Außenvoliere Pfirsichköpfchen -Maschengröße?

Diskutiere Außenvoliere Pfirsichköpfchen -Maschengröße? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr lieben Tierfreunde,:D habe mich extra hier angemeldet,um meine Pfirsichköpfchen bestmöglich versorgen zu können. Aus einem ehemaligen...

  1. #1 Habibi&Shushu, 27. März 2012
    Habibi&Shushu

    Habibi&Shushu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben Tierfreunde,:D
    habe mich extra hier angemeldet,um meine Pfirsichköpfchen bestmöglich versorgen zu können.
    Aus einem ehemaligen großen "Hundegehege" (8m2) mit Zaun aus nicht rostetendem Gitter ohne Dach würd ich gern für meine beiden Pfirsichköpfchen und meine beiden Halsbandsittiche eine Vogelvoliere bauen.Habe nun für 150 Euro verzinkten stabilen Maschendraht gekauft.
    Aber irgendwie bin ich verunsichert.:k:k
    Die Maschen vom Hundezwinger sind leider viel zu groß,da flutschen die kleinen durch..darum dachte ich einen weiteren Draht um das Gehege zu "spannen".
    Aber ich bin irgendwie nicht zufrieden..:idee:
    1. Problem : Dach auch "Maschendraht"?Oder lieber ein Welldach aus Plastik?
    2. verzinkter Maschendraht stabil aber giftig?:?
    3. jeder andere Maschendraht nicht giftig aber nicht stabil genug?
    4.Welche Maschengröße höchstens,ohne nachher einen leeren Käfig zu haben?
    Ich möchte ja,das die Tiere bestmöglich gucken können.Desweiteren wären sie mit Plastikdach geschüzt vor Wildkot,könnten jedoch nicht am Dach klettern.Am liebsten würd ich den anderen Draht umtauschen und diesen grünen kaufen,der auch weicher ist und nicht so störrisch beim verbiegen...;-)0l
    Habe mir das nicht so kompliziert vorgestellt.:+keinplan
    Wäre für jede Idee und Tipp dankbar.:zustimm:
    Liebe Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 27. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Habibi&Shushu,

    willkommen im Agaforum!

    Ich selbst habe noch nie eine Voliere selbst gebaut, deswegen kann ich Dir leider nicht viel helfen.
    Bei Käfigen/Volieren für Agaporniden gibt man einen Gitterabstand von höchstens 16 mm an, damit sie sich nicht verletzen können.

    Das Dach würde ich nur zur Hälfte mit Wellblech abdecken, die andere Hälfte mit Volierendraht, damit sie auch noch die Möglichkeit haben ein Sonnenbad zu nehmen. Ich habe bei Züchtern auch schon Agas in der Gartenvoliere im Regen sitzen sehen. Auch das genießen sie ab und an.

    Vielleicht findest Du hier ein paar Anregungen:

    KLICK

    Volieren"]KLICK[/URL]

    Ansonsten melden sich hier bestimmt noch ein paar vogelkundige Hobbyheimwerker, hoffe ich.
     
  4. #3 Habibi&Shushu, 30. März 2012
    Habibi&Shushu

    Habibi&Shushu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Claudia,:0-
    danke für die nützlichen Tipps , das ist eine super Idee halb Wellblech -halb Volierendraht,so hat man alle Optionen.Die Idee finde ich richtig toll!
    Auch hab ich jetzt endlich mal einen Wert was den Gitterabstand angeht.Jetzt muss ich nur noch herausfinden,ob der Zinkdraht ok oder giftig ist,bzw. ob auh der grüne Maschendraht geht.
    Danke Dir und hoffe trotzdem noch auf weitere Anregungen!
    Liebe Grüße!:zustimm:
     
  5. #4 claudia k., 30. März 2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Habibi&Shushu,

    Zink sind bei Volieren- und Käfiggittern durchaus ein Thema.
    Gib nur mal in der Suchfunktion "Zink" und "Draht" oder "Gitter" ein. Dazu gibt es jede Menge Threads.
    Ich habe eben beim Überfliegen was von Edelstahlgitter gelesen.

    Dieser grüne Draht ist doch ummantelt, oder? Diese Ummantelung knibbeln Agas bestimmt gerne ab. Ist die Frage, was da drunter ist.
     
  6. #5 Tanygnathus, 30. März 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Was ich auch noch sehr wichtig finde,AV sollte man immer doppelt verdrahten damit kein Marder oder eine Katze und was sonst noch so unterwegs ist an die Vögel rankommt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sittichfreund, 3. April 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Auch wenn ich jetzt widersprechen muß, so ist eine Maschenweite von 16mm einfach zu groß, denn da hast Du bald mehr Mäuse drin als Vögel. Eine Maschenweite von maximal 10,6 mm (Standardmaß) würde ich empfehlen.

    Die doppelte Verdrahtung wurde angesprochen; ich halte sie für sehr wichtig und gönne sie meinen Vögeln.

    Wenn sich das vorhandene Gitter leicht entfernen läßt, dann würde ich das wegmachen.

    Die kleineren Maschen würde ich von außen dran machen, damit die Mäuse nicht zwischen den Gittern hängenbleiben. Das innere Gitter könnte dann 12,7 mm oder auch 16 mm sein. Der Abstand zwischen den Gitter sollte ca. 20mm (Dachlattendicke!) sein, sodaß die Vögel das äußere Gitter nicht berühren können. Dazu müßten die Gitter dann auch schön gespannt werden - sieht auch schöner aus.

    Wenn das vorhandene Gitter dran bleiben soll/muß, dann würde ich hier die feineren Maschen innen setzen, und zwar so weit, daß die Freßfeinde von außen nicht an die Vogelbeinchen gelangen können. Die Maschenweite wir ja so groß sein, daß die Vögel problemlos durch könnten.

    Ein Dach über dem Kopf ist wichtig, auch wegen dem Regen, vor allem aber wegen dem Schatten. Eine Teilüberdachung also dringend zu empfehlen. Es ist aber auch wichtig, daß Deine Vögel sich vor Wind schützen können, wenn sie wollen. Daher sollte ein Teil der Voliere von drei Seiten geschlossen sein. Wenn Du nur Halsbandsittiche hältst, dann brauchst Du wohl kein Schutzhaus, die überleben ja hierzulande in freier Wildbahn. Wind- und Wettergeschutz sollte aber doch sein.

    Wenn da aber (auch?) Pfirsichköpfchen rein sollen, dann wirst Du ein beheizbares Schutzhaus brauchen - es sei denn, die überwintern bei Dir im Haus, bzw. der Wohnung.

    Verzinkter Draht kann schädlich sein, das stimmt. Vor allem die sogenannten "Zinknasen" sind es, die sich bei manchen Herstellungsverfahren bilden. Diese können von Papageien und Sittichen abgeknabbert werden und können Zinkvergiftungen verursachen. Wenn Du galvanisch verzinkten Draht nimmst, dann ist die Gefahr minimiert, denn dort bilden sich - fertigungstechnisch bedingt - keine Zinknasen, außerdem ist die Zinkschicht viel dünner aber auch viel härter und besser mit dem Eisen verbunden. Eine Zinkvergiftung habe ich bei meinen Vögeln noch nicht gehabt und auch noch von keinen erfahrenen Züchter von einer solchen gehört. Ausschließen will ich sie aber nicht, vor allem da es wie gesagt billige Importgitter mit Tauch- oder Feuerverzinkung gibt.

    Von einem (Kunststoff)ummantelten Draht würde ich abraten. Den zerstören die Krummschnäbel mit Sicherheit und nehmen dann bestimmt irgendwelche Plastikteile auf. Das kann nicht gesund für einen Vogelkropf oder -magen sein. Außerdem ist der freigelegte Draht dann sehr schnell vom Rost zerfressen und Deine Vögel entfleuchen Dir schneller als Du schauen kannst.

    Denke bitte auch an eine Schleuse!
     
  9. wowebi

    wowebi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ich kann mich den Ausführungen von Sittichfreund nur noch anschließen
     
Thema: Außenvoliere Pfirsichköpfchen -Maschengröße?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfirsichköpfchen voliere

    ,
  2. pfirsichköpfchen aussenvoliere

    ,
  3. pfirsichköpfchen rost

    ,
  4. pfirdichköpfen aussenvoliere