Aussenvoliere und jetzt kommen die Fragen

Diskutiere Aussenvoliere und jetzt kommen die Fragen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Huhu zusammen :-) endlich konnt ich meinen Mann überzeugen das ein Teil unserer Terrasse zur Aussenvoliere umfunktioniert werden soll. Doch...

  1. #1 Naschkatzl, 22. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    endlich konnt ich meinen Mann überzeugen das ein Teil unserer Terrasse zur Aussenvoliere umfunktioniert werden soll.

    Doch jetzt meine wichtigste Frage. Die Terrasse ist Südseite also prallt da den ganzen Tag die Sonne drauf.
    Vertragen die Vögel soviel Sonne ??? Oder brauchen die eine kühle Stelle wo sie sich mal zurückziehen können ??
    Bzw. reicht es wenn wir nur eine Markise hinbauen, doch ich meine immer unter so ner Markise wird es immer so drückend heiss.

    Danke schon mal im voraus für viele hilfreiche Tips.

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Wenn man sich mal gedanken macht woher die Vögel kommen sollte sich die Frage erübrigen...

    Ein Schattenplatz müssen sie auf alle Fälle haben. Kein Papagei ist gerne pral an der Sonne, ansonsten mit der Wärme kommen sie sicher zurecht, täglich duschen und gut ist.,..

    wenn die Vögel über Nacht druassen bleiben, wäre es radsam ein Doppel Gitter anzubringen...
     
  4. #3 Tinka10502, 22. April 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo Corinna!

    Schön, daß du deinen Peipmatzen eine Außenvoliere einrichten möchtest! :beifall:
    Nun, was die extreme Hitze angeht habe ich eine etwas andere meinung.. Ich finde in Freiheit staut sich die Hitze ja nicht in einem Raum.. Das ist eine ganz andere Sache als eine Terasse umbauen.. Du solltest auf jeden Fall dafür sorgen das es eine Stelle gibt wo ziemlich den ganzen Tag für Schatten sorgt.. Auch Durchluft ist wichtig.. Bzw Luftzirkulation.. In Freiheit bewegen sich die Vögel viel mehr und können dadurch ihre Körpertemperatur besser regeln.. Das abduschen ist auch eine SUPER Idee, allerdings würde ich den Vögeln auch ein Vogelbad einrichten, sodass sie selbst jeder zeit zur abkühlung rein gehen können.. Nun.. Viel Spaß beim bauen und den Geiern natürlich auch viel Spaß!!! :freude:

    Gruß
    ~ Tinka ~
     
  5. #4 Naschkatzl, 22. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen,

    also riesig wird das Teil nicht. Hier mal zwei Bilder von unserer Rumpelkammer und Wäschetrockenplatz was hoffentlich bald ein wunderschöner Freisitz für die Geier wird.

    [​IMG]
    [​IMG]

    hmmmm nur mit nem Schattenplatz muss ich mir noch was einfallen lassen.

    Grüssle
    Corinna
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Corinna

    Also das mit den Temperaturen seh ich auch etwas anders als Fabian.
    Unsere Vögel haben sich schliesslich längst dem hiessigen Klima angepasst. Meinen Grauen sehe ich manchmal schon an, dass ihnen die Hitze zu schaffen macht (Flügel abspreizen, Hecheln, ...). Zudem hocken die Grauen in der Natur sicher auch nicht in der prallen Sonne, wenn diese am höchsten steht ;)

    Mal eine Frage: Was kommt denn hinter der Wand innen? Perfekt wäre es natürlich dort die Innenvoli zu platzieren, und eine kleine Luke in die Wand... :~ (nur so ein Gedanke).

