Avocados für Graue?????

Diskutiere Avocados für Graue????? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Habe heute mit einem Züchter gesprochen und dem gesagt das Avocados gift wäre für seine Geier aber er sagte das wäre Quatsch er füttert...

  1. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe heute mit einem Züchter gesprochen und dem gesagt das Avocados gift wäre für seine Geier aber er sagte das wäre Quatsch er füttert die schon seit Jahren8o
    Was soll man davon halten?
    Gruss Elke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Elke,

    wieviel und wieoft verabreicht diese Züchterin denn Avocados?? Ich selbst würde es nie machen, wie eben auch Schokolade und Co., da es einfach ungesund ist.

    In Google habe ich eben auch mal nachgeschaut und dabei festgestellt, dass hier im Forum auch mal darüber diskutiert wurde, damals stellte Ann Castro diesen Tread ein, lese ihn dir einfach mal durch. Geht halt auch um Alkohol und Schokolade.

    http://www.vogelforen.de/archive/index.php/t-8506.html

    Evtl. kommt es auch auf die Menge und die Häufigkeit an wie bei vielen Dingen, die in unserem Haushalt vorkommen, die nicht gerade gesund für die Papageien sind.

    Ich selbst habe früher immer diese Duftkerzen brennen gehabt bis ich gelesen hatte, dass Kerzen schädlich sind, weil eben dieser Ruß verteilt wird und die Papageien es einatmen. Seitdem brennen bei mir keine Kerzen mehr und ebenfalls werden keine Zerstäuber mehr in deren Reichweite benutzt wie z.B. Deos, Parfüm, ....

    Oftmals ist es einfach so, wenn man noch rechtzeitig damit aufhört, hat es kaum oder keine Folgeschäden, macht man es aber dauerhaft, sieht alles ganz anders für die Gesundheit unserer Papageien aus. Nur, wenn man informiert ist, kann man von vornherein richtig handeln und erst garnicht anbieten.
     
  4. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika
    Er verfüttert sie wohl regelmässig und sagte das das mit dem angeblichen Gift nur Blödsinn sei.
    Also ich werde auf jeden Fall keine Füttern.
    Gruss Elke
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Elke,

    dto., ich gebe auch keine.

    In dem Link wurde allerdings auch erwähnt, dass es wohl hier insbesondere um das Fruchtfleisch um den Kern herum geht, was giftig sein soll.

    Mir ist das einfach zu risikoreich und dieses nehme ich einfach nicht in Kauf, um bewusst meinen Papageien zu schaden. Es gibt genügend andere Alternativen, die ich verfüttere.
     
  6. #5 petra.2201, 24. August 2008
    petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Man liest überall, wie schädlich Avocados sind, ich würde sagen es gibt ja Gott sei Dank genügend alternativen, damit man kein unnötiges Risiko eingeht.
    Probier bzw lass mal Papaya probieren.
    Ich mag sie nicht, aber meine Eko hat sie geliebt.
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    keine avocados fuettern- die sind gift fuer die grauen... das bekommt man sogar hier gesagt....am ende der welt.
    mal abgesehen von dem giftigen stoff, der da drin ist, ist diese frucht auch viel zu fettig.

    die grauen sind einfach schutzbefohlene wesen in unserer obhut.
    der erwachsene denkende mensch hat die wahl zu rauchen oder zu "saufen".
    die grauen haben diese wahl nicht.
    sie wuerden natuerlich schokolade und avocados zu sich nehmen.
    aber: muss das sein????
     
  8. #7 kleiner-kongo, 24. August 2008
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo silleff,

    es wurde nur eine frage gestellt,
    keiner von uns füttert advocardo, wird auch keiner tun, du weisst doch, sogar die neuen werden immer darauf hingewiesen wie giftig diese dinger sind. ich mag sie übrigens auch nicht.
    einen wunderschönen, hoffentlich freien sonntag.


    lg. kleiner-kongo
     
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo kleiner kongo
    ich hab auch nur meine meinung kundgetan.
    ...und frei hab ich doch jeden tag...bin doch "nur" hausfrau. aber ne glueckliche...grins.
    ich habe avocado auch erst hier richtig kennengelernt(im nachbargarten haengt der baum voll) und mag es gern als
    brotaufstrich:
    reife, weiche avocado halbieren, kern entfernen, fruchtfleisch mit dem loeffel aus der schale heben
    dieses mit ner gabel zu brei druecken
    salz, pfeffer, gepressten knoblauch,zitronensaft hinzufuegen....und dann ...legga auf de bemme schmieren.
     
