Bakterielle Atemweginfektion (Sammlung)

Diskutiere Bakterielle Atemweginfektion (Sammlung) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Forumsmitglieder, leider ist am Wochenende eine Kanariendame an bakterieller Atemweginfektion verstorben. Trotz aller Bemühungen....

  1. soundman

    soundman Guest

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    leider ist am Wochenende eine Kanariendame an bakterieller Atemweginfektion verstorben. Trotz aller Bemühungen.

    Da ich noch relativ unerfahren bin, was die Haltung von Kanarienvögeln anbelangt, möchte ich hier diesen Thread eröffnen, um möglichst viel über diese Krankheit zu erfahren.
    Vor allen Dingen interessiert es mich, wie man diese Krankheit verhindern kann. Egal, was es ist, wie aufwändig es ist, wichtig ist einzig und allein, das diese Krankheit unter allen Umständen verhindert wird.

    Bitte schreibt Eure Erfahrungen hier hinein und helft mit. Ich bin sicher, das auch einige andere daran einen Nutzen finden werden.

    Vielen Dank im voraus

    GRUSS
    :D
    SOUNDMAN
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Distelfink Piep, 10. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Bakterielle Atemwegsinfektionen sollten sich eigentlich gut mit Antibiotika behandeln lassen. Sofern gegen Baytril keine Resistenzen aufgebaut wurden, ist dies ein hochwirksames AB, welches dem betroffenen Vogel einmal täglich mindestens 5 Tage lang in den Schnabel geträufelt wird (ein Tropfen).

    Zur weiteren Unterstützung der Immunabwehr empfehlen sich Echinacea Globuli über das Trinkwasser und Alvimun.

    Zur weiteren Genesung auch Rotlicht reichen.

    Bist Du sicher, daß es nur eine bakterielle Atemwegserkrankung war oder haben Luftsackmilben vielleicht mitgewirkt?

    ---> Hast Du auch schon in den FAQ gelesen?
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Soundman,
    woher weißt Du, daß es eine bakterielle Infektion war? Gab es vorher schon Erregernachweise oder wurde der Vogel obduziert?
    @Diestelfink Piep: Ob Baytril wirkt, hängt von der Art der Erreger und den Stämmen ab. Bitte vorher Antibiogramme machen, wenn irgend möglich.
    LG
    Thomas
     
  5. #4 Distelfink Piep, 11. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Kommt Zugluft in Frage? (siehe auch Deinen anderen Thread)
     
  6. #5 Distelfink Piep, 11. Januar 2005
    Distelfink Piep

    Distelfink Piep Guest

    Davon bin ich natürlich ausgegangen, daß der Tierarzt sich damit auskennt... ;) Aber Du kennst das sicher auch aus der Humanmedizin: Das wird ein AB verschrieben und es ist nicht mal sicher, daß es sich überhaupt um Bakterien handelt. Bei Tieren ist das nicht anders. Zu aufwendig, zu teuer, was weiß ich... traurig, ich weiß!
     
Thema:

Bakterielle Atemweginfektion (Sammlung)

Die Seite wird geladen...

Bakterielle Atemweginfektion (Sammlung) - Ähnliche Themen

  1. Sammlung erweitert: Grünbürzel

    Sammlung erweitert: Grünbürzel: Hallo, ich habe meine Sammlung um "Grünbürzel" erweitert: [IMG] Sie sind noch etwas scheu und schreckhaft. Wenn sie sich richtig eingewöhnt...
  2. TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.

    TA: Allgemeine Infektion / bakterielle Infektion? Brauche Rat.: Ich bräuchte mal euren Rat. Einer meiner beiden Wellis ist krank. Es fing damit an, dass ich vor etwa 2 Wochen gemerkt habe, dass der eine im...
  3. Vogelfedern-Sammlung

    Vogelfedern-Sammlung: Hallo allerseits! Ich bin neu hier bei Vogelforen und habe eine Frage: Ich habe eine Vogelfedernsammlung von ca. 700 Stück und möchte diese...
  4. bakterielle Kropfentzündung

    bakterielle Kropfentzündung: Nach langer Zeit schreibe ich mal wieder im Forum, leider mit nicht so tollen Neuigkeiten :traurig: . Bobbo hat die letzten Tage sehr viel...