Außenvolier - welcher Vogel?

Diskutiere Außenvolier - welcher Vogel? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen! Hab mal eine Frage an euch Experten: Wir haben soeben unser Außengehege für unsere Meerschweinchen und Zwergkaninchen...

  1. #1 fridolin1103, 14. Juli 2006
    fridolin1103

    fridolin1103 Guest

    Hallo alle zusammen!

    Hab mal eine Frage an euch Experten:
    Wir haben soeben unser Außengehege für unsere Meerschweinchen und Zwergkaninchen feritggestellt. Da dieses Gehege 100% dicht ist (Mader, Katzensicher) und sich die Tiere ja nur am Boden aufhalten, hab ich mir überlegt einen, zwei, ... Vögel anzuschaffen. Größe des Geheges (Volier): ca. 5,70 x 3,20m Höhe zwischen 1,60 und ca. 3,0m.
    Einzige Bedingung: sie müßten auch im Winter draußen bleiben.
    Welche Vögel würdet ihr mir empfehlen????

    lg fridolin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 14. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum.
    Du möchtest in der Voliere, wo deine Meerschweinchen und Kanninchen rumhoppeln, zusätzlich Vögel halten ??? Davon möchte ich dir abraten, denn zum einen ist es wegen der Hygiene schon recht schwierig, das zu realisieren und zum anderen haben (die meisten) Vögel eine für Nagerohren kräftige und schrille Stimme. Sie würden sich gestört fühlen.
    Und da die Vögel auch im Winter draussen bleiben sollen, wird es noch schwieriger, gerade, wenn du keinen Schutzraum hast.
     
  4. #3 fridolin1103, 14. Juli 2006
    fridolin1103

    fridolin1103 Guest

    Die lieben Nager müssen ja jetzt auch mit den heimischen Singvögeln klarkommen.
    Schutzraum? Wie müßte der aussehen? wenn dieser nicht all zu groß sein müßte, kann man sicher einen bauen.
     
  5. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Das größte Problem ist meiner Meinung nach , das Nagetiere vor Vögeln große Angst haben , da sie immer denken , es könnte sie ein Greifvogel angreifen.
    Daher wäre die Gemeinschaftshaltung sehr großer Stress für die Nager. Davon würde ich unbedingt abraten.
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo, bei uns klappt das Zusammenleben super, Nymphen und Meerschweinchen, bei Kaninchen würd ich aber abraten, da sie den auf dem Boden laufenden Vögeln Verletzungen zuführen können (z.B. kratzen,beissen,drauf springen) die Meerlies dagegen sind so friedlebend, da dürfte nix passiere. Bei uns gehts seit Jahren gut !

    Was die Hygiene angeht, man muss schon täglich sauber machen !!!!
    Vögel sowie auch Meerschweinchen brauchen ein isoliertes Schutzhaus im Winter !
     

    Anhänge:

  7. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Bin begeistert von Deinen Bildern , das finde ich ja toll, hätte ich nie gedacht , das das so gut klappt. Die Schweine haben keine Angst wenn die Vögel fliegen ? Weißt Du vielleicht auch ob Schweine sich auch mit Zwergwachteln vertragen würden ?
     
  8. s_susie

    s_susie Tierfreund

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17094
    Habe noch eine Frage Delphie ,
    wie hälst Du das Gras in der Voliere kurz ?
    Bestimmt nicht mit dem Rasenmäher ?
     
  9. #8 fridolin1103, 14. Juli 2006
    fridolin1103

    fridolin1103 Guest

    @ s_susie:
    Hatte schon Wachten zusammen mit Meerschweinchen und Hasen - überhaupt kein Problem!!!

    @ Delphie:
    hast du deine im Winter auch draußen?
    vielleicht kannst du mir ein Foto von deinem Schutzhaus mailen - brauch einfach Ideen - bin Anfänger
     
  10. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also unsere Schweine haben keine Angst vor Vögeln, wahrscheinlich weil sie es so gewohnt sind oder weil ihr natürlicher Instinkt durch die ganze Züchterei verloren gegangen ist, sie haben leider auch keine Angst vor Wildvögeln, wobei unsere Kaninchen Angst vor Wildvögeln haben, sie besitzen diesen Instinkt wohl.
    Unsere Vögel sind keine Schreier, konnte aber bei normalen Pfiffen oder Balzgesängen nie beobachten, dass die Meerlies Angst hätten oder es unangenehm finden, im Gegenteil, denke die Vögel würden ihnen Fehlen wenn sie plötzlich mal weg wären !
    Die Kaninchen haben da schon ein empfindlicheres Gehöhr !

    Bei solch einem Zusammenleben muss allerdings Platz und Sauberkeit an erster Stelle stehen ! Unsere Tiere nutzen auch nur die Aussenvoliere zusammen, Nachts haben sie getrennte Unterkünfte im Schutzhaus !

