Badenymphen auswringfähig

Diskutiere Badenymphen auswringfähig im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mal wieder ein paar Neuigkeiten von uns. Unsere 6 Nymphen sind gerade alle am brüten, und auch sehr sorgsam, was ihre Eier angeht. Jedes Paar...

  1. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mal wieder ein paar Neuigkeiten von uns.
    Unsere 6 Nymphen sind gerade alle am brüten, und auch sehr sorgsam, was ihre Eier angeht. Jedes Paar darf zwei Eier ausbrüten, alle anderen Eier sind ausgetauscht. Wir haben 6 feste Vorbestellungen und müssen jetzt einfach hoffen, das die Geschlechter möglichst weit diese Vorbestellungen erfüllen.

    Unsere Damen haben nach einer anstrengenden Nacht im Kasten so richtig ihr warmes Bad genossen. Der Fußboden war danach so nass, das unser Hähnchen Toni kurzerhand im verschütteten Wasser gebadet hat. Aber wir Halter wischen ja gern das Wohnzimmer, und bei den großen Hennenflatschen ist es ja eh häufiger nötig.
    Auf dem Foto erkennt man wunderbar WIE patschig die Süßen sind. Leider ist mir kein gutes Foto von Toni gelungen. Er hat sich doch tatsächlich auf die Seite gedreht, um sich den Bauch besprühen zu lassen. :D Dabei wischte er mit seinen Flügeln am Boden lang und hob ein Beinchen an...
     

    Anhänge:

    • 6811.jpg
      Dateigröße:
      30,2 KB
      Aufrufe:
      118
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 12. Juni 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jana :0-


    Schön mal wieder was on Dir zu lesen :) .


    Ich drück Dir die Daumen das alles komplikationslos verläuft. Eine Sorge hast Du dieses Jahr ja weniger :prima: .
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du meinst Madam Kira, jaaa die hat ja endlich ihr Traumhähnchen. Obwohl er ja nach meinem Ermessen noch zu jung zum Brüten ist. Aber Kira fand das gar nicht, und hätte auch ohne Kasten losgelegt, also haben wir klein bei gegeben. (Nachdem wir 2 Monate karge Wellikost gefüttert haben und sie davon gar nicht beeindruckt war.) :+schimpf
    Die ersten Tage sah es dann auch gar nicht so gut aus. Bis zum dritten/vierten Ei hat Toni nur mal abundzu reingeschaut in den Kasten, keine Spur von selber brüten. Ich dachte schon, der ganze Ärger geht wieder von vorne los, zumal wir Kira wieder morgends und abends aus dem Kasten scheuchen mussten, damit sie abkotet. Aber mittlerweile sitzt er täglich mehrere Stunden drin. Ist zwar nicht so viel, wie die anderen Hähnchen, aber ich denke es klappt. Er verteidigt auch gut den Kasten.
    Erstaunlicherweise verträgt er sich mit allen Hennen während des Freiflugs. Das ist natürlich super, denn die andern beiden Hähne müssen einzeln Freiflug bekommen.

    Wir hoffen natürlich auch, das alles klappt. Aber wir sind auch auf alles vorbereitet, Futterspritzen, Wärmflasche und Handaufzuchtsfutter liegen bereit für den Notfall. Ich find's gut, das alle gleichzeitig brüten, da kann ich die Küken ja notfalls auch umlagern.
     
  5. #4 Sittichmama, 13. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Ja, eine anstandige Nymphendame muss sauber sein.

    Bei meinen ist aufgefallen, dass die Damen lieber baden und die Herren lieber duschen.
     
  6. #5 Troubadoura, 13. Juni 2005
    Troubadoura

    Troubadoura Federzickenbesitzerin

    Dabei seit:
    2. Februar 2004
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordhessen
    Bei mir leider weder noch.

    Ich fühle mich immer ganz schlecht, wenn ich sie "Zwangsdusche". :+schimpf :+schimpf

    Und sie sitzen dann immer wie ein Häufchen Elend da. Besonders Grisu. Der putzt sich auch nicht, bis die Federn nicht zumindest Föntrocken sind. Wobei ich immer Angst habe, das er sich dann mal erkältet oder Zug bekommt.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Sittichmama, 13. Juni 2005
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Mein Peppie versucht sich auch immer zu drücken. Wasser ist zum Trinken da, zu mehr nicht.

    Am Liebsten würde er sich unsichtbar machen, wenn die Dusche kommt. Man könnte ja sauber werden 8o
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wir haben auch ganz unterschiedliche Gemüter, was das Baden angeht.
    Die linke Henne auf dem Foto duscht eigentlich lieber. Und dann aber nicht so, wie man es eigentlich von Nymphen kennt, sondern sie kriecht förmlich in die Spritzflasche rein, macht die Augen zu und nimmt eine volle Dröhnung, ohne sich dabei zu bewegen. Ihr Mann Odo dagegen ist ein Bademuffel, er benetzt höchstens mal Füße und Bauch in der Wasserschale.
    Alle andern mögen sowohl duschen, als auch "schimmen". Und in der Brutzeit sind sie besonders badefreudig, wirkt wahrscheinlich sehr entspannend für die verkrampften Glieder.

    Ich muss sagen, unsere Nymphen mussten das Duschen/Baden lernen. Anfangs hat nur eine unserer Hennen freiwillig geduscht, aber ausdauerndes Anbieten von warmen Wasser hat geholfen. Und wenn dann mal wieder richtig Sommer ist, hebt auch Muffel Odo den Flügel zum duschen. :dance:
     
Thema:

Badenymphen auswringfähig