aussenvoliere auch für zimmerwellis?

Diskutiere aussenvoliere auch für zimmerwellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo mittlerweile haben wir 11 wellis in einer zimmervoliere. da 11 aber nun nicht wenig "dreck" machen (federn, körner neben der voli),...

  1. Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    mittlerweile haben wir 11 wellis in einer zimmervoliere. da 11 aber nun nicht wenig "dreck" machen (federn, körner neben der voli), wollten wir eine aussenvoliere bauen, auch weil wir denken, dass das bestimmt schöner für die pieps ist :)
    nun sind unsere beiden ältesten aber schon 5 1/2 jahre alt und noch nie in ihrem leben (ausser an ganz wenig tagen im sommer) draussen gewesen. könnte man sie trotzdem noch an draussen gewöhnen?? also im sommer raussetzten und dann auch im winter draussen lassen????

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Na klar, den Piepern wird das gefallen! :)
    Ich setzte auch demnächst meine Geier nach draußen um und da ist auch ein älterer Hahn dabei. Solange sie körperlich fit sind und sie genug Zeit haben, sich an das Klima und die Temperaturschwankungen zu gewöhnen, sehe ich da kein Problem.
     
  4. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ....womit Lemon sagen will: Am besten dann umsetzen, wenn das Außenklima einigermaßen identisch mit dem Innenklima ist. Und dann klappt das sicherlich auch :)
     
  5. Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    ok also wenn ich sie im sommer raussetzte ist das kein problem...das ist ja schön =)
     
  6. #5 s.soeldner, 26. Januar 2008
    s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Ich hab meine Wellis auch nach Außen gesetzt (April) und dann im herbst ein beheizbares Schutzhaus eingerichtet - nun ist meine Bande ganzjährig draussen und mopsfidel ;-)

    Meine Piper waren auch nur Wohnungshaltung gewohnt und 6 und 5 Jahre alt.

    Viel Spaß beim Volierenbau!
     
  7. #6 jaqueline84, 26. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2008
    jaqueline84

    jaqueline84 Guest

    Hallo

    ja das geht. Habe ich auch gemacht. Hatte zuerst bedenken, weil ich keine Möglichkeit habe das Schutzhaus zu beheizen, aber es geht sogar so.
    Es ist in der Voliere immer 1-2 Grad wärmer als draußen und selbst bei Minusgraden, haben sie im Außenbereich geschlafen ohne ins Schutzhaus zugehen, also frieren sie nicht. Die Voliere hat zusätzlich noch einen Rolladen aus Schilff, der im Winter nachts runter gemacht wird. Habe 3 Pärchen. Allerdings wird es hier auch nicht besonders kalt. Diesen Winter hatten bisher wir sogar mehr Plusgrade als Minus und wenn dann immer so zwischen
    -5 und -8. Kälter wird es hier selten. Mein Freund wohnt z.B. nahe der Alb, da hat's auch schon mal -14 Grad. Da sollte man es dann schon beheizen.
    Es kommt auch immer drauf an in welcher Region man wohnt. Meinen Kanarien halte ich drinnen, weil die nicht so robust sind. Ich habe es draußen versucht, aber sie haben sichtbar gefroren, also habe ich sie wieder rein getan. Bei denen geht es ohne Heizung nicht.
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wenn die Tiere von April/Mai an die Außentemperaturen bis zum Winter hin gewöhnt werden, ist es kein Problem für die Tiere selbst bei -10°C im Winter.

    Mein Schutzhaus hat selbst im Winter auch nur konstante 0°C, dennoch sind die Vögel (Wellis und in der anderen AV die Kathis) tagsüber lieber draussen selbst bei starken Minusgraden als im Schutzhaus was sie nur beim dunkel werden aufsuchen.

    Wichtig ist es, das die AV windgeschützt ist.


    Nachtrag:
    Gem. Harro Hieronimus, der Verfasser des Buches "Der Wellensittich", ist es kein Problem Wse auch bei -15°C draussen zu halten.

    Mehr wie -12°C hatten wir hier oben bei uns in den letzten 6 Jahren nicht, bzw ist es mir nicht bewusst und das machten meinen Vögeln nichts aus bzw keiner der Tiere wurde krank.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Euroni, 28. Januar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2008
    Euroni

    Euroni Willi, Euro, Räuby, Rudi

    Dabei seit:
    3. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    das ist schön dass man sie ohne probleme draussen halten kann, trotzdem muss ich mich an den gedanken erstmal gewöhnen sie auch bei kälte und unwettern draussen zu haben...
    nun habe ich noch eine frage: wie groß sollte eine voliere für um die 20 wellis sein??
    lg
    p.s. ist es im april nich noch zu kalt/zu starke temperaturänderungen, um sie rauszusetzen?? und kann man sie dann gleich von 0 auf 100 nach draussen setzen(also von drinnen gleich zu 100% nach draussen)oder erst langsam dran gewöhnen, also mal einen tag nach draussen stellen dann nachts wieder rein...??
     
  11. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Also ich würde sie an deiner Stelle Ende April / Anfang Mai raussetzen dann gibt es auch keine Nachtfröste mehr, der könnte den Tieren nicht angenehm sein, da sie lange Zeit Raumtemperaturen gewohnt waren. Du kannst sie dann aber direkt draußen lassen, du wirst sehen wie toll es ihnen gefällt. Du mußt nur für den Winter einen Schutzraum bauen, möglichst mit Verbindung zur Voliere, damit sie jederzeit selbst wählen können, wo sie sich aufhalten wollen.
    Deine Arbeit wird sich dann auf ein Minimum reduzieren.
     
Thema:

aussenvoliere auch für zimmerwellis?

Die Seite wird geladen...

aussenvoliere auch für zimmerwellis? - Ähnliche Themen

  1. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  2. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  4. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...
  5. Außenvoliere + Vögel

    Außenvoliere + Vögel: Hallo liebe Leute, möchte mich mal gerne beraten lassen in der Hoffnung, mehr richtig als falsch zu machen. Wie der aufmerksame Leser...