Boden entdeckt. Ist er ausgebrochen oder gibt es die auch...
  3. Hilfe, mein brütendes Paar ist ausgebüchst....Erbitte möglichst um schnelle Antwort..

    Hilfe, mein brütendes Paar ist ausgebüchst....Erbitte möglichst um schnelle Antwort..: Huhu ihr lieben, zu meinem Problem....1 Paar hab ich in einer Zuchtbox, meine anderen Paare in der Volliere. Ich startete ein "Experiment" und...
  4. meine Ama ist ausgebüchst:(

    meine Ama ist ausgebüchst:(: bin total verzweifelt, was nicht wie ich weiter vorgehen soll. Gestern Abend habe ich meine beiden Geier zu meinen eltern gebracht, da ich die...
  5. Finken ausgebüchst!

    Finken ausgebüchst!: Was mir gestern passiert ist. Es ist Sonntag, und Sonntag ist Putztag im Voliereraum, schon fast fertig, war der Boden noch zum fegen. In meinem...