Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ?

Diskutiere Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Stimmt, für grüne Kongos gelten laut Gesetzgeber die gleichen Mindestmaße wie für Graue (mind. 2 x 1 m Grundfläche) :zwinker:. Dann kommt noch...

  1. #101 Tierfreak, 4. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Stimmt, für grüne Kongos gelten laut Gesetzgeber die gleichen Mindestmaße wie für Graue (mind. 2 x 1 m Grundfläche) :zwinker:.

    Dann kommt noch dazu, dass die Henne noch nicht geschlechtsreif ist, der Hahn aber langsam schon, weshalb es auch derzeit altersmäßig vielleicht noch nicht ganz so passen könnte.
    Da grüne Kongohennen aber nicht so leicht zu bekommen sind, würde ich erst mal eine ausreichend große Voliere anschaffen, ehe man mit Bachblüten arbeitet, die ja den Platzmangel nicht beheben.
    Dann würde ich abwarten, wie sich die Sache mit den beiden entwickelt, wenn auch die Henne geschlechtsreif ist.

    Versuch am besten auch, dich zurückzuziehen und die beiden mehr nur zu beobachten und Streicheleinheiten erst mal ganz sein zu lassen. Bis auf die nötigen Arbeiten wie füttern, säubern und höchstens eine kurze gemeinsame Spielzeit am Tag mit dir, sollen sie erst mal möglichst unter sich bleiben.
    Vielleicht kann nämlich auch Eifersucht um den Menschen mit ein Grund für das Gezicke untereinander sein. Wenn der Mensch sich hingegen mehr im Hintergrund hält, merken die Vögel, dass der Mensch kein Partnerersatz ist und sind dann auch viel eher dazu geneigt, sich Streicheleinheiten und Kontakt beim Vogelparter zu suchen, was die Paarbildung ungemein fördern kann ;).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 littlefee, 8. Juli 2012
    littlefee

    littlefee Mitglied

    Dabei seit:
    25. Dezember 2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    da ich auch einen Rupfer zuhause habe ollt ich mal nachfragen ob der Rupftee scho erste Erfolge zeigt. Ich für meinen Teil hab gestern mit dem Tee angefangen, hoffe es klappt hab schon sovieles probiert . War beim TA alles ok, einen Partner hat sie auch seit fast einen halben Jahr ,eine große Voliere und kalzium bekommt nici auch hoffe das diesmal wenigstens paar Federn wachsen und bleiben. Sie ist zwar noch nicht nackt aber halb und des geht schon zwei Jahre so mal mehr mal weniger aber das Forum gibt mir immer wieder Hoffnung das ich mit dem Problem nicht allein bin und es auch hier im Forum Erfolge zu berichten gibt . ich geb nicht auf . lg littlefee
     
  4. Helmine

    Helmine Guest

    Also bei unserem Nymphensittich haben alle Tees und Sprays nichts gebracht. Bei ihm hat es nur das Gefieder stumpf gemacht und verfärbt. Einige Sprays haben das Gefieder auch noch verklebt, was dann einen noch höheren Putzdrang ausgelöst hat :( Unser Nymphensittich hat übrigens eine kaputte Leber und Probleme mit der Haut, das alles spielt bei ihm wohl zusammen, deshalb helfen auch keine Sprays. Aber ich kenne eine Halterin, wo der Tee wohl gut geholfen haben soll.
     
Thema: Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bachblüten für papageien

    ,
  2. rupftee

    ,
  3. papagei hat schrecklichen juckreiz www.vogelforen.de

    ,
  4. gefiederschäden bei graupapageien,
  5. bachblüten Papagei rupfer,
  6. rescue tropfen für papagein ,
  7. leberschaden graupapagei,
  8. bachblüten bei graupapagei ,
  9. bachblüten gegen rupfen,
  10. bachblüten für graupapagei,
  11. bachbl,
  12. bachbluten dosierung fur graupapagei,
  13. bachblüten papageien,
  14. bachblütentherapie bei papageien
Die Seite wird geladen...

Bachblüten-vielleicht eine Hilfe ? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...