Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ?

Diskutiere Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das ist zwar ungünstig, denn dann kriegen Deine Vögel keine Morgensonne ab Ist das denn sehr viel schlechter für die Vögel ? So gesehen...

  1. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ist das denn sehr viel schlechter für die Vögel ?

    Da wäre wieder das Problem das die offenen Seiten zur Hecke zeigen und die iist ja nur 80 cm entfernt und schon 1,7 m hoch also nimmt diese leider sehr viel Licht.
    Geplant war es die Nord Seite komplett auf zu lassen weil da nur einige kleinere Sträucher stehen

    lG Janis
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech

    Hallo Janis
    Kleine Wetterkunde:
    Norden und Westen sind die sogenannten "Wetterseiten",von hier kommt der meiste Wind,
    will heißen,bliebe die Nordseite gänzlich offen,so säßen die Vögel ständig in Zugluft was ihrer Gesundheit(***) massiv abträglich wäre!

    Klartext: Nord-und Westseite müssen immer winddicht gestaltet werden!
    Offene Seite: Die Sonne geht immer am Himmel auf,selbst bei einer 170 cm hohen Hecke kommt die Morgensonne von oben!
    Da Vögel instinktiv möglichst hoch sitzen wollen,ist bei entsprechend hoch angeordneten Sitzgelegenheiten der Sonnenschein am Morgen gewährleistet,zumal eine Außenvoliere auch gerne höher als 200 cm sein darf!

    (***) Nichts stärkt die Abwehrkäfte(Immunstoffe) mehr als die Morgensonne,deswegen ist sie so eminent wichtig(!!!)

    Schon aus diesem Grunde wäre es vorteilhaft,...
    ..wenn du ganze Chose(Schutzhaus und Schleuse) auf die gegenüberliegende West-Seite verlegst!
    West- und Norseite sind eh(siehe oben) verschlossen,so dann die gesamte Ostseite(Morgensonne) offen bliebe!
    Es "fällt" auch noch genügend Sonne auf den Volierenboden,so die Vögel hier ein "Sonnenbad" nehmen könnten!


    2 Tipps für Holzwände aus "Profilholz oder Rauhspund"(beide mit Nut und Feder)
    1.) Profilholz gibt es nur im "Nordisch-Maß",alle 30 cm aufsteigend(z.B. 2,10/2,40/2,70 Meter usw.
    Rauhspund dagegen nur im "deutschen Maß",alle 50 cm aufsteigend(z.b. 2,00/2,50/3,00 Meter usw.)
    Plant man solche Wände,sollte man sich an diese Verkaufsmaße halten,so entsteht kein "Verschnitt/Abfall"!


    2.) es ist immer von Vorteil diese Schalung waagerecht(horizontal/quer) anzubringen,denn wenn die Hölzer nach einiger Zeit anfangen(unten/Bodenfeuchtigkeit) zu faulen,ist es sehr viel leichter 1 bis 2 Bretter auszutauschen,als vielleicht die gesamte Wand!


    Noch Fragen?
    Michael
     
  4. #23 Sittichfreund, 26. Juni 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Was man hier so alles lernen kann!?!! Danke für die Erklärung! Ich habe mich zwar gewundert, woher die "krummen" bzw. unterschiedlichen Maße kommen, aber selbst der Baumarkt meines Vertrauens bzw. die dortigen "Fachleute" haben meine diesbezüglichen Fragen nie richtig beantwortet. Vielleicht sollte ich dem mal mein Vertrauen entziehen. :-)

    Genau so ist es. Ich wurde schon belächelt, weil ich meine Beplankung waagerecht anbrachte. :-)

    Wegen der Anordnung und Ausrichtung von Voliere und Schutzhaus hast Du schon recht Michi. Ich würde sogar soweit gehen und sagen, daß er die Hütte an die Nordseite stellen soll, aber da spielen ja mehrere Faktoren mit. Wo ist z.B. das Wohnhaus, die Terasse oder der Lieblingsaufenthaltsort der Bewohner des Grundstückes? Man will und soll ja die Vögel auch beobachten könen ohne sich irgendwo in die Büsche "schlagen" zu müssen.
    Rechts, also auf der Westseite steht "Gehweg" - wo führt der hin? Auch würde ich die Schleuse komplett zu machen um da vielleicht einen Vorratsraum für Futter, Einstreu, undundund einzurichten oder auch nur die verschiedensten Utensilien unterzubringen, die man eh bei den Vögeln regelmäßig braucht.

    Das können alles nur Anregungen sein, denn Janis/Jansen muß das mit seinen Mitbewohnern klären.
     
