baby gefunden! hilfe!

Diskutiere baby gefunden! hilfe! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ich bin eben an meine beiden volieren gegangen und habe da auf dem boden ein kücken gefunden! es hat lender nichts zuessen bekommen! es hat...

  1. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich bin eben an meine beiden volieren gegangen und habe da auf dem boden ein kücken gefunden! es hat lender nichts zuessen bekommen! es hat geschrien wie am spieß! nun habe ich es rausgenommen und ineinen kleinen käfig getan. da meine rotlicht lampe kaput ist habe ich es auf eine nicht sehr warme wärmflasche gelegt und es hat sich gleich platt auf den boden gelegt und hat dann auch aufgehört zu schreien! nun licht es da auf der wärmflasche und hat sich beruigt es ist schon älter es hat wohl gesten oder heute die augen geöfnet es sieht durch einen ganz kleinen schlitz. ich habe noch aufzuchs futter hier das siebe ich gerade und meine mam ist los um eine rotlicht lampe und eine spritze zu holen!
    wie ist das wie oft muss ich das kleine füttern und was mus ich beachten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suppenhuhn, 30. Juni 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    :? Wie? Du hast ein Küken gefunden?

    Du weißt doch wer da brütet, warum legst Du es nicht wieder in den Kasten?

    Erzähl doch mal etwas mehr darüber? Machst Du Koloniebrut?

    Zur Handaufzucht ist normales Futter nicht geeignet auf Dauer. Es gibt spezielles Handaufzuchtsfutter.

    und hier eine Anleitung wie es geht.
     
  4. #3 Pitti*Lieb*, 30. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Sie hat doch geschrieben , dass sie Handaufzuchtsfutter hat ... :~
    Ja , ich hätte das Küken auch wieder ins nest gelegt , falls du weißt von wem das küken ist .
     
  5. #4 Suppenhuhn, 30. Juni 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Nein, sie hat geschrieben, daß sie Aufzuchtsfutter hat und es siebt.

    Aufzuchtfutter ist was anderes als Handaufzuchtfutter.

    HA-Futter ist schon ein ganz feines Pulver, das braucht man nicht zu sieben.
     
  6. #5 Pitti*Lieb*, 30. Juni 2004
    Pitti*Lieb*

    Pitti*Lieb* Guest

    Achso , ja ... ich eknn da ja nix von ...
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Das frage ich mich jetzt aber auch, woher kommt denn das Küken, wenn Du jetzt nichts anderes mehr hast wende Dich mal an Katrin schwark, die kann Dir da weiert helfen, füttern, so oft wie das klein halt schreit. ca. alle 2-3 Stunden....aber das ist noch rehct kleien, ich gebe ihm wenig chancen, haste kein anderes Paar das brütet? schiebve es doch dort unter??

    Fragen, über Fragen???
     
  8. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich kann das ganze nicht nachvollziehen!!!

    Hast du Kästen hängen??? Dann muß auch eine Kontrolle stattfinden, wenn nicht täglich, dann wenigstens jeden zweiten Tag. Dadurch wüßtest du jetzt wo das Küken aus dem Kasten gefallen ist oder geworfen wurde. Wenn du keine Kästen hast, wo kommt denn das Küken her???? Kontrollierst du die Volieren nicht regelmäßig? Irgendwas stimmt da nicht, sowas lernt man, wenn man die ZG ablegt!!!!!!!!
     
  9. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    ich kann das ehrlich gesagt auch nicht ganz verstehen???
    ich würd das kücken einfach wieder reintun, falls du das nest nicht weiß leg es doch einfach zu einem anderen paar das gerade brütet!!!
     
  10. #9 FamFieger, 30. Juni 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    .... hmm....Küken gefunden.... *staun*..... einfach wieder unterschieben... es ist sicher nur im gerangel raus geplumpst!....
     
  11. Micky&Co

    Micky&Co Guest

    ich mache tägliche volieren kontrolle aber rich habe kein paar was brüttet! alle kästen sind raus sie haben ja gerade gebrüttet und sons wirt es zuviel!
    ich weiß nicht wo das her kommt! ich habe alles abgesucht :? 8o :( 8(
     
  12. #11 Suppenhuhn, 1. Juli 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    8o :?

    Wie groß ist denn die Voliere? :D

    Möglicherweise hat eine Henne es auf dem Boden ausgebrütet? Das hätte man aber eigentlich bemerken müssen, wenn eine Henne 18 Tage auf dem Boden sitzt.

    Aber wenn es schon die Augen öffnet ist es schon ca. eine Woche alt und wurde demnach auch gefüttert.

    Ich würde mal weitersuchen ob da nicht irgendwo in irgendwelchen Balken noch ein heimliches Nest ist.

    Das Küken muß wirklich alle 2-3 Stunden gefüttert werden, die nächtliche Fütterungspause sollte 6 Stunden auf keinen Fall überschreiten. Am Besten bis zum Alter von 14 Tagen auch nachts einmal füttern, da der HA-Brei viel schneller verdaut wird, als das normale Futter der Eltern.

    Würde mich wirklich interessieren, ob Du da noch weitere Küken findest ... ich würde das Küken nochmal auf den Volierenboden setzen und von weitem beobachten ob sich eine Henne darum kümmert. Wenn ja, würde ich sie und ihren Partner separieren mit Kasten etc. und sie in Ruhe das Küken aufziehen lassen.
     