    Ein Dach hast du ja. Ich würde erst mal bauen, und dann den Tag über so beobachten, wie sehr die Sonne im oberen Bereich der Voliere hineinscheint (unten hocken die Grauen ja in der Regel nicht so oft). Die Sonne steht ja mit im Hochsommer recht steil, so dass da sicher einiges an Schatten sein wird (denke ich mal). Notfalls kannst du immer noch ein Stück "Bambuszaun" oder diese Weidenmatten (weißt sicher was ich meine, die man normal am Balkon oder so als Sichtschutz anbringt) außen irgendwo dran machen.
    Eine Badegelegenheit, und wenn du technisch etwas "begabt" bist kannst du sogar recht günstig eine "automatische Neblerdusche" basteln (welche dann tagsüber per Zeitschaltuhr immer mal wieder die Vögel berieselt).

    Wann fängt der Bau an? Musst natürlich bildlich und schriftlich dokumentieren, ja? ;)

    LG
    Alpha
     
  7. #6 Naschkatzl, 22. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Alpha,

    also gedacht ist, von der Tür bis zu dem Mauervorsprung vorne kommen Volierenteile mit einer Tür.
    Die beiden "Fenster" sollen dann so zugemacht werden das der Mauervorsprung innen in der Voliere ist, denn ich will nicht das dann unsere und sämtliche Nachbarskatzen es als Katzenkino benutzen.

    Leider kann ich keine Luke in die Wand machen denn dahinter fängt das Zimmer meines Sohnes an und der wäre sicherlich nicht so begeistert.

    Wir wollen halt die Vögel früh in einem ich sag jetzt mal Wellikäfig raustransportieren und abends wieder reinholen.
    Jedenfalls die Idee mit nem Bambuszaun ist gut. Ich werde am Montag mal die Baumärkte durchstöbern und mich inspirieren lassen.

    Tja wenn es nach mir ginge würde der Bau schon seit gestern laufen, doch morgen kommt erstmal ein Freund und schaut mal was für ungefähr an Material brauchen und was da noch an Kosten auf uns zukommen. Denn wenn soll es schon richtig gemacht werden und nicht irgendein Pfusch.
    Na mal schauen, vielleicht gewinne ich heute abend im Lotto..........dann steht die Voliere am Dienstag....*lach

    Danke für die Tips

    Grüssle
    Corinna
     
  8. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Dann frag doch deinen Sohn mal, ob er nicht die Behausung mit deinen Grauen tauschen will. Die Vögel in sein Zimmer und er in die Voliere...? :D

    Mit dem Bambuszaun musst du halt aufpassen, dass dir die Grauen den von innen nicht zerfetzen ;)
    Evtl. mit dickeren Bambusstangen eine Art Abstandshalter von Draht zu Zaun machen.... dickere Bambusstangen (so 1,5 cm im Durchmesser vielleicht) sollte die Grauen nicht durch den Draht zernagen können.

    Und eins noch: Beim rein und rausbringen.... pass nur auf, dass dir da kein Grauer entfleucht :traurig:
    Da der Platz für eine Schleuse ja sicher nicht reicht würde ich persönlich die Volierentür so bauen, dass sie nach innen aufgeht. Das nimmt dir im Innenraum zwar Platz (bist eben bei der Einrichtung dann etwas drauf angewiesen...) aber ich persönlich finde das praktischer (sicherer), als wenn die Tür nach außen auf und zu geht.
    Denke bei der der Planung auch gleich an ein Futterdrehtableau, so dass du tagsüber nicht unnötig rein und raus musst (Gefahr vermeiden) wenn du füttern willst.

    Dann viel Glück beim Lottospiel... ich will am Dienstag Bilder sehn :)

    LG
    Alpha
     
  9. #8 Diana & martin, 22. April 2006
    Diana & martin

    Diana & martin Guest

    Hallo Corinna,Denk noch an die Maschen von der Voilliere.Aufgrund Mäusen und anderen Vögeln.Bei uns waren nämlich mal Spatzen drin und die rauszu-
    bekommen erwies sich als sehr schwierig.Das mit der Regenanlage haben wir auch gemacht mit einem Sclauch wo wir dann Verneber reingedreht haben(gibts im Baumarkt bei Garten und Co)Viel Spass beim bauen.

    Tschau Diana
     
  10. fisch

    fisch Guest

    schieb ins Zubehör....
     
  11. #10 Naschkatzl, 25. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu 'Alpha,

    danke mit dem Tip für die 'Tür die nach innen aufgeht. Nur noch eine Frage muss ich den Grauen draussen Futter anbieten ???? Hatte ich eigentlich nicht vor, damit ich sie halt auch abends leichter rein bekomme ........ oder brauchen die Schätzchen immer was zu futtern ???? Vielleicht nur Obst aber mit Körnern wollte ich nicht anfangen draussen.

    Grüssle
    Corinna
     
  12. fisch

    fisch Guest

    Hallo Corinna,

    wenn du die Geiers den ganzen Tag draußen lassen möchtest, so ist Futter und Wasser notwendig.
    Natürlich kannst du es mit Obst und Gemüse draußen handhaben und Körner dann nur drinnen.

    Ich hatte vor 2 Jahren zuerst auch so meine Schwierigkeiten, die Biester erst raus zu bekommen und dann abends wieder rein. Sie lernen aber recht schnell, wie es funktioniert und es gibt jetzt keine Probleme mehr - trotz ausreichend Futter draußen :zwinker:
     
  13. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Also Wasser solltest du ja auf jeden Fall anbieten, sowohl zum süffeln als auch zum Baden ;)
    Und zwischendurch mal etwas Obst oder Gemüse.... das würde ich schon auch machen.
    Ist auch besser vielleicht, wenn du mal länger den Tag über nicht zu Haus bist, kommst erst gegen 20 oder 21 Uhr nach Hause (ist ja im Sommer kein Problem ;)) dann fangen die Grauen wenigstens nicht das Meckern wegen Hunger an ;)

    Andererseits, wenn es richtig Sommer wird, dann kannst ja auch allerhand aus der Natur reinhängen, wie z.B. Gras"halme"büschel (;)), die mit Samenständen oben dran. Davon ein schön großer Strauss, und wenn sie mal auf den Geschmack gekommen sind, dann puhlen die sich da auch die Samen raus. Und das ja nur als Beispiel. Es gibt ja soooo viel tolle Dinge in der Natur zu sammeln, an denen die Vögel knabbern können. Und ist zusätzlich zur Beschäftigung auch noch gesund :)

    Habt ihr schon angefangen, oder "plant" ihr noch?

    LG
    Alpha
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hallo Corinna,

    also, ohne Schleuse würde ich es nicht tun, und ich denke, das ist auch hier machbar.

    Wie gross ist denn der Abstand von der halbhohen Wandscheibe zum Haus, und wer geht denn alles durch die Tür?

    Und wie würde das Bild links weitergehen?

    Viele Grüsse
     
  16. #14 Naschkatzl, 26. April 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo ihr Lieben,

    danke erstmal für die Antworten. Also Wasser war schon klar das dies in Näpfen draussen sein muss, bzw. ich plane nen kleinen Springbrunnen in der Voliere.
    Na gut Obst und Sämereien kann man draussen geben.

    Mit ner Schleuse muss ich schauen wie wir das machen können, geht aber sicherlich auch.

    Den Durchgang zur Tür nach draussen müssen wir lassen ist der Eingang von unserem Sohn und der wird viel genutzt wenn seine Freunde kommen und gehen. Ist auch für uns der Ausgang in den Garten.

    Leider planen wir noch da es mit dem Lottogewinn mal wieder nix war. Ne aber nimmt Formen an. Nur müssen wir jetzt zuerst die Agavoliere verstärken weil wir festgestellt haben das die von Nachbars Katze als Schlafplatz genutzt wird. Und für so ein fettes Vieh ist die nicht ausgelegt. Will ja nicht das die irgendwann runterkracht.

    Grüssle
    Corinna
     
Thema:

Aussenvoliere und jetzt kommen die Fragen

Die Seite wird geladen...

Aussenvoliere und jetzt kommen die Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...