Bachblüten für meine zwei?

Diskutiere Bachblüten für meine zwei? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, habe mir die Berichte über Bachblütentherapie durchgelesen, und habe auch die Links gefunden, wo man sich über die BB informieren kann....

  1. gizneel

    gizneel Guest

    Hallo,

    habe mir die Berichte über Bachblütentherapie durchgelesen, und habe auch die Links gefunden, wo man sich über die BB informieren kann.
    Da ich absolutes Greenhorn bei BB bin, würde ich auch um eure Meinung bitten, welche Bachblüten ich bei meinen Beiden anwenden soll/kann.
    Kurz zur Lage:
    Habe hier Hahn und Henne sitzen, noch nicht übermässig alt. Sie verstehen sich relativ gut, er tritt sie. Mein Gizmo ist aber definitiv der Tonangebende, ist sehr dominant und wenn etwas nicht nach seinem Willen geht, wird nachgeholfen. Er ist sehr neugierig, alles muss ausprobiert und getestet werden.
    Neely ist eher zurückhaltend, wird aber, wenn sie lange genug von ihm geärgert und gepisackt wurde, auch mal zuntig.Das ist für ihn dann immer äusserst überraschend und er guckt entsprechend, tritt aber den Rückzug an.
    Neely hat Probleme mit Veränderungen, bspw. Käfigumgestaltung.
    Dann fängt sie an zu Schreien. Habe schon Rescue Remedy probiert, dass hilft ganz gut. Sie macht eigentlich alles dass, was er vormacht. Latscht ihm auch immer hinterher.

    So, nun zum eigentlichen Problem:
    In der alten Voli habe ich bemerkt, dass sie ihm Federn ausrupft. Und zwar bevorzugt, wenn sie ganz dicht beieinander sitzen. Zack, und schon hat sie ein Flaumfederchen im Schnabel. Er quiekt dann erschrocken. Sie sind dann in die neue Voli umgezogen. Ich hab dann ca 1 1,5 Monate nichts mehr bemerkt. Kann natürlich auch daran gelegen haben, dass sie sich erst eingewöhnen mussten, alles neu entdecken usw.....
    Letzte Woche habe ich am Voliboden kleine Flaumfederchen gefunden, die samt Kiel ausgerissen waren. Ja, und gestern abend habe ich gesehen dass sie wieder damit angefangen hat ihm Federchen auszurupfen. Wobei ich glaube, dass sie sich selbst auch Federchen aus dem Bäuchlein rupft.
    Man kann es recht gut an der Farbe erkennen (sie ist ein Lutino, er wildfarben).
    Also zusammengefasst: sie rupft sich selbst und er wird auch von ihr gerupft.
    Im Moment beschränkt sie sich wie gesagt, auf die Flaumfederchen vom Bauch. Gestern hab ich gesehen, dass er sich streckt- Flügelchen hoch und zack (sie sass daneben) hat sie ihm Federchen unter den Flügelchen ausgerissen.
    Ich möchte, wenn irgendwie möglich, vermeiden dass sich diese Rupferei ausweitet. Ah ja, noch was...es kommen in ca. 2 Monaten noch 2 Nymphies dazu, vllt hilft das ja auch dass sich die Situation bessert.
    Dachte nun, dass eine Bachblütentherapie helfen könnte....
    Wäre ganz lieb, wenn ihr mir helfen könntet, auch was die Zusammenstellung der BB betrifft. Bin da leider etwas überfragt...

    Liebe Grüße,

    Daniela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 12. Juni 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich würde mich jetzt nicht Experte in Sachen Bachblüten schimpfen. Aber ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, auf Rat von netten Modis hier im Forum:)

    Da bei Dir auch offenbar ein Dominanzproblem vorherrscht, würde ich Dir die Kombi empfehlen, die ich damals angewandt habe:

    Cherry Plum: die Gelassenheitsblüte, um den Trieb einzudämmen und die Vögel wieder ruhiger werden zulassen, sowohl das Männchen als auch das Weibchen, damit er sie nicht mehr rupft und sie nicht mehr so schnell brutlustig wird.

    Crab Apple: die Ordnungsblüte, um sie wieder zu beruhigen und den gesteigerten Trieb abzuschwächen.

    Vine: die Autoritätsblüte, damit der Hahn „sich führen lässt“ anstatt „führen“ zu wollen, wie es schon in der Beschreibung der Pflanze steht, da er Probleme damit hatte, unterdrückt zu werden und jetzt ihr seinen Willen aufzwängen will.

    Agrimony: die Ehrlichkeitsblüte für eine bessere Konfrontationsfähigkeit, damit die Henne sich nicht alles gefallen lässt und auch, um die innere Unruhe zu überwinden.

    Hier der Link auf den alten Beitrag. Den hab ich damals geschrieben, um anderen Usern eine Art Hilfestellung zu geben.

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=42483&highlight=bachbl%FCten

    Das Rupfen kann zum echten Problem werden. Unter Umständen ist es so, dass die Vögel das Rupfen niemals ganz lassen. Ich hatte Glück, dass es bei meinen "im Keim erstickt" werden konnte. Aber es gibt Fälle, in denen sich die Vögel regelmäßig nackt machen. Heidi hat zum Beispiel ein Pärchen, das sich heiß und innig liebt. Aber die Henne wird am Kopf vom Hahn kahl gerupft.

    Als Ursachen kann es Vitaminmangel, eine physiche oder psychische Störung sein. Vielleicht sind die beiden durch neue Voli und neue Nymphen so abgelenkt, dass sie das Rupfen sein lassen. Hoffen wirs.
     
Thema:

Bachblüten für meine zwei?

Die Seite wird geladen...

Bachblüten für meine zwei? - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen

    Taube mit zwei roten Ringen zugeflogen: In meinem Garten hält sich eine Taube mit roter Beringung auf. Habe erst mal Vogelfutter und Wasser hingestellt.Angst hat sie kaum, werde...