Aymarasittiche

Diskutiere Aymarasittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hy. suche kontakt zu züchtern oder haltern von Aymarasittichen. habe selbst zwei blutsfreme paare, eines von 08 und eines von 09. wollte mal...

  1. #1 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hy.
    suche kontakt zu züchtern oder haltern von Aymarasittichen.
    habe selbst zwei blutsfreme paare, eines von 08 und eines von 09.

    wollte mal wissen was ihr ihnen als futter anbietet, usw??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Christian hält welche, ich weiß aber nicht ob der züchtet.
    Lg Lukas
     
  4. #3 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, genau, ich halte zwei Paare, züchte aber nicht. Aber keine Sorge, wir haben auch einen Züchter in unseren Reihen ;)

    Zur Ernährung: Ich füttere als Grundnahrung einen Großsittich-Mix ohne Sonnenblumenkerne. Letztere gibt's alle paar Tage abgezählt als Leckerchen. In den Mix mische ich noch Wildsamen. Ansonsten gibt's hin und wieder noch Mariendistel - und Fichtensamen in einem Extra-Napf ... auf letztere fahren die totaaal ab.

    Ansonsten sollte auch täglich Grünkost auf dem Programm stehen ... Obst, Gemüse und Gräser/Kräuter. Mein Geheimtip: Physalis. Da fahren die Geier nicht nur enorm drauf ab, sie enthalten u.a. auch viel Vitamin A. Und die Zubereitung ist total easy ... Blätter abdrehen, unter fließend Wasser waschen und halbiert anbieten. Und lange haltbar sind sie auch.

    Noch Fragen?
     
  5. #4 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ich mische waldvogelfutter mit etwas negersaat, mariendistel, hanf und etwas sittiichfutter.
    hab aber so das gefühl als ob sie nicht wirklich etwas fressen würden. sehe immer nur ein paar aufgebrochene körner in der schüssel liegen.
    ist das normal das sie so wenig fressen???
     
  6. #5 Christian, 21. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ganz klares nein ... besorgt Dir mal einen ordentlichen Großsittich-Mix ... die Bande is' sehr wählerisch ;) Futterqualität ist auch ein Thema. Rote Hirsekolben mögen meine vier z.B. auch gerne, aber nur die von einem bestimmten Händler ... viele andere bleiben liegen. Bei Grünkost ist manchmal auch Geduld gefragt und nicht selten ist die Darreichungsform entscheidend. Bei meinem zweiten Paar meinte der Züchter, sie würden geraspelte Möhren lieben ... von wegen. Erst als ich eine Möhre geschält, aber am Stück, aufgehängt hatte, haben sie sich drauf gestürtzt.

    Aymaras brauchen auf jeden Fall ordentlich was zu futtern und auch viel Platz zum Fliegen, um die Kalorien wieder zu verbrennen.

    Waldvogelfutter ist als Ergänzung nicht verkehrt. Mariendistel ist zwar gesund, aber auch sehr fettreich ... also sparsam füttern. Hanf sollte man ebenso nur in geringen Mengen anbieten, zumal es nicht selten die Hähne aggressiv stimmt.

    Ach ja, noch was ... von wegen Art der Darreichung ... meine Bande liegt immer der Länge nach im Napf ... da wird förmlich im Futter gebadet. Kleine Näpfe sind also keine gute Idee. Wir haben diese länglichen Volieren/Ferplast:::238_239.html"]Ferplast[/URL] -Volierennäpfe mit Überdachung und zwei Fächern.

    Manchmal könnte man auch meinen, man hätte Grassittiche ;) Die Bande schmeist manchmal diverse Saaten einfach aus'm Napf. Hat sich dann am Boden einiges angesammelt, gehen sie am Boden fressen ... durchgeknallte Bande :D
     
  7. #6 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    weil du sagt, HAnf nur in gringen Mengen füttern.
    bei den züchter bei dem ich ein paar gekauft habe, der hat in der voilere einen futterspender nur mit hanf stehen.
    er sagt dadurch das sie so Aktiv sind brauchen sie sehr energiereiches futter.
    und man muss sagen das es ihnen anscheinen auch nicht schaden dürfte, den er zieht jährlich über 100 jungtiere.
    und dieser züchter sagt auch das sie bei ihm so gut wie keine hirse fressen, bzw auch fast keine kolbenhirse
     
  8. #7 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sorry, aber da kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Man kann's aber auch übertreiben ... es geht nix über eine ausgewogene Ernährung.

    Nur weil sie gut züchten, ist nicht ausgeschlossen, daß sie bei zu fettreicher Ernährung über Jahre eine Fettleber entwickeln.

    In meinem Großsittich-Mix sind u.a. auch diverse Hirsesorten, die auch gefressen werden. Bei Kolben hingegen sind meine vier enorm wählerisch.
     
  9. #8 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    jetzt muss ich was korregieren.
    sie fressen nicht nur hanf, sie bekommen und fressen das normale futter auch.
    es ist nur so das sie sich beim hanf frei bedienen können.
    und fressen tun sie auch nicht viel mehr als wenn man es ihnen so unters futter mischt.
     
  10. #9 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jaja, ich habe das schon richtig verstanden ;)
     
  11. #10 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    mich würde auch noch interresieren welche Nistkästen angeboten bzw angenommen werden. aber da wirst du mir nicht helfen können.
     
  12. #11 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Soso ... sag niemals nie ;) Nur weil ich selbst nicht züchte, heißt das nicht, daß ich nicht mit Züchtern korrespondiere und von der Zucht Null Ahnung habe ;) Wenn ich den Platz und die Zeit hätte, wäre ich selbst Aymarazüchter.

    Die meisten Züchter kommen mit Wellensittichkästen wunderbar zurecht. Ich selbst nutze diese als Schlafkasten. Manche Züchter bevorzugen allerdings Ablaufnistkästen, wie sie auch viele Zitronensittich-Züchter verwenden. Ein italienischer Züchter hat sogar mal einen Spezialkasten gebaut, der der natürlichen Bruthöhle nachempfunden war ... am Boden plaziert mit einer Eingangsröhre. Er schwor wohl darauf, aber ich habe bislang von keinem Züchter gehört, der das auch mal probiert hätte.
     
  13. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo zusammen....

    Christian, ich kenne diesen Züchter und seine Fütterungsmethoden auch. Er war es auch der mir sagte das ich mit dem Futter das ich zu der Zeit den Zitros gegeben hab keine Zuchterfolge haben werde da sie, wie die Aymaras auch ja Hochlandvögel sind und einen extrem hohen Energiebedarf haben. Ich haben meine Futterzusammenstellung nach seinem Reden verändert und den Erfolg sieht man ja. Ich füttere jetzt selber auch verhältnißmäßig viel Hanf, Negersaat und Mariendistel saamen und habe nicht einen Verfetteten Vogel in meinem Bestand. Dieser Züchter war auch einer der ersten, der Anfang der 90er Jahre die ersten Zuchterfolge mit Zitros in Österreich hatte.

    Fazit: ich denke er weiß wovon er spricht und was er tut
     
  14. #13 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    ich habe bei einen paar einen normalen waagrechten wellikasten
    und bei dem anderen paar den selben aber nur mit zwischenwand
     
  15. #14 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, die beiden Arten sind sich sehr ähnlich.

    Nun, es heißt insbesondere Hanf wirke bei Aymaras wie ein Aphrodisiakum ;)

    Dennoch finde ich, eine ausgewogene Ernährung mit viel Grünkost ist sehr wichtig und man sollte es mit den fettreichen Saaten nicht übertreiben. In dem Zusammenhang vielleicht noch ein Hinweis zu Sonnenblumenkernen, die ja auch in diese Kategorie gehören. Dennoch sind sie sehr wertvoll für die Ernährung, da sie wertvolle Aminosäuren enthalten. Daher biete ich sie halt reduziert an und lasse sie nicht komplett weg. Hanf und Negersaat bekommen meine Geier in dem Maße wie er im Großsittich-Mix enthalten ist. Mariendistel mixe ich wenn erhältlich mit Distel und biete es gelegentlich als Leckerchen an.

    Für die Zucht kann es aber tatsächlich sinnvoll sein, saisonal (!) etwas mehr Hanf anzubieten.

    Die Idee ist vielleicht nicht schlecht, um zu schauen, was besser ankommt. Wir haben hier im Forum aber die Erfahrung gemacht, daß meist die Art von Kästen am besten ankommt, die die Geier aus der Kinderstube kennen. Von daher vielleicht mal den Züchter interviewen, welche Kästen er verwendet hatte.
     
  16. #15 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    der züchter benutz normale kästen, und bei dem paar von ihm hab ich auch den normalen hängen
     
  17. #16 Christian, 21. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann ist Deine Vorgehensweise sicherlich goldrichtig. Die Zeit wird's zeigen ;)
     
  18. #17 vogelfreund89, 21. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    na mal abwarten
     
  19. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.452
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Ich Interessiere mich seit Jahren für Aymarasittiche. Allerdings gibt es erst seit ein paar Jahren vermehrt NZ. Leider, wie so üblich nicht im Süden. :k

    Hätt auch mal gern diese Clowns. :dance:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian, 25. Juli 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Von wegen ... gerade Aymara-Züchter gibt's im Raum Koblenz und Bayern einige.
     
  22. #20 vogelfreund89, 25. Juli 2010
    vogelfreund89

    vogelfreund89 Manuel

    Dabei seit:
    19. Oktober 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    bei uns in österreich gibt es auch nicht so viele die aymaras halten oder züchten.
    zumindest wenn man so bei den inseraten schaut findet man vieleicht 3 oder 4 züchter die manchmal welche abzugeben haben.
     
Thema:

Aymarasittiche

Die Seite wird geladen...

Aymarasittiche - Ähnliche Themen

  1. Aymarasittich

    Aymarasittich: Hallo liebe Tierfreunde, Ich würde mir gerne in kürze ein Aymarasittich Pärchen kaufen wollen, finde jedoch leider keinen Züchter in meiner...
  2. Katharinasittiche, oder doch eher Aymaras? Bitte um Rat!

    Katharinasittiche, oder doch eher Aymaras? Bitte um Rat!: Hallo, und einen wunderschönen Tag! Ich habe mich dazu entschieden, ein Paar gefiederte Freunde bei mir einziehen zu lassen, und bin auch schon...
  3. Aymarasittich drückt ein Auge zu

    Aymarasittich drückt ein Auge zu: Kasimir mein Aymara-Hahn war letzte Woche in einer Notfallbehandlung - laut dem VK Tierarzt Luftsackentzündung. Die Spritze aus B-Vitamin und...
  4. Vertragbarkeit von Aymarasittichen

    Vertragbarkeit von Aymarasittichen: Hallo, Habe mir dieses Jahr ein Pärchen Aymarasittiche geholt. Die leben bei mir in einer Außenvoliere mit Kanarien und Chinesischen...
  5. Aymarasittiche

    Aymarasittiche: Hallo, ich habe mir vorgestern...