Aussenvoliere

Diskutiere Aussenvoliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir hier helfen. Ich bin auf der Suche nach einer größeren Aussenvoliere für Kanarien und...

  1. #1 Anfänger07, 28. Februar 2016
    Anfänger07

    Anfänger07 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir hier helfen. Ich bin auf der Suche nach einer größeren Aussenvoliere für Kanarien und Feuerkopfzeisige. Insgeamt sind es drei Paare. Daher hätte ich gerne eine Voliere mit den Maßen 3 x 2 x 1 Meter. Schön wäre es auch wenn man da zum nächsten Winter dann ein Schutzhaus anbauen könnte. Die Voliere steht dann im Garten.

    Da ich handwerklich sehr unbegabt bin sprich zwei linke Hände habe und auch kein Werkzeug habe käme für mich nur ein Kauf in Frage. Habt ihr vielleicht Adressen wo man solche Volieren kaufen kann?? Wäre Holz oder Alu besser??

    Vielen Dank schon mal im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 29. Februar 2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Das ist eine einfache Sache. Lediglich mal Google bemühen und Volierenbau oder Volierenbauer eingeben. Adressen gibts dann genug.
     
  4. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Moin,

    es gibt Aluvolieren aus vorgefertigten Elementen, für deren Montage nicht viel Geschick, aber etwas Werkzeug nötig ist.
    Da man eine solche Voliere nicht einfach auf den Boden stellen kann, ist es auch nötig, ein Fundament zu bauen, durch das z.B. keine Mäuse in die Voliere eindringen können. Eine Voliere sollte darüber hinaus auch noch Schutz vor Katzen und anderen vierbeinigen Beutegreifern und z.B. Sperbern und Eulen bieten.

    Dann gehören in eine solche Voliere a. Vögel, die ganzjährig draußen bleiben können und b. Vögel, die es auch wirklich gibt!

    Kanarien können ganzjährig draußen bleiben, allerdings befürworten die meisten dies nur, wenn auch ein Schutzhaus vorhanden ist.

    Die von dir genannten Feuerkopfzeisige gibt es nicht und solltest du den Kapuzen- oder Feuerzeisig im Auge haben, rate ich dir als Anfänger im Interesse der Tiere davon ab! Kapuzenzeisige sind wärmeliebend und sollten nicht dauerhaft ohne beheiztes Schutzhaus draußen gehalten werden.

    Gruß
    Jörg
     
  5. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Anfänger07,

    ich habe mir mal deine Aktivitäten angesehen bzw. die von dir bisher verzapften Beiträge und komme zu dem Schluß, dass du dir besser Vogelbilder im Netz betrachstest, statt dir selbst Tiere zuzulegen..

    Jörg
     
  6. Evi1950

    Evi1950 Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21423 in Deutschland
    Guten Morgen Jörg,

    warum dieser aggressive Unterton?? Anfänger07 macht sich doch viele Gedanken und schon über einen längeren Zeitraum... Als ich mit meinen Kanarienvögeln anfing, hoffte ich auch im Forum auf adäquate Antworten. Sicherlich waren meine Fragen damals (schon viele Jahre her) auch für "Fortgeschrittene" wie Du einer bist, befremdlich. Trotzdem wurde mir stets freundlich geantwortet und ich lernte nach und nach Dank der erfahrenen Halter hier im Forum sehr, sehr viel. Mensch, so kann man doch mit Anfängern nicht umgehen. Denke mal bitte darüber nach...

    Lieben Gruß, Evi.
     
  7. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Wo ist da ein aggressiver Unterton?
    Habe ich Wattebäusche und Smilies vergessen? Tut mir echt leid!

    Ich rate Anfänger07 nur davon ab, Vögel zu halten - im Interesse der Tiere.
    Fragestellungen, Informationsverarbeitung bisher und Verhalten des Users lassen keinen anderen Schluß zu.

    Gruß
    Jörg
     
  8. Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wien
    Der User hat vergangenen August schon zwei Threads mit Fragen betreffend Voliére, Vogelarten etc. eröffnet, und auch schon etliche Ratschläge bekommen, die Threads sind aber dann eingeschlafen;

    http://www.vogelforen.de/allgemeine...ine-voliere-bzw-groesserer-kaefig-garten.html
    Anfänger07: hast du diese Lachtauben noch ?

    http://www.vogelforen.de/allgemeines-vogelforum/254466-welche-vogelarten-wieviele.html#post2682013
    Anfänger07: hast du dann beide Käfigtürme besetzt, bzw. konntest du sie in die Länge umfunktionieren, und hat die Winterunterbringung im Haus geklappt?

    Bei der Planung einer Außenvolière mit gutem Schutzhaus ist sehr viel Engagement deinerseits gefragt, Ratschläge hast du doch viele bekommen!

    Und wie steht deine lärmempfindliche Nachbarin zum Projekt ?
     
  9. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Der Anfänger war seit gestern mehrfach online, hat sich aber nicht weiter für das Thema und die erfolgten Rückmeldungen interessiert.

    Alles heiße Luft!

    Aber man/frau kann gerne versuchen, ihn/sie hinten rum zu heben...
    Jörg
     
  10. #9 Anfänger07, 1. März 2016
    Anfänger07

    Anfänger07 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend alle zusammen,

    vielen Dank für Eure Antworten. Es stimmt ich war seid gestern öfters mal kurz online um nach Antworten zu schauen. Nur komme ich leider erst jetzt zum antworten. Sorry.

    Ich kann auch die Kritik von Joerg etwas verstehen. Im letzten habe ich mich vielleicht hier etwas blöd angestellt und verhalten. Da war alles völliges Neuland und ich habe mich vorab auch nicht ausreichend über die Haltung von Vögel gekümmert. Hätte mich vorab halt mehr informieren sollen. Also halt erst informieren und dann handeln. Mein Fehler. Man lernt halt nie aus. in der Zwischenzeit habe ich aber einige Bücher und Zeitschriften über die Haltung von Vögeln gelesen. Trotzdem würde ich mich aber immer noch als Anfänger bezeichnen.

    Ja ich habe die beiden Diamanttauben noch. Und meine Nachbarin hat sich mittlerweile daran gewöhnt. Der Vermieter hatte aber wohl auch noch einmal mit ihr gesprochen. Mit viel Mühe haben sich die beiden Käfige verbinden lassen. Und ich habe die Käfige nach drei Seiten dicht gemacht. Und vorne habe ich für den Winter dann eine Konstruktion machen lassen die ich dann vorne anbringen kann. Damit es dann nicht so zugig ist. Und nun habe ich mir überlegt etwas neues anzuschaffen. Und daher bitte ich Euch um Eure Hilfe und Ratschläge.
     
  11. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Dann bleib erst einmal bei deinen Tauben. Die lassen sich gerade in so kleinen Käfigen NICHT mit anderen Vögeln vergesellschaften.

    Es gibt eine Menge gute Bücher über Volierenbau, da solltest du dich mal belesen oder hier die Suchfunktion bemühen.

    Kanarien würde ich nie und nimmer in solchen Käfigen draußen lassen und schon gar nicht im Winter.

    Gibt es bei dir einen Vogelzuchtverein? Beitreten, mithelfen und sich helfen lassen ...

    Gruß
    Jörg
     
  12. #11 Anfänger07, 1. März 2016
    Anfänger07

    Anfänger07 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort. Einen Vogelzuchtverein gibt es leider nicht hier in der Gegend. Das mit den Büchern ist ein guter Tip. Da werde ich morgen mal in einem Geschäft nach schauen.

    Was wäre denn am besten für draußen. Holz oder Alu??
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 dustybird, 1. März 2016
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G. day Wir waren alles einmal Anfänger . Ich habe in den Anfängen der Vogelzucht mich bei einem Vogelverein angemeldet, habe Vogelzüchter besucht und mich auch beraten lassen vor Ort. Ich weis ja nicht wie Alt du bist?Habe mit einer kleinen Holzvoliere im Garten angefangen für Wellensittche und aus einer Voliere wurden es dann 40 Volieren bis hin zu vielen Kakadu Arten. Bin jetzt Rentner und habe alles verkauft und lebe in Australien und schau mir jetzt meine Lieblinge in Freiheit an. ( Gerd)
     

    Anhänge:

  15. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    55
    Eigentlich die beste Lösung!
    Bücher würde ich mir zunächst mal im Internet suchen und dann evtl. in einer Bücherei ausleihen.

    Ich habe eine Voliere aus Holz, habe aber keine nagenden Vogelarten darin.
    Jörg
     
Thema:

Aussenvoliere

Die Seite wird geladen...

Aussenvoliere - Ähnliche Themen

  1. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  2. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  4. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...
  5. Außenvoliere + Vögel

    Außenvoliere + Vögel: Hallo liebe Leute, möchte mich mal gerne beraten lassen in der Hoffnung, mehr richtig als falsch zu machen. Wie der aufmerksame Leser...