Aussenvoliere frage zum Dach

Diskutiere Aussenvoliere frage zum Dach im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig und die frage wurde noch nicht gestellt. Sonst bitte verschieben oder löschen und mir einen Verweis geben...

  1. #1 angela-florence, 2. Oktober 2010
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Hallo, Ich hoffe ich bin hier richtig und die frage wurde noch nicht gestellt.
    Sonst bitte verschieben oder löschen und mir einen Verweis geben wo ich hin muss.:?

    So jetzt zu meiner Frage:
    Ich habe eine AV 7 m lang 4 m breit ein Teil ist überdacht und mit einem beheizbarem Schutzhaus versehen. Der andere Teil ist unüberdacht. Jetzt würde ich gerne wissen ob es im Winter für meine Sittich gefährlich ist wenn sie sich im unüberdachten Teil aufhalten. Ich meine wenn sie Nass werden und dann die Federn anfrieren oder so.
    Meine AV ist ganz leicht teilbar das habe ich von Anfang an so gebaut. Aber für meine Piraten ist es natürlich schöner wenn sie die ganze Fläche haben.
    Ich würde mich sehr über Tipps und antworten freuen.:D
    LG Angi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angi,

    es ist völlig unbedenklich, wenn sich die Nymphen im Winter auch im unüberdachten Teil aufhalten. Das Gefieder ist gut imprägniert. Das Wasser perlt bei Regen einfach ab. Meinen Vögeln hat es auch bisher augenscheinlich gut getan, mal im Regen zu sitzen. Das tun sie oft gerne. Die Qualität des Gefieders ist auch so gut, wenn sie viel draußen sind, dass es auch gut isoliert. So können sie auch leichten Frost gut ertragen. Mit der Zeit lernen die Vögel auch, wo sie sich am wohlsten fühlen. Im leicht geheizten Schutzhaus wärmen sie sich dann auch gerne mal auf.

    Ich bin neugierig auf Deine schön große Voliere. Meine ist ähnlich groß. Magst Du Fotos einstellen?

    Grüße, Al
     
  4. #3 angela-florence, 2. Oktober 2010
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Danke

    Danke für deine Antwort, dass beruhigt mich jetzt sehr. Und meine Piraten wird es freuen die ganze Fläche behalten zu düfen!!:D:zustimm:

    Fotos werde ich gleich frische machen und dann einstellen.
    LG die Angi
     
  5. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    habe auch nur einen Teil (2/3) meiner Aussenvoliere überdacht. Meine Häubchen halten sich im Winter automatisch unter dem Dach auf, wenn es ihnen zu sehr regnet oder stürmt. Der Schutzraum wird auch nur ab und an aufgesucht, es kommt echt auf das Wetter und die Tageszeit an...
    Deine Häubchen müssen sich in so einer großen Voliere echt super wohl fühlen, bin auch sehr auf Fotos gespannt...
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Was das Wetter und Regen angeht, ist das natürlich unbedenklich. Allerdings solltest du auch bedenken, dass so auch ohne weiteres Wildvögel in die Voliere kacken und so ganz schnell Krankheiten übertragen können. Mir wäre das zu heikel...
     
  7. alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Was Lemon-Jennifer anspricht, ist in der Tat ein Faktor, den man ständig überwachen sollte. Allerdings habe ich in meiner Voli seit dem Anfang vor 10 Jahren keine Seuche. Meine Voli ist im Außenteil ganz ohne Dach. Die regelmäßigen Überprüfungen ergaben bislang auch keinerlei Probleme. Nur einmal hatte ich Würmer und die kamen von einem Neukauf eines Sittichs. Nach der Kur alles i.O. .

    Meine Voliere hat den Naturboden und ist dicht bepflanzt. Laufflächen für mich als Pfleger sind mit Rindenmulch abgedeckt. Die Voliere ist am Ende der Saison recht gut gefüllt mit etwa 40 Vögeln, zumeist Prachtfinken. Im Frühjahr sind es noch 20, nachdem ich den Nachwuchs unter die Leute gebracht habe. Bei Nymphen würde ich, glaub ich höchstens zehn halten. So bleibt der Keimdruck noch recht gering. Ich hatte, als ich noch Nymphen hatte, meistens sieben, Eltern und die fünf Jungen. Zugegebener maßen wurden die Vögel in der Voliere immer kleiner. So passte für mein Gefühl das Verhältnis der Volierengröße zur Vogelgröße besser.

    Eine Belästigung mit Gefahrenpotenzial sind Katzen, die nachts auf dem Volierendach herumschleichen. Sie scheuchen die schlafenden Vögel auf, die dann nachts blind in der Voli hin und her flattern. Dabei können sie sich verletzen. Ich werde nächstes Jahr eine Elektrozaunanlage auf der Voli montieren.
     
  8. #7 angela-florence, 2. Oktober 2010
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Hallo und vielen Dank.
    Ich habe die AV jetzt schon das zweite Jahr und hatte vorher aber nur den überdachten Teil und habe dieses Jahr erst den nicht bedachten Teil dazu gebaut. Ich habe derzeit 10 Wellis und drei Nymphensittiche drin. Nächstes Jahr kommt noch ein Nymphen Hahn dazu. Da mir jetzt leider mein Hahn verstorben ist. Mehr sollen es aber nicht werden. Da ich jetzt im Winter meine ZG mache werden es kurzfristig mehr. Aber ich möchte nur mit einem Nymphensittich Pärchen züchten. Ich habe auch reinen Natur Boden und räche den regelmässig durch. Im bedachten Teil kommt jetzt noch Sand hin. im Unbdeachten Teil ist ein großer Haselnussbaum der aus der Voliere wächst. Das genießen die Racker sehr zum Knabber und schreddern. Mit den Wild Vögeln habe ich mir auch schon Gedanken gemacht und beobachte meine sehr viel. Aber bisher war nichts. Gott sei Dank. Entwurmt ihr eure regelmäßig?
    LG die Angi
     
  9. #8 angela-florence, 3. Oktober 2010
    angela-florence

    angela-florence Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    83139 Söchtenau
    Die Fotos

    Die versprochenen Bilder:
    LG Angi
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Angi,
    ich entwurme meine nur bei Bedarf, sende aber regelmäßig Kotproben beim Tierarzt ein, damit ich dann auch schnell handeln kann, wenn es nötig wird. Zum Glück war das bislang noch nie der Fall.
    Das Problem mit Katzen kenne ich, alle paar Monate verirrt sich auch mal ein "Tiger" des Nachts auf meine Voliere. Auch der Marder hat schon öfters versucht, sich einen Leckerbissen zu holen, zum Glück lief das bislang immer ohne Verletzungen ab und in die Voliere rein kann niemand, sie steht auf einem stabilen Fundament...
     
  12. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    PS: Schöne Bilder, deine Tierchen können sich glücklich schätzen!!!
     
Thema: Aussenvoliere frage zum Dach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dach aussenvoliere

    ,
  2. schlafender nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Aussenvoliere frage zum Dach - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...