Bachblütentherapie möglich ???

Diskutiere Bachblütentherapie möglich ??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe fast jedes Jahr das gleiche Problem mit meiner Line. Immer im Frühling fängt sie an und schreit und schreit. Sie hat ja...

  1. #1 attila7, 15.04.2007
    attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo,

    ich habe fast jedes Jahr das gleiche Problem mit meiner Line.

    Immer im Frühling fängt sie an und schreit und schreit. Sie hat ja einen Partner, den sie auch krault, einsam ist sie ja nicht. Trotzdem ist sie sehr auf meinen Mann bezogen...

    Jetzt sieht es so aus, dass wir sie kaum noch in unsere Freivoli im Garten setzen können, sie schreit und schreit und schreit. Mittlerweile beschwert sie schon unsere Nachbarschaft.

    Irgendwann hab ich mal gelesen, dass bei Schreiern Bachblüten helfen können. Wenn ja, in welcher Zusammensetzung ? und wo bekomm ich die her ?

    Vielleicht hat ja jemand ein paar Tipps für mich.

    Ach ja, an Langeweile kann es nicht liegen, sie hat genügend Spielmöglichkeiten in der Voli und auch bei uns im Haus, alleine ist sie auch nie, ihr Partner ist ja immer bei ihr...

    Grüße Christine
     
  2. #2 Quitsche-Ente, 15.04.2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Die Apotheke müsste dir Tipps geben können...das Buch Kraulschule für zahme Stubenvögel enthält sehr viel über Bachblüten und Hömopatie und deren Anwendung.Autoren sind Sonnenschmidt/Wagner
     
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    NRW
    Quitschi,in der Apotheke haben die von Tieren gar keine Ahnung.Da kann man sich nur die einzelnen Blüten mischen lassen,muß aber genau wissen,was man will.:zwinker:

    Ich denke auch eher,dass es an der Brutstimmung liegt und deine Line zwar ihren Partner krault aber ihn nicht als Paarungspartner akzeptiert.Von daher ist sie in der Zeit unzufrieden.Und dein Mann stellt sich wohl auch stur.:zwinker: :D
    Ob dir in dem Fall die Bachblüten helfen ,ist so eine Sache.Besser wäre es,sich Gedanken über die Partnerschaft der beiden Vögel zu machen,wie man da etwas verbessern kann.
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. #4 sunnyzabou, 15.04.2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe das gleiche Problem.. habe auch eine Außenvoliere auf dem Balkon, die ich für meine Amas nicht nutzen kann, da mein Hahn auch draußen brüllt wie ein Wahnsinniger..
    In der Wohnung ist er ruhig und ausgeglichen - draußen antwortet er auf jedes Geräusch.. vor allem wenn er Kinder hört brüllt er: "Hallo, Komm mal her" und lacht und schreit in einer Lautstärke, die ich der Nachbarschaft nicht zumuten kann..
    Ich hoffe, dass er sich das etwas abgewöhnt wenn die Brutperiode vorbei ist..

    Gruß
    Herbert
     
  5. #5 Sybille, 15.04.2007
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Christine,

    ob Bachblüten deiner Line und v.a. dir wirklich helfen, weiß ich nicht. Aber du kannst dich mal hier dazu belesen und dir selbst ein Urteil bilden.:zwinker:
     
  6. #6 Chrissie, 15.04.2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    1
    Das ist natürlich für den jeweiligen Halter leider nicht so prickelnd.
    Nur mal so ein Gedanke: Wenn meine viere rausgerollt werden, werden sie laut, wenn sie Angst haben, schließlich ist es nicht die vertraute Wohnungsumgebung. Vorzugsweise, wenn schwarze Vögel am HImmel sind. Dann sind sich alle viere einig :~
    Hast Du mal genau beobachtet, wann das Schreien einsetzt? KÖnnte es auch Angst sein, fliegen in diesem Moment grosse Vögel über die AV hinweg?
     
  7. #7 attila7, 16.04.2007
    attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hi,

    erstmal Danke für die ganzen Antworten.

    Das mit dem Schreien ist auch drinnen, nur da kann ich die Fenster zumachen...

    Es ist immer im Frühling, und immer schlimmer, wenn mein Mann zuhause ist. Er ist die Bezugsperson. Wir hatten unsere Line (die ja ein getesteter Hahn ist) erst ein fast 2 Jahre alleine, bevor wir einen Partner für sie besorgten. Sie ist total auf meinen Mann fixiert. Bevor der Partner da war, konnte mein Mann nicht mal den Raum verlassen, ohne dass Line gebrüllt hatte, das hat sich jetzt ja gebessert, ausser es ist halt Frühling. Da spinnt sie total....

