Bald Nachwuchs 2

Diskutiere Bald Nachwuchs 2 im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ich kann Jayleane und Federmaus nur zustimmen das komplette entfernen der Eier wäre wohl erstmal die beste Variante. Da musste durch, die...

  1. titoria

    titoria Guest

    ich kann Jayleane und Federmaus nur zustimmen das komplette entfernen der Eier wäre wohl erstmal die beste Variante.

    Man sollte sie ihnen nur lassen wenn es gar nicht mehr anders geht und die Henne ständig Eier nachlegt.
    Nichts sollte unversucht bleiben bevor man seine Henne 3 Wochen lang auf den Eiern klucken lässt. Dies ist nicht nur anstrengend für die Henne sondern auch für die anderen Artgenossen (Revierverhalten während der Brut).

    Bei meinen Vögeln war es immer so , dass sie diese Möglichkeit auf den Eiern zu sitzen eher noch mehr angestachelt hat. Bei wie vielen von euch die so ein Blindgelege zugelassen haben ist die Henne denn nach diesen 3 Wochen von ihren Eiern marschiert und hat fortan für eine Weile keine Eier mehr nachgelegt ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir ging das immer problemlos.... ich habe die Eier immer ausgetauscht (außer die 2 Male wo sie gebrütet hat) und habe so 2 Gelege jährlich die jeweils 3-4 Wochen bebrütet werden und dann ist erstmal wieder Pause.
    Seit wir wissen , daß wir wegen der Rupferei des Hahnes keine weiteren Bruten zulassen werden, haben sie aber auch keinen Kasten mehr bekommen und die Henne läßt die Eier von der Stange auf den Boden fallen wo sie dann meist kaputt ankommen und meist von der Henne gefressen werden.....mir ist das ganz recht weil sie dann die Mineralien die sie verliert gleich wieder zuführt.
    Im letzten Jahr hat sie 3 mal 5 Eier gelegt , also ein Gelege mehr als zu der Zeit als sie noch den Kasten hatte.
    Die Nahrungsumstellung hat bei uns nicht viel gebracht.
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    tja, Monika / Nicole (was denn nun, wie darf man dich anreden?) - jetzt hast du 6 Antworten, aber mehrere Möglichkeiten vorgeschlagen bekommen. Es liegt letztendlich an dir - du entscheidest.
    Dem kann ich voll zustimmen. Weder bei meinen Paaren, noch bei befreundeten Nymphensittichhaltern hat es geholfen.

    Ein Züchter kann durch unterschiedliche Futtergaben die Brut steuern. Er simuliert sozusagen den natürlichen Jahreswechsel in Australien. Steigt das Futterangebot, beginnt die Brutsaison. Dies zieht aber auch die Konsequenz nach sich, dass nach einer Dürreperiode irgendwann eine Brutperiode kommen muss.
    Gesetzt den Fall man hält 3 Monate totale Magerkost bei Körnern und Wasser ein. In dem Moment, wo man wieder auf reichhaltigere Kost umstellt werden die Vögel umso mehr angespornt sein, da sie genau wie in Australien einen Rhythmus erleben.
    Ich denke, es kommt vielmehr auf das langwährige Futterangebot an, bleibt das konstant auf einem Level, steuert das Futter auch nicht die Brut. Von zusätzlichen Vitamingaben im Frühjahr würde ich allerdings ebenfalls absehen. Bei gesunder Ernährung sind sie unnötig, außerdem ist jetzt bei den heller werdenden Tagen auch in Wohnungshaltung vermehrt Brutsaison. Man muss ja nix riskieren, und gerade im Frühjahr die Tiere mit Vitaminschüben versorgen.
     
  5. #84 Monika / Nicole, 22. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2006
    Monika / Nicole

    Monika / Nicole Guest

    Ich habe nicht gewusst dass es am essen liegt. also ich versuch die eier umzutauschen. Ich habe gedacht wenn ich ihnen Viel obst und gemüse gebe ist es gut....Demnächst stell ich auch noch bilder rein^^
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bald Nachwuchs 2

Die Seite wird geladen...

Bald Nachwuchs 2 - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...