ausgesetzte Kakadus

Diskutiere ausgesetzte Kakadus im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, am Samstag Vormittag hat mit jemand zwei Kakadus vor die Tür gestellt – im Klartext gesprochen: Richtiggehend ausgesetzt! Nachdem ich...

  1. Tenebre

    Tenebre Guest

    Hallo,

    am Samstag Vormittag hat mit jemand zwei Kakadus vor die Tür gestellt – im Klartext gesprochen: Richtiggehend ausgesetzt!

    Nachdem ich nach kurzer Abwesenheit am Vormittag nach Hause kam, standen die Vögel in einem recht kleinen Käfig vor meinem Gartenschuppen. Es war ein Pappschild am Käfig befestigt, auf dem lediglich stand: „Hilfe“! Beide Vögel sind zum Teil gerupft und sie tragen keinen Fußring. Nach gestrigem Besuch beim Tierarzt wurde meine bisherige Recherche bestätigt: Es handelt sich um Weisshaubenkakadus. Bisheriges Untersuchungsergebnis: Die Vogel sind recht schlecht gepflegt, mangelernährt aber relativ gesund, einige Ergebnisse stehen noch aus.

    Ich habe keine Ahnung, wo die Vögel herkommen, meine Nachbarn haben auch nichts beobachtet. Ich habe die Vögel jetzt erst einmal mit zu mir ins Haus genommen, sie sind nicht sehr ängstlich, fressen und schlafen viel. Und nun? Was muss/soll ich jetzt machen?

    Danke für Eure Ratschläge

    Tenebre
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Tenebre, :0-

    als allerstes solltest Du Dir überlegen, ob Du sie behalten möchtest.
    Wenn ja, solltest Du ihnen eine geräumigere Unterbringung zur Verfügung stellen.
    Desweiteren den Beiden eine gute Futtermischung mit zusätzlich Obst und Gemüse anbieten, damit sie wieder zu Kräften kommen.

    Hast Du vom TA evtl. Aufbaupräparate mitbekommen?

    Die Müdigkeit und evtl. auch das Rupfen könnten durch den Ernährungsmangel mit eine Rolle spielen.

    Und sie brauchen auch erst einmal Ruhe um sich zu aklimatisieren.

    Hast Du vielleicht Jemanden im Bekanntenkreis der sich mit Kakadus auskennt?

    Mitunter sind es nicht immer ganz einfache unkomplizierte Vögel.
    Na ja, ansonsten hätte der Besitzer sie auch nicht vor Deine Tür gestellt. 8(

    Das die Ringe fehlen, könnte daraufhin deuten, das der Vorbesitzer evtl. Hinweise zur Herkunft verschwinden lies.

    Handelt es sich um ein Pärchen, also Hahn und Henne?
     
  4. #3 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tenebre

    Erstmal schön, das Du Dich um die beiden kümmerst, und gleich beim TA warst. Sie müssen sich jetzt erstmal etwas erholen.Ich denk dann kannst Du weiter sehen.
    Frag aber ruhig wenn Du was wissen willst.


    @ Pico

    Wenn er/sie noch keine Kakadus hatte, woher soll er/sie dann wissen ob es ein Pärchen ist. Ist doch jetzt auch nicht wichtig, hauptsache sie mögen sich, und werden erstmal aufgepäppelt. Ich glaube nicht, das er/sie damit züchten möchte.
     
  5. Tenebre

    Tenebre Guest

    Hallo Heike,

    danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe schon überlegt, ob ich die Vögel eventuell behalten möchte. Ich möchte aber erst genauer wissen, worauf ich mich in so einem Fall wirklich einlasse.

    Auch habe ich nicht sehr viel Erfahrung mit Papageien. Gelegentlich habe ich die Graupapageien von Bekannten in Pflege, wenn diese auf Reisen sind. Ich denke, deswegen hat man mich wohl auch mit den Vögeln beglückt, sicher habe schon einige die Graupapageien im Garten bei mir gesehen oder gehört. Diese Vögel sind ca. 4 Monaten im Jahr bei mir.

