Außenvoliere

Diskutiere Außenvoliere im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi an alle, ich hab da mal wieder eine Frage und zwar überlege ich mir gerade eine Außenvoliäre anzuschaffen und die Vögel ein bisschen...

  1. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hi an alle,
    ich hab da mal wieder eine Frage und zwar überlege ich mir gerade eine Außenvoliäre anzuschaffen und die Vögel ein bisschen rauszulassen wenns wärmer wird. Meine Vögel sind jedoch den ganzen Tag außerhalb des Käfugs und bewegen sich frei in ca 40qm.
    Nun meine Frage würden die sich überhaupt in so einer außen volli wohl fühlen? ich mein sicher die frische luft und die geräusche draußen wär bestimmt super für sie aber glaubt ihr nicht das ihnen so ne volli dann "zu eng" vorkommen wird wenn sie es gewöhnt sind in der ganzen wohnung zu fliegen?
    ich hab sie momentan soweit dass sie auf "kommando" auf den arm fliegen (natürlich nur wenn sie die bestechung in der anderen hat shon sehen können :~)
    Wie groß müsste die volli denn dann mindestens sein? (Momentan sind es nur 2 wellis, allerdings überlege ich gerade meiner Nachbarin anzubieten ihren rosella dazu zu setzten da er die ganze Zeit in einem kleinen Käfig alleine sitzt.. ) würden die sich denn überhaupt vertragen?
    Hoffe ihr habt ein paar gute Tips für mich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    ein einzelner Rosella den man hat, dann sagt man sich ich hole ihm noch einen gegengeschlechtigen Partner dazu und schon hat man Probleme. Rosellas sind nicht nur in der Brutzeit aggressiv. Ich rate dir ab solche Vögel zusammen zu halten.

    Volierengröße:
    Ich würde, wenn der Platz da ist, eine Größe von 6-8 m² empfehlen, windgeschützt und mit Schutzanlehnung an einem zB Gartenhäuschen wo sie drinnen noch eine weitere Innenvoliere haben die sie immer nutzen können bei Kälte ect.

    Für diese Größe sind auch 10 Ws kein Problem.

    Beachte bitte das die Vögel bei wärmeren Temperaturen in die AV kommen, damit sie sich die Sommermonate an die Temp. gewöhnen können und nicht den Sprung vom warmen Haus dann sofort (zb in der kalten Jahreszeit) nach draussen kommen. Das überleben nicht viele.

    Dach für die AV wäre meiner Meinung auch von Vorteil, so dass u.a. keine Wildvögel in die AV koten können und so keine Krankheitserrerger von den Wildvögel wenig Chancen haben.
     
  4. AlliJe

    AlliJe Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60488 Frankfurt
    Hallo Michael
    oh schade dass die sich nicht vertragen wollte dem kleinen was gutes tun. unser garten ist nicht der größte (schätze so 15 qm)
    Ich hatte geplant sie im frühjahr/sommer raus zu lassen im winter werde ich sie so oder so wieder rein holen. (brauchen sie im sommer auch ein schutzhaus?)
     
  5. T@lip

    T@lip Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Nein ich glaube nicht, der schutzhaus ist für winter da!
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens,

    @ T@lip: Mit deinem posting hat du leider niemanden geholfen bei diesem Thema. Glauben heißt nicht wissen, daher versuche (!) ich es hier einmal etwas ausführlicher für alle die hier lesen. Das ist kein subjektiver Angriff.


    Sollten witterungseinflüsse wie Wind, Regen ect auf die Voliere einwirken, dann würde ich die Voliere zu konstruieren, das meine Vögel keinen Schaden davon tragen könnten, dazu gleich noch mehr.

    Solltest du nur eine Voliere für die wärmere Jahreszeit haben wollen für die Vögel, dann ist ein Schutzhaus nicht unbedingt notwendig, wenn du die Vögel vor der kalten Zeit wieder ins Haus holst.

    Wie schon von mir in dem anderen posting vorher angesprochen:
    Die Vögel keinen Temperaturstürzen bei der Umquittierung aussetzen. Selbst im April kommen hin und wieder Minusgrade vor und sollten dann die Vögel kurz vorher von dem geheizten Haus/Wohnung in die Außenvoliere gekommen sein, kann das sehr wahrscheinlich für viele der Tiere den Tod bedeuten.

    Solltest du über die Realisierung einer Außenvoliere immer noch nachdenken, beachte bitte einige Punkte:

    Wie groß sollte sie sein und wie kann sie von dir begangen werden ohne das Vögel abhauen können. Stichwort Schleuse. Man muss öfter in einer Voliere rein als man ahnt weil man: Kranke Tiere heraus nehmen muss, Füttern, Reparaturarbeiten durchführen muss, AV reinigen muss ect ect pp.

    Wo bekomme ich den Draht her und das günstig? Ebay hat u.a unter dem Stichwort Volierendraht einiges zu bieten.

    Wie wird der Draht befestigt? Z.B. mit einem Tacker auf einem Holzprofil oder Schrauben die mit einer größeren Unterlegscheibe versehen sind (Kotpflügelscheibe auch genannt). Nimmt man Aluprofile benötigt man da Poppnieten mit großem Kopf.

    Befestige ich den Draht von Außen oder Innen auf ein Holzprofil? Immer Innen, damit die Ws die Holzecken nicht abknabbern können. Sollte man das andersrum machen, muss man mit einer Leiste oder einer Volierendrahtreihe die Holzkanten schützen. Das war ein eigene Erfahrung die ich vor Jahren machte als ich Ws in eine Voliere einquartierte wo vorher Finken waren.

    Die Voliere an einem Standort bauen, damit der Wind nicht direkt in die AV rein pusten kann. Die Ws kühlen schnell aus und ein Schnupfen wäre das kleinste Übel. Hat man die Möglichkeit nicht muss man viellt mit Plastikscheiben (z.B. Dachplatten für Karports, Lauben ect) o.ä. die Vögel vor Wind schützen. Genauso wenn man einen Baum direkt an dem Standort hat muss man sich auf Pollen, Blätter, Äste einstellen die man andauernd zu entfernen hat. Äste können natürlich auch Schäden verursachen.

    Wie befestige ich das Holzprofil? Z.B. in Anlehnung an eine Hauswand. das man dafür das Holz vor Witterung behandelt sollte klar sein genauso das es nicht die schädlichsten Schutzfarben sein sollten. Nicht giftig ist ein wichtiger Aspekt bei den Schutzfarben/Lacken.

    Was sagen meine Nachbarn dazu wenn ich auf einmal erst 2 dann viellt später 10 oder mehr Vögel draussen habe und die den Sonnenaufgang in den frühen Morgenstunden fröhlich und lauthals begrüßen werden? Vorher viellt das schriftl. bestätigen lassen *g

    Welche Möglichkeiten haben Schädlinge wie Mäuse ect in die Voliere zu kommen? Schön wäre eine gepflasterte Fläche damit sich keine Nager in die Voliere buddeln können. Natürlich kann man auch Gehwegplatten senkrecht um die AV eingraben so das nur wenige cm rausschauen.

    Vorher mit dem Eigentümer oder mit der Hausverwaltung sprechen, nicht das man alles auf einmal abbauen muss. Ist man Eigentümer ist man oftmals fein raus ;-)

    Was kosten eine AV in der Anschaffung? Eine AV mit Profilholz, Farbe, Draht was so um die 2m x 2m x 2m groß ist, wird so um die 100 - 150€ kosten.


    Mehr fällt mir jetzt nicht ein ohne zu überlegen *g* aber es gibt noch weitere "kleine" Dinge die man beachten sollte. Mal sehen was die anderen hier noch für Erfahrungen mit einfliessen lassen können.

    Ich möchte dich nicht von einer AV abschrecken! Nur sollte man nicht einfach drauf los bauen und dann schwer enttäuscht werden wenn etwas passiert, was man vorher nicht beachtet hat.
     
Thema:

Außenvoliere

Die Seite wird geladen...

Außenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...