  13. Baumbart

    Baumbart Guest

    Nur mal so ne Frage an unsere Züchter so zwischendurch, weil es mich interessiert:

    Wenn die Küken von den Eltern gefüttert werden, machen die dabei nicht einen Mordsrabatz?
    Von anderen Vögel weiß ich, daß wenn Fütterung ist, die Kurzen schreien als ob es um ihr Leben ginge, damit sie beim Füttern bloß nicht vergessen werden.


    Wenn dem so ist, müsste man doch das versteckte Nest über diesen Tumult finden.
     
  14. Sibse

    Sibse Guest

    Gute Frage Baumbart, das gleiche hatte ich auch schon überlegt.
    Mich wundert aber immer noch, dass da "einfach mal so" ein Küken rumliegt.
    Irgendwo muß das Nest ja sein...... Da hilft wohl nur: Nochmal gründlich suchen!
     
  15. #14 Suppenhuhn, 1. Juli 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Sibse, na sowas passiert doch schon mal .... habe vor kurzem im Wohnzimmer einen Hundewelpe gefunden .... weiß auch nicht wo der herkam .... :?











    ... war natürlich ein Scherz s-lol
     
  16. Baumbart

    Baumbart Guest

    Ja, wer weiß schon, wie Leben entsteht!

    Ich find es schon immer bedenklich, wenn ich den Kühlschrank aufmache, und der Grünkäse mich anknurrt, ich solle gefälligst das Licht ausmachen! :D


    War natürlich ein Scherz! s-lol
    Der Käse ist gar nicht grün, sondern oliv! [​IMG]
     
  17. Sibse

    Sibse Guest

    [​IMG]

    DAS kenne ich - als ich hier einzog lief hier ein Kind rum, keine Ahnung wo das herkam. Ich weiß nicht mal ob wir für den Abstand zahlen mußten [​IMG]


    Oki, Scherz ;)

    @Baumbart
    Meinst so einen grünlichen "Waldmeisterkäse mit Pelz"? Den kenn' ich! Der kann richtig ausfallend werden :D

    Sorry, das war alles extrem OT.

    Aber ist doch wahr - wenn irgendwo ein Nest ist, wovon ich wohl mal ausgehen würde, dann sollte man das doch merken. Also mir würde es schon auffallen, wenn eine der Hennen mal so eben für zwei/drei Wochen "abwesend" ist.
     
  18. #17 FamFieger, 1. Juli 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ........ öhm,.... wenn ich mir noch die FRAGE erlauben darf...

    DU HAST SCHON WELLIS oder??.. nich das das kleine einfach SO da war... hmm... vielleicht der STORCH???... *denk*..

    Neeee ma im ERNST was machste denn nu mit dem kleinen?????


    Also mir is das echt n RÄSTEL.... ich mein sooo gut kann sich eine henne doch gar nich verstecken?!..
     
  19. #18 katrin schwark, 1. Juli 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Micky

    Ich vermute mal, das das Kleine ein Nachzügler einer Deiner zu letzt brütenden Wellis war.Kleine Wellibabys haben die Angewohnheit sich in eine Ecke zu verkrichen, so das man es garnicht sofort sieht.Nur sich jetzt darüber lustig zu machen hilft dem Kleinen nicht.Vielleicht hatte es auch Glück und wurde eine Zeitlang gefüttert, aber normalerweise werden die Jungen nicht am Boden gefüttert.

    Micky setz das Kleine in eine weich ausgelegte Schüssel, und leg dort ein etwas angefeuchtetes Tuch drüber.Auch eine Rotlichtlampe, aber soweit weg das es nicht zu warm wird.Gefüttert wird, wenn der Kropf leer ist.Wenn noch was drin ist, und Du fütterst nach,kann das alte Futter anfangen im kropf zu gären, was Du vermeiden musst.Der Kropf muss fast vollständig leer sein.Anfangs wird es wohl alle 2 Stunden Futter brauchen, auch Nachts.Ab einem Alter von ca 2 Wochen, reicht es dann, wenn Du alle 3 Stunden fütterst und dann abends um 24.00 Uhr das letzte und morgens um 6.00 Uhr dann wieder das erste mal.Achte bitte auf die Füsschen.Gerade bei Einzelküken kommt es oft vor, das sie Spreizfüsschen bekommen, weil ihnen der Halt fehlt.Wenn Du noch fragen hast, melde Dich einfach.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Suppenhuhn, 1. Juli 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Katrin, es wurde sich nicht "nur" darüber lustig gemacht, ich habe den Link zur Handaufzucht bereits ganz zu Anfang gesetzt, da steht alles Wissenswerte drin.
     
  22. #20 katrin schwark, 1. Juli 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Suppenhuhn

    Ich habe ja gesehen, das Du den Link gesetzt hast.Aber was danach kam, war nicht gerade schön.Denn nicht immer sieht man alles.Ich habe innem Käfig wo einige Wellis gebrütet haben auf dem Boden ein Bettbezug liegen gehabt, weil eines der Babys zu früh aus dem Kasten flog und sich nicht verletzen sollte.Das ein anderer aber aus dem Kasten geworfen wurde, und sich in einer Ecke in dem Bezug so versteckte, habe ich auch nicht geahnt.Habe ihn dann auch nur durch Zufall mal entdeckt.Jetzt kann man nur hoffen, das das Kleine durchkommt.
     
Thema:

baby gefunden! hilfe!