    Meine Bekannten meinten nun zu mir, dass Kakadus manchmal recht schwierig und vor allem sehr laut sein können. Letzteres wäre nicht so schlimm, ich bewohne ein eigenes Haus mit Garten. Aber was meinst Du mit „nicht ganz einfach und unkompliziert“? Man sagte mir schon, dass das Nichtvorhandensein der Ringe evtl. darauf schließen ließe, dass es sich um Problemvögel handeln könne.

    Der Tierarzt hat den Vögeln ein Aufbaupräparat gespritzt und ich habe ein Pulver bekommen, welches ich über das Futter streuen soll. Welchen Geschlechts beide Vögel sind, weiß ich nicht. Ist das wichtig?

    Welche Futtermischung ist angebracht? Welches Obst und Gemüse?

    Ich selbst kenne keine Kakadubesitzer, deswegen haben meine Freunde mir dieses Forum für Fragen empfohlen.

    Danke für weitere Hinweise!

    Tenebre
     
  6. Rena1

    Rena1 Guest

    und...

    sofort der nächsten untere naturschutzbehörde melden...die entscheiden dann wie es weiter geht.

    viel glück ;)
     
  7. #6 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tenebre

    Wenn sie zahm sind, sind sie sehr verschmust, und fordern viel Zeit.Sie nagen sehr viel, sodas Du immer neue Äste brauchst.Laut können sie sein, müssen sie aber nicht.Meine schreien ganz selten mal.Kompliziert ist es wenn es ein Paar ist.Die Hähne können in der Brutzeit sehr bös zu den Hennen werden, sie verletzen oder gar töten.Aber auch das kann sein muss aber nicht.Jedenfalls musst Du in dieser Zeit sehr aufpassen.Lass Dich auch nicht täuschen wenn sie ein Herz und eine Seele sind.Die Agressivität kann beim Hahn von heut auf morgen umschlagen.Sicher davor ist KEIN Kakaduhalter. Aber wichtiger ist das sie erstmal wieder aufgepäppelt werden. Und das melden bei der Naturschutzbehörde ist wichtig.Sonst machst Du Dich strafbar wenn Du sie nicht meldest.
     
  8. Tenebre

    Tenebre Guest

    Hallo Katrin,

    danke für Deine Informationen! Was genau muss ich denn bei dieser Unteren Naturschutzbehörde (Telefonnummer habe ich mittlerweile herausgefunden) melden?

    Tenebre
     
  9. Tenebre

    Tenebre Guest

    Ich habe noch etwas vergessen: Woran kann ich erkennen, welches Geschlecht die Vögel haben?

    Tenebre
     
  10. Rena1

    Rena1 Guest

    ich....

    weiss nicht,tenebre...wie weit es wichtig ist augenblicklich,welches geschlecht sie haben....diese vögel müssen unverzüglich gemeldet werden....konnte der ta feststellen ob´sie gechipt sind...???
    es ist auch möglich,das sie ein pedigram haben....

    das sollte erst mal festgestellt werden.... ;)
     
  11. #10 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tenebre

    Am besten Du sagst denen dort, wie Du zu den beiden gekommen bist, und das Du sie Nachkennzeichnen lassen wirst. Denn wenn sie keinen Ring haben, sieht es schlecht aus.Könnten sogar beschlagnahmt werden.Nur kannst Du ja nichts dafür, und sagst halt das Du dich drum kümmerst.

    Das Geschlecht kann man bei den meisten Kakadus an den Augen erkennen.Der Hahn hat ganz schwarze Augen die Henne dunkel bis rotbraun. Allerdings geht das erst wenn sie ausgewachsen sind, also nicht bei Jungvögeln.Man kann auch mal vorsichtig mit ner Taschenlampe reinleuchten, wenn man es nicht so sieht.Sie müsste dann zumindest einen hellen Rand um die Augen haben, was er nicht hat.
     
  12. Tenebre

    Tenebre Guest

    Hallo Rena,

    der Tierarzt hat die Vögel mit einem Transponder abgehört, einen Chip haben sie nicht. Was ist ein Pedigram?

    Wenn ich lese, was Katrin da von eventuellen Aggressionen zwischen männlichen und weiblichen Tieren schreibt, ist es für mich wohl schon wichtig, dies zu wissen.

    Ich meine, das wird wohl bei meiner Entscheidung bzgl. des eventuellen Verbleibs der Vögel bei mir eine Rolle spielen.

