Bald kein Vertrauen mehr..

Diskutiere Bald kein Vertrauen mehr.. im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Anja! Noch keine Neuigkeiten? LG, Ann.

  1. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hallo Anja!

    Noch keine Neuigkeiten?

    LG,

    Ann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja B.

    Anja B. Guest

    HalliHallo
    So. Nach einer geschlagenen Stunde haben wir es auch geschafft.
    Also : Ihr wurde wieder eine Probe von dem Sekret aus der Nase genommen und Blut wurde ihr auch abgezapft:( Das war vielleicht schrecklich!!!! Ich wußte gar nicht, daß das bei einem Vogel so schwer ist. Man findet wohl so schlecht einen Ader. Zweimal ( an jedem Flügel 1x ) haben sie zugestochen. Beim zweiten Mal war es dann aber ein guter Stich und es gab genug Blut fürs Labor, wo jetzt auf Pilze, Viren und Bakterien getestet wird!!!
    Für Zuhause haben wir IMAVEROL mitbekommen und Ringer-Lösung zum Inhalieren. Außerdem BENE-BAC und Vitamine8o . Eine ganze Tüte voll Medikamente......!
    Aber ein gaaaaaaanz dickes Lob an Jacky, die das ohne große Mucken hat über sich ergehen lassen. Bin echt stolz auf meine Kleine;)
    Nächst Woche Donnerstag o. Freitag ist dann das Ergebnis da!!! Hoffentlich wird es nicht ganz so schlimm!!
    Von dem Tierärzteehepaar habe ich gehört, daß sie den Umgang mit Papageien auf der ?Lorifarm? auf Teneriffa gelernt haben. Ist das gut??
    Bin froh, daß wir das heute erstmal geschafft haben!!
    LG
    Anja
     
  4. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Hi,
    schön das alles gut überstanden ist :D schrecklich solche TA Besuche :(
    Du meinst bestimt den Loro parque auf Teneriffa. Also wenn es sich um den handelt glaube ich bist du in allerbesten Händen.
    Was sagen die anderen?
     
  5. Anja B.

    Anja B. Guest

    Ja genau....
    Loro Parque hieß das.
    Die haben uns heute so viel erzählt, daß ich schon alles durcheinander bringe0l
    Da bin ich aber froh, wenn das ein gutes Zeichen ist, daß die da ein Seminar hatten!!!!
    Man weiß ja leider nie genau wieviel Ahnung die haben..Schönen Abend wünscht....
    Anja
     
  6. #25 Ann Castro, 29. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Februar 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Haben die dort nur ein einziges Seminar gemacht, oder richtig ein paar Jahre mitgearbeitet? Mit nur einem Seminar kann man keine Vogelheilkunde lernen.

    Wo haben sie denn studiert?

    Imaverol Inhalieren ist übrigens eine Behandlung gegen Aspergillose - wurde Jacky denn jetzt mal geröntgt?

    LG,

    Ann.
     
  7. Anja B.

    Anja B. Guest

    Hallo
    Ich weiß nicht mehr genau, ob es nur ein Seminar war oder mehr. Ehrlich gesagt waren wir so dermaßen mit Infos zugepackt worden, daß ich mich daran nicht mehr erinnern kann:(
    Sie haben auch zur Sicherheit noch in einem riiiiieeesigen Wälzer nachgeschlagen was Vitamine und Antibiotika anging.
    Geröngt wurde Jacky nicht. Das wäre dann alles ein bischen viel geworden. Nach 1 Std. nonstop Grabbelei war sie einfach fertig. Dafür wurde ihr ja das Sekret und Blut abgenommen. Gleichzeitig soll daran festgestellt werden, welches Antibiotika es genau! sein muß.
    Hoffentlich hat das bald ein Ende und wir wissen endlich was Sache ist!!!
    MFG
    Anja
     
  8. Anja B.

    Anja B. Guest

    Hier mal ein paar Fotos von unserem kranken Huhn
     
  9. Anja B.

    Anja B. Guest

    Bei dem ersten Bild sieht man auf der rechten Seite, was passiert, wenn sich fiese Leute einen Dreck darum scheren, wie es dem Tier geht!
    Jacky tut alles um sich ins rechte Licht zu rücken;)
     
  10. Anja B.

    Anja B. Guest

    Morgengymnastik für die Beinmuskeln....
     
  11. Anja B.

    Anja B. Guest

    Und zu guter Letzt : Ihr Beschützer Bobby!!
    Selbst das Fotografieren wird immer schwieriger, weil er sie beschützen will!!!:D
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Anja B.

    Anja B. Guest

    Hallo Allerseits...
    Tja. Heute haben wir telefonisch einen Teil der Laborergebnisse bekommen.
    Es ist tatsächlich so, daß Jacky Aspergillose hat. Weitere Untersuchungsergebnisse stehen noch aus.
    Man sagte mir, daß sie Human - Tabletten bekommen wird, die exrem geteilt werden müssen, da sie ja für Menschen sind. Und da das über die Leber verstoffwechselt wird, bekommt sie noch Vitaminzusätze fürs Wasser, was die Leber etwas entlasten soll.
    Außerdem sei viiiiiiieeeeel frische Luft wichtig.
    Durch das Inhalieren geht es ihr schon sehr viel besser...und Bene-Bac bekommt sie auch.
    Ich bin nur sauer, daß sie nicht gleich auf alles getestet wurde. So haben wir jetzt schon 105 Euro quasi aus dem Fenster geworfen. Es geht eigentlich weniger ums Geld als darum, das sie eigentlich bis jetzt fast völlig umsonst mit dem falschen Antibiotika zugepumt wurde!
    Naja. Jetzt geht es dann ja hoffentlich bergauf. Kennt jemand diese Tabletten die sie bekommen wird , wie lange sie die nehmen muß und was die kosten werden??
    Selbstredend werden wir die Behandlung fortsetzen aber trotzdem würde mich interessieren, wenn sie die Tabletten immer nehmen muß, was die Kosten. Leider weiss ich den Namen noch nicht davon.....
    Schönen Aben Euch Allen...
    LG Anja
     
  14. #32 Ann Castro, 9. März 2004
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi Anja!

    ....denk an die Mariendistel samen für die Leber......


    LG,

    Ann.
     
Thema:

Bald kein Vertrauen mehr..