Außenvoliere selber bauen -Fragen dazu!

Diskutiere Außenvoliere selber bauen -Fragen dazu! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen! Wir würden gerne für unsere Wellis eine Außenvoliere bauen. Wir haben eine Fläche von...

  1. #1 Petra1965, 3. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Hallo, ich bin neu hier und hätte da mal ein paar Fragen!
    Wir würden gerne für unsere Wellis eine Außenvoliere bauen. Wir haben eine Fläche von ca. 2,20 m x 3,50 m zur Verfügung. Wie teile ich da am besten auf? Lieber eine quadratische Foliere von ca. 2 m x 2 m oder lieber schmaler und dafür länger? In die Fläche soll ja auch noch ein Schutzhaus mit Schleuse und ich habe keine Ahnung wie man die Fläche am besten aufteilt.
    Vielleicht kann mir ja von euch einer ein paar Tips und Ratschläge geben?!
    Auf dem Foto sieht man die Fläche, wo die AV mal stehen soll. Der baum und die Platten kommen dann natürlich weg.
    Würde mich sehr über Antworten freuen!!

    Viele Grüße,
    Petra mit Gertrud und Bubi
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 cookiegirl, 3. Mai 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Hallo Petra,

    schön, dass du deinen Tieren etwas Gutes tun willst. :)

    Benutze doch bitte einmal die Suchfunktion dieses Forums. Da findet man immer wieder ähnliche oder selbe Fragen. :)

    Wenn nicht haben wir hier einige User, die sich selber auch schon AVs gebaut haben. Ich glaube "Mich@el" und "Lemon". Vielleicht können die beiden dir eine Antwort auf die Frage geben. :)

    Welche Art von Baum ist das auf dem Foto? Wenn er ungiftig für Wellis ist, kannst du ihn gleich für deine Voliere nutzen. ;)
     
  4. #3 Petra1965, 3. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Hallo,
    das ist ein Apfelbaum, ist aber schon viel zu groß, um ihn in eine Voliere einzubinden.
    Habe hier im Forum schon viel über Außenvolieren gelesen, aber auf meine Frage keine Antwort gefunden.
     
  5. #4 cookiegirl, 3. Mai 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Da ihr ihn eh absägen wollt, könnt ihr ihn doch auch gleich "zu recht" sägen. :)

    Obstbäume (wie Apfel, Birne) sind auf jeden Fall nicht schädlich für Wellensittiche.
     
  6. #5 rudeGirl, 3. Mai 2010
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo Petra,

    herzlich Willkommen bei den Wellis!

    Zu dem Schutzhaus...
    Was ist denn in diesem blauen Hüttchen drin? Das könnte man wunderbar als Schutzhaus verwenden und eine Schleuse einbauen! (Siehe BIld unten). Außerdem eignet sich ein solches Gartenhäuschen gut, um allen möglichen Welli-Kram aufzubewahren. Ansonsten muss das Schutzhaus nur groß genug sein, damit die Wellis nicht denken, es wäre eine Höhle zum Brüten. Ich denke hier reicht die länge von 2m, normale Höhe wie der Rest auch und eine Tiefe von 50cm, eher 100cm. Wellensittiche halten sehr extreme Temperaturen gut aus, jedoch sollte das Wasser nicht gefrieren und im Schuthaus sollte es eventuell die Möglichkeit zum wärmen geben, damit auch im Winter die 0°C gehalten werden können.

    Die Schleuse selber muss nur so groß sein, dass Mensch die eine Tür hinter sich zuziehen kann, ohne die nächste öffnen zu müssen. Normal reichen hier 50-70cm.

    Den Apfelbaum kannst du einfach nur stark zurückschneiden und die abgeschnittenen Äste kannst du auch gut behalten.
    Weder die Äste, noch die Blätter oder Blüten (Früchte) sind giftig und die Wellis werden sich jedes Jahr gerne wieder darüber hermachen.

    Zur Verdrahtung ist es immer besser, wenn man doppelt verdrahtet, zum besseren Schutz gegen EIndringlinge. Ebenso solltest du den Draht etwas tiefer in den Boden einsetzen bzw eine 30-50cm tiefe Betonplatte einsetzen (-gießen), damit sich nichts durchbuddeln kann.