  10. #9 namah08, 24. August 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. August 2008
    namah08

    namah08 Guest

    Hallo,

    mag sein, dass die Avocado für die Papageien giftig ist, ich weiss es nicht, also im Zweifelsfall tatsächlich nicht füttern.

    "Man liest überall" ist da aber zu hinterfragen. Vor allem im Internet gleicht so manche (Papageien-Ernährungs-) Liste in einem Forum der im anderen oder ist auch auf eigenen Homepages bildschirmweise von irgendeiner anderen HP kopiert...natürlich dann auch immer mit dem hervorstechenden Hinweis der Giftigkeit der Avocado.

    Bei giftigen oder ungeeigneten Pflanzen unserer Breitengrade muss man dann schon gezielter suchen, nachlesen.
    Warum?

    Efeu, Primeln, Clematis usw. umgeben uns hier in Deutschland doch wohl eher als Avocadosträucher mit reifen Früchten, oder?
    Meine Mutter, meine Nachbarin, eine meine Freundinnen wissen gar nicht, was eine Avocado ist. Ich lese gerade, dass Silleef schrieb, sie habe diese Frucht auch erst vor kurzem richtig kennengelernt (silleef, google mal unter "Guacamole" wg. des Brotaufstrichs und möglicher Variationen:zwinker:).

    Also z.B.:
    hier das Inhaltsverzeichnis eines Buches für angehende vogelkundige TAs (ich finde den Titel leider nicht), siehe Kapitel 22, Vergiftungen bei Papageien:
    Klick hier
    Ich weiss zwar nicht, was dort bzgl. Avocados letztlich beschrieben wird....aber auch für die Vergiftung mit anderen Pflanzen scheint ja wohl eine Beschreibung in einem Extrakapitel notwendig.

    Schönen Sonntag,
    Namah
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es gibt Avocadosorten mit serh unterschiedlichem Perseingehalt. Perseinarme kann man füttern, von Perseinreichen reicht eine viertel Avocado, um zwei Graupapageien zuverlässig zu töten.
    Neuerdings sind wohl eher perseinarme Sorten im Handel.
    Da man es den Dingern aber von aussen nicht ansieht, zu welcher Sorte sie gehören, ist das verfüttern russischen Roulett. Fünfmal gehts gut, einmal...... Also: Unbedingt HÄNDE WEG!!!!!!
     
  12. #11 Tierfreak, 24. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    Avokados enthalten das Toxin Persin, welches halt bei Vögeln zu erhöhte Herzfrequenz, Herzmuskelschädigung, aufgrund dessen Atemnot, Unruhe, Schwäche, Apathie und auch zum Tode führen kann. Für uns Menschen ist es jedoch ungiftig.
    Aus diesem Grund würde ich persönlich sicherheitshalber nie Acvocados an Vögel verfüttern, auch wenn es bei manchen vielleicht gut gegangen ist, was aber nicht gleich heißen muss, dass Avocados deshalb allgemein unbedenklich sind.
    Oft macht auch die wirklich aufgenommene Menge den Unterschied, dann scheint es auch je nach Zuchtsorte Unterschiede im Persingehalt zu geben, weshalb es evtl. mal gutgehen und ein andermal schiefgehen könnte. In diesem Zusammenhang ist auch dieses Thema ganz interessant. Die Risiken sind wirklich viel zu hoch und es gibt genug andere gesunde und unbedenkliche Alternativen :zwinker:.

    Also ich kann daher nur raten, wirklich die Finger von Avocados zu lassen. Sicher ist sicher ;)!!

    Sehe gerade, dass Ingo schon schneller war :D.
     
  13. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich habe ihn heute nochmal darauf hingewiesen aber es gibt leider Menschen die UNBELEHRBAR sind:nene:
    Ich habe ihm sogar mehrere Sachen ausgedruckt aber ich werde da nur Belächelt8(
    Und wer muss letztendlich Leiden oder gar sterben,wieder mal die armen Tiere.
    Bin total Wütend:+schimpf:+schimpf
    Gruss Elke
     
  14. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Etwas OFFTOPIC: Hmmm, genau so mag ich sie auch am liebsten (nur ohne Zitronensaft, wenn man sie gleich isst, wird sie auch nicht braun;) )
    und das Brot/ Brötchen muss geröstet und noch warm sein!! :freude:
     