    @ Fridolin schick mir mal per PN deine E-mail Adresse dann schick ich Dir Foto´s !

    @ Susie Mit Wachteln und Meerschweinchen hab ich keine Erfahrung aber ich denke da die Wachteln ja auch immer am Boden leben ist es vielleicht nicht so ideal !
     

    Anhänge:

  11. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    :D Na das erledigen doch die Rasenmäher-Meerschweinchen !!!

    Ok ich gebe es zu dafür dass sie den "Luxus" Wiese geniessen dürfen , müssen sie für mich arbeiten, indem sie die Wiese kurz halten ! *gggg :D

    Sind fünf Meerschweinchen, die schaffen in zwei Tagen die ganze Voliere zu mähen ! :zustimm:
     
  12. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    also ich halte schon seit jahren 12 meerschweinchen, 7 kaninchen, 1 ente mit 1 nymphensittich und 5 wellensittichen zusammen!


    es waren mal 40 meerschweinchen, 14 kaninchen, und ca. 10 vögel!

    und das klappte prima!
     
  13. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    ach, und meine tiere haben auch keine angst, die kennen hunde, katzen usw. kaninchen sind so ruhig, die tun nichts!
     
  14. #13 fridolin1103, 14. Juli 2006
    fridolin1103

    fridolin1103 Guest

    @ hansi:

    freut mich zu hören - gibt mir mut es auch zu versuchen.
    alle drinnen oder draußen?
     
  15. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    alle leben draußen, haben natürlich ein schutzhaus ( 3x1,5x2 meter) wo aber alle reingehen!

    vögel können sich zurückziehen, und kaninchen + meeris auch!
     
  16. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    übrigends haben sie auch genug platz! 8x3 meter!

    viel platz ist ein MUSS! die ente hat einen eigeen kleinen Teich...

    die ente hab ich gefunden, und nun sieht er keine tiere mehr als feinde an ( er liebt meine hunde und katzen!) und nun lebt er hier bei den ninchen+ meeris!

    verstehen sich super... er frisst alles, was die nager auch fressen *g*
     
  17. #16 Geierhirte, 14. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Hansi.
    Also ich bin ja kein Freund von so einer gemischten Haltung, habe aber mal 2 Anmerkungen:
    Also ich finde das ist aber nicht viel Platz für so viele Tiere.
    Hast du keine Angst, dass die Nager in dem Teich ersaufen ??? Und wie reinigst du den Teich ??? Die Nager saufen doch bestimmt aus dem Teich ?!?
    Das würde mich mal interessieren.
     
  18. Hansi

    Hansi Tierverrückt

    Dabei seit:
    14. Juli 2006
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorarlberg ( Österreich)
    also: in dem Gehege sind mehrere ställe mit mehreren etagen und so...

    platz ist da genug!

    Der Teich ist abgetrennt, da kommt Nils (die Ente) nur hin, wenn ich das tor öffne! also nur für Nils, da die Vögel auch ersaufen würden!



    man muss denken, 8x3m sind 24m² pro ninchen 2 m² - 14m² sind noch 10m² übrig, also noch für jedes Meeri knapp 1 m²!

    Tagsüber haben sie aber freilauf über dem halben grundstück (Über 100m²)

    also seeehr viel platz! :)

    keine angst, hab Meerschweinchen + Kaninchen gezüchtet, jetzt fällt ab und an mal ein Wurf... (übrigends, nicht vermehrt, sondern mit stammbaum usw. bin auf austellungen und hab auch ein wenig Ahnung von genetik usw.) kenn mich in sachen haltung geburt usw. super aus...
     
  19. #18 Geierhirte, 15. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Hansi.
    Ich wollte dir keinen Vorwurf machen. Wenn die Ente nur in deinem Beisein schwimmen geht, dasnn ist es ja OK. Und wenn die Tiere tagsüber auf deinem ganzen Grundstück laufen können, ist das ja super.
    Aber eine kleine Frage hätte ich noch: Warum sind denn die Ente und der Nymphensittich alleine ???
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 fridolin1103, 15. Juli 2006
    fridolin1103

    fridolin1103 Guest

    Sind ein wenig abgekommen:

    Welche Arten kann man im Winter draußen lassen? (wenn Schutzhaus vorhanden)
     
  22. #20 Geierhirte, 15. Juli 2006
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo Fridolin.
    Tja, also im Prinzip kannst du (fast) alle Vögel im Winter draußen halten. Da kommt es aber auf das Schutzhaus drauf an.Wenn du es "nur" frostfrei hälst, scheiden die meisten "exotischen" Arten aus. Wenn du es aber beheizt, so 10-15° C, dann kannst du auch Papageien und Sittiche auch im Winter draußen lassen.
    Versuche mal etwas genauer zu differenzieren, für welche Vögel (Art) du dich besonders interessiertst, dann können wir noch besser Ratschläge geben.
     
Thema:

Außenvolier - welcher Vogel?