    Ich habe soeben bei der Naturschutzbehörde jemanden telefonisch erreicht. Man gab mir dort die Auskunft, dass ich die Vögel dort anmelden muß, wenn ich sie behalten möchte. Man wird mir dafür ein Formblatt zusenden, welches ich ausfüllen soll, soweit ich es denn kann.

    Ciao
    Tenebre
     
  13. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Evtl. könnte dies der TA festgestellt haben. :baetsch:
    Und muß man gleich immer ans Züchten denken, nur weil jemand Hahn und Henne hält?
    Ich habe jedenfalls nicht daran gedacht.
     
  14. #13 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tenebre

    Ein Pedigramm ist ein genetischer Fussabdruck.Aber ich glaube nicht das sie sowas haben, weil da ja auch der Besitzer draufen stehen dürfte, und man so rausfinden könnte wem sie vorher gehörten.Könnte aber auch sein, das der Besitzer die Ringe sogar hat, denn Kakadus werden oftmals offen beringt.Schlecht ist es natürlich wenn Du gar keine Kennzeichnung hast.Aber diesen Fussabdruck kannst Du beim TA machen lassen.Schau erstmal was die auf dem Schreiben alles wissen wollen.

    Wenn Du den Platz hast, hättest Du die Möglichkeit die beiden vorrübergehend zu trennen, für den Fall das es zu Agressionen kommt? Vielleicht sind es ja auch 2 Hähne, dann müssten sie sich recht gut vertragen.Meine beiden leben seit 3 Jahren in getrennten Volis, weil ich sie einfach nicht zusammen lassen kann ohne Aufsicht.
     
  15. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Tenebre,

    mit kompliziert meine ich, das die Haltung der Kakadus nicht ganz einfach ist, wenn man auf all ihre Bedürfnisse eingehen möchte.

    Sie sind, so möchte es mal sagen, nicht immer ganz einfach zu händeln wenn es um ihre Bedürfnisse geht.

    Aber auf anderer Seite, wenn man mehr oder weniger über Nacht zum Kakadubesitzer wird, muß man eben nen "Schnellkurs" in Sachen Kakaduhaltung machen. :D

    Was und wie diese Kakadus sich verhalten werden, ob sie viel Schreien, Kaputt machen, ob sie eher ruhige Vertreter ihrer Gattung sind usw. läßt sich heute sowieso nicht sagen.
    Dafür müssen die Tiere sich erst einmal ein wenig eingewöhnen. Muß man abwarten.

    Wichtig für Dich ist, das Du erfährst was auf Dich zukommen kann und ob Du letztendlich damit leben kannst.

    Eine solche Entscheidung sollte im Sinne der Vögel auch nicht allzu lange hinausgezögert werden.

    Es wird schlimm für die Vögel, wenn sie sich wieder soweit regeneriert haben und Du mußt oder willst sie dann doch nicht behalten.

    Gutes Futter bekommst Du HIER oder Hier
     
  16. #15 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Pico

    Nein, aber ich denke jetzt sind andere Dinge wichtiger, als zu schauen ob Hahn und Henne.Wenn jeder TA mal eben das Geschlecht festellen kann, frag ich mich warum wir dann noch Federn wegschicken? Und an züchten glaub ich , denkt hier kaum einer. Ich kenne jedenfalls hier keinen der mit seinen Kakas züchtet, ausser Du vielleicht.Das weiss ich ja net.
     
  17. Tenebre

    Tenebre Guest

    Danke an alle für die vielen Antworten!

    Ich hätte ja nie gedacht, dass man so schnell Hilfe bekommt!

    Ich habe ja häufig die Graupapageien von Freunden in Pflege, seit ca. 2 Jahren. Da habe ich schön öfter mal gedacht, dass ich auch Spaß an Vögeln hätte. Ein bisschen etwas weiß ich schon, aber nicht sehr viel.

    Platz habe ich schon, ich habe ja das Haus. Da könnte ich sie auch getrennt unterbringen. Aber bisher sind die Vögel zusammen, so standen sie ja auch vor meiner Tür. Soll ich sie denn jetzt trennen?

    Ich habe auch noch eine alte Katze. Vor den Graupapageien hat sie Angst, um die Kakadus macht sie bisher auch einen Bogen.

    Die beiden Vögel sind bisher ganz ruhig und still, sie schlafen und fressen. Angst haben sie nicht so sehr vor mir.