  15. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg

    ...und noch etwas Creme Fraiche druntergerührt...noch leckerer

    Liebe Grüße
    Christiane
     
  16. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    ich muss mich korrigieren es waren nur Wellensittiche (6 Versuch, 2 Kontrollgruppe) und Kanarienvögel (2) nicht Nympfensittiche. Getestet wurden zwei unterschiedliche Sorten, je höher die Dosis desto tödlicher, der Tod trat 24-47 h nach Fütterung ein. Das Resultat zeigt eine hohe Giftigkeit für Wellis und eine geringe für Kanarienvögel. Immerhin verläuft die Vergiftung wohl nicht chronisch, das macht die Beurteilung leichter.

    Es gibt noch eine zweite Arbeit die bei Wellis noch mal die Giftigkeit bestätigt:

    Shropshire CM, Stauber E, Arai M.: Evaluation of selected plants for acute toxicosis in budgerigars. in: J Am Vet Med Assoc. 1992 Jun 15;200(12):1780.

    Die spannende Sache daran, für Wellis scheinen von den dort getesteten 19 Pflanzenarten 6 Vergigiftungserscheinungen auszulösen: Taxus media, Nerium oleander, Clematis sp, Persea americana, Robinia pseudoacacia und
    Parthenocissus quinquefolio.

    Von diesen Arten werden nachweislich einige gut von anderen Papageienarten vertragen oder stellen auch in den giftigen Pflanzenteilen Nahrungspflanzen: Taxus sp., Nerium oleander, Clematis sp. und Robinia pseudoacacia. Wellis scheinen also auf Pflanzengifte empfindlicher zu reagieren als andere Papageien.

    In Australien gibt es eine Studie zur Häufigkeit von Pflanzenvergiftungen bei Haustieren: in fünf Jahren kamen auf 500573 Hunde-, 174651 Katzen-, 23807 Vögelbesuche beim Tierarzt 289 Vergiftungen bei Hunden, 19 bei Katzen und 7 bei "pet birds". Von den 7 waren 6 Avocado und ein mal Cardiac glycoside-containing species (species of Allamanda, Cascabela, Nerium).

    Daraus machen wir jetzt eine Statistik nach Saarländer Schema: 85,71% aller in Australien dokumentierten Vergiftungen an Heimvögeln gehen auf das Konto von Avocado ;)

    Also, klar ist nur giftig für Wellis, weniger giftig für Kanarienvögel weiterhin giftig für Strauße.(*)

    Gruesse,
    Detlev

    PS: ich mag Avocadomatsch mit Salz, Pfeffer, Zitrone (eventuell Olivenöl und Balsamicoessig) und wirklich fein gehackter Zwiebel. Muss ich mal wieder machen.

    (*) Burger WP, Naudé TW, Van Rensburg IB, Botha CJ, Pienaar AC.: Cardiomyopathy in ostriches (Struthio camelus) due to avocado (Persea americana var. guatemalensis) intoxication. In: J S Afr Vet Assoc. 1994 Sep;65(3):113-8
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hallo!

    Ich hab mich erst gestern hier angemeldet und blicke noch nicht so ganz durch - also kann es gut sein dass die Antwort auf meine Frage schon irgendwo steht, dann ignoriert mich bitte einfach ;)

    Also wir bekommen in den nächsten Tagen 2 Meyerspapageien (müssen nur noch richtig futterfest werden) und seid wir in die neue Wohnung umgezogen sind, muss unser 2m großer Avocadobaum im Wohnzimmer stehen, wo auch die Voliere steht und die Vögel ihren Freiflug bekommen werden... Mit unseren damaligen Vögeln trat also nie ein Problem auf (weil der Baum ja in einem anderen Raum stand), aber nun mache ich mir etwas Sorgen, weil ich ja weiß, dass Avocados für Vögel giftig sein können.

    Nun meine Frage: Sind auch die Blätter von Avocado-Bäumen giftig? Dazu habe ich nämlich leider noch nichts gefunden und ich werde die beiden sicher nur schwer davon abhalten können da auch mal dran zu knabbern... Ich bin dankbar für jede Antwort!
     
  19. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.193
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ja, besagte Straussenherde kam vor allem durch Blattgenuss zu Tode.
     
Thema: Avocados für Graue?????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man avocado vögel füttern

    ,
  2. papagei mit avocado füttern

Die Seite wird geladen...

Avocados für Graue????? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...