AZ,DKB,ZZF,DSV,VZE Welchem Verein gehört ihr an und seid ihr zufrieden?

Diskutiere AZ,DKB,ZZF,DSV,VZE Welchem Verein gehört ihr an und seid ihr zufrieden? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Danke Siegfried für die Auflistung der VZE Ringe und Uwe und Tobias für die Bilder. Also auf Uwes kleinen Ringen könnte ich auch gut lesen...

  1. skunz

    skunz Guest

    Danke Siegfried für die Auflistung der VZE Ringe und Uwe und Tobias für die Bilder.

    Also auf Uwes kleinen Ringen könnte ich auch gut lesen :zustimm:
    Der Unterschied auf Tobias seinem ersten Foto ist ja Wahnsinn. Allerdings waren ja - wie ich bereits schrieb - die 2002er Ringe der AZ auch sehr dünnwandig, was sich durch Nachteile beim belasern merkbar machte. Die Buchstaben und Zahlen waren nur hauchdünn eingelasert und wenn dann die Farbe wie auf Tobias seinem zweiten Bild abnutzte war die Schrift so gut wie nicht mehr lesbar.
    Aber ich glaube die Farbe wird immer ein kleines Problem bleiben egal welcher Hersteller, denn ich habe auf meinen Vögeln auch alte "Herr" Ringe (1996 und 1998 ) die keine Farbe mehr zeigen, allerdings sind die Zahlen hammer fett und tief eingraviert und von daher gut zu lesen ... aber die Ringe sind schon klobiger als die heutigen AZ-Ringe.

    Gruß

    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82 Siegfriedrich, 7. März 2006
    Siegfriedrich

    Siegfriedrich Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    31863 Diedersen / Hameln
    Hallo Tobias
    Danke für das Bild des Rings der nur drei Monate getragen wurde. Kenne es ja schon!
    Viele andere können sich aber so besser ein Bild der ""schönen Ringe"" machen.
    Du schreibst von teils schlechten Ringen früheren Jahren. Werde versuchen bei mir welche der TKS- Ringe zu Fotografieren von 2002 und 2003 dagegen ist Deiner noch ein Schmuckstück. die Ringe sind an Agarporniden die noch mit diesen Ringen sich des Lebens freuen, den ausstellen oder mit dem Ring verkaufen geht nicht, teils grade noch zulesen mit einer sehr guten Lupe.
    Habe ja deswegen lieber die letzten zwei Jahre die älteren Ringe aufgebraucht.
    Da ich aber am Samstag die neusten bekommen habe (weil will es doch nochmal ausprobieren, sind auch schon 21 St. aufgezogen) werde ich ja im Herbst Berichten können ob sie wirklich besser geworden sind.

    Was ja die letzen Jahre manchen Züchter vielmehr Kopfschmerzen bereitet hat sind die Artenschutzringe der TKS und diese sind sogar gleich ohne Farbe so das sie sich nicht abnutzen kann, dafür umso schneller die Schrift..

    Habe hier z.B. einen Züchter in der nähe dem wären letztes Jahr beinahe zwei Edelpapageien weggenommen worden weil auf den Ringen 2004 nur noch zu ahnen war was drauf steht . Die Behörde glaubte es aber bei Kontrolle, als der Züchter sagte das es die beiden wären die er gemeldet hatte, also wurden sie mit neuen offnen Artenschutzringen unter Behördenaufsicht neu beringt.

    Wenn man sich so manchen Laufsittich, Agaporniden, Pennantsittich, Prachrossella an sieht auf Ausstellungen oder in den Volieren, sage ich das man teils nur ahnen kann was auf dem Ring steht und ich habe letztes Jahr nicht wenige davon vor mir gehabt bei Ringkontrollen.
    Es könnte in diesem Fällen sogar als Ringmanipulation gegenüber dem Züchter ausgelegt werden weil der Vogel ja gar keine Eigennachzucht sein brauch/ könnte.
    Bei den Artenschutzringen der TKS warte ich nur darauf wenn in paar Jahren die bis jetzt benutzten Ringe gar nicht mehr lesbar sind und es dann Behördenseitig eine Kontrolle gibt. Dann Prost Malzeit, armer Halter oder meint Ihr dann nützt es was , wenn gesagt wird ja diese leichteren Ringe waren doch aber viel besser für meine Vögel. bei den normalen Ring ist es ja nicht so schlimm, wird der Ring ebend entfernt und ein neuer aufgezogen.

    Fazit was ich aus meinen geschriebenen nur jedem Raten kann ,
    nicht nur Züchtern, auch Privathaltern, ist Kontrolliert die Ringe an euren Vögeln und wenn sie anfangen unlesserlich zu werden geht zu Euren Kreisvetinär oder wer sonst zuständig ist und beantragt eine Nachberingung des Vogel!

    :gimmefive und nicht :schimpf:
     
  4. Jens H.

    Jens H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Penig in Sachsen Nähe Chemnitz
    Ich bin in der AZ und in der VZE. In der AZ bin ich da ich Aussteller bin und bei Finken ist in der AZ mehr los( Jahresbeitrag36€) . Ich komme aus Sachsen und damit bin ich auch in der VZE und in einem Ortsverein ( 25 € Vereinigung VZE und Beitrag Ortsverein)
    Ich bin in einem Verein mit vielen (ca.20) Gleichgesinnten. Da macht das Hobby gleich viel mehr Spaß.
    Die VZE macht aber auch eine schönere Allgemeine Schau zu ihrer Bundesschau im Herbst.):beifall: :zustimm: :zustimm:

    Suche Dir einen Verein in der Nähe wo Du die Erfahrungen mit anderen austauschen kannst. Mitgliedsbeitrag und Kosten für die Ringe würde ich nicht so hoch ansetzen ( es sei das du 200 Nachzuchten pro Jahr ziehst). Hobbysoll es sein und Spaß soll es machen das istfür mich wichtig .:D
    Ringe sind bei allen fast gleich den VZE oder AZ bieten doch ähnliches an Firmen an ( VZE hatte 2006 drei Anbieter)

    Jens
     
  5. skunz

    skunz Guest

    Also ich kann es noch nicht glauben, dass sich das Material des Ringes, nicht die Farbe!, soweit abnutzt, dass der Ring ganz blank wird, sodass die Zahlen nicht mehr lesbar werden (außer 2002). Selbst wenn die Zahlen und Buchstaben nur einen halben Millimeter eingelasert sind, bedeutet es ja, dass sich der ganze Ring um eben diesen halben Millimeter abnutzt, zumal doch das Material deutlich härter sein soll ??? ... Aber wie gesagt, ich lasse mich gerne überzeugen.
    Gruß

    Stefan
     
  6. jacky82

    jacky82 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sauerland
    um mal wieder auf den eigentlichen betreff zu kommen,

    wie siehts den aktuell mit einer entscheidung aus:D
     
  7. #86 Désirée, 7. März 2006
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Ähm, habe heute meine Zuchtgenehmigung geschickt bekommen. Da steht folgendes: Die Fußringe sind nur von der Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH (Langen) zu beziehen.

    BEeinflusst mich das in einer Entscheidung irgendwie?
     
  8. skunz

    skunz Guest

    Das wäre dann die Ringstelle für die ZZF also für die offenen Psittacoseringe. Ich wüsste aber nicht, dass die Amtsveterinäre den "Ringlieferanten" über die Zuchtgenehmigung vorgeben dürfen. Da würde ich der Sicherheit halber nochmal beim Amtstierarzt nachfragen!

    Gruß

    Stefan
     
  9. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo,

    das kannst du getrost vergessen.
    Steht bei mir auch in beiden Zuchtgenehmigungen drin. ("...Die Fußringe können Sie anfordern bei Wirtschaftsgemeinschaft Zoologischer Fachbetriebe GmbH....")
    Da aber auch die Ringe der Verbände anerkannt sind, spielt das keine Rolle.
     
  10. #89 Désirée, 7. März 2006
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Danke. hab mir sowas schon gedacht.
     
  11. lotko

    lotko Guest


    hallo,

    wäre auch rechtlich nicht zulässig.
     
  12. #91 Désirée, 8. März 2006
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    STIMMT! Daran hab ich gar net gedacht.

    Also ich habe nun alle Unterlagen für die Anmeldung der AZ beisammen und ausgefüllt.

    Danke für die ganzen Beiträge. War interessant.
     
  13. skunz

    skunz Guest

    Hallo Désirée,

    wenn Du nun züchten möchtest und geschlossen beringen willst, sollte eine Ringschere bei Deinen Zuchtutensilien nicht fehlen. Mit solch einer Ringschere bekommst Du im Notfall auch die härteren AZ-Ringe auf (bis 7,0mm hab ich es getestet - wobei es ab 7,0mm schon sehr schwierig wird).

    Eine Adresse wo Du solch eine Schere erwerben kannst ist hier.

    Wie die Schere und die geöffneten Ringe aussehen, hänge ich mal Bilder an.

    Gruß

    Stefan

    Bild1: Ringschere mit zwei geöffneten AZ-Ringen (5,5mm 2004 und 7,0mm 2005)
    Bild2: die geöffneten AZ-Ringe mal dichter
    Bild3: der geöffnete AZ-Ring 5,5mm von 2004 war 2 Jahre am Fuß eines Nymphensittichs, die Schrift ist noch einwandfrei lesbar
     

    Anhänge:

  14. #93 Désirée, 9. März 2006
    Désirée

    Désirée Züchter

    Dabei seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22391 Hamburg
    Das finde ich sehr lieb von Dir, dass Du daran denkst.
    Die Ringschere hab ich schon:prima: Ich hatte Sie mir gekauft, nachdem ich meinen Rosella zum TA bringen musste, wegen eines schlecht sitzenden Ringes. Habe schon mal ein bisschen probegeknipps.
     
  15. skunz

    skunz Guest

    sehr vorbildlich :zwinker:

    Gruß

    Stefan
     
  16. lotko

    lotko Guest


    hallo,

    gilt aber nicht bei tieren die mit pflichtringen zu beringen sind.
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Sittichringe sind doch Pflichtringe m.E.
     
  18. lotko

    lotko Guest


    hallo,

    war falsch ausgedrückt, meinte artenschutzringe.
     
  19. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Lothar,

    ist der BNA kein Verband? :zwinker:
    Aber du hast schon recht, das hier die einfachen "Verbandsringe" nicht ausreichen. Aber auch in diesem Zusammenhang ist der ZZF nicht die einzige Ausgabestelle und man bekommt die Artenschutzringe auch über die Verbände.
    Aber in diesem Fall der Zuchtgenehmigung für Psittaciden und der daraus resultierenden Frage einer Rosellahalterin spielen die Artenschutzringe keine Rolle.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lotko

    lotko Guest

    hallo toby,

    richtig ist das erste, nicht ganz das zweite. die verbände (az, dkb u.a. bei mitgliedschaft) sind bestelladressen, ausgabestelle ist der bna oder zzf. bei keiner mitgliedschaft bna oder zzf direkt.

    aber es ist richtig, daß das hier bei der fragestellung nicht von belang ist.

    wollte es nur kurz erwähnen.
     
  22. #100 Siegfriedrich, 18. März 2006
    Siegfriedrich

    Siegfriedrich Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    31863 Diedersen / Hameln
Thema: AZ,DKB,ZZF,DSV,VZE Welchem Verein gehört ihr an und seid ihr zufrieden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. artenschutzringe vze

    ,
  2. dkb az vze

    ,
  3. vze beitreten

    ,
  4. az pflichtringe