    Wie groß sollte denn eine passende Behausung sein?
    Soll ich sie mal aus dem Käfig lassen?

    Bei der unteren Naturschutzbehörde haben sie mir gesagt, ich solle mich erst einmal informieren und mich dann entscheiden. Wenn ich die Vögel nicht möchte, soll ich sie ins Tierheim bringen. Wenn ich sie behalten möchte, soll ich in einer Woche wieder anrufen und dann schicken sie mir den Meldebogen.
    Meine Daten haben sie sich schon notiert, sie waren sehr nett.

    Danke
    Tenebre
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    ich sprach das Züchten überhaupt nicht an. Und Du kannst Deine Spitzen nicht lassen? Nicht wahr.
    Und in Bezug auf das Erwähnen deinerseits evtl. entstehender Agrressionen dem Hahn gegenüber der Henne, wäre das Geschlecht nicht ganz unrelevant bzw. sollte es als Nebensächlichkeit abgetan werden.
    Aufgrund dieser Tatsache kann man sich nämlich auch besser darauf einstellen, wenn einem das Geschlecht bekannt ist, ohne gleich Zuchtgedanken zu hegen.
     
  19. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Tenebre,

    Die Mindestanforderung für die Unterbringung von Kakadus beträgt 2*2*1m.

    Für Weißhaubenkakadus sollte aufgrund ihrer Größe die Behausung ruhig größer ausfallen. Damit eben auch evtl. entstehende Aggressionen nicht durch eine zu enge Behausung gefördert wird.

    Und wenn Du die Kakdus nicht behalten kannst, dann bring sie nicht ins Tierheim.

    Zum Einen nehmen nicht alle Tierheime Vögel dieser Größenordnung auf, weil sie ihrer Haltung nicht gerecht werden können. Andere TH nehmen die Tiere vielleicht auf, können aber auch keine bessere Haltung bieten.

    Dann versuch lieber die Vögel bei einem erfahrenden Kakaduhalter, am Besten mit entsprechenden Unterbringungsmöglichkeiten (u.a. mit Außenvoliere), unterzubringen.
    Damit erteilst Du den Vögeln letztendlich einen besseren Dienst für ihre Zukunft.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Tenebre ( hast du auch einen Vornamen ?)

    Kannst du uns bitte mal mitteilen welche untere Naturschutzbehörde sowas sagt? In welcher Stadt wohnst du denn? Wenn du das nicht öffentlich sagen magst, kannst du mir auch eine PN schicken ;) .
     
  22. #20 katrin schwark, 11. Mai 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Pico

    Die beiden sitzen doch jetzt friedlich da, sind in einer völlig fremden Umgebung.Auch dieser Hahn, wenn es denn ein Paar ist, muss sich erstmal einleben.Dann kann man immer noch mit rechnen, das er bös werden könnte. Wieso werf ich spitzen? Ich bin nur kein Freund davon, Problemvögel aufzunehmen, um dann mit ihnen zu züchten. Wenn es sich so ergibt, ok aber nicht gezielt.Und ich bin weiss Gott nicht die einzige die das stört, nur trauen es sich viele nicht hier zu schreiben.Ich sag halt was ich denke, und ich hab auch geschrieben, das ich nicht weiss, ob Du mit Deinen Kakadus auch züchtest.
     
Thema:

ausgesetzte Kakadus

Die Seite wird geladen...

ausgesetzte Kakadus - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Hilfe! Ausgesetzter Vogel

    Hilfe! Ausgesetzter Vogel: Hallo liebe Vogelfreunde, haben heute morgen einen Vogel in einem Karton gefunden! Brauchen dringend Rat, wissen nichts über ihn und kennen...
  3. Hilfe! Ausgesetzter Vogel

    Hilfe! Ausgesetzter Vogel: Hallo liebe Vogelfreunde, haben heute morgen einen Vogel in einem Karton gefunden! Brauchen dringend Rat, wissen nichts über ihn und kennen...
  4. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  5. Kakadus im outback von Australien

    Kakadus im outback von Australien: G'day bird mates , deshalb liebe ich down under Gerd [video=youtube;vITQQldfdGw]https://www.youtube.com/watch?v=vITQQldfdGw&feature=youtu.be[/video]