    Zusätzlich kann(sollte) man die Voliere noch überdachen.
    Soo, mehr fällt mir spontan nicht ein.
     

    Anhänge:

  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Von wie vielen Wellis sprechen wir denn? Für die Vögel ist es natürlich immer am schönsten, wenn sie eine möglichst lange zusammenhängene Flugstrecke haben.

    In der Schleuse zum Innenbereich würde ich mir auch direkt ein bisschen Platz zum Lagern von Untensilien und Futter einrichten, dann musst du nicht immer wegen jeder Kleinigkeit zwischen Haus und Voliere hin und her rennen. Und wenn du eine Tür vom Schutzhaus in den Außenbereich einplanst, sparst du dir den Platz für eine Schleuse im Außenbereich.

    Ich habe gerade mal ein bisschen auf meinem Block gescribbelt, so oder so ähnlich würde ich den Platz nutzen:
    [​IMG]

    So hättest du zwei geschlossene Räume, einen kleineren für deine Untesilien, Futter etc. und einen größeren für die Wellis. Und die Wellis hätten zusätzlich die ganzen 3,5m als Außenbereich zum Fliegen. Mit den Türen müsste man mal schauen, wie es am besten passt und das Verhältnis von Schutzraum zur Schleuse kann man ja noch ein bisschen variieren.
     

    Anhänge:

  8. #7 Petra1965, 3. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Hallo,
    erst einmal vielen DANK für eure Antworten!!:prima:

    Den Schuppen der schon da steht können wir nicht als Schutzhaus verwenden. Erstens ist er aus Blech und zweitens stehen da unsere Gartengeräte und Fahrräder darin.
    Wir wollten die Voli unmittelbar daneben anschließen, natürlich mit frostfreiem Streifenfundament und Boden dann mit Betonplatten ausgelegt.

    Im Moment haben wir 2 Wellensittiche und sie leben bei uns im Haus in unserem großen Wohnzimmer in einer Voli mit einer Größe von 84x75x43 cm.
    Leider geht von unserem Wohnzimmer aus die Türe auf unsere Terasse raus. Für uns ist noch der Weg über den Garten auf die Terasse möglich, doch mein großer Sohn sitzt im Rollstuhl und es ist für ihn die einzige Möglichkeit über diese Tür auf die Terasse zu kommen. Da aber unsere 2 Wellis den ganzen Tag Freiflug gewöhnt sind, wird das jetzt wo das Wetter langsam schöner wird nicht so einfach für uns.
    Deshalb die Idee mit der Voliere im Garten.
    Da könnten dann ja auch noch ein oder zwei Pärchen mit einziehen!?:zwinker:

    Wie gesagt, ich weiß nun nicht ob es besser ist eine längere, schmale Außenvoliere oder lieber quadratisch?
    Wie groß muss das Schutzhaus sein und wieviel Vögel könnten es werden?
     
  9. #8 ruhrpottwellis, 4. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2010
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hi, also es kommt ein bisschen darauf an, was du genau mit der Voliere planst. Wenn du dich darin aufhalten möchtest, kannst du in eine quadratische Voliere netter noch eine Bank zum Sitzen stellen, dann kannst du dich mit den Vögeln besser beschäftigen. Wenn es darum geht, dass sie längere Strecken zum Fliegen haben, ist es andersrum schöner. Obwohl Wellis auch "kleine Runden" fliegen.

    Vom Platz her, kannst du bei deinen Plänen schon recht viele Paare unterbringen, aber es ist die Frage,ob du das möchtest, denn mehr Wellis bedeutet immer auch mehr Geräusche, mehr Arbeit, mehr Schmutz... besonders bei Außenvolieren bei den Geräuschen an die Nachbarn denken und diese evtl. vor dem Aufstocken fragen :)

    Was das Schutzhaus angeht, müsste man wissen, ob die Vögel ganzjährig draußen bleiben sollen oder im Winter wieder zu euch ins Wohnzimmer sollen. Ich habe meine Wellis z.B. nur im Sommer draußen, deshalb ist mein Schutzhaus nicht soo tief, wie ich es hätte, wenn es im Winter 20 Wellis beherbergen müsste. Wenn du die Vögel zum Herbst wieder rein setzt, würde theoretisch auch ein überdachter windgeschützer Teil (z.B. mit Plexiglas) reichen.
     
