Ausgefärbter Nymphie???

Diskutiere Ausgefärbter Nymphie??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Allerseits! Ich war mit meiner Freundin vorhin in einem Zoohandel, weil wir eine neue Partnerin für unseren Eddy suchten. Eigentlich...

  1. Marc

    Marc Guest

    Hallo Allerseits!

    Ich war mit meiner Freundin vorhin in einem Zoohandel, weil wir eine neue Partnerin für unseren Eddy suchten. Eigentlich kaufen wir da nur unser Futter, aber als Stammkunde dachte ich würden Sie mir vielleicht den Namen des Züchters verraten, woher sie Vögel beziehen. [Haben Sie natürlich nicht verraten :D ] Naja, was solls! Auf jeden Fall haben wir uns dann die Nymphies angeschaut die gerade zum Verkauf standen und siehe da: Lt. Verkaufsschild ein "Ausgefärbter" Nymphensittich :? Ich muß zugeben, daß ich davon noch nie etwas gehört habe, geschweige denn jemals so einen irgendwo gesehen habe. Er ist durchgehend (sehr-) hellgrau und sieht fast aus wie ein zu heller Zimtfarbener , andererseits wie ein zu dunkler Lutino :? . Ich weiß, daß klingt irgendwie ziemlich verworren, aber ich kann das echt schlecht erklären. Aber da ich diesen süßen Fratz direkt gekauft habe :D werde ich sicherlich demnächst auch ein Foto hiereinstellen. Wüßte allerdings gerne, ob es sich hier um einen normalen Farbschlag handelt, oder eher um eine Laune der Natur bzw. Mutation?

    Vielen Dank im vorraus
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Marc,

    leider kann ich dir zu dem Farbschlag garnix sagen.....das werden bestimmt noch andere tun!
    Ich beglückwünsche dich aber trotzdem zum Kauf eines solchen Exemplares :D !

    Ich drücke dir die Daumen, das er sich mit den anderen (anderem) verträgt! Wieviel hast du denn jetzt?
     
  4. Marc

    Marc Guest

    Hallo Rainer!

    Tja, da schein ich ja wirklich ein seltenes Exemplar ergattert zu haben :D Ich hoffe, daß trotzdem mir irgend jemand noch Infos dazu geben kann.
    Also erst hatten wir 2 Wildfarbene Hähne (Eddy & Freddy). Dazu gesellten sich dann vor ca. einem halben Jahr 2 Gescheckte Mädels (Mädchen & Zicke!) Problem ist nur, daß wir die Mädels aus dem Tierheim haben und wir vermuten, daß die Zicke vorher als Einzelvogel gehalten wurde, da sie keinerlei Beziehung zu den anderen 3 aufgebaut hat. Sie hat immer nach den anderen gehackt und dabei die ganze Bude zusammengeschrien. Des weitern saßen die 3 Nachts immer zusammengekuschelt auf einem Ast während die Zicke immer abseits saß. Kann aber auch der Altersunterschied Schuld sein. Sie ist bereits 13 Jahre und die anderen 3 Rabauken zwischen 1.5 und 3 Jahre! Deswegen haben wir Sie gestern schweren Herzens einer Freundin geschenkt, die sie jetzt erstmal als Einzelvogel halten will. Mal schauen, ob sie sich jetzt besser fühlt, oder doch nach einem gleichaltrigen Kollegen Ausschau gehalten werden muß.

    Gruß Marc
     

    Anhänge:

  5. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Bitte, bitte nicht!!!!!

    Hallo Marc,

    tut das euerer Zicke bitte nicht an!!!!!!!8o 8o
    Laßt sie nicht weiterhin als Einzeltier leben! BITTE!!! :(

    Das es mit ihr nicht auf Anhieb klappt, mit den anderen, ist doch klar. Wenn sie 13 Jahre (oh mann die arme) wider allen Erkentnissen alleine gehalten wurde ist das klar. Sie braucht Zeit, viiieeeeel Zeit! DAs kann Monate, ja Jahre dauern, bis sie mit Artgenossen zurecht kommt. Das sie alleine sitzt hat nix zu sage und solange die anderen nicht ernsthaft verletzt werden (durch ihr Hacken), ist es auch nicht schlimm. Aber ich bin mir sicher, daß sie sich mit der Zeit an Gesellschaft ihresgleichen gewöhnt, ganz sicher!

    Das schlimmste was ihr machen konntet (sorry) ist, sie jetzt wieder in die Einzelhaltun abzugeben!!!!!

    Bitte, bitte, ich bitte euch wirklich eindringlich, sorgt dafür, das sie nicht alleine bleibt, schnell!!!!!!!

    13 Jahre Einzelhaft sind genug, straft sie mit erneuter Einzelhaft nicht für etwas, wofür sie nix kann. Gönnt ihr noch einen geselligen Lebensabend (Nymphies können bis ca. 20 Jahre alt werden), sie hat es sich nach so langer Einsamkeit verdient *schnief*!!!!
     
  6. Darkdream

    Darkdream Guest

    Hallo Marc,

    ich kann Reiner nur zustimmen. Deine Nymphendame braucht halt einfach noch etwas Zeit um sich an andere Nymphen zu gewohnen - am Besten ihr versucht über Tieheim oder Kleinanzeigen einen passenden Nymphenkumpel zu Finden.

    13 Jahre einzelhaft sind schon schrecklich genug - ein Nymphi braucht Kumpels und es ist wirklch nur super-extrem-selten das es mal einen echten Einzelgänger gibt.

    Das einzige was ihr vermutlich braucht, ist viel Geduld und Zeit damit sie sich an einen anderen Nymph gewönnen kann und vielleicht hat sie ja wirklich nur ein Problem mit den Jungspunden.

    Denk nochmal darüber nach und gönn ihr einen Compadres - sie wirds früher oder später danken!

    Gruß

    Nadja
     
  7. #6 fuenfvoegel, 4. September 2001
    fuenfvoegel

    fuenfvoegel Guest

    Hallo Marc

    Zu der Farbe kann ich Dir nur sagen, dass Falben und silberne heller sind als Zimtfarbene.

    Bei etwas älteren alleinstehenden Damen (Deine 13 Jährige Nymphenhenne ist gemeint) kommt es bisweilen schon mal vor, dass sie sich mit einer erneuten Partnerwahl schwer tun (giebts bei Wellis auch).
    Trotzdem darf man nicht vergessen , dass Nymphensittiche Schwarmvögel sind und sich am wohlsten im Kreise ihrer Artgenossen fühlen auch wenn sie scheinbar keinen direkten Kontakt mit ihnen aufnehmen.

    bye 5voegel
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    ich kann mich meinen Vorrednen nur anschließen,
    ich habe einen Halsbandsittich und der war
    auch 9 Jahre ohne Partnerin und der tut sich
    jetzt auch schwer mit seinem Weibchen, aber ich
    gebe die Hoffnung nicht auf.

    Bitte, tue es der kleinen nicht an.

    Wo wohnst du den ?
    Den wenn es im Süden ist, dann könnte ich ja
    versuchen, meinen Freund zu überrreden, den
    ich habe eine 12 Jahre alte Henne und deine
    ist ja 13 und das würde vom Alter ja hervoragend
    passen. Mein Weibchen ist übrigens mit einem
    anderen Weibchen aufgewachsen und 9 Jahre zusammengelebt. Und ich denke ich habe jetzt
    3 Nymphen und auf einen vierten kommt es auch
    nicht mehr drauf an, ich würde einen Krach mit
    meinem Freund riskieren, ich kann es nur nicht
    sehen, daß die arme jetzt wieder in Einzelhaft
    kommt.
    Bitte überlege es dir und hole sie entweder
    wieder zu dir zurück oder deine Freundin soll
    einen anderen Nymph noch besorgen oder du nimmst
    wenn es von der Entfernung geht Vorschlag drei
    in Betracht.
    Den wir Menschen mögen ja auch nicht jeden,
    und vielleicht kann sie deine dreie nicht leiden !

    Liebe und hoffnungsvolle Grüße ( das du deine
    Meinung noch änderst )

    Nymphie ( Petra )
     
  9. Marc

    Marc Guest

    Massenhysterie

    *WOW* Anscheinend habe ich hier eine Massenhysterie ausgelöst?! :D

    Aber damit ich hier nicht zukünftig als Tierquäler beschimpft, geteert und gefedert und mit Schimpf und Schande aus diesem Forum verjagt werde, nochmal zur Erklärung:

    1.) Ich will grundsätzlich immer nur das beste für meine Tiere!

    2.) Ist uns, also mir, meiner Freundin und unserer Bekannten, als neue Besitzerin, durchaus klar, daß es sich um einen Schwarmvogel handelt und nach Möglichkeit nicht als Einzelvogel gehalten werden soll.
    DIES IST AUF DAUER AUCH NICHT VORGESEHEN!!!!!!!!!!!!!!

    3.) Wenn ich die Räumlichen Möglichkeiten gehabt hätte, dann hätte ich unsere Zicke nie abgeben, sondern hätte sowohl Ihr als auch unserem Eddy eine(n) Partner(in) besorgt! Wobei ich die Zicke mit Ihrem Partner dann in einem separaten Käfig bzw. Voliere gehalten hätte. Leider Gottes habe ich die Möglichkeit aber nicht. Außerdem lebe ich mit meiner Freundin zusammen und die hätte 6 Nymphensittiche nie akzeptiert. Bei aller Tierliebe sind mir also dort Grenzen gesetzt :(

    4.) Uns ging es auch primär darum, daß wir die Zicke erstmal von unseren anderen Vögeln trennen, da es einfach keinen Zweck mehr hatte! Wir haben es ein halbes Jahr versucht (mit viel Geschrei und Gezeter!) Es wurde uns von Freunden und Bekannten geraten, sie zurück ins Tierheim zu bringen, was meine Freundin und ich aber kategorisch ablehnten!!!!!!!!!!!!!
    Dazu muß ich sagen, daß wir in einer Mietwohnung leben und es schon fast an ein Wunder grenzt, daß sich unsere Mitmieter nicht beschwerten. Was wohl an den dicken Altbauwänden liegt :p
    Das Problem für uns war jetzt nur, daß wir zum 01.11.01 in eine andere Wohnung ziehen die wesentlich Hellhöriger ist. Und spätestens dort, hätten wir Probleme bekommen. Von daher waren wir mehr als Froh, daß sich unsere Freundin bereit erklärte die Zicke erstmal zu sich zu nehmen, und wir wissen, daß es Ihr dort gut geht und sich jemand um sie kümmert!

    5.) Sind wir wir uns ja wohl alle darüber einig, daß es am besten wäre die Zicke zu anderen Vögeln in eine Voliere zu bringen, damit sie sich evt. selber einen Partner suchen kann. Wir wohnen übrigens in Düsseldorf und wenn irgend jemand von euch mir sagen kann wo sich im Großraum Düsseldorf ein Züchter oder Nymphensittichliebhaber befindet, der auch ältere Vögel besitzt, dann werden wir selbstverständlich versuchen, daß die Zicke einen Partner bekommt mit dem sie sich versteht!

    SO! :) Ich hoffe ich habe damit jetzt die Gemüter wieder etwas beruhigen können!
    Grüßlis Marc
     
  10. Higgi

    Higgi Guest

    Züchter von Nymphen

    Hallo Marc,

    ich wohne auch in Düsseldorf und wir haben unseren ersten Nymphen von einem Züchter in Krefeld (der steht hier auch in der Züchteradressenkartei drin). Der hatte letztes Jahr so an die 40 Nymphen, wovon auch welche schon sehr viel älter waren.
    Er beschrieb uns auch einmal einen Fall, da hatte er eine Henne, die sich mit keinen Paaren wollte und sich dann mit einem zugeflogenen Nymphen gepaart hat.

    So wie ich ihn einschätze war er sehr umgänglich und man konnte gut mit ihm reden. Falls er keine älteren Junggesellen haben sollte, kann er vielleicht aber anderen Züchtern rumhören ob die vielleicht einen Partner für Zicke hätten.

    Ruf doch einfach mal bei ihm an oder schreib ihm ne E-Mail und quatsch mit ihm über eure Situation. Vielleicht klappt es. 'drückdiedaumenganzfest*
     
  11. Marc

    Marc Guest

    Züchter

    Hi Volker!

    Ja, der Werner Baukes! Hab schon mit Ihm telefoniert. Scheint wirklich ein netter zu sein. Hatte allerdings nur wegen einer Jungen Nymphiedame für unseren Eddy mit Ihm gesprochen, aber wenn der auch ältere Vögel besitzt, dann werd ich natürlich nochmal mit ihm sprechen. War eigentlich davon ausgegangen, daß Züchter hauptsächlich nur junge Vögel besitzen bzw. die älteren für die Zucht selbst behält. Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert! Dank Dir :)

    Gruß Marc
     
  12. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Marc,


    wir wissen ja alle, das du das Beste für sie willst! Waren ja auch nur nicht böse gemeinte Ratschläge! Hat sich diesmal ja auch keiner im Ton vergriffen finde ich :D !

    Hast du schon mal Nymphies Vorschlag gelesen?

    Bis bald
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Marc

    Marc Guest

    Hi Rainer!

    Ich weiß, daß es nicht Böse gemeint war! Ich muß ja auch allen Recht geben. Und selbstverständlich hat sich keiner im Ton vergriffen. :) Deswegen habe ich ja auch extra nochmals darauf hingewiesen, daß sie nicht alleine bleiben soll, sondern nach kurzer "Einzelhaft" :D auf jeden Fall wieder mit einem anderem Nymphie zusammen gehalten werden soll. Hab mich da vielleicht auch etwas unklar ausgedrückt am Anfang. Sorry, mein Fehler! :s

    Selbstverständlich habe ich mir alle Beiträge durchgelesen!
    Welchen Vorschlag genau meinst Du denn? Waren ja insgesamt 3 die Nymphie vorgeschlagen hatte :p

    Aber die Idee von Higgi fand ich am besten, aber das hatte sich wohl gerade Zeitlich etwas mit Deinem Beitrag überschnitten! :)

    Aber vom eigentlichen Thema sind wir ja jetzt irgendwie ganz abgekommen, oder vertue ich mich da jetzt? :? :D

    Gruß Marc
     
  15. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hi Marc,

    ich meinte den mit dem Abgeben an sie. Aber da hast du ja anderes vor, hab ich überlesen gehabt.
     
Thema:

Ausgefärbter Nymphie???

Die Seite wird geladen...

Ausgefärbter Nymphie??? - Ähnliche Themen

  1. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  2. Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies

    Erfahrungen mit Verpaarung von Nymphies: Ich grüße euch! Da unsere geliebte Nymphie Dame Pech leider verstorben ist, möchten wir nun auf keinen Fall, dass ihr Partner Schwefel das...
  3. Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München

    Urlaubsbetreuung 2 Nymphies München: Hallo, wir suchen für 2 Nymphies Urlaubsbetreuung ab Anfang Sept. 2017 für knapp 2 Wochen. Das Vogelhotel gibt es ja nicht mehr. Wir würden auch...
  4. 61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar

    61194 Niddatal (Mittelhessen), dringend Zuhause gesucht f 8 Nymphies, 2 Welli, 1 Maxi, 1 Amapaar: Liebe Vogelfreunde, liebes ModTeam Gabi und Manu, alle kamen aus Notabgaben zu mir, blühten in der Gruppe im Vogelzimmer auf, nun sind die...
  5. Wie Transport von 6 Nymphies

    Wie Transport von 6 Nymphies: Hallo, einer meiner Nymphen hat (woher auch immer) Milben (festgestellt durch vogelkundigen TA) und sich deswegen angefangen zu rupfen.Der TA...