bald bekommen wir einen Edelpapagei

Diskutiere bald bekommen wir einen Edelpapagei im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; hier fängt es an Hallo Karin, habe einen Edelzüchter gefunden. Er hat sogar gerade Junge die eine Woche alt sind. Und wir bekommen sie in...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Markus.E, 05.06.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    hier fängt es an

    Hallo Karin,

    habe einen Edelzüchter gefunden. Er hat sogar gerade Junge die eine Woche alt sind. Und wir bekommen sie in Ca. 11 Wochen. Ich freu mich soooooooooo:D
    Und nochmal vielen Dank.

    Gruß
    Markus und Steffi
     
  2. #2 Karin G., 05.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Markus und Steffi
    das ist ja wunderbar und wenn du schreibst
    heisst das, dass ihr gleich ein Paar nehmt. ;) In der Wartezeit könnt ihr euch mal kreuz und quer durchs Forum durchlesen. :D
     
  3. #3 Markus.E, 05.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo Karin,

    nein wir nehmen vorläufig nur einen, aber wir wollen noch einen zweiten dazu holen. Vor lauter Freude hab ich mich verschrieben.
    Hab grad vorhin mit dem Züchter telefoniert. Wir können morgen seine Zuchtanlage anschauen. Ich könnte vor Freude in die Luft springen. Hätte nicht gedacht dass es so schnell geht.:0-

    Gruß Steffi
     
  4. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Handaufzucht?

    Hallo Steffi und Markus,

    hm, warum soll es eine Handaufzucht sein? Das kann später - sobald die Tiere erwachsen werden - ziemlich problematisch werden.

    Und bei Edelpapageien sollte - wenn man die Wahl hat - zuerst der Hahn einziehen.

    Und holt das Tier nicht zu früh vom Züchter, sondern vergewissert Euch, dass es wirklich zu 100 % bereits futterfest ist.

    Ansonsten gratuliere ich Euch schon mal zum Entschluß und zum demnächst fälligen Neuzugang:0-
     
  5. #5 Karin G., 05.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Re: Handaufzucht?

    Hallo Hedi
    darum hatte ich vorhin auch geschrieben:
    ;)
     
  6. #6 Markus.E, 06.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Guten Morgen!!

    Natürlich muss der kleine Futterfest sein. Deswegen hab ich ja auch ca. geschrieben.
    Gruß
    Steffi:)
     
  7. Hedi

    Hedi Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.03.2002
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süden
    Hallo,

    @Karin: ich wollte nur ein bißchen Starthilfe für kritische Punkte geben, da man (wie ich mich erinnern kann) sonst in der Informationsflut einfach absäuft.

    @Steffi:
    Hab jetzt extra mal bei Fergenbauer-Kimmel nachgelesen (bitte nicht auf die Füsse getreten fühlen, aber viele Züchter gehen recht sorglos mit Infos um):

    "Mit 9 bis 11 Wochen verlassen Edelpapageien den Nistkasten.
    Nach dem Ausfliegen werden die Jungtiere noch etwa 3 Wochen, in Einzelfällen auch sehr viel länger, von den Eltern gefüttert."

    D.h. in Eurem Fall: 12 Wochen altes Baby, grade aus dem Nistkasten raus, bzw. schon viel früher den Eltern weggenommen, weil Handaufzucht. Kommt der/die Kleine(r) so früh zu Euch, werdet Ihr mit ziemlicher Sicherheit noch eine ganze Weile zufüttern müssen, weil durch den Ortswechsel recht häufig bei Babys ein Rückfall in "frühkindliche" Verhaltensweisen zu beobachten ist.

    DARUM meine ersten Anmerkungen. Euer spezieller Wunsch nach Handaufzucht lässt erkennen, dass Ihr zwar viel Liebe für die Papas habt, aber vielleicht noch nicht über sehr viele Informationen verfügt?

    Und dieses Forum ist halt nunmal da, um zu informieren. Meeensch, Ihr könnt im Vorfeld Fehler vermeiden, die später beim Papagei nicht mehr auszubügeln sind.

    Ihr habt gehört, dass Handaufzuchten besonders zahm sind/werden? DAS mag schon stimmen, Naturbruten erfordern mehr "Arbeit" um sie zahm zu bekommen. Aber Handaufzuchten verlieren auch den Respektsabstand vor der Hand. Und wenn die kuschligen Kleinen dann in die Pubertät kommen (das gibts recht deutlich bei Papageien), dann wollen sie es wissen! Und beissen und werden rüpelhaft, etc.

    Es gibt bei Handaufzuchten noch weitere sehr kritische Merkmale (z.B. bei Vergesellschaftung/Verpaarung), aber ich will jetzt nicht zu sehr drauf rumreiten.

    Darum die Bitte, Euren bisherigen Kenntnis-/Informationsstand nochmal kritisch zu überprüfen. Irgendwer hat Euch da lange nicht alles und vollständig und vor allem richtig erzählt.

    Die Edels werden ca. 30 Jahre alt und die meiste Zeit davon sind sie erwachsen. Und die Erwachsenen ergeben sich aus dem, was der Mensch aus den Babys macht.
     
  8. #8 Markus.E, 06.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo Hedi,

    ich habe ja auch nicht gesagt dass ich alles über die Edlen weiß. Sonst hätten wir uns ja nicht im Forum registrieren lassen brauchen.
     
  9. #9 Markus.E, 06.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Jetzt hab ich was vergessen. Und es war ja nur eine ungefähre Zeit die mir der Züchter angegeben hat wann wir den kleinen abholen können, da wir ja noch das ganze Zubehör brauchen. Ich weiß dass das variieren kann, deswegen hab ich ja auch ca. geschrieben.
     
  10. #10 Markus.E, 08.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Welches Futter??

    Guten Morgen,

    hab mal ne Frage. Was für ein Futter gebt ihr euren Edlen und woher bezieht ihr es? Auch aus dem Internet? In dem Papageienfutter das ich gesehen hab sind so viele Sonnenblumenkerne und Erdnüsse drin. Da werden die Papas doch sicher dick davon, oder?

    Gruß Steffi:0-
     
  11. #11 Karin G., 08.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Markus
    welches Futter? Also ich habe in der Vor-Forumszeit auch das normale Papageienfutter aus dem Zoogeschäft mit vielen Sonnenblumenkernen und Erdnüssen gegeben. :( Irgendwann merkte ich, dass unsere Rita immer Stielaugen bekam, wenn die Prachtfinken Kolbenhirse im Käfig hatten bzw. das Exotenfutter. Dann habe ich ihr versuchsweise auch mal ein Löffelchen Exotenfutter gegeben, erntete verzücktes Augenverdrehen und mit vielen begeisterten "Aaahs" und "Oooohs" knusperte sie diese kleinen Körnchen.
    Die Edelpapageien sollen ja weitgehend mit Obst und Gemüse, Keim- und auch Kochfutter ernährt werden. Schau doch mal ins Forum Ernährung rein. Viele lassen sich ihr Körnerfutter von den bekannten Firmen schicken. Auch die Bird-Box bietet an.
     
  12. #12 Karin G., 08.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Steffi und Markus
    Habt ihr den Züchter besucht und wie ist euer Eindruck von dem Winzling, sofern ihr ihn überhaupt sehen konntet. ;)
     
  13. #13 Markus.E, 09.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo Karin,
    den kleinen haben wir nicht sehen können. Der Züchter hat zu uns gesagt, dass wenn wir rein gehen würden, würde die Edelmama sofort rein fliegen und man kann nichts sehen.
    Die Zuchtanlage ist schön. Aber die Edelpapas sind noch viiiieeeel schöner.
    Gruß Markus und Steffi
     
  14. #14 Karin G., 09.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi ihr zwei
    ist auch viel besser, wenn man am Nest nicht stört.
    da kann ich euch nur zustimmen :)
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Hallo:0- ,

    das Thema Handaufzucht ist so eine Sache. Da scheiden sich echt die Geister. Es ist aber auch stark abhängig davon wie die HA durchgeführt wurde. Auch daas weitere Vorgehen des neuen Halters ist entscheidend. In diesem Fall, sieht es für den Papa nicht so gut aus. Handaufzucht und allein. Auch wenn es nicht für immer sein soll, wird sich euer Vogel sehr schnell an euch gewöhnen und einen neuen Partner womöglich garnicht akzeptieren! Dann hzabt ih zwei Einzelvögel. Der Sinn einer Paarhaltung wäre also nicht gegeben. Ein Handaufgezogener Vogel kann mitunter auch sehr anstrengend werden (anhänglich ohne Ende) Von den ganzen anderen Problemen die sich daraus ergeben können, mal ganz zu schweigen. Warum soll es denn erst ein Vogel sein und nicht wenigstens zwei Ha?
    Ich will euch die Freude nicht verderben, sondern nur auf die Dinge aufmerksam machen, die euch so erwarten können! Das kann nämlich ein böses Erwachen geben. Lies Dir mal alle Beiträge zu diesem Thema hier durch. Das wird seine Zeit in anspruch nehmen, aber dem Vogel und nicht zuletzt euch selbst zuliebe, würde ich euch empfehlen das zu tun!
     
  16. #16 Karin G., 10.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Melanie Motte
    diesen Rat haben Steffi und Markus bereits erhalten, keine Sorge, sie werden informiert. Manche Dinge bespricht man nämlich auch per Mail oder PN, wenn sie im Forum schon zum 500sten Mal "durchgekaut" wurden. ;)
    und dir also: willkommen bei den Edelpapageien :0-
     
  17. Motte

    Motte Guest

    Huhu:0-

    war nicht bös gemeint, oder so. Ich dachte nur, bevor sich Markus denkt, das es wohl nicht so wild sei und hinterher eine böse Überraschung erlebt, erwähn ichs lieber nochmal. Ich wusste nicht das da schon was im gange ist. Sorry

    Daaaanke für die netten willkommensgrüße:)
    Aber ich bin "nur" ein nymphihalter, der gern mal was neues von den Edels hört
     
  18. #18 Markus.E, 20.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Geschlecht des Edelpapagei

    Wir haben heute das Geschlecht von unserem kleinen erfahren. Es wird ein Männchen. Und Rico soll er heißen.:) :) :) :)

    Viele liebe Grüße

    Steffi und Markus:0- :0-
     
  19. #19 Karin G., 20.06.2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.298
    Zustimmungen:
    552
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Steffi und Markus
    kleine Korrektur: es ist ein Männchen ;), wunderbar, dann geht ja alles nach Plan!
    Guckt euch mal diese Beiträge von Marni an, dann könnt ihr die Entwicklung von eurem Rico ungefähr verfolgen. :)
     
  20. #20 Markus.E, 21.06.2003
    Markus.E

    Markus.E Guest

    Hallo Karin!!
    Danke für die Beiträge. Hab sie schon ganz neugierig durchgelesen.:)

    Viele Grüße

    Steffi und Markus
     
Thema:

bald bekommen wir einen Edelpapagei

Die Seite wird geladen...

bald bekommen wir einen Edelpapagei - Ähnliche Themen

  1. Suche Partnerin für Edelpapagei

    Suche Partnerin für Edelpapagei: Leider ist vor kurzem unsere Neuguinea Edelpapagei Henne verstorben. Jetzt sind wir auf der Suche nach einer neuen Partnerin für unseren Hahn. Der...
  2. Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?

    Können Hühner Warzen/Pickel oder Ausschläge im Gesicht bekommen?: Hallo, mein Vorwerk Hahn hat einen komischen Pickel im Gesicht. Ist das normal oder handelt es sich um einen gefährliche Krankheit? Er verhält...
  3. Edelpapageien zu vermitteln

    Edelpapageien zu vermitteln: O.T. habe mal mit Tierheim und Edelpapagei gegoogelt wurde hier fündig (falls irgendjemand Interesse haben sollte) klick oh, das habe ich erst...
  4. gerade (oder bald) der Ruf des Falken im Fernsehen

    gerade (oder bald) der Ruf des Falken im Fernsehen: Schnell!!! Gerade habe im Fernsehen 3 sat die Schweizer Doku : Der Ruf des Falken entdeckt! (Netz Natur 2016) Läuft noch ca 25 min scheint...
  5. Edelpapagei Pitry

    Edelpapagei Pitry: Möchte mich heute auch vorstellen. Ich heiße Sibylle und besitze seit knapp 4 Jahren einen Edelpapagei namens Pitry. Er kann auch wunderbar...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden