bachstelze aufziehen / auswildern

Diskutiere bachstelze aufziehen / auswildern im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, wir haben eine junge Bachstelze gefunden. Sie wurde auch nach Stunden nicht von ihren Eltern abgeholt/betreut. Also haben wir sie...

  1. Nilo

    Nilo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben eine junge Bachstelze gefunden. Sie wurde auch nach Stunden nicht von ihren Eltern abgeholt/betreut. Also haben wir sie mitgenommen.
    Als wir noch nicht wußten, dass es eine Bachstelze ist, haben wir sie mit NutriBird A21 gefüttert. Nun muss sie ja aber auch wohl noch Insekten bekommen. Welche Insekten darf sie fressen? Ganze? Stubenfliegen, Fruchtfliegen, Mehlmotten (nicht allzuviele oder keine?) ...?
    Wie kann ich das ungefähre Alter bestimmen?
    Wann kann/soll sie selber Nahrung aufnehmen und welche Nahrung z.B. Breinahrung aus einem Schüsselchen?
    Obwohl sie eine Bachstelze ist, mag sie kein Wasser. Wir haben sie in ein flaches Gefäß mit Wasser gestellt. Da springt sie aber mit vollem Einsatzschnell wieder raus. Wie gewöhnen wir sie am besten an Wasser? Sie soll ja irgendwann ausgewildert werden.
    Muss sie beim Auswildern in die Nähe eines Baches gebracht werden? Oder kann man das auch "vom Balkon aus" versuchen?
    Sehr viele Fragen, ich weiß, sorry.
    Vielen, vielen Dank für eure Antworten.
     
  2. #2 Hennchen, 25.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2016
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich kenn mich mit Bachstelzen wirklich nicht aus.

    Aber ich weiß, dass Auffangstationen an viele kleine Vogelkinder mit Insektenbedarf Heimchen (Je nach Vogelgröße beginnend bei Größe mikro, die sind auch weicher als die ausgewachsenen) und Steppengrillen füttern, erhältlich beim gut sortierten Terraristikbedarf. Kann aber sein, dass du eventuell auch mit verschiedenen Maden arbeiten könntest (keine Mehlwürmer)

    Wenn Du die Möglichkeit einer Auffangstation in erreichbarer Nähe hättest, würde ich aber überlegen, sie dorthin zu bringen.
    Die kennen den Bedarf der Vögel meistens besser - und je nach Größe der Station gibt es spezielle Auswilderungsvolieren, sodass das dann auch besser klappt als in Privathand.
    Zumindest könntest du aber, wenn du selber päppelst, da auch genaueres zur optimalen Ernährung erfragen, vorrausgesetzt, hier kennt sich nicht noch jemand richtig super aus.

    Im Zweifel gogel mal die Wildtier-und Artenschutz-Station Sachsenhagen. Falls Du aus Niedersacsen oder dem westlichen NRW kämst, wär das eine gute Anlaufstelle und sie haben mir auch schon einige Ernährungsfragen beantwortet.
    Wenn Du von weiter dort weg bist, können sie Dir aber sicher auch Anlaufpunkte oder Beratung in Deiner Nähe nennen.

    Viel Glück der Kleinen.
     
  3. Nilo

    Nilo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Im Nachbarort gibt es eine "Vogelhilfe", quasi als Einmannbetrieb und dieser ist ab jetzt im Urlaub, aber dein Tipp ist gut, kann mich ja nochmals mit ihm nach seinem Urlaub anrufen
    Nach der Vogelstation google ich mal.
    Allerdings hinfahren ist zu weit, wohne im Süden bei Heidelberg.
    Danke nochmals fürs Antworten.
     
  4. #4 Hennchen, 25.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2016
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Eigentlich wollte ich noch nach einer Auffangstation in Deiner Nähe schaun, hab aber dafür das hier gefunden und wenn Du selbst päppeln willst scheint das recht informativ zu sein:

    Wildvogelhilfe.org - Aufzucht von Jungvögeln - Einleitung
    Hab nur mal kurz reingeschaut, und müsste mit meiner Futterempfehlung richtig liegen.
    Du kannst, das steht da auch, hab ich vergessen zu sagen, Heimchen der unterschiedlichen Größen auch einfrieren und dann aufgetaut verfüttern..............
     
  5. Nilo

    Nilo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, das ist sehr lieb von dir
    Diese Seite habe ich auch gefunden, sie scheint mir sehr informativ zu sein.Viele Grüße aus demSüden
     
  6. Sowi

    Sowi Zugvogel

    Dabei seit:
    17.05.2016
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    im hohen Norden
    Hallo Nilo,

    ich habe letztes Jahr von der Aufzucht zweier Bachstelzen ein Tagebuch erstellt.
    ich sende Dir den Link per PN.

    LG
    Sowi
     
  7. Nilo

    Nilo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sowi,
    vielen Dank, werde gerne den Bericht lesen.
    Viele Grüße
    Nilo
     
  8. Inno67

    Inno67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit gestern sind wir ungewollt Vogelpaten.
    Die Junge Bachstelze ist uns vom Nachbarn der gerade am Wiese mähen war zugetragen worden.
    Anfangs wußten wir nicht um welchen Vogel es sich handelt. Ich dachte Spatz meine Freundin meinte Rotkehlchen. Da wir weder das eine noch andere wußten haben wir den Vogel erst mal mit Gras in einen Schuhkarton mit Löchern gesetzt. Versuche allerlei Futter von Haferflocken, Zuckerwasser und Fliegen wurde durch Kopfwegdrehen abgelehnt. Durch Google denken wir jetzt dass es eine junge Bachstelze ist und wie man sie zum fressen animiert. Heute früh hab ich dann mal ein paar Fliegen mit der elektronischen Fliegenklatsche gefangen, mit der Ledernadel aufgestochen und vorm Schnabel rumgewedelt. Die hat sie dann direkt gefressen. Zerteilte Rotwürmer mag sie nicht. Also hab ich ihr über den Vormittag verteilt ca. 20 Fliegen unterschiedlicher Arten gefangen und verfüttert. Meine Freundin hat vom Einkaufen lebende kleine Heimchen und Mehlwürmer mitgebracht, beides frisst sie.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    Ich habe noch Bienenmaden und normale Maden vom angeln. Kann ich diese auch füttern?

    Ich habe einen ollen Käfig bei Ebay Kleinanzeigen gekauft. Mach ich da Papier oder Sand auf den Boden?

    Braucht der Vogel einen Bade und Trinkplatz?

    Kann der Vogel 6h alleine bleiben und soll ich ihn dafür evtl. mit Käfig auf die Wiese stellen?

    Wann lässt man sie frei?

    Sind manche Insekten oder Futtertiere schädlich für die kleine?

    Kann ich die Bachstelze überfüttern?

    Die Bachstelze wiegt momentan 15 Gramm, fliegt wenn dann nur ein paar Meter und hat nur an Flügeln und Schwanz normale aber unscheinbare Federn. Auf dem Kopf und unter den Flügeln hat sie noch kahle Stellen.

    Bitte jetz nicht wegen irgendeinem Fehlverhalten schännen. Ich hatte halt in Facebook bei der Vogelhilfe Saar kein so gutes Gefühl und auch öfters gelesen dass viele Vogelstellen in dieser Zeit überlastet sind und diese Art Vogel gar nicht aufnehmen.

    Für eure Hilfe die das überleben und spätere Auswildern von "Stelzi" unterstützen danke ich euch schon mal im Voraus!

    Steven
     
  9. #9 Karin G., 28.05.2022
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    32.240
    Zustimmungen:
    3.445
    Ort:
    CH-Bodensee
    zeig doch mal ein Foto zur sicheren Bestimmung
    kaum, wenn sie satt ist, sperrt sie den Schnabel nicht mehr auf

    wie sieht der Kot aus?
     
  10. #10 Panyptila, 28.05.2022
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    656
    Moin moin,

    herzlich willkommen im Forum.

    Um etwas Sinnvolles sagen zu können wären erstmal Fotos vonnöten, dann eine Ortsangabe um ggf ohne großen Zeitverlust eine Pflegestelle zu finden. Das sollte selbstverständlich sofort dabei sein, wenn man Hilfe benötigt.

    Falls es eine junge Bachstelze ist darf sie nur lebende oder frischtote Insekten bekommen. Heimchen, Grillen, Mehlwürmer, alle Arten Fliegen, Motten, Falter, Kellerasseln, Bienenmaden. Keine Rot-,und Regenwürmer, keine Anglermaden (Pinkimaden (Maden der Goldfliege) sind aber möglich, wenn sie vorher abgetötet wurden,)

    Auf gar keinen Fall irgendwelche Getreideprodukte, Breie, käufliche Aufzuchtfutter, Zuckerwasser etc. Wasserbehälter rausnehmen, Flüssigkeit wird ausschließlich über die frischen Insekten aufgenommen, niemals Wasser in den Schnabel eingeben.
    In einigen Tagen wird sie aber auch selbst trinken, dann einen kleinen Wasserbehälter anbieten, der etwas erhöht befestigt wird.
    Zu den Insekten braucht man noch Korvimin ZVT f. Vitamin- u Mineralstoffversorgung (gibts in Kleinmengen beim Tierarzt oder im www). Täglich 2-3 angefeuchtete Insekten darin pudern.

    Die Aufzucht und Auswilderung ist langwierig und nicht einfach. Insektenfresser werden erst nach Wochen selbständig und müssen dann noch eine Zeit in einer größeren Voliere vorbereitet werden. Wenn das nicht optimal gemacht wird sind es nach der Freilassung sofort Todeskandidaten was natürlich nicht zielführend wäre. Am besten z. B. über wildvogelhilfe.org eine Pflegestelle suchen und auch die fb Seiten Wildvogel Notfälle etc. lassen sich gut nutzen für schnelle kompetente Hilfe. Hier im Forum gibt es auch reichlich Threads zur erfolgreichen Aufzucht von Insektenfressenden Singvögeln (Suchfunktion).
    Viel Erfolg !
    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
  11. Inno67

    Inno67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    Anhänge:

  12. astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.353
    Zustimmungen:
    289
    Bachstelze ist bestätigt.
     
  13. #13 Panyptila, 29.05.2022
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    656
    Jepp, junge Bachstelze. Die braucht noch lange bis zur Selbständigkeit. Der Kot sieht nicht besonders aus, vermutlich zu wenig und unausgewogene Ernährung. Ich hatte ja geschrieben, was richtig ist. Füttern mit hochwertigen Insekten und das reichlich. Jede Stunde soviel wie es geht. Es kann sein, dass sie sich etwas anstellt solange sie kein Vertrauen gefasst hat. Das sollte sich aber schnell geben. Für die Vorbereitung auf die Auswilderung sollte zeitnah eine geeignete Pflegestelle gefunden werden.
    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
  14. Inno67

    Inno67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch für die Antworten! Wie sollte der Kot den aussehen?
    Ist immer weiß mit nem Strich in grün oder schwarz.
     
  15. Inno67

    Inno67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wie soll denn der Kot aussehen?
     
  16. #16 Panyptila, 29.05.2022
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    656
    Auf jeden Fall mit mehr festerem Anteil, also eher kleine Würstchen, die nach dem Antrocknen noch etwas hochstehen. Das Weiße ist der Urin Anteil. Grünliche Anteile können Hungerkot sein. Wenn reichlich richtiges Futter kommt, sollte es sich von selbst normalisieren.
    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
  17. Inno67

    Inno67 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Grün hatte sie nur gestern jetzt sind es solche Würstchen.
     
Thema: bachstelze aufziehen / auswildern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bachstelze auswildern

    ,
  2. bachstelze handaufzucht

    ,
  3. bachstelze aufziehen

    ,
  4. was fressen bachstelzen,
  5. bachstelze jungvogel www.vogelforen.de,
  6. bachstelze aufzucht www.vogelforen.de,
  7. bachstelze aufziehen,
  8. bachstelze auffangstation
Die Seite wird geladen...

bachstelze aufziehen / auswildern - Ähnliche Themen

  1. Bachstelzen von Hand aufziehen

    Bachstelzen von Hand aufziehen: Hallo, ich hab eine Frage. Wir haben hier bei uns im Garten Bachstelzenbabys. Bisweilen fütterte die Mutter ihre Jungen. Heute haben wir...
  2. Inno67 und die Bachstelze

    Inno67 und die Bachstelze: Hallo! Wir sind aus dem Saarland und neu hier im Forum. Gestern morgen hat uns der Nachbar geweckt. Mit einem scheinbar unverletztem Jungen...
  3. Bachstelzen tote Junge

    Bachstelzen tote Junge: Hallo, unser Bachstelzen Paar hatte 2 Jungtiere, die anscheinend die Hitzewelle nicht überstanden haben. Diese toten Vögel wurden von der...
  4. Bachstelzenküken aufs Gras setzen oder im Vogelhaus lassen?

    Bachstelzenküken aufs Gras setzen oder im Vogelhaus lassen?: Hallo, ich habe heute ein Bachstelzenküken auf dem Boden unterhalb eines Nestes, welches auf einem Holzbalken liegt gefunden. Jedes mal wenn ich...
  5. Bachstelze?

    Bachstelze?: Hallo zusammen, habe ich hier eine Bachstelze im Jugendkleid fotografiert? Danke Euch! Gruß Pütti