Aymarasittiche Haltung, Käfigeinrichtung etc

Diskutiere Aymarasittiche Haltung, Käfigeinrichtung etc im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe heute schon eine Packung Fruchtzucker gekauft. Aber dann hab ich nachgedacht und dachte frage lieber einmal nach ob das auch wirklich gut...

Schlagworte:
  1. #21 Bernadette_92, 10.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute schon eine Packung Fruchtzucker gekauft. Aber dann hab ich nachgedacht und dachte frage lieber einmal nach ob das auch wirklich gut ist :-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Bernadette_92, 10.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    also UV-Licht habe ich ja durch die UV-Lampe. Aber ein Vitaminpäparat durch Traubenzucker ersetzen kam mir nun auch etwas seltsam vor
     
  4. #23 Christian, 10.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.465
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Was passiert einem Menschen bei übermäßigem Zuckergenuß? Warum sollte das bei Vögeln anders sein?

    Du kannst das beste Futter anbieten und verschiedenste Sorten Obst und Gemüse und Du wirst trotzdem nicht alle Vitamine in hinreichender Dosis zur Verfügung stellen können ... Vitamin D3 schon gar nicht, denn dazu brauchen die Geier UV-Licht, um es eben über die Haut umwandeln zu können. Und da Fenster bekanntlich UV extrem filtern, wird das nix. Und die Vogellampen haben so einen geringen UV-Anteil, dass das auch nicht hilft. Aber sie ermöglichen natürliches Farbsehen, denn Vögel können UV sehen!

    Bei Wohungshaltung ist also ein Vitaminpräparat unverzichtbar. Nur leider sind die Zoohandlungsangebote meist Zuckerpampe und Korvimin & Co. sind für eine Akutversorgumg gedacht, so dass fettlösliche Vitamine extrem hochdosiert sind. Bei Dauermedikation besteht hier also die Gefahr einer Überdosierung, die genauso fatal ist wie ein Mangel.

    Deswegen nehme ich Prime ;)

    PS: Zudem riecht Prime fruchtig und Korvimin fischig ... was kommt wohl bei den Geiern besser an?!
     
  5. #24 Christian, 10.08.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.465
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Schau Dir mal diese Tabelle an und achte z.B. mal auf Vitamin A:

    APN - Naehrwerttabellen

    Vielleicht verstehste jetzt was ich meine ;) ... zumal man bedenken muss, dass die Geier sehr wählerisch sind und längst nicht alles fressen, was Mensch für gut erachtet.
     
  6. #25 Bernadette_92, 10.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe früher PRIME gegeben und Nekton S auch mal und dieses Vitacombex. PRIME fande ich auch ganz gut. Weiß leider nicht mehr wo ich das gekauft habe. Wo gibt es PRIME zu kaufen ? Wie oft würdest DU mir empfehlen es zu geben 1 mal pro Woche ins Trinkwasser =?
     
  7. #26 Christian, 10.08.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.465
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie gesagt, diese Lampen ermöglichen natürliches Fabsehen, aber keine Vitamin-D3-Synthese. Dazu ist der UV-B-Anteil zu gering mit einer schlappen Reichweite von 30cm. Zudem ist der UV-Anteil nach wenigen Monaten verbraucht.

    Durchforste mal das Zubehör-Forum ... Ingo hat da mal einen sehr ausführlichen Bericht über UV und Lampen verfasst. Er ist übrigens Biologe und weiß wovon er spricht.
     
  8. #27 Christian, 11.08.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.465
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Vitacombex ist die handelübliche Zuckerpampe und Nekton-Produkte sind zwar sehr gut aber eben wie Korvimin für die Akutbehandlung gedacht.

    Prime kannste zur Not bei Amazon bestellen. Wie bereits in dem anderen Thread erläutert, gebe ich es an 2-3 Tagen pro Woche über's Trinkwasser ... ein Meßlöffel auf 100 ml.
     
  9. #28 Bernadette_92, 11.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Bald kommt mein Aymara-Pärchen :-) ich möchte, dass es ihnen gut geht und sie nicht krank werden .
    Vielen Dank Christian für die ausführlichen Informationen sehr nett. Dann werde ich nun auch zu PRIME gehen, werde ich nun gleich bestellen. Ich check grade nochmal ob ich was vergessen habe :-)

    Ich habe für den Boden Hanfstreu, Großsittichfutter, PRIME, sämtliche Beschäftigungsmöglichkeiten, Korkrinden, Vogelgrit

    Brauche ich noch etwas für die Kleinen ? Du sagst Vogelkohle die ist ja für die Verdauung und entgiftet . Gibst Du die regelmäßig zur täglichen Futteraufnahme oder nur bei Bedarf ?
     
