Außerhalb des Käfigs clickern

Diskutiere Außerhalb des Käfigs clickern im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; es ist so dass ihr käfig recht weit oben steht und kleinere türchen hat was das training mit dem target stick ein wenig erschwert noch dazu inst...

  1. #1 Kiki&Yoshi, 9. Juli 2009
    Kiki&Yoshi

    Kiki&Yoshi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    es ist so dass ihr käfig recht weit oben steht und kleinere türchen hat was das training mit dem target stick ein wenig erschwert
    noch dazu inst mein hahn nicht so zutraulich wie meine henne und funkt beim trainig oft mal dazwischen
    jetzt würd ich gern wissen wie ich sie am besten an ein training allein und außerhalb des käfigs gewöhnen kann oder besser mal dazu bewegen kann draußen an einem platz sitzen zu bleiben wo ich gut ran komm nicht auf meine vorhangstange zum beispiel

    achja hab ich vergessen zu erwähnen es handelt sich um ein sperli pärchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 9. Juli 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Am besten mit Shaping:
    Belohne sie einfach, wenn sie draußen und am besten auf oder nahe dem von Dir erwählten Platz ist.
    Das führt dazu, dass sie dort häufiger sein wird.

    Weite das Training dann aus, führe auch draußen den TS ein oder frage kurz andere erlernte Verhaltensweisen ab.

    Trainiere weniger mit ihr im Käfig.

    Sie lernt dann:"Wenn ich trainieren will, muss ich da hin gehen/fliegen."

    Gib Dir sehr viel Zeit für dieses Lernziel (einige Wochen dann wird sie signifikant häufiger auf dem "Draußen-Trainingsplatz" sitzen.
     
  4. #3 Papagei1978, 12. Juli 2009
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Hallooo,
    es gibt ein paar Themen weiter unten ein Thema "Clickertraining mit Sperlingspapageien"!

    Dort bist Du auch herzlich Willkommen-> einige Anregungen und Erfahrungen gibt es dort schon! :bier::zwinker:

    LG

    Susan
     
  5. kaktus

    kaktus Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Trainingsplatz

    Hallo,
    ich habe vor eine Stange auf zwei Stützen zu bauen, die ich als Trainingsplatz auf den Tisch stellen will. Nur sitzen meine beiden Wellensittiche beim Freiflug fast ausnahmslos an einem Platz, der ein ganzes Stück von dem Tisch entfernt ist. Ich befürchte, dass sie niemals freiwillig dorthinkommen würden. Das Klettergerüst wo sie immer draufsitzen hängt zu weit oben um bequem dranzukommen. Wie kann ich das anstellen, dass ich sie zum Training dorthin kriege, wo ich sie will?
     
  6. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Fang am besten mal an sie dort zu clickern, wo sie gerne sind.
    Bei Wellensittichen ist das toll denn so eine Kolbenhirse ist lang, die kann man prima herauf reichen!:D


    Du kannst dann versuchen, in ganz kleinen Schritten mit verschiedenen Ansätzen, die Vögel Richtung Deines "Lieblingstrainingsplatzes" zu dirigieren.

    Als ich angefangen habe, mit meinen Vögeln im jetzigen, m hohen Käfig zu clickern - draußen wollten sie nicht bzw. saßen auch zu hoch *reck-streck-und-dabei auf-Hocker-steh* war mir zu umständlich ;) - musste ich anfangs immer mein Ärmchen auf die oberste Stange hinauf strecken.

    Dann gab es mehre Ansätze:
    1. TS; Versuch, die Vögel aus dem Käfig zu lotsen; ging nicht, da sie dem TS nicht so weit folgten

    2. Auf der Hand raus tragen und da weiter machen.
    Scheiterte zunächst daran, dass ein Vogel, Twitch, nur kurz auf der Hand blieb und schon gar nicht, wenn ich dies abwärts bewegte.

    Lösung:
    Immer "auf" von der oberen Stange geübt, ein paar cm runter getragen, belohnt; mal flog er weg, mal blieb er sitzen; mal hob ich ihn wieder zurück auf seine Stange; am Ende konnte ich ihn aus dem Käfig tragen.

    Dann flog er sofort wieder hinein.
    Also auf Anflugstange gesetzt, click, TS hingehalten...und ihn so immer länger draußen gehalten, von Mal zu Mal.

    3. Shaping:
    Immer, wenn die Vögel draußen und unten waren, geclickt; besonders, wenn sie den mal auf einer bestimmten Stange saßen.

    Da saßen sie dann öfter, aber nicht ununterbrochen; zudem versüßte ich das, indem ich dort Obst und Möhrengrrün zum Fressen/ Baden anbot.4. Dann woltte ich die Vögel auf /in die Transportbox kriegen.

    keine Chance, da diese auf dem Schreibtisch stand, was bedeutete:
    - Getragen werden
    - nach unten getragen werden
    - auf die Box 8o oder auf den Schreibtisch setzen 8o8o....

    Also wieder:
    Erst mal immer von der "Stammstange" auf die Hand gehen/ fliegen geübt => 2 Fliegen mit einer Klappe: "Zuflug", "bleib" (auf der Hand" + Fernziel Schreibtisch/ Box.
    Also Vogel auf die Hand gelockt, belohnt, immer wieder belohnt (=> "bleib"), Hand ein Stück bewegt, auch mal runter; Vogel flog irgendwann weg.

    Blieb aber immer länger sitzen, da diese Übung täglich wiederholt wurde & der einzige Weg war, an die rote Hirse zu kommen.

    Der letzte Schritt war dann "auf dem Schreibtisch absteigen", was beiden Vögeln zunächst sehr viel Stress bereitete.
    Nach täglichen Wiederholungen (und verstreuten KoHi-Körnchen vom Training auf dem Tisch ;)) waren sie dann mal auf dem Tisch => click + Belohnung + viele Hirsekörnchen zum Suchen dort verstreut.

    Das Gleiche mit der Box.

    Dann landeten die Vögel auf der Jalousie und einer stieg auf das daneben stehende CD Regal => Untersetzer mit ausgesäten Körnern auf das Regal gestellt.

    Also Regeln waren:
    1.Langsam, sehr_langsam Richtung des erstrebten Verhaltens arbeiten (daher Trainingsplan erstellen mit:
    1.1 den allerkliensten Minischritten, die Du Dir vorstellen kannst; hier z. B. Vogel kommt auf die Hand, bleibt Sekunde, 2 Sekunden...sitzen, lässt sich 1 cm ... tragen usw.
    1.2 Alternativen Methoden ausdenken
    (hier: Vogel raus bringen,
    Vogel draußen belohnen,
    Vogel raus führen,
    Lockmittel wie Futter draußen aufstellen)
    1.3 Fernziel, Nahziele, Alternativziele ausdenken, z. B.:
    - Fernziel: Vogel lässt sich draußen gerne clickern
    - Nahziel: Vogel kommt für längere zeit gerne raus und sitzt auf dem Trainingsast
    - Alternativziele: Vogel kommt auf die Hand, fliegt zu mir, gibt mir Füßchen, bleibt auf der Hand sitzen...)

    Das Ganze, um nicht frustriert zu werden, wenn das Fernziel nicht jeden Tag in Angriff genommen werden kann, weil bspw. der Vogel weder raus noch auf die Hand kommt oder immer weg fliegt

    1.4 Teilziele/Pflichtübungen erstellen z. B. täglich 4 x Vogel von Stange aus Käfig zu tragen versuchen => man (ich ;)...) gerät sonst zu leicht in die Falle, nur das zu üben, was dem Vogel am meisten Spaß macht; bei mir war das "Bällchen aufheben, und zwar im Käfig"!:D

    So dass man sich einprägt: Man darf auch Bällchen aufheben spielen, aber muss trotzdem die 4 x am Tag wenigstens anpeilen = versuchen & schauen, wie weit der Vogel mit macht.

    Bei mir hat's hingehauen; ich hatte die Belohnungskolbenhirse unter den Schreibtisch auf einen Plastikeimer gelegt, wo der Vogelsand lagert (Überlegung: Vögel gehen da NIE im LEBEN hin.

    Heute dann folgende Bilder:
    Vögel wandern auf der - kalten (!) - Heizung unter dem Schreibtisch herum und...Twitch setzt sich auf die Korkröhre vor die Belohnungshirse, die er aber übersehen hat!

    Jetzt darf ich mir einen PLAN für den Winter überlegen, wenn die Heizung AN ist!!!!:D

    Das sind die Vögel, die vor eineinhalb Monaten noch nicht mal auf den Schreibtisch wollten!:D
     

    Anhänge:

Thema:

Außerhalb des Käfigs clickern

Die Seite wird geladen...

Außerhalb des Käfigs clickern - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...