Bald neuer Welli

Diskutiere Bald neuer Welli im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Huhu..... eine Freundin von mir möchte ihre Wellidame abgeben. Ich habe mich angeboten den Vogel aufzunehmen,da ich für meinen Chicco eh einen...

  1. CrAzY89

    CrAzY89 Guest

    Huhu.....
    eine Freundin von mir möchte ihre Wellidame abgeben. Ich habe mich angeboten den Vogel aufzunehmen,da ich für meinen Chicco eh einen Partner holen wollte.
    Geht das denn mit einem Weibchen? Nicht das die mir nachher noch Eier legen und die ausbrüten. Ich habe aber jedoch in einem Wellibuch gelesen das die nur ausgebrütet werden, wenn die in einem Nistkasten sind oder im Dunkeln, weil dann irgendwie erst die Hormone des Muttertieres verändert werden oder so.

    Kann mir jemand helfen?

    Danke im vorraus

    Eure CrAzY89:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Crazy,

    ist dein Geier ein Hahn? Dann würde ich sagen: Nimm die Henne ruhig. :zwinker:

    Es muss nicht heißen, dass bei Hahn und Henne Eier oder Küken entstehen. Ich habe 2,2 Wellis und da ist noch nie etwas passiert. Die Weiber machen noch nicht einmal Anstalten zur Brut. Solange du Brutmöglichkeiten (z.B. Höhlen, Nistkästen) vermeindest, dürfte nichts passieren. Wenn mal ein Ei auf dem Käfigboden landet, einfach austauschen (gegen ein Plastikei) oder abkochen. Bitte nicht einfach wegnehmen! Die Henne würde nachlegen und das solange, bis sie sich zu Tode legt.
     
  4. CrAzY89

    CrAzY89 Guest

    Ja mein Geier ist ein Hahn. Habe ich das vergessen zu schreiben?*gegen den kopf hau*:D
    Danke für die schnelle Antwort, darf ich die eigentlich direkt zusammen setzen oder muss ich die Henne erst im einem anderen Käfig verweilen lassen?



    Eure CrAzY:D
     
  5. Liora

    Liora Guest

    eine Quarantäne wäre empfehlenswert!
     
  6. CrAzY89

    CrAzY89 Guest

    Und wie lange ungefähr? und wie vergesellschafte ich die dann?
     
  7. Aiwendil

    Aiwendil Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Du solltest den neuen Wellensittich von einem TA untersuchen lassen. Ein Kropfabstrich wäre gut, der dann in ein Labor geschiockt und auf Pilze und Bakterien untersucht wird.

    Die Ergebnisse gibt es dann nach ein paar Tagen. Wenn alles negativ ist kannst du die Vögel zusammen setzen. Bis dahin sollten sie in getrennten Räumen untergebracht werden, falls der neue Vogel doch krank ist.

    Wie das Zusammensetzen am besten klappt steht hier sehr gut beschrieben.
     
  8. CrAzY89

    CrAzY89 Guest

    Ich bin mir eigentlich recht sicher das der gesund ist weil der Vogel dort schon mehrere Monate wohnt,also bei meiner Freundin. Der benimmt sich auch ganz normal und so von daher dachte ich das der normalerweise gesund sein muss und die Quarantäne reichen würde:?
     
  9. Aiwendil

    Aiwendil Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Durch den Stress beim Umzug können Krankheiten ausbrechen, die der Wellensittich eigentlich unter Kontrolle halten kann. Das muss man auch nicht immer merken, vor allem weil man einen neuen Vogel noch nicht so gut kennt und daher nicht wirklich sagen kann, ob der z.B. etwas mehr schläft als sonst.

    Meiner Meinung nach ist das besser so, als wenn man hinterher mehr als einen Patienten hat.
     
  10. #9 Saskia137, 2. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Allgemein hab ich mal gelesen, dass nach so nem viertel bis halben Jahr (Einzelhaltung entspricht ja auch ner Art Quarantäne) vorhandene Krankheiten erkannt werden müßten. Von daher denke ich könntest du sogar die Quarantäne überspringen. Ob der Welli nämlich alleine bei deiner Freundin oder bei dir in nem anderen Zimmer wohnt, kommt für mich fast aufs Gleiche raus (außer dein Chicco hat erst kürzlich nen Partner verloren, dann ist er derjenige, der evtl. ansteckend ist).
    -- eingefügt ab hier --
    Das mit dem Umzugsstress hatte ich übersehen, aber da ist dann wiederum die Frage, wie groß ist der Umzugsstress, wenn der Welli erst vom einen ins andere Gebäude, zwischendurch noch zum TA und dann einige Tage später wieder in nen anderen Raum muß, wenn er dann endlich zum zukünftigen Partner darf. Ich denke, wenn die Wellidame in ihrem angestammten Heim (Käfig) mit Decke drüber umziehen darf, wird es für sie nicht all zu stressig.
    -- eingefügt bis hier --

    Bei der Zusammenführung gib deinem Welli Freiflug und räum den Käfig um und setz den Neuen in den Käfig. Damit haben beide fast die gleichen Chancen. Dein Alter weiß, wo er in den Käfig kommt und stellt fest, dass sich sein Revier verändert hat, er muß es also genau so neu erkunden, wie die neue Wellidame, der du den Vorsprung, den Weg in den Käfig nicht suchen zu müssen, gibst.

    Drücke dir die Daumen, dass alles so klappt, wie du es gerne hättest, sollte aber eigentlich kein Problem sein. Anfängliche Kabbeleien sind kein Grund zu Sorge auch ein kurzfristiges einander anhacken ist nicht schlimm, solange kein Blut fließt. Den Freiflug kannst du dann sehr schnell wieder geben, da dein Chicco den Raum schon kennt und ihr dann alles zeigen kann. Und somit haben sie dann auf alle Fälle auch immer wieder den Raum sich, wenn sie sich noch nicht ganz so doll zusammenraufen wollen, gegenseitig aus dem Weg zu gehen.
    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. CrAzY89

    CrAzY89 Guest

    Das mit dem Quarantäne überspringen habe ich mir auch schon irgendwie gedacht, weil das glaubsch nur da ist um den Welli auf Krankheiten zu beobachten.
    Die Wellidame war bisher nur in Einzelhaltung,ich glaube seit mehr als 3 Monaten ichb in mir aber nicht sicher.Ich denke der Umzugsstress wird auch nicht zu groß sein, der Ort ist nur 10 Minuten mit dem Auto entfernt und der Vogel reist mit seinem Käfig.
     
  13. Liora

    Liora Guest

    Es gibt aber auch leider Krankheiten, die nicht durch eine reine Quarantäne zu erkennen sind, aber 3 Monate Qu. ist besser als gar nichts!
     
Thema:

Bald neuer Welli

Die Seite wird geladen...

Bald neuer Welli - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...