Aussprache von Bourkesittichen.....=)

Diskutiere Aussprache von Bourkesittichen.....=) im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, klingt vielleicht etwas doof, aber wie wird das richtig ausgesprochen? Spricht man das "e" mit oder nicht ...... schon mal danke im...

  1. suki09

    suki09 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    klingt vielleicht etwas doof, aber wie wird das richtig ausgesprochen?
    Spricht man das "e" mit oder nicht ......
    schon mal danke im vorraus =)
    Lg
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 27.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    "Borksittich"! Manche sagen auch "Burgsittich".
    Ivan
     
  3. #3 geierline, 28.09.2011
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    02.03.2003
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Ich hab mal vor Jahren *gg* mit einem australischen Kollegen darüber gesprochen. Die Australier sprechen es Börk aus, da die Art nach Sir Richard Bourke benannt wurde.

    Bork oder Burg ist eingedeutscht *gg*
     
  4. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    ich spreche es immer wie man es schreibt, da es ja von einem eigen Name kommt. Deshalb hätte ich Boukersittich gesagt.
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.596
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Groß-Gerau
    "Börk" trifft die korrekte Aussprache am ehesten...in Deutschland höre ich aber vor allem "Burk"Sittich.
     
  6. #6 Vanellus, 28.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.09.2011
    Vanellus

    Vanellus Banned

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Hui, "Börk"sittich, wieder etwas dazu gelernt.
    Hatte auch immer "Burg"-sittich gesagt. Werde aber in Zukunft ganz weltmännisch-gebildet auch "Börk"sittich sagen.

    Grüße
     
  7. #7 IvanTheTerrible, 28.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Würde ich nicht machen, denn es ist sicher nicht weltmännisch.
    Schreibweise englisch; Burke = Börk
    Bourke = bork..nicht Börg auch nicht Börk
    Bourke ist übrigens auch eine Stadt in Wales.
    Habe mich nämlich gerade noch mal rückversichert, denn meine Frau ist gebürtige Britin und Englischlehrerin an der hiesigen Gesamtschule.
    Hoffe, wir haben das Thema der Aussprache damit halbwegs gelöst.
    Ivan
     
  8. #8 Stephanie, 28.09.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht ist "Börk" eher eine austratlische Aussprache oder die Aussprache in einem bestimmten australischen Dialekt?
     
  9. #9 IvanTheTerrible, 28.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ich nehme nun einfach an, das das Mutterland der englischen Sprache da richtungsweisend ist.
    Schließlich erkennt man auch einen Bayern der hochdeutsch spricht, nur an seiner Aussprache. Das ist nun nicht abwertend gemeint, sondern Fakt. So sagt mir auch meine Frau, wenn da im Fernsehen ein Australier, zu dem noch mit einer sehr guten "hochenglischen" Aussprache redet. Mir würde das sicher kaum auffallen, aber die Feinheiten kann ich auch nicht raushören!
    Und zum amerikanischen Englisch werden schon bald "Abgründe" verglichen zum Inselenglisch sichtbar.
    Ivan
     
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.596
    Zustimmungen:
    3.382
    Ort:
    Groß-Gerau
    Wer spricht schon britisch? Meist ist im denglischen doch american english das Vorbild.
     
  11. suki09

    suki09 Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    danke schön an alle =)
    hatte es immer burgsittich ausgesprochen, hatte mich aber immer gefragt ob das jetzt so richtig ist oder nicht.
     
  12. #12 IvanTheTerrible, 29.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Solange wir nicht das Englisch der Bewohner des indischen Kontinents (ehemalige eng. Kolonie) als Grundlage nehmen, ist doch alles in Ordnung.
    Behauptet ja auch keiner, das die Leute in Siebenbürgen das beste Hochdeutsch sprechen.
    Ivan
     
  13. #13 Stephanie, 29.09.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Vielleicht heißt es ja auch gar nicht "Wellensittich" sondern "Wällesieddisch".:p
     
  14. #14 IvanTheTerrible, 29.09.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Tja, wer weiß das schon so genau, wenn man die Himmelsrichtung, aus der es tönt, nicht genau bestimmen kann?
    Ivan
     
  15. #15 gritters † 2015, 29.09.2011
    gritters † 2015

    gritters † 2015 † 9. Juni 2015

    Dabei seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    18
    Da haben es die Engländer einfacher,da kann man sich aussuchen wie man ihn benennt

    Blue-vented Parakeet, Blue-vented Parrot, Bourke Grass-Parakeet, Bourke Parakeet, Bourke Parrot, Bourke's Grass-Parakeet, Bourke's Parrot, Night Parrot, Pink-bellied Parakeet, Pink-bellied Parrot, Sundown Parrot
     
  16. #16 Stephanie, 29.09.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Night parrot klingt ja schön!
    Und irgendwie mystisch!
     
