Außenvoliere

Diskutiere Außenvoliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, was habt ihr für Futter und Wasserspender in eueren Außenvolieren? Ich bin gerade am bauen und überlege mir nun was für Spender...

  1. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Hallo zusammen,

    was habt ihr für Futter und Wasserspender in eueren Außenvolieren? Ich bin gerade am bauen und überlege mir nun was für Spender am besten wären? Ich habe 6 Wellis, evtl. kommen noch zwei dazu.

    Und was könnt ihr als "Einstreu" empfehlen, wenn die Voliere auf nicht glasierten Fliesen steht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo ines,
    ich habe einen einfachen futterspender, den man auch für wildvögel benutzt. aussen können die vögel sitzen, schmaler rand in dem die körner liegen. also, die vögel können nicht im futter sitzen.
    als wasserspender nehme ich - im winter - einen edelstahlnapf (friert nicht kaputt, jeden tag mehrmals frisches wasser) im sommer zusätzlich eine große blumenunterschale, damit sie auch baden können. sollte ich mal 2 tage nicht daheim sein, bekommen sie trinkröhrchen.
    im urlaub werden die tiere von meinem sohn versorgt und brauchen auf nichts zu verzichten - nur als ergänzung.

    als einstreu nehme ich einfach eine dicke schicht vogelsand
     
  4. heppl

    heppl Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    92421 Schwandorf
    Danke für die schnelle Antwort. Irgendwie sowas hab ich mir auch schon überlegt. Nur mit dem Sand... ich hätte Rindenmulch oder so Buchenholzgranulat genommen.
     
  5. #4 Snakeskin, 22. April 2006
    Snakeskin

    Snakeskin Guest

    Hi,
    Einstreu:
    kommt drauf an wie groß die Voliere ist. Ab zum Kieswerk und nen Hänger Sand geholt. Ganzer Hänger liegt bei ca. 9 Euro
    Gruß Marco
     
  6. annibaer

    annibaer Guest

    Wellis in Aussenvolliere? Geht das?

    Hei Ihr "Aussenvollierenkenner",

    hätte zu diesem Thema auch ne Frage. Ich und jetzt auch meine Tochter sind auf unseren Wellizuwachs (jetzt 5 und 3 Monate alt) allergisch. Ionisator schafft keine befriedigende Abhilfe, also müssen die Tiere raus aus der Wohnung. Ich sperre mich allerdings gegen die Vorstellung , sie irgendwo abzugeben, da sie bei mir immer draussen im Zimmer fliegen dürfen, und ich die Vorstellung, daß sie irgendwo im Käfig hocken müssen nicht sonderlich gut finde. Jetzt hab ich das hier mit den Aussenvolieren gelesen. Jeder sagte mir bisher, Wellis können nicht in Aussenvolieren, da sie keinen Zug vertragen und auch die kalten Temperaturen (noch Nachts) nicht. Wieso klappt das anscheinend bei Euren Wellis? Kann ich meine evtl. auch durch Bau einer Volliere auf den Balkon "verbannen?" Und wenn ja wie?????? Wäre total nett, wenn mir der ein oder andere dazu was sagen könnte. Die könnte ich ja entsprechen groß gestalten.

    Danke schon mal im Vorraus.

    Mit bestem Fliegergruß aus Mannheim, Anja, Sui und Lilli
     
  7. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Wellis vertragen keinen Zug, das ist richtig. Ich denke kein Sittich verträgt Zug. Wenn du aber ein Schutzhaus (das min. Frostfreigehalten wird) hast, dannkannst du sie das ganze jahr über draußen halten. Ob sich das nun auf einem Balkon realisieren lässt, weiß ich nicht. Bei mir zu hause würde es z.B. gehen, da wir so eine art abstellkammer haben, die könnte man als schutzraum nehmen und dran dann den aussenbereich bauen.
    Wichtig ist, das es windstille bereiche gibt, in die sie sich zurückziehen können. Wenn sie mal für 5min. im Zug stehen ,werden sie nicht dran sterben, aber wenn du sie z.B. den ganzen sommer über draußen halten willst, sollte es in der voliere schon ecken geben, in die sie sich zurückziehen können, wenn es ihnen wo anders zu zügig ist.
    Wenn du sie da ganze jahr über draußen halten willst, brauchst du wie gesagt nen schutzhaus.
     
  8. annibaer

    annibaer Guest

    Hallo Sashka,

    vielen Dank für die Info. Bin grad am überlegen, wie ich günstig ne Voliere bekomme, und wie ich darin einen Schutz unterbringen kann. Ein Schutzhaus direkt geht bei mir nicht. Die beiden müssen nur dringend aus der Wohnung, ich und meine Tochter haben zunehmend Schmerzen im Brustbereich, die immer heftiger werden. Muß halt wenigstens mal für den Sommer ne Lösung finden, und dann abwarten, ob es uns dabei dann besser geht. Wenn ja, müßte ich die beiden dann abgeben. Nur wie gesagt jetzt auf die Schnelle will ich das nicht, da ich wenn dann schon ein gutes Zuhause finden will und das braucht Zeit. Schau mich halt mal um, was günstiger wird, ebay oder selber bauen.
    Vielen Dank Dir noch mal, und viele liebe Grüße aus Mannheim, Anja :)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Magdalena, 28. April 2006
    Magdalena

    Magdalena Guest

    ...durch Bau einer Volliere auf den Balkon "verbannen?"

    Hallo Anja,

    wie sieht es bei Euch im Sommer aus? Ich meine knallt die Sonne auf den Balkon :? , bedenke bitte daß sich dadurch das Schutzhaus ganz schön aufheizen kann, und draussen mußt Du dann für Schattenspender sorgen!!
    In welchen Stockwerk wohnt ihr, habe eine Bekannte die wohnt im EG, und hat Ihren Balkon als Volierenersatz genutzt. Und dann kamen die Katzen, zwei so nervige Vierbeiner 8o , die ständig versuchten irgendwie an die Piepmätze zu kommen. Die Vögel kamen kaum zur Ruhe.
     
  11. #9 Diddlina, 5. Mai 2006
    Diddlina

    Diddlina Guest

    Wellis können schon eine Menge ab, meine Eltern halten ihre Wellis auch das ganze Jahr über draussen, haben allerdings auch eine Rückzugsmöglichkeit.

    Ich hätte da aber auch mal ne Frage: Welche Temperaturen vertragen Agaponiden? von - bis +. Wollen unsere Agas dieses Jahr wieder rausbringen, wir wissen nur nicht ob wir nicht noch warten sollten bis es keine Nachtfröste mehr gibt. Haben eine Voli mit ca. 20cm hohem Holzdach wo sie sich untersetzen können.
    Z.Zt. sind sie im Keller untergebracht da wir draussen noch keine Winterfeste Rückzugsmöglichkeit erstellen konnten.

    VLG Diddlina
     
Thema:

Außenvoliere

Die Seite wird geladen...

Außenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  2. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  4. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...
  5. Außenvoliere + Vögel

    Außenvoliere + Vögel: Hallo liebe Leute, möchte mich mal gerne beraten lassen in der Hoffnung, mehr richtig als falsch zu machen. Wie der aufmerksame Leser...