  10. #9 Petra1965, 5. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Hallo,
    also die Vögel sollen dann schon das ganze Jahr draußen bleiben. Deshalb sollte das Schutzhaus auch nicht zu klein werden.

    Wenn ich jetzt die volle Länge von 3,50m für die Voliere nutze und ich sie 1,50m breit mache, wird es dann mit 70cm Breite für das Schutzhaus bestimmt etwas eng, oder?
     
  11. #10 ruhrpottwellis, 5. Mai 2010
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    70 cm tief? Also für 2 Wellis reicht das locker, aber Ihr könnt euch darin nicht gut bewegen, ich fänd den Vorschlag von lemon besser.
     
  12. #11 Petra1965, 5. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Ja, ich würde es auch so wie bei Lemon aufteilen.
    Nur stehen da bei der Außenvoli keine Maße dran, wie tief sie bzw. der Schutzraum werden sollen.
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das habe ich extra mal frei gelassen, da kann man ein bisschen mit den Maßen spielen. Daher auch meine Frage, wie viele Wellis es insgesamt mal werden sollen und natürlich, wieviel "Wellikrempel" im Vorraum unter kommen muss.

    Ich denke mal es reicht, wenn man den Außenbereich 80-90 cm breit macht. Dann kann man sich noch relativ normal bewegen und für den Schutzraum bleibt auch genug übrig. Und wie breit man den Vorraum macht, kann man ja dann sehen, wenn man weiß was alles rein muss. :)
     
  14. #13 Petra1965, 5. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Ich hätte nun gedacht, den Außenbereich breiter zu machen als das Schutzhaus, so das die Wellis eine große Fläche zum fliegen haben.
    Die Schleuse muss nicht sehr groß werden, hätte daneben ja auch noch den Schuppen um Sachen zu lagern.
    Wieviel Wellis rein sollen...noch keine Ahnung, bis jetzt habe ich ja nur 2.:):D
    Vielleicht noch 2-3 Pärchen dazu?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    So viel breiter brauchst du den Außenbereich eigentlich nicht machen, die Länge ist ja schon recht großzügig. Er sollte nur so breit sein, dass du dich da ohne größere Probleme drin bewegen kannst wenn du mal rein musst (z.B. zum sauber machen, Ästen anbringen etc).

    An deiner Stelle würde ich mich mal mit einem Zollstock bewaffnen und die Grundfläche so wie die eventuelle Einteilung einfach mal abstecken. Dann kann man sich das gleich viel besser vorstellen. :)
     
  17. #15 Petra1965, 6. Mai 2010
    Petra1965

    Petra1965 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Erzgebirge
    Das ist eine gute Idee:beifall:, nur schade das es heute bei uns in Stömen regnet.8(
    Na, morgen ist ja auch noch ein Tag.
     
Thema: Außenvoliere selber bauen -Fragen dazu!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. voliere selber bauen

    ,
  2. außenvoliere mit schutzhaus selber bauen

    ,
  3. vogelvoliere selber bauen

    ,
  4. außen wellensittich voliere mit schutzhaus,
  5. aussenvoliere wellensittich,
  6. sittich voliere selber bauen,
  7. wachtelvoliere selber bauen,
  8. vogelvoliere außen selber bauen,
  9. voliere selber bauen draußen,
  10. Wellensittich außenvoliere,
  11. schutzhaus für vögel selber bauen,
  12. Voliere Schutzraum bauen,
  13. vogelvolieren aussen,
  14. vogelvoliere für außen selber bauen,
  15. voliere mit schutzhaus selber draussen bauen 20 vögel,
  16. schönste aussenvolieren,
  17. papageien außenvoliere selber bauen,
  18. gartenvoliere bauen,
  19. außenvoliere selber bauen,
  20. wellensittich voliere einrichten,
  21. aussenvoliere grundriss,
  22. vogelvoliere mit schutzraum,
  23. papageien schutzhaus bauen,
  24. schutzraum selber bauen,
  25. vogelvoliere bauen außen
Die Seite wird geladen...

Außenvoliere selber bauen -Fragen dazu! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...