Babyvogel

Diskutiere Babyvogel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Forum, Eine Nachbarin hat meiner Mutter einen Babyvogel gebracht.Sie hatte ihn gefunden und konnte weder ein Nest,noch andere Vögel...

  1. skes

    skes Guest

    Hallo Forum,

    Eine Nachbarin hat meiner Mutter einen Babyvogel gebracht.Sie hatte ihn gefunden und konnte weder ein Nest,noch andere Vögel ausfindig machen.

    Der kleine Tropf ist seit Gestern bei ihr und wird mit,in Wasser eingeweichtem,Zwieback und Wassertröpfchen versorgt.Gestern hat er auch noch gut reingehauen und die Nacht auch gut überstanden.

    Nun würden wir gerne wissen was es für ein Vogel ist.Vielleicht kann Jemand,obwohl er ja noch so klein ist,etwas dazu sagen?

    [​IMG]

    Das Foto ist mit dem Handy gemacht und deswegen auch relativ schlecht.
    Daher beschreibe ich ihn nochmal.

    Er ist dunkel und die kleinen Federn sind von hellen und sehr feinen Strichen durchzogen.Das Schnäbelchen ist dunkelgrau und sowohl an Flügeln und Schwanz sind silberne Streifen zu finden.Außerdem hat er auffallend lange Beine

    Kann ihn Jemand zuordnen?

    Hat vielleicht auch noch Jemand Tipps zur Pflege und Versorgung?

    Viele liebe Grüße,

    skes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geierhirte, 11. Juni 2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Auf den ersten (unscharfen) Blick könnte es eine Meise sein. Ist aber erst mal nicht so wichtig...denn so ziemlich alle Singvögel brauchen zur Aufzucht Insekten !!!
    Bitte auf keinen Fall weiterhin zwieback geben.
    Er muss Insekten in Form von Grillen/Heimchen, Fliegen oder Pinkys (nur abgekocht) bekommen. Das ist sehr wichtig. Wasser kann man ihm tröpfchenweise an den Schnabelrand geben, er wird es aufnehmen.

    Schau mal HIER unter Aufzucht...da wirst du noch viele weitere Tips zur Aufzucht finden.

    LG, Olli
     
  4. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hallo,

    ich würd's auch für eine Meise halten - wahrscheinlich Kohlmeise. Ja, unbedingt Fütterungsvorschläge auf dem angegebenen Link beachten. Ich glaube, Meisen in dem Alter lassen sich schon recht gut aufziehen.

    Und vielleicht trotzdem mal gucken, ob sich oberhalb des Fundortes des Vogels ein Loch in einem Baum o.ä. befindet. Ein typisches sichtbares Nest wird man da nicht finden, da es Höhlenbrüter sind. Es wäre schon am allerbesten, wenn man das Tier zurückbugsieren könnte .....

    Viel Glück,
    Stefanie
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    und bitte kein Insektenaufzuchtsfutter von Cl... oder O....., das wird sie nicht vertragen, auch wenn es auf der Packung steht.
    Meisen sind ganz empfindliche Päppelkandidaten!

    Bitte nur richtige Insekten (viele unterschiedliche) und vieeeeele Blattläuse!

    Und alle dreiviertel Stunde bis Stunde füttern von 6.00 bis 22.00!
     
  6. skes

    skes Guest

    Danke für die schnellen Antworten!

    Also kein Zwieback mehr?Stattdessen Heimchen?Das wird uns einiges an Überwindung kosten,weil wir noch nie Insekten verfüttert haben.

    Eine kleine Frage,was sind Pinkys?Und...

    Soll man die Insekten dann zermantschen,oder in kleinen Stückchen geben?

    Danke für den Link,da werde ich mich jetzt nochmal umschauen!

    Liebe Grüße,
    skes
     
  7. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Pinkies sind die Larven der Goldfliege. Sie sind Fleischfresser, deswegen vorher abkochen, willst ja nicht, dass das Meischen innerlich angefressen wird 8o

    Größere Insekten töte und zerkleinere ich, bei kleinen Vögeln kann man daraus auch so einen Brei machen und ihn an einem entspitzen Zahnstocher reichen.

    Kleine Insekten gebe ich so, da lernen sie gleich wie es ist mit den Futtertieren.

    Heimchen kannst Du in der Packung einfach lebendig einfrieren (die Armen entschlafen darauf hin ;)

    Dann eine kleine Menge entnehmen, dann Brechen schon die Langen Beine und Fühler ab, mit warmem Wasser überspülen, das taut sie auf und dann Verfüttern. Ist nicht so schlimm wie mit springenden Kameraden :D
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. skes

    skes Guest

    Dürfen sie auch Mückenlarven?
     
  10. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    lass weg.:nene:
     
Thema: Babyvogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kaefig fuer babyvogel

Die Seite wird geladen...

Babyvogel - Ähnliche Themen

  1. Babyvogel gefunden!

    Babyvogel gefunden!: Hey Leute, ich bins eure Kathrin :D. Ich habe schon länger überlegt mich in diesem Forum anzumelden, da ich selber zwei Wellensittiche halte und...
  2. Nesthocker gefunden

    Nesthocker gefunden: Hallo, ich hoffe ihr könnte mir helfen: Meine Schwester hat gestern einen kleinen Babyvogel gefunden und da sie übers Wochenende weg ist, darf...
  3. Spatzenteenie gefunden - Ernährung

    Spatzenteenie gefunden - Ernährung: Heyy ich habe schon in einigen anderen Foren nachgefragt aber keine anständige Antwort erhalten, und hoffe ich bekomme jetzt hier eine. Ich habe...
  4. Babyvogel gefunden

    Babyvogel gefunden: Hallo Habe heute Mittag einen Babyvogel gefunden. Er lag auf der Straße vor einem Hochhaus. Da dort kein Baum oder Wiese war nehme ich an das...
  5. Babyvogel mit Erkältung Womit inhalieren?

    Babyvogel mit Erkältung Womit inhalieren?: Hallo, also mein kleines Sorgenkind (Naturbrut) mit ca. 14 Wochen mit Lähmungserscheinungen in einem Bein letzte Woche in die Handaufzucht...