  5. #24 OR-Michi, 26. Juni 2014
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2014
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    1.)Tjscha..als gelernter Schreiner + Zimmerer weiss man halt so etwas,Profilholz kam in früheren Zeiten nur aus den nordischen Ländern,z.B. Schweden,daher der Begriff "Nordisch-Maß".Hier lag bei der Bemessung das "alte Fußmaß" = 30,05 cm zu Grunde!
    Diese Längeneinheit gab es aber bei allen "Hölzern",so z.B. bei Kanthölzern und Dachlatten,etc.;
    in meiner Lehrzeit(Nordseeküste) kannte man nur dieses Fußmaß!
    In Bayern dagegen nur das "Deutsch-Maß"(50 cm)

    2.) Kleiner Widerspruch..
    primär muss man so bauen,das es den Vögeln "gefällt".. erst sekundär sind die Belange der Menschen anzusetzen!


    3.) In der Schleuse von nur 80 x 80 cm(innen ~75 x 75 cm) muss man sich aber auch noch "drehen" können,wenn sich da außer dem Menschen noch etwas Anderes(Gerätschaften/Futter) "aufhält" wird es aber verdammt eng!

    Wichtig sind die Anordnungen der 3 Türen:
    Die Außentür kann nach außen "aufgehen",die Tür in die Voliere,als auch die Tür in das Schutzhaus,sollte nach innen aufgehen,...weil man so die Vögel vor sich selber "hertreibt"!


    Michael
     
  6. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    :0-Hallo Janis
    wo steckst du..hat dich der Mut verlassen ?
    Das Schutzhaus(innen ohnehin nur ~70 cm breit) muss nicht zwangsläufig,um begehbar zu sein bis auf den Erdboden reichen!

    Würde die Voliere incl. Schutzhaus auf 220 cm Höhe konzeptieren!
    So reicht es völlig aus,wenn unter dem Schutzhaus noch 70 cm Platz bleibt,das Häuschen ergo eine Gesamthöhe von 150 cm aufweist!

    Zeichne dir gerne einen fachlich fundierten kostenlosen Bauplan für die Gesamtvoliere!
    Gruß
    Michael
     
  7. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Entschuldigt ich hatte die letzten Tage viel zu tun wegen Schule.

    Lieber Michael
    Vielen Dank das wäre echt super !
    Das Problem ist nur das die Voliere keine 220 cm hoch werden sollte da die Nachbarn da schon was zu sagen hat und wir eig unsere Baufläche direkt an den Grenzen schon ausgeschöpft sind. Ich dachte so an die Außsenmaße von 200 cm das würde noch gehen.

    Kann man als Holz auch OSB Platten nehmen ? die sind ja nicht so Teuer.

    Ich würde mich sehr über einen Bauplan freuen ! Vielen Dank! Ich kann dir ja nochmal die genauen Maße durchgeben also was zur verfügung steht :)

    lG Janis
     
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Mal eine Zwischenfrage: ist 2,5 x 2 m nicht arg klein für Nymphensittiche?

    Ich selbst halte keine Nymphen, hatte aber schon öfters mal welche für einen gewissen Zeitraum sozusagen in Pflege ( aus schlechter Haltung übernommen, aufgepäppelt und dann vermittelt ) So hatte ich zB mal drei Nymphen in meiner Voliere die damals etwa 2 x 3 m war. Aber man kann beim besten Willen nicht sagen, dass die Vögel auf den 3m anständig fliegen konnten. Nach einem Flügelschlag war die Voliere zu Ende....
     
  9. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich weiß die größte Voliere ist das nicht aber mehr Raum habe ich nicht zur verfügung :/

    Achso Michael
    die voliere soll halt so einfach wie möglich werden ohne große Materialverluste und mit so wenig Material wie möglich
    und danke nochmal :)

    lG Janis
     
  10. #29 Sittichfreund, 28. Juni 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Stabil soll sie abwer schon sein, oder?
     
  11. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ja klar :D
     
  12. #31 Sittichfreund, 28. Juni 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Bei uns allen ist halt irgendwie der Platz begrenzt, selbst wenn man einen eigenen Garten hat, muß man meist Kompromisse schließen. Entweder will der Partner noch eine Ecke zum Liegen haben, oder die Oma möchte ihr Gemüsebeet nicht hergeben, oder es sollen die Kinder noch Platz zum Spielen haben, auch kann es sein, daß der Nachbar auf dem vorgeschriebenen Grenzabstand besteht, oder oder ...

    Ich denke eine Voliere im Freien ist immer noch besser als ein "Vogelzimmer" im Inneren.

    Apropos Vogelzimmer: ich habe letztens ein solches gesehen und war nicht begeistert. Hier kann man immer von Vogelzimmern lesen. Dann denke ich an vielleicht 10-12m² oder so. Das was ich sah, war eine Abstellkammer (ca. 1x1,5m) ohne Tageslicht. Da drin war es brütendheiß, weil immerhin eine Quecksilberdampflampe den ganzen Tag "lief". Die Tür zum Flur war zu "weil die Vögel so laut sind". Und wenn sie aufgemacht wurde, dann verhinderte eine Hasengittertür das Herausfliegen der Vögel. Da sage ich dann doch "Hut ab", wenn einer eine Außenvoliere mit überdachtem und seitlich geschlossenem Bereich von 2,8x2,5m - 0,8x0,8m (Schleuse) hinstellt. Das sind dann auch irgendwo um die 6,xxm².
    Wenn ich hier jetzt von Vogelzimmer lese, dann "sehe" ich das Vogelzimmer vor mir.

    Langer Schreibe kurzer Sinn: wir sollten froh sein, daß sich junge Leute noch für die Vogelhaltung begeistern können und so unser Hobby weiterführen. Es gibt genug, die es uns miesmachen wollen und es laufen den Gestörten zu viele unwissend hinterher. So aber erfahren sie - und auch Ihre Freunde - wie schön es ist Vögel zu hegen und zu pflegen und nur dann werden sie sich nicht von dummschwätzern zu irgendwelchen Hirngespinsten verleiten lassen.

    Natürlich sollte die Voliere größer sein, aber vielleicht kann Janis bald anbauen, wenn die Mamma sieht, wie sich der Sohnemann um seine Tiere kümmert und wie toll es ist, wenn Vögel fliegen können.
     
  13. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ersteinmal danke :)

    Ich hoffe auch sehr darauf das ich doch mehr Platz zur Verfügung bekomme und meine mom mir erlaubt den alten, kaputten,kranken Apfelbaum zu fällen und ich dadurch einen Flugraum von 3-4 metern bekommen würde :D aber so wies aussieht eher nicht :(
    und zur Not kann man später immernoch anbauen.

    lG Janis
     
  14. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Ein Wort zum Grenzabstand:
    Man kann bis zu einer Höhe von 150 cm dies direkt an die Grenze bauen,für jeden weiteren cm muß man einen eben so gleichen Abstand halten!

    Beispiel Janis:Bei einer Volierenhöhe von 220 cm muß der Abstand dann 70 cm betragen(150 + 70 = 220 cm)
    Da sich aber bis zur Hecke an der Grenze 80 cm befinden,könnte er (Breitenmaß der Hecke eingeschlossen),auch bis ~250 cm hoch bauen!

    @Janis
    schaue ganz oben unter Benachrichtigungen,dort findet du mit einem Klick meine E-Mail-Anschrift!
    An meine E-Mail-Anschrift schreibst du dann die ganz genauen Daten,damit ich den Bauplan erstellen,und dann an deine E-Mail als Anhang senden kann!

    OSB-Platten würde ich nicht verwenden,macht sich in einem Garten nicht so besonders schön!
    Michael
     
  15. #34 Stephanie, 29. Juni 2014
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Au weia!:traurig:

    Dass ein Vogelzimmer ein Fenster haben sollte, die Vögel also Licht und Luft bekommen, hätte man normalerweise vorausgesetzt.
    Eine fensterlose Kammer klingt mehr nach Abschieben als nach Vogelzimmer....
     
  16. Inez

    Inez Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2011
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Am Ende der Welt. Wortwörtlich auf französisch.
    Huhu Janis,

    integrier doch den Apfelbaum in die Voli, musst ihn dann nur kappen bzw. zurechtstutzen. Obstholz ist nicht giftig.
    Die Geierchen hätten auf diese Weise gleich Naturholz zum Schreddern und ein paar Sitzplätze.
    Wir haben das auch so gemacht, bei uns ist ein Birnbaumstubben drin, dessen Versuche, doch noch auszutreiben, jedes Jahr aufs Neue freudestrahlend vernichtet werden :)
    Der war allerdings so krank, dass er nicht mehr getragen hat.

    Argument für Deine Eltern: wenn der Baum richtig alt ist, Du irgendwann mal ausziehst und die Voli abgebaut wird - der Baum kommt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wieder zu Blüte und Frucht, so alte Bäume bekommt man normal nicht tot.
    Bei mir im Garten treiben jedes Jahr die Stubben (Apfel, Birne, Pfirsich) die auf 50-75cm abgesägt wurden. Stehn meine Kakteen im Sommer drauf oder paar andre Blumentöpfe.

    LG
    Inez
     
  17. #36 Sittichfreund, 29. Juni 2014
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Naja, die sollten doch nicht wirklich direkt im Regen stehen, oder?

    Für die Innenverkleidung kann man die aber schon nehmen, mit einer Weißen Farbe streichen und schon siet es wohnlich aus.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hallo Janis
    deswegen sind die Festmaße 284 x 254 cm(!!!)
    Wenn du über Private Nachrichten/Benachrichtigungen mir deine E-Mail-Anschrift sendest,
    könntest du schon "loslegen",denn die Zeichnungen(für den ersten Bauabschnitt) sind schon fertig!
    Michael
     
  20. Jansen

    Jansen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Gute Idee aber ich glaube da ist es einfacher den Baum zu Fällen und nur die Äste zu verwenden der is nicht sehr klein.

    @Michael : Vielen Dank das ist eine sehr sehr große Hilfe :)

    lG Janis
     
Thema: Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenvoliere ohne schutzraum

Die Seite wird geladen...

Außenvoliere für Wellis und Nymphen ohne Schutzhaus ? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  5. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...