Bakterieninfektion, neue Infos

Diskutiere Bakterieninfektion, neue Infos im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hach, ich bin so happy, mein Mann kommt gerade mit unserem Hahn von Tierarzt wieder, weil ich der Ansicht war, es hätte sich nichts getan....

  1. #1 heike-mn, 20.02.2001
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo,
    hach, ich bin so happy, mein Mann kommt gerade mit unserem Hahn von Tierarzt wieder, weil ich der Ansicht war, es hätte sich nichts getan. Der TA ist supergut mit dem Behandlungsverlauf zufrieden, das Baytril hätte prima angeschlagen, wir können wieder starten, ihm anderes Futter zu geben, Keimfutter, Weichfutter usw. Atemwege sind frei und die Lunge ist auch ok.Der einzige Grund, dass der Vogel anscheinend noch etwas schlechter zurecht ist, bin ich.........
    Und zwar hat mir Sokrates das Einfangen (heute nun schon zum 2. Mal) dermassen übel genommen, dass er, wann immer ich in das Vogelzimmer gekommen bin, sich furchtbar aufgeregt hat und gar nicht in seine normale Nasenatmung gewechselt ist. Durch das hektische Atmen hat er dann wohl gleich Federn miteingeatmet, die ihn dann zum Niesen gereizt haben, dadurch hat er sich die Nase gerieben, dadurch ist sie rot und geschwollen. So zog das eine das andere nach sich. Die Nasenlöcher sind vollkommen frei. Gut, dass ich heute nicht mit war zum TA, sonst wäre die positive Veränderung gar nicht so auf den ersten Blick aufgefallen, den Laborbefund bekommen wir aber noch. Ich werde meinen Kleinen in den nächsten Tagen wohl schwer mit Leckereien bestechen müssen, damit er mich wieder anguckt und auch normal auf mich reagiert. Der Arme, er tut mir leid, ich wußte nicht, dass ich so auf einen agilen Vogelherren reagiere........
    Nochmals vielen Dank an alle für die guten Tipps, Ratschläge und das Daumendrücken, es hat doch tatsächlich was genützt.
    Gruss
    Heike
     
  2. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heike,

    das klingt ja sehr gut!! :) :)
    Hoffentlich macht er weiter so gute Fortschritte!
    LG
    Meike
     
  3. #3 heike-mn, 25.02.2001
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Meike,
    gestern ist das Ergebnis vom TA gekommen, Kropfabstrich und
    Kotuntersuchung sind beide negativ, heißt, alles das, was nicht sein sollte, ist auch beseitigt, die escherichia und anderen Bakterien sind weg, bzw. nicht mehr nachweisbar.
    Heute hat er wieder gebadet, tut er eh nur 2x im Jahr, aber das er das so schnell nach seiner Krankheit getan hat, hat mich sehr gefreut. Ich bin momentan natürlich übervorsichtig, aber es sieht alles recht gut aus.
    Viele Gruesse
    Heike
     
Thema:

Bakterieninfektion, neue Infos

Die Seite wird geladen...

Bakterieninfektion, neue Infos - Ähnliche Themen

  1. Bakterieninfektion die III.

    Bakterieninfektion die III.: Hallo, es geht immer noch um meinen Nymphenhahn, er hat wieder Staphylokokken und Streptokokken, ich werde bald verrückt, ich weiss nicht, wie er...
  2. Bakterieninfektion

    Bakterieninfektion: Hallo, ich habe ein paar Probleme mit meinem Nymphenhahn, er atmet seit einigen Tagen schwer, teilweise mit geöffnetem Schnabel. Wir sind zum...
  3. Henne seit neuestem sehr laut, Kamm schlaff, legt kaum Eier

    Henne seit neuestem sehr laut, Kamm schlaff, legt kaum Eier: Hallo zusammen, wir haben drei Hennen in unserem Garten und eine davon hat angefangen ab und zu sehr laut und sehr schräg zu krächzen. Fressen...
  4. Neuer Partner für Schwarzköpfchen

    Neuer Partner für Schwarzköpfchen: Hallo ihr Lieben, leider ist einer unser Agaporniden verstorben und nun suchen wir dringend einen neuen Freund für unser Schwarzköpfchen. Unser...
  5. Rosenköpfchen suchen ein neues Zuhause.

    Rosenköpfchen suchen ein neues Zuhause.: Für mein Rosenköpfchen-Pärchen suche ich dringend ein neues Zuhause. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen die beiden nicht mehr halten,...