Ausnahmegenehmigung zur Zucht ?

Diskutiere Ausnahmegenehmigung zur Zucht ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; gibt es sowas? Das Thema kam hier auf:hier Wäre klasse wenn dass mal jemand aufklären könnte. Und nochmal zum Verständniss, gemeint ist...

  1. #1 Schalke Vogel, 4. November 2003
    Schalke Vogel

    Schalke Vogel Guest

    gibt es sowas?

    Das Thema kam hier auf:hier

    Wäre klasse wenn dass mal jemand aufklären könnte.
    Und nochmal zum Verständniss, gemeint ist quasi eine Nachträgliche Genehmigung, falls mal ungewollter Nachwuchs schlüpft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    jein, der TA stellt sowas zumindest nicht aus....

    Aber es tut mir leid es sagen zu müssen, aus Versehen kommen keien Küken???


    Wellis sind Höhlenbrüter.....d.h sie brüten entweder im Kasetn oder ine einem anderen Verstedk was sich findet.so ganz ohen tun es die meisten nicht, bitte nicht losschreien, es gibt ausnahmen aber die sidn selten.....

    Bitte oben lesen Thema zur Zuchtgenehmigung???

    Danke
     
  4. #3 Schalke Vogel, 4. November 2003
    Schalke Vogel

    Schalke Vogel Guest

    He, ich hatte nicht vor meien Wellis "versehentlich" Nachwuchs produzieren zu lassen.
    Ich habe das Thema ja auch nur in dem anderen Thread aufgeschnappt und wollte einfach nur mal Klarheit, ob es nun sowas grundsätzlich gibt, oder nicht.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Grundsätzlich

    JA
     
  6. #5 Basstom, 4. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2003
    Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hmm, ja, solche Ausnahmegenehmigungen hat es bereits gegeben, daher stimmt das JA. Aber das ist eben sehr stark vom jeweiligen Veterinäramt (Amtstierarzt) abhängig.

    Hans-Jürgen (hjb(52)) hat in dem anderen Thread dazu bereits geschrieben, dass das hier in Deutschland vom Grundsatz her nunmal sehr strikt gesetzlich geregelt ist (-> Psittakose-Verordnung von 1991, -> Erlaubnis zur Zucht nach §17g Tierseuchengesetz) und das Unwissenheit eben nicht vor Strafe schützt.
    In vielen Gegenden Deutschlands würde ein Amts-TA vielleicht doch anders entscheiden und dann muß mit einer Anzeige und einer nicht unerheblichen Strafe gerechnet werden!
    (Nachtrag: Es handelt sich dann wohl um eine Ordnungswidrigkeit, keine Straftat, trotzdem kann das seeehr teuer werden!)

    !!!Ich persönlich würde deswegen niemandem empfehlen, es darauf ankommen zu lassen!!!
     
  7. Liora

    Liora Guest

    UNwissenheit schützt vor Strafe nicht, und ein Gesetz welches ich kenne, ist zwar schjon etwas älter, aber nun gut vielelicht warnt es ja etwas......

    Eine illegale Zucht kann bis zu 10000 DM Strafe kosten udn asnm gilt in einigen Fällen dann als Vorbestrarft!!!!
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    off topic

    Ob man als vorbestraft gilt oder nicht, liegt meines Wissens nach an der Anzahl der Tagessätze, zu denen man vom Gericht verdonnert wird.
    -Wenn ich mich an die Affäre um diesen <Zensur> Friedmann erinnere, so wurde der zu 90 Tagessätzen verknackt, damit er anschließend als vorbestraft gilt.
    Aber das hat hier eigentlich nix zu suchen. :~ ;)
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Bastom

    wuste gar nicht das der auch heimlich Wellis gezüchtet hat.
    Meinst Du der hat den weißen Vogelstaub in die Nase gepfiffen.

    Hi,hi
    :D

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    :D :D :D :D :D
     
  11. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    schalke vogel hat das thema bei mir aufgeschnappt, weil ich den Nistkasten nicht mehr abbekomme.
    @liora
    ich habe schon von wellis gehört die hinter büchern und anderen dingen gebrütet habe, weil sie keine anderen möglichkeiten gehabt haben.
    meiner freundin ist das auch mal passier einmal hat sie glück gehabt und die eier waren nicht befruchtet, aber das zweite mal hats geklappt, aber sie hat es nicht gemeldet. sie hat sie selbst behalten und dachte das muss man nicht melden. nach 3-4 jahren sind sie dann gestorben. waren aber nicht viele glaube bloss 2 oder 3.
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Ich frage m,ich wie das zweimal passieren kann, einmal istg schon zuvoiel, sie hat Glück.wenn sie erwischjt wopren wäre kannd as teuer werden...

    man mujss die Vögel auch beobachten, das muss doch auffallen wenn immer nur ein Vogel da ist, oder nicht??

    Verstehe das nicht???

    Es ist ja auch nicht nujr so dass man die Vögel udn besitzer ärgern will, aber man muss einiges beachten udn wissen.....udn es gibt eien Krankheiten die die Vögel übertragen können untereinander udn auf den Menschen, kann in seltenen Fällen heutzutage immer noch tödlich verlaufen!!!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Kathrin two, 7. November 2003
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo Leute,

    also so richtig verstehe ich Euch nicht. Vier Wellis und dann einen Brutkasten zu hängen, den man nicht mehr abbekommt8(

    Ich selbst habe zur Zeit 18 Wellis und 4 Nymphen,
    am Wochenende nehme ich noch zwei Abgabewellis auf- dann habe ich wieder 20.
    Meine Bande lebt im Vogelzimmer, aber ich habe alles so eingerichtet, daß keine Nistmöglichkeiten vorhanden sind.
    Den Schrank, der eine runde Öffnung an der Seite hatte, habe ich mit einem kleinen Brett zugenagelt. Das wäre sonst die ultimative riesen Bruthöhle geworden.... :D Aber ne, das gibt es bei mir nicht!!!
    In so einem Schwarm mit der größe gibt es selbstverständlich auch die Zeiten, wo die Kleinen am Liebsten Brüten möchten, die Nasenhäute sind stark verfärbt, es wird geschnäbelt und gebalzt.
    Aber beim puscheln habe ich noch keinen erwischt.
    Man darf den Wellis nicht die Möglichkeiten geben, vielleicht doch eine Brut großzuziehen, wenn man keine ZG hat!!!!
    Man probiert das meist aus Spaß, wenn man Glück hat, bekommt man die Kükis groß und dann???
    Will man die alle behalten???
    Bei dem gesagten Fall sind zwei Paare da, wenn die jetzt brüten, wären da mal schnell 8 bis 10 Kükis da. Und wer nimmt die dann????

    Sorry, aber schaltet doch erst mal das Gehirn ein, bevor man so etwas mit den Wellis macht!!!!
    Die leidtragenen sind doch die Wellis.

    Liebe Grüße
     
  15. Buntien

    Buntien Guest

    Hallo,
    kann Kathrin nur Recht geben und mich ihrer Meinung anschließen. Wie kann ich denn in einer Voli Nistkästen anbringen - Wellipaare in die Voli setzen - wenn ich nicht von vornherein damit rechne oder es plane die Wellis brüten zu lassen und dann ohne Zuchtgenehmigung. Ist doch nur logisch, dass die Wellis brüten wollen und werden, wenn man Nistmöglichkeiten anbietet. Außerdem sehe ich hier auch die Problematik nicht - wenn man den Nistkasten nicht entfernen kann - den Eingang zur Nisthöhle zu verschließen. Wenn es mit einem Brettchen von außen zugenagelt ist und nicht mehr so schön aussieht, male doch ein Bildchen drauf. ;) Oder besorge dir halt eine Zuchtgenehmigung und lege die Prüfung ab, dann kannst du die Wellis ruhig brüten lassen.

    Leute gibt es8o
     
Thema:

Ausnahmegenehmigung zur Zucht ?

Die Seite wird geladen...

Ausnahmegenehmigung zur Zucht ? - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. Berghaubenwachteln

    Berghaubenwachteln: Hallo,wie haltet man Berghaubenwachteln Was muss ich beachten sind die eier quch oft befruchtet sind sie schwer zu halten wie ist das so ? MFG
  5. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...