  10. #29 Bernadette_92, 11.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ein Züchter hat mir empfohlen Apfelessig als Kur ins Trinwasser zu geben . Beugt angeblich Krankheiten vor .
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #30 Bernadette_92, 11.08.2018
    Bernadette_92

    Bernadette_92 Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ich will außerdem vorbeugen zu lange Krallen und zu langen Schnabel. War immer das Problem bei meinen Sperlingspapageien. Neben Äste wie kann ich noch vorbeugen =? Kalkstein etc ? Musste nämlich regelmäßig zum Krallen- und Schnabel schneiden gehen.
     
  13. #31 Christian, 11.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2018
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.465
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich kann ja verstehen, dass Du aufgeregt bist, aber deswegen musst Du nicht manches doppelt fragen und ich deswegen doppelt erklären ;)

    Das Thema Krallen und Schnabel hatten wir nämlich schon. Du kannst natürlich zusätzlich einen Kalkstein anbieten, aber meiner Erfahrung nach gehen die eher an Sepiaschale. Kauf Dir aus dem Nagerzubehör noch eine Baumrinde. Das dauert zwar bis die da dran gehen, aber irgendwann finden die das toll.

    Vergiß den Schlafkasten nicht ... das ist wichtig! Und auch da kann man eine 1cm dicke Schicht Hanfeinstreu reinpacken und einmal die Woche austauschen.

    Haste das mal selber gemacht? Die Geier werden das nicht mögen. Zudem gibt es bessere Möglichkeiten, wie z.B. F10. Das ist ein mildes Desinfektionsmittel, das man zur Käfig-/Volierenreinigung empfehlen kann. Man kann es auch in Heizungsverdunster füllen, um die Erreger- und Sporenkonzentration in der Luft zu senken. Meine Frau ist Asthmatikerin und hat auf handelsübliche Mittel wie Baktazol heftig reagiert. Bei F10 keinerlei Probleme. Zudem wird es von vielen Tierärzten zur Inhalationstherapie bei Aspergillose (Pilzinfektion der Atemwege) eingesetzt.

    Ist F10 hier bekannt?

    Was die Vogelkohle angeht ... ist verzichtbar. Aber da ich zwei Gritsorten angemischt hatte, habe ich halt ein Tütchen davon noch dazu gepackt ... profilaktisch.

    Aber das A und O ist eine hinreichende Ernährung, Vitamine und viel Bewegung. Und im Sommer sollten man den Geiern UV-Licht zukommen lassen. Bei mir geht's dann immer im Käfig ab auf den Balkon ... früh morgens, wenn es noch nicht zu heiß und die Sonne nicht zu intensiv ist. Ich sehe dabei aber immer zu, dass sie in den Schatten ausweichen können. Hat man keinen Balkon, tut's auch ein offenes Fenster ... aber Durchzug vermeiden!

    PS: Bei einem Großsittichmix darauf achten, einen ohne Sonnenblumenkerne zu nehmen, aber auch das hatte ich schon erklärt ;)
     
Thema:

Aymarasittiche Haltung, Käfigeinrichtung etc

Die Seite wird geladen...

Aymarasittiche Haltung, Käfigeinrichtung etc - Ähnliche Themen

  1. Aymarasittiche (wie überwintern?)

    Aymarasittiche (wie überwintern?): Hey Leute, Ich bin 13 Jahre alt und bekomme bald Aymarasittiche. Aber jetzt zur Frage, überstehen Aymaras den Winter? Wenn nein, wie macht man...
  2. Suche Aymarasittichpärchen Jungtiere

    Suche Aymarasittichpärchen Jungtiere: Ich komme aus München ggf. wäre Tierversand auch möglich. Würde mich sehr freuen wenn jemand Jungtiere anbietet :-) Liebe Grüße Bernadette
  3. Papagei als Student & Haltung

    Papagei als Student & Haltung: Hallo an alle :) Den Wunsch, einen Papagei als Mitbewohner zu haben, besteht bei mir schon lange. Meine Familie hat seit ich geboren bin...
  4. Anschaffung Aymarasittiche

    Anschaffung Aymarasittiche: Guten Tag beisammen. :) Ich bin neu hier und hab' mich freilich nicht aus Jux und Tollerei in diesem Forum angemeldet, sondern falle euch direkt...
  5. Freundin möchte Vögel haben

    Freundin möchte Vögel haben: Guten Tag alle miteinander Meine Beste Freundin möchte sich Vögel anschaffen und ich helfe ihr dabei den "richtigen" Vogel für Sie zu finden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden