B+B: Frühlingsgefühle wegclickern?

Diskutiere B+B: Frühlingsgefühle wegclickern? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, die beiden "Bs" sind wohl etwas verwechslungsanfällig. Deshalb hier noch einmal die Vorstellung der beiden Grauen: Biba (bis zur...

  1. Pandi

    Pandi Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    die beiden "Bs" sind wohl etwas verwechslungsanfällig. Deshalb hier noch einmal die Vorstellung der beiden Grauen: Biba (bis zur DNA hieß sie Bibo) ist seit 20 Jahren bei mir. Sie ist handzahm (nur mir gegenüber) und durch eine falsche Ernährung im Nestlingsalter rachitisch, d.h. sie kann nur schlecht fliegen und klettern. Da ich inzwischen kapiert habe, dass Einzelhaltung von Grauen zumindest dann nicht o. k. ist, wenn sich der menschliche Partner nicht genug um sein Schätzchen kümmern kann, habe ich nach einigem Suchen Billy dazu bekommen, der seit 30 Jahren bei seinem Frauchen als Einzelvogel lebte, bis sie vor ein paar Monaten verstarb. Billy ist zwar flink zu Fuß aber auch kein großer Flieger.
    Meine gestrige Clickertour mit den beiden war nicht sonderlich erfolgreich. Ich habe mich zunächst allein Billy gewidmet und versucht, ihn mit dem TS auf meinen Arm zu bringen, was er ablehnte, so lange er einen klaren Kopf hatte. Was aber für mich absolut erstaunlich ist: Der alte Knabe lässt seinen Frühlingsgefühlen mir gegenüber freien Lauf, sobald er mich nur sieht. Deshalb funktioniert das CT auch nur bedingt, weil er nach kurzer Zeit anfängt, mich anzubalzen. Und das Erstaunliche ist, dass er in seiner Liebestollheit alle Scheu mir gegenüber ablegt und problemlos auf meinen Arm kommt, um dort seine Tänze auszuführen! Allerdings ist dann an Clickern nicht mehr zu denken!
    Heute habe ich nun gedacht, dass sein Liebestaumel ja mal irgendwann aufhören würde, und er dann zu seiner Überraschung feststellen würde, dass es sich auf meinem Arm ja eigentlich doch ganz nett sitzt. Das war aber etwas zu kurz gegriffen. Denn Billy hörte einfach nicht auf, mich anzubalzen. Erst als ich auf der anderen Hand Biba bis auf ca. 10 cm an ihn heran führte, kam er "zur Vernunft" und wurde still. Allerdings fiel danach der erste Schnabelkontakt der beiden nach meinem Eindruck nicht besonders freundlich aus, so dass ich die Begegnung der beiden beendete.
    Wenn ich nur wüsste, wie ich dem liebestollen Kerl beibringen kann, dass ich nicht der richtige Partner für ihn bin.
    Ich bin dankbar für alle guten Tipps. Jedenfalls werde ich nach einer Clickerpause morgen geduldig mein Clickertraining vor allem mit Billy fortsetzen fortsetzen, wobei ich mir überlegt habe, dass der Versuch ihn mit dem TS auf meinen Arm zu bugsieren, vielleicht wegen seiner fehlgeleiteten Frühlingsgefühle im Moment gar nicht so günstig ist. Statt dessen werde ich bei ihm das Projekt, Bibas Nähe zu ertragen und durch Clickern als etwas Positives zu erleben verstärkt wieder in Angriff nehmen.
    LG Burkhard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    also, ich würde mich außerhalb der Trainingszeiten von Billy distanzieren, sodass er merkt ''Stop, das menschlich Wesen ist doch nicht so geeignet, nehme ich lieber das andere Grautier''. Ich stelle es mir schwierig vor, Billys Balzversuche zu unterbinden. Du solltest denke ich normal weiterclickern, wie du es ja selbst vor hast. Immer schön flexibel bleiben, dann klappt das schon. :)
     
  4. #3 Ann Castro, 4. Mai 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Burkhard!

    Du hat doch gerade erst mit clickern angefangen? Mir deucht, Du versuchst zu schnell voranzugehen und überforderst den Vogel.

    Versuchd en Focus von Dir wegzubringen und lass ihn, wenn er dem TS zuverlässig folgt, das baust Du bitte Mini-schrittweise auf, einen Parcours trainieren.

    Sich vom Vogel zurückzuziehen, hat meiner Erfahrung nach nicht den gewünschten Erfolg, der Vogel, der Aufmerksamkeit gewohnt ist, wird nur verstört und gestresst.

    Besser ist das Training so positiv und erflogreich für ihn aufzubauen,d ass er ganz begeistert trainiert und sie so zusammenzuführen.

    Hattest Du eigentlich den Anfang des Scarlett-Threads gelesen? Dort habe ich es mit zwei Grünflügeln gemacht.

    LG,

    Ann.
     
  5. Pandi

    Pandi Mitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ann,

    es stimmt, dass ich ein ziemlicher Anfänger im Clickern bin.

    Und deshalb hast Du mit Deiner Einschätzung sicher Recht.

    Genau das habe ich - bevor ich Deine Mail gelesen habe - heute schon mal versucht, wobei allerdings von einem Parcour noch keine Rede sein konnte.

    Das würde ich sowieso nicht schaffen, denn dafür ist mir Billy inzwischen schon viel zu sehr ans Herz gewachsen - wie Biba natürlich auch und ich fürchte, dass genau da das Dilemna liegt: Fange ich an, mit Biba zu clickern und ihr damit meine Aufmerksamkeit zu schenken, beginnt Billy sofort mit der Balzerei, sobald ich mich ihm zuwende. Heute habe ich mit ihm angefangen und es lief ganz gut. Dafür war aber Biba völlig von der Rolle als ich mit ihr anfangen wollte und hat mich nur noch angebalzt. AN CT war da nicht mehr zu denken. Hälst Du es für eine Lösung, das CT jeweils nur mit einem von beiden durchzuführen und zur Vermeidung des Balzens mit dem anderen jeweils erst nach einer Pause das CT zu beginnen, die so lang sein müsste, bis sich der 2. Kandidat verlässlich abgeregt hat?

    Nein, bisher hatte ich nur die eigentlich Scarlett-Story gelesen. Aber ich werde das gleich nachholen.

    LG

    Burkhard
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

B+B: Frühlingsgefühle wegclickern?

Die Seite wird geladen...

B+B: Frühlingsgefühle wegclickern? - Ähnliche Themen

  1. Petvital V 10 - [B]u.a.[/B] zur Eindämmung von Legeverhalten

    Petvital V 10 - [B]u.a.[/B] zur Eindämmung von Legeverhalten: hallo, hat jemand Erfahrungen mit diesem Präparat? es wird beschrieben, dass diese homöopathischen Kugeln (in Wasser löslich) u.a. Einfluss auf...
  2. A/B Vögel

    A/B Vögel: Anhand zwei meiner diesjährigen Yorkshire möchte ich ein Beispiel eines Vogels zeigen, den man als "A/B" ansprechen kann: [ATTACH][ATTACH] Beide...
  3. Limikolen von gestern in B/W

    Limikolen von gestern in B/W: Hab gestern paar Limis durch Spektiv fotografiert, bei sehr grauen Himmel, sorry schonmal für die schlechte Bildqualität! Hab dazu paar Fragen:...
  4. Ara Douglas aka Rosalinde (b. Pippi Langstrumpf)

    Ara Douglas aka Rosalinde (b. Pippi Langstrumpf): Hallo Viele von euch werden sich vielleicht noch an Pippi Langstrumpf's Papagei "Rosalinde" erinnern. Inzwischen ist Douglas 49 Jahre alt...
  5. 163** Raum Bernau b. Berlin / Berlin 1 Zebrafink abzugeben

    163** Raum Bernau b. Berlin / Berlin 1 Zebrafink abzugeben: Liebe Vogelfreunde, Unsere Zebrafinken konnten nun ein gutes Jahr eine Außenvoliere ihr eigen nennen. Durch eine Abwesenheit unsererseits wurde...