Aymarasittich Haltung und Anschaffung

Diskutiere Aymarasittich Haltung und Anschaffung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, mein Freund und ich würden gerne ein Aymarasittich-Pärchen bei uns aufnehmen und ich habe mich hier auch schon etwas schlau...

Schlagworte:
  1. #1 Oktoberlie, 04.11.2018
    Oktoberlie

    Oktoberlie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    mein Freund und ich würden gerne ein Aymarasittich-Pärchen bei uns aufnehmen und ich habe mich hier auch schon etwas schlau gemacht. Allerdings hätte ich noch ein paar Fragen.

    Ich habe hier gelesen, dass man oben in den Nistkasten ein Loch bohren sollte, um zu vermeiden, dass die beiden brüten. Wie groß sollte denn der Durchmesser des Loches sein? Ich habe etwas Angst, dass ein Vogel darin stecken bleiben könnte, wenn er versucht, auch das Loch als Ausgang zu benutzen oder dass es zu groß ist und sich die beiden in dem Kasten nicht mehr wohl fühlen würden.

    Ich habe weiterhin gelesen, dass man einerseits eine feste Fütterungszeit haben sollt und dass andererseits immer Futter zur Verfügung stehen sollte. Gilt das mit der Fütterungszeit für Frischfutter? Und was für eine große Futtermenge Körnerfutter füttert ihr pro Tag für ein Pärchen? Wird Vogelgrit in einer extra Schale angeboten?

    Dann ist es im Moment ja wirklich schwierig, ein Pärchen zu finden. Ich habe mich schon darauf eingestellt wohl etwa 3 Stunden fahren zu müssen, wenn sich überhaupt bald etwas finden lässt. Aber es sollen auf jeden Fall Aymarasittiche sein, ich habe mich einfach verliebt :jaaa:. Kennt hier denn jemand einen Züchter oder ein abzugebendes Pärchen, vielleicht sogar im Raum Hannover? Sollte ich wirklich eine längere Autofahrt antreten müssen, wie könnte ich die den Vögeln möglichst angenehm machen?

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe :blume:
     
  2. Anzeige

  3. #2 sittichmac, 04.11.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,

    normalerweise macht man unten ein loch den schlafkasten. aber das werden dir sicher die südami-experten genauer erklären können.

    die richtige futtermenge kann man selber sehr leicht bestimmen. man gibt täglich neu körnerfutter und passt die menge dann so an das die vögel es bis zum nächsten tag gefressen haben. da sollte man dann auch immer eine feste zeit haben. grün und frisch futter sollte man über den tag verteilen so das die vögel immer beschäftigt sind. so kann man auch leichter erkenn wenn mal was mit den vögeln nicht stimmt. sie frennen dann weniger oder nur bestimmtes futter.

    jetzt ist es eine ungünstige zeit um noch vögel zukaufen. richtige züchter haben ihre abgabe vögel meist schon verkauft und behalten den rest jetzt als zuchtreserve über den winter. im früher werden wieder öfter vögel angeboten aber am besten kauft man junge im sommer anfang herbst.
     
    Oktoberlie gefällt das.
  4. #3 Christian, 05.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.518
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Willkommen bei den Südami-Fans!

    Ich habe ein Loch mit 3cm Durchmesser gebohrt, dass gerne als „Ausguck“ genutzt wird, sprich, man steckt morgens mal den Kopf dadurch, um zu gucken, ob die Luft rein ist, bevor man aus‘m Kasten kommt :D

    Stecken bleiben die da nicht ... diese Lochgröße ist optimal, zumal ich immer Nymphensittich-Brutkästen nehme. Da können die sich strecken, um rauszugucken, aber das Kastendach ist zu hoch, um zu versuchen sich da durch zu zwängen.

    Ich kontrolliere jeden Morgen das Körnerfutter und lege bei Bedarf etwas nach. Grünkost und Wasser gibt‘s jeden Morgen frisch. Körnerfutter alle 3-4 Tage. D.h., die Bande hat immer massig zu fressen, überfrißt sich aber nicht. Aymaras sind intelligenter als man meint ;)

    Ich verwende übrigens diese Doppelnäpfe von Ferplast ... die mit dem gesondert erhältlichen Dach. Für Obst nehme ich innen lasierte Tonschalen.

    Ja, mache ich, ebenso wie Sepiaschale. Von Sand als Einstreu rate ich ab, da dann die Gefahr besteht, dass verschmutzter Sand gefressen wird und zudem ist der so feinkörnig, dass er Kropfreizungen auslösen kann.

    Ja, was zweierlei Gründe hat: Erstens haben viele Aymara-Züchter aufgehört und zweitens sind so spät im Jahr die Nachzuchten meist schon verkauft. Brutzeit ist halt meist im Frühling (April) und nach 3 Monaten geben die meisten Züchter schon ab.

    Kommt mir bekannt vor ;) ... bei mir fing diese Liebe zu Aymaras vor 15 Jahren an.

