Badeteich

Diskutiere Badeteich im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, so ein richtiger Badeteich ist doch, finde ich, was herrliches! :zustimm: Wenn schon Außenvoliere, echte Bäume und Naturäste,...

  1. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Hallo,


    so ein richtiger Badeteich ist doch, finde ich, was herrliches! :zustimm:

    Wenn schon Außenvoliere, echte Bäume und Naturäste, Sonne, Wind und Wetter...
    Dann paßt doch so `ne "künstliche Badeschüssel", und sei sie noch so groß, irgendwie ned dazu! :p

    Kurzum...wenn denn endlich meine neue AV fertig ist, wünsch ich mir auf jeden Fall so einen Teich! :trippel:

    Kann mir vielleicht einer von Euch erklären, was dazu alles notwendig und was zu beachten ist?
    Der genaue Aufbau, die nötige Pflege hinterher...
    Mir macht insbesondere die erforderliche Hygiene Sorgen...

    Was für ein Filtersystem ist empfehlenswert?
    Ist überhaupt ein Filter notwendig?
    Immerhin sind die ned grad billig... :~

    Mir wurde gesagt, es reiche, das Wasser alle paar Tage auszutauschen, dann ginge es auch ohne Filter...
    Aber ich persönlich hätte dabei größte Bedenken, vor allem im Sommer! :k
    Und ich bin wahrlich kein "Hygienefanatiker"!

    Was sagen denn die Fachleute unter Euch dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Ursula,

    was willst du in der AV denn halten? Enten?

    Für Krummschnäbel würde ich jedenfalls nichts ohne Aufsicht hinstellen (oder bauen), was tiefer ist als die Vogelbeine lang sind. Die Gefahr, dass einer ertrinkt wäre mir viel zu groß.
     
  4. #3 Alfred Klein, 1. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ursula

    Da reicht doch schon ein größerer Blumentopfuntersetzer aus.
    Rund oder eckig, wie es Dir gefällt. Bekommt man im Baumarkt für wenig Geld.
    Wenn Du da jeden zweiten Tag frisches Wasser einfüllst sollte das reichen. Bei meinem Bad für die Wildvögel klappt das prima.
     
  5. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Ursula,

    guck mal hier
    die Wellivilla hab ich auch schon live gesehn und konnte erleben, was auch Krummschnäbel für einen Spass am/im Wasser haben :zwinker:

    Sicher kannst du Silvi bezgl. Fragen über Filtersystem, Hygienefragen usw. mal anschreiben
     
  6. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Danke Euch!

    Hallo megaturtle,


    danke für den link! :prima:
    Das sieht ja echt toll aus dort und der Spaß, den die Rabauken bei ihrer Plantscherei haben, ist ja wohl nicht zu übersehen! :dance:
    So in etwa hab ich mir das bei mir vorgestellt, nur noch etwas "natürlicher"!

    Ich werde Silvi anschreiben, möchte sie aber bitten, ihre Erfahrungen möglichst hier in diesen Thread zu schreiben.
    Ich kann mir vorstellen, daß das den einen oder anderen vielleicht auch intressiert...

    Und wer sonst noch was beisteuern kann an Fragen oder Antworten oder Erfahrungen -positive wie negative-, nur her damit!

    @ Alfred: Jo, bisher hab ich das ja so ähnlich!
    Zwar nehm ich keine Blumenuntersetzer, sondern ...wie heißen denn die Dinger???... so Keramikschalen zum Überbacken im Ofen...
    Das Problem dabei ist halt, daß da nur `n paar meiner "Wasserfröschlen" reinpassen...
    Dabei möchten doch so gerne alle gleichzeitig plantschen! :+party:

    @ Dagmar: Klar, hab mir gedacht, so `n paar Entlein wären doch was Schönes!
    Und dazu :fisch :fisch ... und :frosch :frosch ...
    Kommt vielleicht auch noch, irgendwann mal..., wer weiß?! :p
    Aber bei dem "Teich" für meine Krummschnäbel dachte ich eher an eine "größere Größe" als an eine "tiefere Tiefe"! :zwinker:

    Trotzdem finde ich es gut, daß Du die Gefahr des Ertrinkens erwähnst! :+klugsche
    Mancheiner würde daran womöglich garnicht denken!
     
  7. #6 Vogel-Mami, 2. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2005
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Fragen...

    Tja...,


    leider hab ich auf der HP von Silvi das gefunden:

    >> An alle, die mir Fragen schreiben möchten:
    Ich habe die Homepage deswegen "umgestrickt", weil ich regelmäßig Mails bekommen habe, in denen immer wieder die gleichen Dinge gefragt wurden.
    Ich habe mir nun große Mühe gegeben, alles, was ich zum Thema Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] und Außenhaltung sagen kann, aufzuschreiben.
    Über Details, den Bau betreffend, kann ich leider wirklich nicht mehr sagen als das, was Ihr hier auf der Homepage findet. <<


    Nunja, muß ich meine trotzdem noch offenen Fragen halt doch wieder an Euch stellen... :zwinker:

    Silvi -Ihr müßt Euch ihren Badeteich (link von "megaturtle") echt mal angucken! :zustimm: - kommt offensichtlich doch ohne Filter aus, obwohl das Wasser nicht täglich gewechselt wird...

    Ich nehme an, das liegt daran, daß das Wasser ständig bewegt wird (Fontäne, Bachlauf...), oder?
    Ich denk mir, daß das ein großer Unterschied ist, oder ned?! :~

    Oder könnte man das mit stehendem Wasser -also nur ganz normaler Teich- auch so machen, ohne Filter?
    In Anbetracht sooo vieler Vogelpopos, die sooo viel Kacke loswerden wollen, und denen es leider piepegal ist, wo die hinfällt...? :hmmm:
     
  8. Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Hallo Vogelmami,
    selbst mit der Methode von Silvi würde ich ein Filtersystem zwischenschalten. Du willst es natürlicher, dann würde ich den Bachlauf mit Kies als Untergrund gestalten, die Pumpe die das Wasser vom Badeteich in den Bachlauf pumpt an einen Teichfilter anschließen. Diesen mit UV-Lampe, Kohle, Keramikrörchen, Schwämmen und Filterwatte ausstatten. Den Badeteich selbst würde ich auch mit einer Kiesschicht bedecken und vielleicht noch Netztöpfe mit Wasserpflanzen wie Rohrkolben oder Wasserpest oder ähnlichen Pflanzen in den Wasserkreislauf einbringen. Die Pflanzen ziehen Nährstoffe aus dem Wasser, der Filter hilft bei der Hygiene, wobei ein häufiger Wasserwechsel nicht zu vermeiden ist.
    Das wird viel Arbeit, aber deine Vögel werden sicherlich Spaß an dem Teich haben. Die Pflanzen könntest du ja notfalls außerhalb der Voliere (Pflanzenbecken vor der Voliere) anbringen.
    Die Bewegung im Wasserkreislauf bringt Sauerstoff ins Wasser.
    Hoffe das hilft dir etwas bei der Planung, ansonsten erkundige dich doch einfach mal in einem Gartencenter, die Teiche anbieten. Laß dich da mal beraten was es alles für Teiche gibt und plane dann.
    LG Iris
    P.S Auf Chemie würde ich möglichst verzichten.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Alfred Klein, 2. Dezember 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also als Vogelbad bzw. -tränke für die Wildvögel habe ich einen Untersetzer von ca. 1m Länge und 40cm Breite. Höhe ca. 3 cm. Also eigentlich recht ideal.
    Die bekommt man auch im Baumarkt, die sind eigentlich für die ganz großen Blumentröge im Außenbereich gedacht. Gibt es in Terrakotta oder in Kunststoff.
    Da gehen so ungefähr 15 Liter Wasser rein, das sollte eigentlich ausreichen.
    Praktisch bei den Kunststoffteilen ist daß man die, da sehr leicht, einfach zum Leeren umkippen und schnell wieder befüllen kann. Läßt sich auch gut säubern, am Plastik haftet der Schmutz weniger.
     
  11. Bubbelup

    Bubbelup Ahnungsloser Benutzer

    Dabei seit:
    25. April 2003
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Also ich hab auch (auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame) in die AV so einen künstlichen Bachlauf reingezimmert. Das ist so eine vorgefertigte Plastikwanne aus dem Baumarkt. Im Einflaufbecken oben und Auslaufbecken unten hab ich etwas Kies drin um die Wassertiefe zu verringern. Das Wasser wird im Kreislauf gepumpt als Wasserspeicher hab ich innen (genauer im Servicegang des Schutzraumes) einen WC-Spülkasten installiert aus dem das Wasser rausgepumpt wird und über den Bach wieder zurückläuft. Filter hab ich keine. Allerdings wird das Wasser (ca. 12 Ltr) mind. 1x die Woche komplett gewechselt und je nach Witterung täglich (2-3 Liter) nachgefüllt.
    Hab hier mal ein schlechtes Foto. Das grau-braune Ding in der Mitte ist diese Bachteil.
     

    Anhänge:

Thema: Badeteich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogel badeteich