Balzende Henne?

Diskutiere Balzende Henne? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich hab da mal ne Frage zu einem meiner Wellis, dem Gelbgesicht den man auch auf meinem Avatar sieht. Ich war mir nie ganz sicher was...

  1. #1 DJ und Robbie, 12. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    ich hab da mal ne Frage zu einem meiner Wellis, dem Gelbgesicht den man auch auf meinem Avatar sieht. Ich war mir nie ganz sicher was für ein Geschlecht er ist.
    Als er bei mir angekommen ist wollte er, kaum das er da ist, die Pappschachtel zerlegen. Da war mein erster Eindruck schon, Henne:D . Das kannte ich schon von meinen Rosenköpfchen früher.
    Ich meine er hatte damals eine schwachblaue Wachshaut mit ein bisschen Rosa und weissen Nasenringen.
    Seine Wachshautfarbe ändert sich immer ein bisschen, aber jetzt hat er eine braune Nasenhaut, über den Nasenlöchern ein bisschen heller aber nicht weiss.
    Sie ist nicht krustig, ich glaube das war sie auch noch nie.

    Das hört sich ja alles irgendwie nach Henne an, aber seinem Verhalten würde ich eher auf Hahn tippen. Er hat auch schon mal Ansatzweise Balzverhalten gezeigt. Ein anderer Gedanke von mir war ob er vielleicht krank ist und deshalb eine braune Nasenhaut hat.

    [​IMG][​IMG]
    Ich weiss die Fotos sind nicht so gut, wenn ihr wollt kann noch welche machen. Draufklicken zum vergrössern.

    lg Monja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Monja,
    Du hast da eine typische Henne ;). Die Wachshaut wird erst im Laufe der Zeit mehr oder weniger krustig.
    Und dass Hennen balzen, kommt schonmal vor, macht eine meiner Hennen auch, wenn sie mal so eine Anwandlung hat :D. Sie trippelt dann wie verrückt auf der Stange hin und her und nickt mit dem Kopf und balzt wie ein Hahn.
     
  4. #3 DJ und Robbie, 12. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Echt, ich hab ihn bzw. sie wirklich für einen Hahn gehalten, da sie sich finde ich so gar nicht wie eine Henne verhält.
    Von meinem Rosenkopfweibchen und meiner DJ her kenn ich ja Hennenverhalten ein bisschen, aber Robbie verhält sich eher wie meine Rosenkopfhähne früher.
    Gibt es also Hennen die sich eher wie Männchen verhalten, ich kann das jetzt schlecht beschreiben:) .

    Dann hätte ich ja zwei Weiber Zuhause:? :D .

    lg Monja
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... guck doch hier nochmal rein, auch in die zusätzlichen Bildergalerien, da hast Du viele Wachshäute zum Vergleichen http://www.birds-online.de/allgemein/geschlecht.htm
    2 Hennen wäre ja nicht so das "Gelbe vom Ei", meist gibt es da Zickereien. Besser wären dann zwei Hähne noch dazu. Sicher dass der Schecke eine Henne ist?
     
  6. #5 DJ und Robbie, 12. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Meinst du mit Schecke die Gelbe? Da bin ich mir eigentlich schon sicher das sie ne Henne ist.

    Hier nochmal ein Paar Bilder wo man die gelbe ein bisschen besser sieht:
    [​IMG][​IMG][​IMG]
    [​IMG]

    Hier hab ich zum Teil leider mit Blitz fotografiert was ich aber nicht mehr machen werde.
    Die Nase von der gelben, DJ, ist immer braunrosa und öfters krustig. Sie benimmt sich meiner Meinung nach auch eher wie ein Weibchen.

    Bei Robbie würde ich rein von der Wachshautfarbe her auch eher auf Henne tippen, sie ist zwischendurch auch sehr hell, fast weiss. Im Moment ist sie braun, aber ich hab noch nie beobachten können das sie krustig ist.

    Es gibt schonmal Gezicke bei den beiden aber im grossen und ganzen vertragen sie sich recht gut. Sie sind aber kein Paar. Ich würde schon gerne aufstocken, aber damit warte ich noch bis sich meine berufliche Situation gebessert hat.

    lg Monja
     
  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Ja, es sind beides Hennen, auch die Gelbe. Wegen der hellgrünen Flecken hatte ich Schecke geschrieben.
    Bei der Gelben kommt mir die Wachshaut etwas komisch vor, so porös aufgeworfen, nicht nur krustig, so kommt es jedenfalls auf zweiten Bild rüber. Es könnte sein, dass sie etwas Grabmilbenbefall hat. Hier kannst Du mal was drüber lesen, nicht erschrecken, zum Teil sind es schlimme Bilder http://www.birds-online.de/gesundheit/gesparasiten/grabmilben.htm.
    Aber ich kann mich auch irren, ich würde mal drauf achten, ob sich das auf den Schnabel ausweitet oder in Richtung Augen. Ansonsten ist es halt nur diese "Hennenkruste".

    Naja, wenn sie sich habwegs vertragen, eilt es ja nicht mit dem Herrenzuwachs. Wenn es später mal möglich ist, wäre es halt schöner für die Beiden. Da kommt dann auch Leben in die Bude, denn die Hähne sind wesentlich gesprächiger :D.
     
  8. #7 DJ und Robbie, 12. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich hab mir die Bilder angesehen, aber ich kann jetzt nicht sagen ob das bei meinen noch normal ist oder ob das wirklich Grabmilben sein könnten. Die Nasen haut von der Schecke bzw. die Kruste dadrauf ist schon ziemlich dick und etwas aufgeworfen aber ich kann das jetzt auch nicht gut beschreiben. Ich werd das mal im Auge behalten. Im Zweifelsfall muss ich wohl doch zum Tierarzt (das blöde ist ich hab bis jetzt noch keinen vogelkundigen ausgemacht). Auffallenden Juckreiz haben aber beide nicht.

    lg Monja
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... ist doch o.k., bei Hennen kann man sich auch täuschen, vorallem auf nem Foto. Vlt. hast Du Glück und findest hier für den Fall der Fälle einen vernünftigen TA http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=13040, ist halt leider ziemlich schwierig :(.
     
  10. #9 DJ und Robbie, 17. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wie ist das eigentlich mit der Hennenkruste mein Scheckenweibchen (die gelbe) hat eine richtig dicke Kruste auf der Nasenhaut, ich glaub ich werd davon nochmal ein genaueres Foto machen (mal schauen obs gelingt). Wie lange haben die so eine krustige Nase? Oder ist das unterschiedlich?
    Bei meiner gelben Henne DJ scheint diese Kruste garnicht mehr wegzugehen, die hat sie schon eine ganze Weile, wie lange ungefähr kann ich jetzt aber nicht mehr sagen.

    lg Monja
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Saskia137, 17. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Monja,

    also wie lange ne Henne ihre krustige Nase behält, ist würde ich behaupten ziemlich unterschiedlich. Ich hab bei mir Hennen sitzen, die haben seit letzes Jahr im Herbst ne dunkle, krustige Wachshaut, ne andere habe ich als Einzelvogel aufgenommen und sie hat innerhalb der ersten Woche bei mir ihre braune, krustige Wachshaut abgelegt. Ich hatte damals fast das Gefühl, dass es Selbstschutz von ihr war, weil sie noch nicht ganz so mit dem Getümmel bei mir klar kam und nicht verstand, weshalb fast alle Männchen an ihr rumgebaggert haben. Mittlerweile hat sie sich aus meinem Schwarm nen Herrn geangelt und ihre Wachshaut ist wieder krustig und braun.
    Die Kleine ist bisher die erste, bei der ich das Abstreifen (ging Stückchenweise innerhalb von 2 Tage) der krustigen Wachhaut so genau beobachten durfte.

    Bei den Hennen ist das mit der Kruste allgemein egal, welchen Farbschlag die Dame hat, die Wachshaut verhält sich da bei den unterschiedlichen Farbschlägen nicht anders. :)
    Ist nur von Henne zu Henne unterschiedlich, was die eine oder andere Henne braucht um in Brutstimmung (und damit zu ner richtig dunklen & krustigen Wachshaut) zu kommen.
    Übrigens, wenn die Wachshaut zu extrem wächst (so dass die Nasenlöcher zu gehen), dann stimmt was nicht (wenn ich mich recht entsinne ist dann ne hormonelle Störung vorhanden, d.h. dann nix wie ab zum TA - Nasenlöcher öffnen und behandeln lassen).

    Ach und noch ein kleiner Nachtrag:
    Ich hab in meiner Bande auch einige Hennen, die ziemlich heftig balzen. Anhand des Verhaltens kann man bei meinen Wellis nicht wirklich auf das Geschlecht schließen.
    Wo die Herren allerdings deutlich weniger aktiv dabei sind, ist das zerschreddern der gedrechselten Holzspielzeuge/-leitern.
     
  13. #11 DJ und Robbie, 17. November 2006
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @Saskia 137

    Na da bin ich ja beruhigt in Bezug auf das Verhalten von Hennen und Hähnen. Ich konnte mir nämlich immer noch nicht vorstellen das Robbie das Gelbgesicht ein Weib ist, ihrem Verhalten wegen :D .
    Aber wenn das so ist das Wellis nicht immer ein sicheres geschlechtsspezifisches Verhalten an den Tag legen ist es ja gut. Meine schreddern beide gern Äste, Rinde, Tapete und was ihnen grad sonst noch so interessant zum zerknabbern scheint.

    Gut das die beiden sich so gut verstehen, so kann das mit den Hähnen noch ein wenig warten. Obwohl ich den beiden (und natürlich auch mir :D ) ja gern jetzt schon den Gefallen tun würde :trost: :+party: .

    lg Monja
     
Thema:

Balzende Henne?

Die Seite wird geladen...

Balzende Henne? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...