    Ich habe auch schon 2-stündige Fahrten machen müssen, um Aymaras zu bekommen ... gleich beim ersten Mal konnte ich vom Ruhrgebiet bis nach Koblenz fahren. Ich packe die dann immer in einen Schlafkasten in einem winzigen Kärig ... ist am streßfreiesten. Dann noch melodiöse leise Musik auf der Fahrt und die Geier überstehen den Transport ohne viel Streß.
     
    Oktoberlie gefällt das.
  5. #4 Christian, 05.11.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.518
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Oktoberlie gefällt das.
  6. unicorn100

    unicorn100 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    ich bin neu hier und würde gerne Kontakt zu Aymara-Züchter(n) aufnehmen...
    Wir haben jaaaahrelange Erfahrung mit Vogelviechern (Wellis, Nymphys, Beo).. meine Tochter hat sie bei ihrem Auszug mitgenommen und ja.. seufz... ich vermisse sie...
    Also dürfen wieder 2 bei uns einziehen. Ich wollte mal etwas anderes und hab mich schon beim Recherchieren in die Aymaras verguckt :-)))
    Auch weiß ich, daß es jetzt keine Zeit ist welche zu kaufen, aber es eilt ja auch nicht.
    Gibt es jemanden hier, der von jemanden gehört hat, der jemanden kennt (grinst und so weiter)... ein toller Züchter aus dem Norden vielleicht? und jaaa.. wir fahren natürlich auch für sie.. ich mag keinen Versand... und den einen Züchter, den ich gefunden habe, der betreibt Handaufzucht... wir sind schnell wieder abgehauen da... seufz
    Deshalb jetzt schon die Suche nach einem Züchter.. ich möchte mir nicht nur die Tiere angucken, sondern auch, wie sie gehalten werden...
     
    jofri gefällt das.
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.518
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na, dann erstmal willkommen bei den Südami-Fans.

    Leider hat das Interesse an Aymaras in Züchterkreisen wieder merklich abgenommen und viele haben scheinbar auch altersbedingt aufgehört.

    Ich habe daher nur noch 2 Züchterkontakte in NRW. Einen der beiden habe ich selbst besucht und kann versichern, dass er nicht nur Naturbrut betreibt, sondern auch was von der Art versteht. Leider hat er aber nur noch 2 Zuchtpaare, aber in tollen Gartenvolieren. Von daher vermute ich, wird er voraussichtlich dieses Jahr keine Abgabevögel mehr haben.

    Ich kann Dir die Email-Adressen gerne per PN zukommen lassen, wenn Dir NRW nicht zu weit ist. Öffentlich posten möchte die nicht, zum einen zum Spam-Schutz, zweitens weil ich nicht weiß, ob denen das recht wäre.

    Wenn Du den Aymaras viel Platz und Zeit zum Fliegen bieten kannst, wirst Du sie jedenfalls lieben.

    Ich habe übrigens letztens mal per Zufall ein nettes Video entdeckt:

     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. unicorn100

    unicorn100 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Guten Morgen! Danke für Deine Nachricht und ja, schick mir bitte gerne via PN.
    Das Video kenne ich... und ich bin bisschen.. naja... das ist eine Eibe, was das Mädel füttert.. ich hab die unter giftig abgespeichert???
    Die Zitronensittiche sind demnach beliebter? Da habe ich noch einige in der Nähe gefunden...
     
  10. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.07.2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das ist keine Eibe, sondern Tanne und somit völlig ungiftig.
     
Thema: Aymarasittich Haltung und Anschaffung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aymarasittich haltung

Die Seite wird geladen...

Aymarasittich Haltung und Anschaffung - Ähnliche Themen

  1. Informationen zur Haltung von Lasurmeisen

    Informationen zur Haltung von Lasurmeisen: Hallo, ich hoffe, dass ich mit meinem Anliegen in diesem Bereich hier richtig bin. Meisen sind doch eher Weichfresser, oder? Kurz zu mir: Ich...
  2. Haltung von zwei Kanarienvögel Hähne

    Haltung von zwei Kanarienvögel Hähne: Ich habe einen Hahn und der lebte allein in einem großen Käfig und habe mir jetzt einen zweiten Hahn dazu geholt. Es gibt kein Zank aber der erste...
  3. Allgemeine Informationen zu verschiedenen Aras

    Allgemeine Informationen zu verschiedenen Aras: Hallo, liebes Forum! Ich habe einige Fragen, welche diese Arten von Papageien betreffen: • Gelbbrustara (Ara ararauna) • Blaulatzara, Blaukehlara...
  4. An alle Papageien Besitzer in Rheinland Pfalz, Nähe Neuwied

    An alle Papageien Besitzer in Rheinland Pfalz, Nähe Neuwied: Hey, Kommen wir gleich zur Sache :) Ich wünsche mir ein Ara Paar seit ich denken kann, jedoch möchte ich mir noch nicht ein Ara Paar kaufen. Im...
  5. Büscheleulen Haltung

    Büscheleulen Haltung: Hallo zusammen, ich beschäftige mich derzeit mit dem Thema Eulenhaltung und ob das für mich das Richtige wäre. Angetan haben es mir die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden