Außensitz

Diskutiere Außensitz im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Langflügelgemeinde, gestern Abend haben wir erstmalig unsere Hupen raus gelassen. Sie schienen den warmen Sommerwind in den Federn und die...

  1. #1 golfstrom, 6. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2010
    golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Hallo Langflügelgemeinde,

    gestern Abend haben wir erstmalig unsere Hupen raus gelassen. Sie schienen den warmen Sommerwind in den Federn und die angenehme Abendsonne sichtlich zu genießen. Famos, wie die Federn draußen glänzen, das Grün schimmert fantastisch (träum ;-). Hier mal ein paar Bilder von unserem Außensitz. Innenmaße 100x100x210cm (lxbxh), 23er Lochabstand, 1,8er Draht auf Rollen, damit wir es direkt vor die Terrassentür schieben können, wo sie dann selbständig rein und raus könnten. Rahmen aus 24x48mm Holzlatten, von innen vergittert.

    Natürlich mit verschließbarer Tür um sie wegzuschieben, wenn wir die Terrassentür auch mal benutzen wollen ;-).

    Günstiger Nebeneffekt, wir können die Terrassentür nun auf lassen -bei dem Wetter ein absolutes MUSS- einfach den Außensitz davor schieben und gut ist´s.

    Grüße,

    Frank
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo Frank!

    Ich bin gespannt, wie schnell deine Kongopapageien die Holzkonstruktion umbauen. :D
     
  4. #3 golfstrom, 6. Juni 2010
    golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Hallo Richard,

    oooch, das geht eigentlich, unsere Voliere ist auch aus Holz, da sitzen sie nun schon einige Zeit drinn ohne nennenswerte Schäden. Natürlich versuchen sie es ab und zu, aber sie kommen nicht richtig drann, weil es ja alles von innen verdrahtet ist. Da sie nen halben Baum in der Voli haben sind sie auch mehr an dem interessiert ;-). Der Außensitz wird dagegen ja eher wenig benutzt und auch nur unter Beobachtung. Aber auch ich bin gespannt, ob sie es da versuchen werden ;-), lässt sich aber schnell reparieren, falls doch.

    Grüße,

    Frank
     
  5. #4 Tierfreak, 7. Juni 2010
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Frank,

    dein neuer Außensitz wird deinen Süßen sicher zum Sonne tranken gut gefallen :zustimm:.

    Zur Not könntest du zusätzlich von innen auch einfach noch Aluleisten aus dem Baumarkt an den Balken festschrauben, so könnten sie dann definitiv nicht mehr am Holz nagen :zwinker:.
     
  6. #5 golfstrom, 7. Juni 2010
    golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Moin moin,

    gute Idee, danke ;-)))

    Grüße,

    Frank
     
Thema:

Außensitz