    @ Bea:
    Ich kann ihr ja keinen anderen Partner "besorgen". Schließlich haben wir Merlin jetzt auch schon über zwei Jahre, und die Beiden verstehen sich gut.

    Zu der Volifrage: Unsere Aussenvoli ist überdacht, und sie brüllt auch wenn windstill ist und niemand fliegt vorbei. Wenn sie mal der Rappel gepackt hat, fängt sie einfach an (für uns ist dann auch kein Grund ersichtlich) und hört erst auf, wenn sie keine Lust mehr hat....

    Grüße Christine
     
  8. susi06

    susi06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    33378 Rheda-Wiedenbrück
    Hallo,
    mein Blaustirn-Hahn ist auch ein rabiater Schreier und entwickelt sich inzwischen allen anderern Familienmitgliedern gegenüber zum Killeramazonenschreck!
    Ich habe mein Glück probiert mit den Bachblütenpillen aus Ricos Futterkiste( Nr3 Aggressionen)
    Er frißt die Dinger unheimlich gerne ..sind ja soo winzig aber er findet sie stets ..aaber es hat sich in Punkto Aggression nix aber auch rein gar nix verändert:traurig:
     
  9. coci

    coci Guest

    hallo,ich bin da sehr skeptisch.alle papageien machen lärm,dies mit irgend welchen mitteln senken???ich halt es für keine lösung.lass dir nicht erzählen das es durch einen zweitvogel leiser wird:D die können beide recht laut werden.wir haben ein paar und uns für das leben mit unseren amas entschieden!es gibt in ca. 6wo.ein papageienzimmer,so können die beiden ihre zweisamkeit genießen.seit ca.8wo.ist es unmöglich sich im zimmer zu unterhalten,die beiden machen einen zirkus8o .sind sie tagsüber alleine,gibts morgens und abends ziemlich schräge arien.sonst sind sie mit sich beschäftigt und total ruhig.
     
  10. #10 sunnyzabou, 17.04.2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.05.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich habe ja schon geschrieben, dass meiner Ansicht nach die Umgebung eine große Rolle spielt, wie laut meine Amas werden..
    Meine brüllen z. B. wenn der Staubsauger läuft wie die Irren. Auch wenn sie fremde Stimmen - besonders Kinderstimmen - in der Wohnung hören, oder wenn ich den Fernseher oder die Musik lauter aufdrehe, werden sie laut.
    Wenn in der Wohnung Ruhe ist, bleiben auch meine Amas bei Zimmerlautstärke.

    Ich bin auch froh, dass meine zwei nicht im Wohnzimmer untergebracht sind. Dadurch haben die Vögel auch mal Ruhe vor mir.. und ich vor ihnen :D

    An irgendwelche "Mittelchen" glaube ich auch nicht.. und ich würde auch keine einsetzen.
    Was ich in Betracht ziehen würde, wäre "positive Konditionierung" wie z.B. mit Clickertraining. Die Amas belohnen, wenn sie sich ruhig verhalten und ignorieren, wenn sie laut schreien...

    Gruß
    Herbert
     
Thema:

Bachblütentherapie möglich ???

Die Seite wird geladen...

Bachblütentherapie möglich ??? - Ähnliche Themen

  1. Nur hähne halten? Möglich?

    Nur hähne halten? Möglich?: Hallo foris mein bruder hat von einer alten dame kanarienhähne geerbt! Waren alle in einzel mini käfigen. Er wollte sie jetzt gerne in voliere...
  2. Amselnest in Gefahr! Handaufzucht möglich?

    Amselnest in Gefahr! Handaufzucht möglich?: eine frage: ein amselnest ist bei uns im gemeinschaftsgarten (an einer ca 2meter hohen mauer). heute habe ich zufällig eine katze von nachbarn...
  3. Nistmöglichkeit = Konfliktpotenzial?

    Nistmöglichkeit = Konfliktpotenzial?: Hallo ihr Lieben, Nach dem sich meine Kanaris und Wellis gut eingelebt haben und nun gemeinsam in der Voli leben (auf eigenen Wunsch), tut sich...
  4. Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?

    Königssittichhahn alleine - Gruppenhaltung nur Haehne möglich?: Der Hahn ist Witwer. Eine Zucht ist nicht vorgesehen. Alleine möchte ich ihn nicht lassen, hat Gesellschaft anderer Gross-Sittiche. Ist eine reine...
  5. Gemeinschaftsvoliere möglich?

    Gemeinschaftsvoliere möglich?: Hallo zusammen! ich habe eine Innenvoliere mit Zugang zur Aussenvoliere, ca.17qm. Darin leben ein paar Zebrafinken, Mövchen und Silberschnäbel....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden