badespaß im Freien

Diskutiere badespaß im Freien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi leute da ich mich ja nun schon länger nicht mehr hier gemeldet habe, wollte ich euch mal wieder ein parr Bilder zeigen!!! wir machen uns...

  1. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hi leute
    da ich mich ja nun schon länger nicht mehr hier gemeldet habe, wollte ich euch mal wieder ein parr Bilder zeigen!!!
    wir machen uns jetzt einen springbrunnen in den garten, kiwi fand den ganz toll und musste ihn auch gleich für ein ausgiebiges Bad nutzen :D :D
    war echt total süß, hier mal ein paar fotos davon
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 10. Mai 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    mein lieber man, super bilder.

    hast du den vogel mit raus genommen ?
     
  4. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    ja ich habe ihn mit nach draußen genommen.
    also im haus stellen wir so nen springbrunnen ja nicht auf :D )

    aber ich habe hier doch schon öfters geschrieben das ich ihn mit rausnehme
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    ..ich finde die Zahmheit dieses Vogels nachwievor bemerkenswert.. :D Tolle Fotos, wie immer.. :D
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Wunderschööööööööööön !!!!!!!! :) :0-
     
  7. #6 Zugeflogen, 10. Mai 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    also ohne eine disskusion zu beginnen, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich von dem " mit nach draußen nehmen" überhaupt nichts halte.
     
  8. #7 Ziegenfreund, 11. Mai 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
  9. #8 FamFieger, 11. Mai 2004
    FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,...

    SUPER schöne Bilder,... und wieso sollte man dem Vogel DRAUSSEN nicht geben?!?!... wenn er zahm ist und wieder nach hause kommt, find ich klasse!! würd ich meiner Bande auch "erlauben" aber die sin ja nich zahm, *gg* ;) :D
     
  10. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hi leute
    mal wieder vielen dank für eure komplimente :D

    diese disscussion gab es nicht nur da sonder auch schonhier

    und ich denke ihr wisst mitlerweile das ich ihn weiterhin mit raus nehmen werde, denn ich denke das es dem Vogel unheimlich gut gefällt und es ihm auch gut tut!!!
    außerdem ist es nun schon so lange gut gegangen und ich denke ich kann schon einschätzen was ich meinem Vogel zumuten kann und was nicht
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Hallo Kiwily,

    schöne Bilder sind das. Muß ich ehrlich zugeben. Was Deine "Umfrage" zu dem Thema angeht: Ich weiß nicht was Du von den Leuten erwartest. KEiner kann abstreiten das es wunderschön aussieht wie Dein Vogel fliegt. Und es wurde auch schon oft genug betont das sowas (wenn überhaupt) nur mit extrem zahmen Vögeln geht. Das Kiwi nun eine Handaufzucht ist, weil es die Umstände erforderten ist eine Sache. Eine andere ist es das Du ihm nie die Möglichkeit gegebnen hast diese Defizit an sozialen Bindungen zu Artgenossen auszugleichen. Viele haben es nicht übers Herz gebracht ein Küken verenden zu lassen, aber haben gezeigt das sie aus ihrer Handaufzucht dennoch einen Vogel gemacht haben, der einen Partner finden konnte und viele Halter haben es trotz Handaufzucht geschafft aus dem Vogel ein normale sTier zu machen. Das hat von ihrer Seite gefordert sich von dem Tier zurückzuziehen und nicht aus Selbstsucht auf die täglichen Schmusestunden zu bestehen. Das hast Du (so scheint es, sorry) versäumt. Du schriebst an anderer Stelle das DU Dich sehr viel um den Vogel kümmerst. Ja das scheint so zu sein. Sonst würden solche Aktionen nicht klappen. Aber die Kehrseite der Medalllie liegt darin, das der Vogel ofensichtlich keinen Partner hat. Solcher Vögel finden sich zwar meistens auch in einer Gruppe zurecht, aber finden nie richtig Anschluss, sie sind immer irgendwie aussenvor. Wenn er einen richtigen Partner hat (was ich echt nicht glaube) finde ich es nicht gut das DU die Tiere voneinander zwecks Freflug trennst. Die gehörten dann zusammen und nicht einer im Käfig und der andere im Garten. Aber wie gesagt, ich glaube einfach mal das er keinen Partner hat. Diese Chance hast Du ihm mit verbaut. Und so schön der Freiflug auch ist, den Preis den er dafür zahlt finde ich schon recht happig. Für den Vogel bist Du die absolute Hauptperson. Das finde ich traurig. Soweit hätte es doch nicht kommen müssen, Handaufzucht hin oder her. Dagegen ist das bischen fliegen was Du ihm könnst (in meinen Augen) nicht viel wert. Vieleicht ist es noch möglich das Du Dich noch von dem Vogel distanzierst und er seine Aufmerksamkeit auf sein echtes Vogeldasein richtet(ich weiß nicht wie alt Kiwi ist...) So wie es im Moment läuft, hast Du da ein Spielzeug in der Hülle eines Vogels. Das er als "echter "Vogel keine *öhöm* "echte" Freiheit mehr geniessen könnte ist zwar bedauerlich, aber ich denke wirklich das er auch ohne, mit einem richtigen Partner glücklicher wäre.

    Und was das einschätzen eines Vogels angeht...ein Lebenwesen kann man eben nur einSCHÄTZEN, aber nie mit Sicherheit sagen was es als nächstes tut oder empfindet. Das zu glauben ist naiv
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Obwohl ich immer noch nicht für den Freiflug von Kiwi bin, finde ich die Bilder auch super!
    Eben nicht...Vögel sind unberechenbar. Wenn was passiert bezahlt der Vogel und nicht du!

    @Motte:
    Guck mal in Kiwiliy's Profil...2.2 Agas:D Alleine lebt der Vogel also nicht.
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Hi Daniel,

    ich weiß das Kiwi nicht allein ist. Sie erwähnte ja auch schonmal sowas. Allerdings können zwei Vögel auch "allein zu zweit " sein. Ein Vogel der sooo auf einen Menschen abfährt, kann glaube ich keine wirkliche Beziehung zu seinem Partner haben. Und wenn, warum zum Geier muss ein Paar getrennt werden, nur damit einer drausen rumfliegen kann. Und der andere? Macht ein blödes Gesicht und einen guten Eindruck oder wie :D . Sucht Kiwi nicht nach seinem "Partner"?
     
  14. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    @motte
    mag schon sein das du irgendwie recht hast, aber mich von kiwi distanzieren, dass könnte ich nicht, egal ob du mich nun egoistisch nennst. ich habe den vogel so gern, nein das könnte ich echt nicht, tut mir leid.

    du kannst die gedanke eines Vogel nicht lesen!!!! und so wie du denkst das er anders glücklicher wäre, denke ich das er, so wie es jetzt ist, doch sehr glücklich ist!!!!!

    wieso sollte er ihn suchen???
    sein partner steht auch immer draußen, aber im käfig, sie pfeifen sich manchmal zu, aber eigentlich ist kiwi sonst nicht viel am Käfig.

    klar du hast scho recht, aber er hatte schon so viele schrecksituationen draußen, und ich muss sagen er weiß schon ganz genau wo er sicher ist und wo er hin muss wenn er gefahr sieht.
    da ist zum beispiel diese Amsel sie bei uns im garten brütet (hab ihr nest mitlerweile gefunden), als sie kiwi das erste mal gejagt hat, ist kiwi hinter das haus unseres nachbarn geflogen und war dann außer meiner sichtweite, ich bin natürlich sofort hinterher gerannt, habe ihn aber nicht mehr gefunden. bin dann nacher wieder nach hause gegangen und da saß er froh und munter auf einen der gartenstühle und war am zwitschern, diese situation hat mein vertrauen zu ihm nur noch gestärkt!!!
    und letztens da bin ich mit ihn vorne auf unseren hof gegangen, ich hatte ihn auf meinem finger und da flog plötzlich ein rabe hoch über unserem haus, kiwi hat sich erschreckt und ist weggeflogen, aber nicht einfach wahllos irgendwo hin, nein er flog geziehlt um die hausecke, und dann durch die terrassentür rein ins schützende haus.

    die situationen zeigen mir eigendlich schon dass er weiß wo er hingehört, und das ich ihm soweit vertrauen kann
     
  15. #14 Zugeflogen, 12. Mai 2004
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    @ziegenfreund, @ kiwily:

    aus diesem grund wollte ich hier ja auchnet die ganzen argumente nocheinmal aufwärmen. ;)
     
  16. Lahl

    Lahl Guest

    Baden

    Hallo Kiwily,

    :0-
    (hatten ja schon mal eMail-Kontakt)


    anbei Badefoto's von uns (hoffentlich geht's).

    Bin zum ersten mal hier und ein Anfänger.
    Muß jetzt aber unbedingt mal meinen Senf dazugeben!

    Dein Freiflug ist Super!!!

    Schön das es doch einige verantwortungsvolle Vogelbesitzer gibt die ihrem Vogel so etwas ermöglichen.
    Du bist nicht alleine!!!!!!!!!
    Nach meiner Erfahrung gibt es einige, die Ihre Vögel frei fliegen lassen.
    Wir auch, und das seit mehr als 6 Jahren.
    Leider *outen* sich nur wenige.

    Papageien sind Standortgebundene Vögel, bei denen ist die Rückkehr zu ihrem Lieblingsplatz genetisch vorprogrammiert. Wird ein Papagei gut behandelt, hat er ein angenehmes Zuhause, eine gute Pflege und fühlt er sich wohl, kommt er immer wieder.


    Handaufzucht hin oder her, ich sehe nur Vorteile.
    Übrigens hatten sich unsere Vögel trotzdem *verpaart* und schon mehrmals Bruterfolge (sehr Gute sogar).
    Fazit:
    Trotz Handzahme, handaufgezogene Vögel und trotz Freiflug (oder gerade deshalb) können Bruterfolge erzielt werden. Den intensiver Kontakt zu uns haben pflegen sie immer noch.

    Ein Verlust ist nie ganz auszuschliessen, aber ist es nicht besser 10 Jahre in Freiheit zu leben, als 100 Jahre im Gefängniss zu sitzen??

    Ich jedenfalls kann jeden Tag glückliche Papageien beobachten, die gut trainiert und ausgeglichen sind, und das ohne zu kleine Käfige oder Volieren.

    Also weiter so, und nicht beirren lassen.
     

    Anhänge:

  17. Motte

    Motte Guest

    Ah ha, Du willst Aras also mit Agas vergleichen. Na schön

    Ansonsten: Nette Argumente. Meinetwegen sollen die wahren Tierfreunde tun was sie wollen. Handaufzucht ist suuuper. Ich kann echt nur noch mit dem Kopf sachütteln. MAcht nur alle so weiter. Erzählt der Welt das HZ völlig in Ordnung sind. Warum auch nicht? Ein zahmer Vogel ist immer toll. Er lebt mit viel Freiflug so viel natürlicher...dumm nur das ihm eine liebevolle natürliche Mutter vorenthalten wurde. Das is echt verdreht. Da könnt ich heulen. :heul:
     
  18. #17 claudia k., 19. Mai 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    im agapornidenforum steht gerade zu lesen, dass in einer zoohandlung ein einzelnes handaufgezogenes rosenköpfchen für 250,- euro zum verkauf stand. mit vereinten kräften, und einem amtstierarzt, wurde das rk aus dieser lage befreit. der züchter wird nun von amtswegen kontrolliert.

    und nur zwei klicks weiter liest man sowas!

    das ist einfach nur frustrierend!!! 0l
    claudia
     
  19. #18 claudia k., 19. Mai 2004
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    vom regen in die traufe

    und der liebevolle, natürliche artgerechte partner.

    auch wenn ein aga mit im käfig sitzt, kiwi wird jede möglichkeit genommen einen weg in eine bindung zu ihrem artgerechten partner zu finden.

    claudia
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lahl

    Lahl Guest

    Vergleichen

    ich will nichts, aber auch garnichts vergleichen!!!
    ich vergleiche ja auch nicht eine motte mit einer kiwi!?!
    und schön das es auch mal andere meinungen gibt, wir brauchen dringend querdenker!

    :dafuer:
    weiterhin viel Spaß!

    Und weil ich grad dabei bin, hier ein paar meiner freiflieger und dann ist genug.
     

    Anhänge:

  22. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Sicher ist es super, so viele Vögel im Freiflug halten zu können. Diese Möglichkeit dürfte allerdings sehr wenigen Leuten vorbehalten sein. Die Realität für superzahme Handaufzuchten sieht doch meistens ganz anders aus.
    Klar doch, jedem seinen superzahmen handaufgezogenen Papagei, damit er ein lebendes Spielzeug hat. 0l
     
Thema:

badespaß im Freien