  17. #17 geier-004, 30.09.2011
    geier-004

    geier-004 Guest

    Man seid Ihr alle kompliziert ...

    Warum benutzt den keiner den guten, alten deutschen Namen Rosenbauchsittich?

    Bei vielen anderen Vogelarten ist dies doch auch normal ...

    Damit erledigt sich dann auch das Problem der korrekten Aussprache.

    Wobei ich ebenfalls davon ausgehe, dass die Aussprache zwischen "Oxfordenglisch" und z. B. "australischem Englisch" ähnlich unterschiedlich ist, wie es z. B. auch zwischen Hochdeutsch, Sächsisch und Bayrisch ist.
     
  18. #18 IvanTheTerrible, 01.10.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Auch in Australien, wie auch Amerika gibt es Oxfordenglisch.
    Wie auch bei uns, entweder man spricht hochdeutsch (Raum Hannover) oder hochdeutsch durch Dialekt gefärbt.
    Mein Hochdeutsch ist auch total vers...
    Jeder fragt mich ob ich ich im Rheinland lebe, dabei habe ich die ersten 25 jahre meines Lebens im Raum Hannover verbracht.
    Mir selbst ist das überhaupt nicht bewußt, das ich nun plötzlich einen rheinischen Akzent habe.
    Sachen gibts eben, dessen man sich nicht bewußt ist.
    Ivan
     
  19. #19 alfriedro, 01.10.2011
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    4
    Ich hab's immer französisch ausgesprochen: Burkesittich, auf Sächsisch könnte es etwa Büogsiddsch heißen, auf Bayrisch Burrknsüttich, auf Schwäbisch Buägsiddisch, auf Niederrheinisch Buchksittisch. Auf Britisch hätte ich es wohl - obwohl ich da unterbelichtet bin - Booksittich (Lautschrift deutsch) ausgesprochen.

    :zwinker: Al
     
  20. #20 IvanTheTerrible, 01.10.2011
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Ein "R" sprechen die Engländer auch aus, Alexander.
    Das "verschlucken" sie nicht.
    Gut, also Boorksittich.
    Wer hat noch was, wer will noch mal?
    Gruß
    Ivan
     
Thema: Aussprache von Bourkesittichen.....=)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gouldamadinen Aussprache

    ,
  2. aussrache:bourkesittich

    ,
  3. Bourkesittich sprechen

    ,
  4. gouldamadine aussprechen,
  5. aussprache gouldamadine,
  6. gouldamadine aussprache
Die Seite wird geladen...

Aussprache von Bourkesittichen.....=) - Ähnliche Themen

  1. Aussprache

    Aussprache: Ich hab da mal ne blöde Frage: spricht man Bourkesittich eigentlich "Börk" oder "Burk" aus? :?
  2. Agas von Tag zu Tag scheuer

    Agas von Tag zu Tag scheuer: Hallo, ich habe 4 Agas. 1 Erdbeerkopf und Schwarzkopf seit August. 2 Pfirsichköpfe seit November. Beide "paare" in getrennten Volieren, weil der...
  3. Umfrage zur Beleuchtung von Wachteln - bitte mitmachen!

    Umfrage zur Beleuchtung von Wachteln - bitte mitmachen!: Hallo zusammen! Mein Name ist Katharina. Ich besuche die 10. Klasse eines Gymnasiums und schreibe im Moment eine Komplexe Leistung, das ist eine...
  4. Von welchem Vogel ist das Gewölle?

    Von welchem Vogel ist das Gewölle?: Hallo zusammen, Es ist zwar schon recht lange her, aber auf einem Friedhof habe ich vor ein paar Monaten dieses Gewölle gesehen. Es war nur ein...
  5. Kleinstmöglicher Abstand von Nistkästen ...?

    Kleinstmöglicher Abstand von Nistkästen ...?: Guten Tag liebe Forumsmitglieder , nachträglich noch ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest . Wie in der Themenüberschrift schon grob...